zitterndes Manometer nach Austausch (VB Domobar Nero)

Diskutiere zitterndes Manometer nach Austausch (VB Domobar Nero) im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; mir ist neulich an der alten VB Domobar Nero das Manometer verreckt, die Nadel hat sich nimmer bewegt. Habe mir dann Ersatz bei Avola besorgt (Art...

  1. #1 oldman, 10.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2020
    oldman

    oldman Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    mir ist neulich an der alten VB Domobar Nero das Manometer verreckt, die Nadel hat sich nimmer bewegt.
    Habe mir dann Ersatz bei Avola besorgt (Art 8088993).
    Das alte Manometer hat eine schwarze Anzeige und einen grossen gebördelten Kragen, also ziemlich alter Kram.

    Bevor das alte Manometer kaputt ging, hat es nur in sehr wenigen Fällen gezittert. Das neue Teil zittert irre ab ca 4 bar, dann oszilliert es schnell zwischen 3 und 12 bar.
    Ich habe beim Tausch nichts gemacht ausser die Manometer zu tauschen; das Kapillarrohr ist noch original und Wasser hatte es auch im Rohr, habe da nichts unternommen.

    Was könnte der Grund für das Manometerverhalten sein?
    danke im Voraus!
     
  2. #2 Londoner, 10.03.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    446
    Wahrscheinlich wird genau das das Problem sein.
    Oder sollte es heißen "....und Wasser hatte es nicht im Rohr..."?

    Wasser im Kapillarröhrchen führt öfters mal zum Zittern des Zeigers, also am besten
    mal gut trocken pusten oder für ein Weilchen im Backofen trocknen.

    Ansonsten mal das Expansionsventil reinigen. Das kann auch schon mal das Manometer verwirren.
     
  3. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    530
    Falls das Kapillarrohr in einer Spirale verläuft dürfen sich die einzelnen Windungen nicht berühren. Kontakt zu sonstigen Teilen der Maschine wie Rohren ist auch zu vermeiden.
     
  4. oldman

    oldman Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ok, werde mal das Kapillarröhrchen trocknen.
    danke
     
  5. #5 Iskanda, 10.03.2020
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.528
    Zustimmungen:
    12.450
    Mit einem Fön bekommt man das (nach Öffnen der einen Seite) schnell wasserfrei und dann wird es sehr wahrscheinlich funktionieren.
     
  6. oldman

    oldman Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hatte bislang keine Zeit mich um das Zittern zu kümmern, werde heute/morgen mal die Kiste aufschrauben.Danke für den tip.
     
  7. oldman

    oldman Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    so, das Fönen hat leider nichts gebracht. Habe den Werkstattfön ne Weile drangehalten, es ist erst Wasser rausgespritzt, dann hat noch eine Weile gedampft. Als nichts mehr aus dem Rohr herauskam, habe ich alles wieder verschraubt - das Manometer zittert immer noch.
     
  8. oldman

    oldman Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    da die Sache mit dem Zittern leder nicht "von selber" weg ist, noch mal hoch damit.
    Folgende Maßnahmen sind bislang ergriffen:
    Kapillarröhrchen trocknen
    auf Berührung der Bauteile checken
    Expansionsventil gecheckt

    Alles wie gehabt, das Manometer zittert vor sich hin.
    Was könnte denn noch der Grund sein?

    Danke im Voraus
     
  9. oldman

    oldman Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Update: Zittern hat sich erledigt.
    Ein freundlicher Tip von Forumskollege Agonistes hat es gebracht:
    Austausch des originalen, dicken Kapillarrohres gegen ein dünneres.
    Die benötigten Teile hat es u.a. bei EspressoXXL
    Reduzierverschraubung Bestellnr. : 1349126
    Kapillarrohr für Manometer Bestellnr. : 5088003

    merci
     
Thema:

zitterndes Manometer nach Austausch (VB Domobar Nero)

Die Seite wird geladen...

zitterndes Manometer nach Austausch (VB Domobar Nero) - Ähnliche Themen

  1. Vibiemme Domobar - Richtige Siebträgerdichtung

    Vibiemme Domobar - Richtige Siebträgerdichtung: Liebe Foren-Mitglieder! Ich habe gerade eine gebrauchte Domobar nero Lamborghini (alt, mit roten Druckknöpfen, ohne Sichtfenster für den...
  2. Vibiemme Domobar - Thermostat falsch verkabelt?

    Vibiemme Domobar - Thermostat falsch verkabelt?: Liebe Foren-Mitglieder! Ich habe gerade eine gebrauchte Domobar nero Lamborghini (alt, mit roten Druckknöpfen, ohne Sichtfenster für den...
  3. Pavoni Profess., Manometer Mutter/ Verbindung überdreht

    Pavoni Profess., Manometer Mutter/ Verbindung überdreht: Liebe erfahrene Pavonisten, Ich habe gestern das Manometer bei meiner Professional ausgetauscht und dafür die "alte" Verbindungs-Mutter benutzt....
  4. Quickmill Pegaso wenig Druck / Manometer zittert?

    Quickmill Pegaso wenig Druck / Manometer zittert?: Hi zusammen, meine Pegaso lief super klasse (hatte sie vor einigen Monaten gebraucht gekauft) und ich hatte es auch recht gut raus, einen...
  5. Reparatur Vibiemme Domobar in Frankfurt

    Reparatur Vibiemme Domobar in Frankfurt: Hallo zusammen, meine Vibiemme Domobar zieht kein Wasser, trotz Entkalkungsversuchen. Ich hatte das Problem vor einigen Jahren schon mal, gab sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden