Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

Diskutiere Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?) im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Erstmal Hallo an alle von einem absoluten Neuling! Ich war schon länger interessiert an der Zubereitung von Espresso. Die Entscheidung fiel auf...

  1. sui

    sui Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Hallo an alle von einem absoluten Neuling!

    Ich war schon länger interessiert an der Zubereitung von Espresso. Die Entscheidung fiel auf eine Gaggia Baby Class, die ich vorhin erstmalig in Betrieb nahm. Ich hatte schon gelesen, dass diese neuen Crema Siebe nichts taugen, daher meine erste Frage: Wo bekomme ich gute (und passende) Siebe her?

    Zum nächsten Problem: Als ich nach der Anleitung die ersten Espressi zubereitete, bemerkte ich, dass die Durchlaufzeit viel zu gering ist. Laut Anleitung soll man Wasser laufen lassen, bis die Tasse 3/4 voll ist. Das war bei mir bereits nach 10 Sekunden der Fall. Auch wenn ich mit dem Plastiktamper den gemahlenen Kaffee sehr fest drückte, änderte sich nichts an der Zeit. Mich wundert das etwas, weil in dem kürzlich gekauften Buch "Faszination Espressomaschine" eine optimale Zeit von 25 Sekunden angegeben wird.

    Und zu guter letzt kommt mir die Füllmenge bei einer Tasse bei dem mitgelieferten Sieb etwas wenig vor. Die Schicht ist mMn sehr dünn, wenn man nur 1 Tasse (und damit 7g) zubereiten will.

    Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen

    Vielen Dank bereits im voraus!

    Grüße

    Martin
     
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.776
    Zustimmungen:
    910
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    welchen kaffe benutzt du? wie alt ist der?
     
  3. #3 Koffeinius, 18.09.2013
    Koffeinius

    Koffeinius Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    269
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    Spontan fällt mir da ein den Mahlgrad etwas feiner zu wählen.

    Eventuell bei den ersten Versuchen auch das Kaffeemehl wiegen, ob die Menge den 7g entpricht.
     
  4. #4 strauch, 18.09.2013
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    140
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    Siebe gibts z.B. bei Espresso XXL (6€ ein Sieb) oder auch bessere Siebe (20€) bei tidaka.net (ist ein Boardmitglied)
     
  5. sui

    sui Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    Erstmal danke für die schnellen Antworten!

    Ich habe bisher Illy (rot, ganze Bohnen) benutzt.

    Mühle: Rommelsbacher EKM 200, habe die erst auf Stufe 4 gehabt, das war noch etwas grob, Stufe 1 ist allerdings ziemlich fein. Dann habe ich es noch mit vorgemahlenem Espresso versucht, aber das hat auch keine großen Unterschiede gebracht.

    Wie ist das denn mit dem Signal, dass das Wasser heiß genug ist? Ist das verlässlich (also das Wasser bei Aufleuchten maximal heiß) oder sollte man noch länger warten?
     
  6. #6 willsonn, 18.09.2013
    willsonn

    willsonn Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    Ohne deine Mühle genau zu kennen, vermute ich mal, dass sie nicht espressotauglich ist, will heißen nicht fein genug mahlt. Eine Einsteigermühle wäre die Graef CM80. Generell gilt in der Espressowelt der Grundsatz, dass eine Mühle fast wichtiger ist als die Maschine.

    Gruß
    Peter
     
  7. #7 strauch, 18.09.2013
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    140
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    Der dürfte im Normalfall zu alt sein. Vorgemahkener Espresso geht sowieso nicht, zu alt, nciht passender Mahlgrad. Frischen Espressotauglichen Kaffee wirst du im Supermarkt nicht bekommen. Kauf Kaffee von einem kleinen Röster der frische Ware liefert. Wenn du nichts in deiner Nähe hast, bestell mal ein Probierpaket von Cafe Fausto oder Langenkaffee.

    Die Mühle ist für Espresso leider nicht geeignet. Wie schon geschrieben steht eine Graef CM80/800 sollte es mindestens sein.

    Du solltest den Espresso immer dann beziehen den die Lampe aus geht. Dann hat das Thermostat abgeschaltet und du hast immer den gleichen Temperaturbezugspunkt.
     
  8. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.776
    Zustimmungen:
    910
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    schließe mich dem an. kauf dir eine gute espressotaugliche mühle und anständigen kaffee (nie und nimmer vorgemahlenen nehmen, das wird nix auf dauer)
     
  9. #9 espressionistin, 18.09.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.638
    Zustimmungen:
    5.098
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    Vorgemahlenen Espresso kannst du vergessen, der ist i.d.R. viel zu alt und hat zudem durch den langen Kontakt mit Sauerstoff jegliche Fähigkeit verloren, den Kaffee einigermaßen zurückzuhalten. Ausserdem ist er normalerweise viel zu grob gemahlen, eher für Herdkannen.

    Ich fürchte, du wirst um eine ordentliche Mühle nicht drumherum kommen. Besagte Graef CM800, vielleicht auch eine Nemox Lux. Letztere gibts gebraucht auch immer mal wieder hier oder in der Bucht.
    Die Mühle ist ziemlich sicher schuld, schau mal, wie es mir hier neulich mit einer ähnlichen Mühle (die WMF ist im "grandiosen" Test vom WDR sogar besser bewertet worden als die Rommelsbacher) ergangen ist: http://www.kaffee-netz.de/webseiten...-kaffeem-hlen-im-praxistest-2.html#post888417
    Ich glaube, die Mühle hat es auf feinster Mahlstufe nichtmal auf 5 Sekunden gebracht..
     
  10. sui

    sui Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    Okay, das hört sich alles durchaus plausibel an. D.h. ich benötige neue Siebe, eine neue Mühle und möglichst frische Kaffeebohnen. Hat jemand Erfahrungen mit den Espressobohnen der Kaffeerösterei in Hamburg (Speicherstadt)?


    - Die Rommelsbacher EKM 200 kann ich zum Glück noch zurück geben.

    - Bis ich eine neue Mühle habe: Das hier empfohlene Cafe Fausto bietet auch gemahlenen Espresso (Mahlgrad 1: Siebträger) an. Ist der auch schon zu alt, wenn man ihn im Kühlschrank lagert und nach kurzer Zeit verbraucht?

    Ich werde mir diese Graef CM800 demnächst bestellen.


    Vielen Dank für die Hilfe!
     
  11. #11 strauch, 18.09.2013
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    140
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    Sagen wir mal so alles älter als 15 Minuten was gemahlen ist, ist zu alt. Du wirst merken wenn du die Mühle hast, das eine Mahlstufe hin und her und das bei 40 Mahlstufen schon ein Riesenunterschied macht. Da kann auch Fausto nicht treffen. Warte lieber auf die Mühle, der Kaffee von Fausto ist zu schade :).

    Jede Rösterei bietet einem an, auch für einen Siebträger zu mahlen, sinnvoll ist das leider nicht.
     
    lukdim gefällt das.
  12. sui

    sui Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    Habe die Graef CM800 schon bestellt! Sind die Bohnen von Illy eigentlich so schlecht? Habe ja auch noch eine Dose ganze Bohnen hier... der Preis kam mir recht hoch vor und die werden überall hochgejubelt.

    Kann mir jemand ein paar gute "Einsteigerbohnen" nennen?

    Grüße
     
  13. #13 espressionistin, 18.09.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.638
    Zustimmungen:
    5.098
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    Wenn sie gaaaanz frisch sind, sind sie für "Supermarktware" gar nicht so schlecht finde ich.
    Bei dem Preis stehen sie meist leider nur sehr lange im Regal.

    Probier mal den Parottacaffe Gran Crema.
     
  14. #14 strauch, 18.09.2013
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    140
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    Oder Fausto Monaco der hatte es mir schon angetan :)
     
  15. #15 Carboni, 18.09.2013
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.123
    Zustimmungen:
    3.946
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    Wenn du in Hamburg wohnst(Da du die Speicherstadt erwähnst) hast du doch viele Möglichkeiten, um an frischen Kaffee zu kommen. (Aber bitte nicht vormahlen lassen)
    Ich hatte mal welchen von der "Die Rösterei" im Levantehaus, Mönckebergstrasse.
    Der war gut aber teuer. Ich kauf mir immer wenn ich in Hamburg bin, bei Andronaco den Ionia, der ist sehr unkompliziert und gerade für Anfänger zum üben bestens geeignet.
    Aber zuerst muss eine ordentliche Mühle her und die richtigen Siebe. Einen guten Tamper hast du?
     
  16. MrMo

    MrMo Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    56
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    Nimm mal etwas mehr Kaffee - so 8-10g probehalber...
     
  17. sui

    sui Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    Inzwischen ist auch die Graef CM800 da, allerdings habe ich mich diesbezüglich bislang nur geärgert. Zuerst wollte ich mit Werkseinstellung Illy mahlen. Ich hatte gelesen, dass Stufe 5 gut funktionieren sollte. Aber nach dem Einschalten kam einfach kein Kaffeemehl heraus. Beim Öffnen sah ich dann, dass das Mehl wohl zu fein war um die Klappe zu überwinden. Aber egal was ich mache (habe den Ring schon verstellt usw), sobald ich auf Fein stelle kommt kein Kaffee heraus, habe auch bereits eine andere Sorte probiert. Woran liegt das?


    Beste Grüße
     
  18. sui

    sui Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    So, das Problem hat sich erledigt, auch wenn ich nicht weiß, warum ;-)

    Nachdem ich oberen Mahlring maximal eingedreht hatte, mahlt die Mühle jetzt bei Stufe 35 schon ausreichend fein. Ich habe direkt mit dem ersten
    passenden Ergebnis einen Espresso "bezogen". Das Ergebnis war sehr vielversprechend :-D
     
  19. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.212
    Zustimmungen:
    2.754
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    Dann drehe das Mahlwerk besser mal wieder etwas zurück, damit es bei feinerer Einstellung nicht anfängt zu schleifen oder gar fest zu hängen.

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  20. sui

    sui Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

    Hallo mal wieder!

    Nach einer längeren Testphase (habe leider einige hundert Gramm Bohnen verschwendet) glaube ich, dem perfekten Espresso inzwischen etwas näher gekommen zu sein. Habe auf die Empfehlung mit Parrottacaffe Gran Crema angefangen und bin äußerst zufrieden mit dieser Sorte. Aber seht selbst:


    [​IMG]
     
Thema:

Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?)

Die Seite wird geladen...

Zu kurze Durchlaufzeit (Unterextraktion?) - Ähnliche Themen

  1. ALDI Mühle: Mahl-Zeit zu kurz / zu lang

    ALDI Mühle: Mahl-Zeit zu kurz / zu lang: Hallo in die Runde, m[ATTACH] anchmal muß man einfach zuschnappen... Habe also so eine ALDI-Mühle für knapp 40 Euros erstanden. Man kann den...
  2. Rancilio Silivia 2018 - Espresso läuft schubartig

    Rancilio Silivia 2018 - Espresso läuft schubartig: Hallo liebes Forum, Ich bereite seit geraumer Zeit Espresso mit meiner Rancilio Silvia zu und erziele dabei auch ganz gute Ergebnisse, denke ich....
  3. Umzug und jetzt tröpfelt das Wasser nur noch durch den Filter

    Umzug und jetzt tröpfelt das Wasser nur noch durch den Filter: Moin Moin liebes Kaffee-Netz, ich lese hier bereits seit längerer Zeit mit, nehme jetzt aber mal ein konkretes Problem zum Anlass, aktiv zu werden...
  4. Bestellung ist raus - kurze Frage zum Zubehör

    Bestellung ist raus - kurze Frage zum Zubehör: Hallo, habe mir die Quickmill Orione und die Eureka Specialita bestellt. Nun die Frage welches Werkzeug ihr drumrum für notwendig bzw. sinnvoll...
  5. Brühkaffee Durchlaufzeiten

    Brühkaffee Durchlaufzeiten: Habe im Urlaub ein lustiges Phänomen "entdeckt". Beim Campen hab ich vorgemahlenen Supermarktkaffe durch die Filtertüte gejagt. Dabei war...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden