Zugelaufen: Olympia Cremina 67

Diskutiere Zugelaufen: Olympia Cremina 67 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Kaum zu glauben, aber wahr: am Samstag fahre ich von zu Hause los und passiere einen Sperrmüllberg in der Nachbarschaft. Ich konnte kaum glauben,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. frietm

    frietm Gast

    Kaum zu glauben, aber wahr: am Samstag fahre ich von zu Hause los und passiere einen Sperrmüllberg in der Nachbarschaft. Ich konnte kaum glauben, was ich dort sah: eine kleine zierliche Handhebel-Maschine... ich wendete sofort, ging zum Grundstück und erfuhr vom Eigentümer, daß dies tatsächlich Sperrmüll ist, und ich mir die Maschine gerne mitnehmen kann... ok, schnell eingeladen und noch ein paar Besorgungen gemacht. Wieder zu hause angekommen, hatte ich Zeit, mich mit meinem Fang näher zu beschäftigen: eine kleine Schweizerin in Metallic-Braun aus 1980.

    Der äußere Zustand ist, bis auf geringe Patina, hervorragend und offensichtlich seltenst genutzt. Der Kessel hat eine dünne Kalkschicht, die Maschine heizt auf, schaltet sicher ab, Wasserbezug aus der Brühgruppe und Dampf funktionieren auch. Am Handhebel tritt bei Bezug ein wenig Wasser aus. Einen Kaffee-Bezug habe ich noch nicht versucht.

    Und jetzt komme ich zu meinem Luxus-Problem: ich selbst nutze eine Bezzera BZ99, als Backup steht bei meiner Freundin ein ungelabelter Lelit PL041/Nemox Fenice Klon und ich habe EIGENTLICH nicht vor, dem Espresso-Maschinen-Hording zu verfallen... Aber je länger die Olympia bei mir steht, desto mehr falle ich dem Charme der Kleinen zum Opfer.

    Kann die Cremina etwas besser als mein jetziger Maschinenpark? Kann ich, als interessierter Laie, die Maschine selbst wieder auf Vordermann bringen (Dichtungen tauschen). Wie kann ich den Revisionierungsbedarf feststellen?Woher bekomme ich Ersatzteile und was muß ich dafür investieren? Reizen würde es mich...

    Oder soll ich sie doch veräußern?

    Ratlose Grüße

    Thomas
     
  2. #2 alterschwede, 12.09.2011
    alterschwede

    alterschwede Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    368
    AW: Zugelaufen: Olympia Cremina 67

    Also ganz ehrlich jetzt? Hast sie nicht zufällig im Keller gefunden? Kellerfund ist sehr üblich aber Sperrmüllfang? Nee, nicht wirklich :lol:

    GLÜCKWUNSCH! Behalte sie doch und verkauf die Lelit!!!
     
  3. #3 MokkaFix, 12.09.2011
    MokkaFix

    MokkaFix Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    7
    AW: Zugelaufen: Olympia Cremina 67

    Hallo Thomas,

    solch ein Glück möchte ich auch mal haben. Stand da vielleicht auch noch eine Mühle daneben?

    Was die von Dir beschriebene Kalkschicht auf dem Kessel betrifft, könnte es sich dabei um eine Isolierung aus Asbest handeln. Wenn Du sie entfernen willst, solltest Du das unter Wasser tun.

    Falls Du Dich von der Maschine trennen willst, melde ich schon mal Interesse an.

    Beste Grüße aus Berlin

    Stefan
     
  4. #4 Bubikopf, 12.09.2011
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Zugelaufen: Olympia Cremina 67

    Du wirst hier im Netz einige Threads zur Cremina und deren Restauration finden. Wahrscheinlich brauchst Du lediglich ein paar Kolbendichtungen, ggfs. die Kesselisolation ersetzen ( Asbest ? ), und schon ist das Teilchen > 600€ wert, da stellst Du doch besser deine Lelit an die Strasse.
    Gruss Roger
     
  5. frietm

    frietm Gast

    AW: Zugelaufen: Olympia Cremina 67

    Danke, danke, ich kann es selbst kaum glauben... eine Mühle stand leider nicht daneben, nur eine vergammelte Caffetiere :lol:

    Der Kalk ist im Kessel, zerlegt habe ich die Maschine noch nicht, bin daher auch noch nicht auf das Asbest-Thema gestossen.
     
  6. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    10
    AW: Zugelaufen: Olympia Cremina 67

    stell doch mal ein paar bilder ein. der text macht doch neugierig...
     
  7. #7 kaffeefink, 13.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2011
    kaffeefink

    kaffeefink Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    AW: Zugelaufen: Olympia Cremina 67

    Hallo Thomas,

    bezüglich Revision bzw. Restaurierung schau Dir mal die englischsprachige Seite von orphanespresso unter der Rubrik 'Rebuild Guides' an, dort hast Du auch eine anschaulich bebilderte Anleitung für Deine Cremina 67. Ersatzteile finden sich auch im deutschsprachigen Raum.
    Schöner Artikel mit Bildern vom user 'dergittarist' unter 'Servus Pavoni... Servus Cremina!' und zur Restaurierung seiner Maschine vom user 'fadami' unter 'Restauration - Olympia Cremina Express 67 (Bj 1978)'. Beim letzteren kann ich aber leider in meinem Browser die Bilder nicht sehen!? In den Themen steht auch etwas zum Asbest.
    Wünsche Dir viel Freude mit dieser tollen Maschine, für die ich auch sofort die Lelit weggeben würde.
    Solltest Du die Cremina nicht behalten wollen und MokkaFix es sich anders überlegen, kannst Du Dich gern bei mir melden.

    Schöne Grüße Jörg
     
  8. migg

    migg Gast

    AW: Zugelaufen: Olympia Cremina 67

    ich habe dichtungen, orginal machen lassen
    olympia-kaffeemaschinen.ch
     
  9. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.988
    Zustimmungen:
    3.653
    AW: Zugelaufen: Olympia Cremina 67

    Hi,

    das tolle an den Olympiamaschinen ist die Ersatzteilversorgung. Zwar teuer, aber man bekommt alles (ich hoffe das gilt auch für die Cremina, denn ich restaurierte mal eine Maximatic).

    Den Schatz würde ich nicht hergeben, denn an solch einer Maschine (und der zugehörigen Geschichte) kannst du doch ein Leben lang eine Freude haben.
    lg blu
    ps auf meiner Homepage ist eine Fotostrecke der Maximatic-Restauration.

    edit: Cave, der Kessel kann mit Asbest isoliert sein! Ich wusste das damals nicht und habe das Material händisch abgepult ...
     
  10. #10 anfaenger, 13.09.2011
    anfaenger

    anfaenger Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    40
    AW: Zugelaufen: Olympia Cremina 67

    Diese Geschichte ist der Oberhammer! Nie mehr weggeben, unter keinen Umständen!

    (… ausser an mich, natürlich. Ich nähme sie sofort.)
     
  11. frietm

    frietm Gast

    AW: Zugelaufen: Olympia Cremina 67

    wow, besten Dank für Euren gesammelten Zuspruch! Hätte nicht gedacht, daß diese kleine Maschine solche Wellen auslöst... bin gerade dabei, mir Euren Input aufzuarbeiten. Besonders der orphanespresso-Artikel nimmt die Angst vor der sanften Restauration, vielen Dank Jörg!

    Ihr wolltet Bilder? Ihr sollt sie haben... anbei einige Eindrücke aus der Hüfte geschossen, daher auch mäßige Qualität. Warum lassen sich Espresso-Maschinen eigentlich so schwer fotografieren???

    Die Olympia ist bis dato nur grob äußerlich gereinigt, man kann aber trotz allem ganz gut auf den Zustand schließen:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Thomas
     
    KopiO gefällt das.
  12. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    10
    AW: Zugelaufen: Olympia Cremina 67

    respekt. die sieht ja selbst jetzt schon klasse aus. unser neid ist dir gewiss ob solchen finderglücks :D
     
  13. #13 kailash, 14.09.2011
    kailash

    kailash Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    584
    AW: Zugelaufen: Olympia Cremina 67

    @blu: es sind nicht mehr alle teile erhältlich !


    dem finder sei unser aller neid gewiss :)

    es freut mich , daß es noch solche netten schnapper beim vorbei gehen gibt !

    zum wert : zu weihnachten kosten die creminas mitunter 1000 .- in der bucht .....-
     
  14. #14 infusione, 14.09.2011
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.396
    Zustimmungen:
    2.409
    AW: Zugelaufen: Olympia Cremina 67

    Die wird noch bzw. wieder hergestellt. Auch OE schreibt an seine Express Modell 2011, ich denke, es sind (wieder) alle Teile erhältlich..

    Tolle Maschine, auch mein Neid ist dir sicher.

    infusione
     
  15. Rolf T

    Rolf T Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    2
  16. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    497
    AW: Zugelaufen: Olympia Cremina 67

    Ich meine, ich hätte diese Frage vor längerem schon mal gestellt. Hat eigentlich noch jemand eine Cremina 67, bei der unten im Rahmen neben dem Stecker für das Netzkabel eine bestromte Buchse sitzt, ich nehme an, um ein spez. Olympia Kabel für/von deren Mühle einzustöpseln? Um nur eine Steckdose für beide Geräte nutzen zu müssen. Nehme ich an.
    Gruß
    Achmed
     
  17. #17 nixreich, 15.09.2011
    nixreich

    nixreich Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    16
    AW: Zugelaufen: Olympia Cremina 67

    Gratuliere! Deine Cremina sieht aus, als ob sie mit recht wenig Aufwand wieder funktionieren müsste. Ich entferne den Asbestmantel jeweils, indem ich den ausgebauten Boiler in Wasser einlege und nach ca. 10 Minuten das Zeugs wegfummle. Du kannst das Mäntelchen aber auch dran lassen, musst aber halt aufpassen, dass du nicht dran rumkratzt beim Arbeiten.

    Freu dich auf die Arbeit und den Espresso aus deiner Cremina, du wirst dich jeden Morgen lächelnd an den Fund erinnern.

    Solche Funde gibt es aber bei Olympias anscheinend öfters, sicher auch weil sie unwissenden Zeitgenossen unscheinbar vorkommen.
    Ich habe meine Olympia Club ebenfalls im Müll gefunden. Huiuiii, im August 2008 war das, und ich bin nun endlich daran eine funktionierende, schöne Maschine daraus zu machen...
    Der Zustand ist recht gut, beide Siebe zum Siebträgerhalter fehlten zwar, das Gehäuse habe ich abgelaugt und neu lackiert. Ein Drehknopf ist nicht original, ansonsten habe ich nur bei Migg die Dichtungen gekauft und gut ist...

    [​IMG]

    [​IMG]

    Grüsse aus Olympia
    Nils
     
    KopiO gefällt das.
  18. #18 frietm, 23.09.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.09.2011
    frietm

    frietm Gast

    AW: Zugelaufen: Olympia Cremina 67

    nach langem Überlegen, was ich mit der Maschine mache, habe ich mich doch gegen die Maschine entschieden. Ich bin mehr als gut mit 2 funktionierenden Maschinen ausgestattet und nach Betrachtung verschiedener Restaurationsberichte kam ich zu dem Schluß, daß meine handwerklichen Fähigkeiten zur Überarbeitung nicht ausreichen... Und bevor ich der Maschine unnötiges Leid antue,
    hat sich der Threadersteller zum Verkauf entschlossen.
    Beitrag den Forenregeln angepaßt
    Gruß Tara

    Ich hoffe, Sie findet in gute Hände und bedanke mich bei Euch allen für Eure Hilfe und Anteilnahme :)

    Thomas
     
Thema:

Zugelaufen: Olympia Cremina 67

Die Seite wird geladen...

Zugelaufen: Olympia Cremina 67 - Ähnliche Themen

  1. Olympia Coffex hx Rohr

    Olympia Coffex hx Rohr: Kennt jemand eine Quelle für ein Ersatz-Hx-Rohr für die Olympia Coffex? Von der Form her, es sieht wie dies aus : [ATTACH]
  2. [Erledigt] (bereits verkauft) - Olympia Club und Olympia Mühle Mocca

    (bereits verkauft) - Olympia Club und Olympia Mühle Mocca: Da sich meine Sammlung demnächst vergrößern wird muss ich Platz schaffen. Ich biete hier eine Olympia Club, Baujahr 1976 und eine farblich...
  3. Dichtung Wechsel Olympia maximatic Dampfhan

    Dichtung Wechsel Olympia maximatic Dampfhan: Guten Tag Meine Dampfhan an meiner Olympia Express M. Ist nicht mehr ganz dicht! Kann man die Dichtung selber ersetzen? Gibts da eine Anleitung?...
  4. [Mühlen] Olympia Express Gastro-Mühle mit Dosierer

    Olympia Express Gastro-Mühle mit Dosierer: Guten Tag zusammen, dieses Mühlen-Chamäleon (sie ist unter vielen verschiedenen Namen erhältlich) habe ich einmal in Italien erstanden, um sie...
  5. Suche Brühkopf für Olympia Express Cremina

    Suche Brühkopf für Olympia Express Cremina: Hallo zusammen, ich suche für meine Olympia Express Cremina von 1979 einen gebrauchten Brühkopf. Freue mich über alle Angebote. Viele Grüße, Theo
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden