Zum 100sten Mal – die Frage nach der Mühle zur Maschine…

Diskutiere Zum 100sten Mal – die Frage nach der Mühle zur Maschine… im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo und guten Tag zusammen, bin neu hier und habe mich die letzten 4 Tage erstmal quer durch das Forum gelesen, um Antworten auf meine Frage...

  1. fpark

    fpark Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Tag zusammen,
    bin neu hier und habe mich die letzten 4 Tage erstmal quer durch das Forum gelesen, um Antworten auf meine Frage
    nach der passenden Expressomaschine zu finden, da mein Jura Subito abgerockt ist…

    Insgeheim hätte ich gerne eine Rancilio Silvia, leider fehlt das Geld, da ich nicht mit der Anschaffung gerechnet habe und andere Investitionen ausstehen.
    Nun ist es eine Gaggia Coffee Classic geworden (Vorführmodel bei gaggia24.de) geworden, die ich hoffentlich Anfang nä. Woche zugeschickt bekomme.

    Was fehlt ist die passenden Mühle und es kristalisieren sich 2 Modelle heraus:
    Ein Solis Mahlwerk oder eine Isomac Demoka 203
    Leider sind die Kommentare zu den genannten eher ambivalent und ich komme nicht weiter.
    Ist das Mahlergebniss der Solis 167 wirklich so viel schlechter gegnüber einer Demoka?? Lohnen sich die Mehrkosten bei einer Demoka?
    Und wie ist das nun wirklich mit dem Unterschied zw. der Solis 166 und 167?? Reicht eine Maestro 167 nicht vollkommen??
    Ich bin mir einfach sehr unsicher… Vielleicht gibt es ja aber auch Alternativen bis 150,- Euro??

    Grüße und Dank im voraus für Tipps…
     
  2. #2 old harry, 01.02.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    isomac demoka 203? da hast du wohl was durcheinander gebracht, diese kombination gibt's nicht. demoka ist der hersteller, das modell heisst m-203. isomac-mühlen gelten eher als schrottig.

    die kommentare zur demoka sind im gegenteil überwiegend gut bis sehr gut.

    zweimal ein klares ja. lass dich von der relativ grossen preisdifferenz nicht blenden. die demoka ist - im gegensatz zu den solis modellen - in der lage espressotaugliche mahlungen zu fabrizieren.

    die einzigen nachteile der demoka sind ihre relativ grosse streuung und die südländischen toleranzen hinsichtlich verarbeitungsqualität. beides jedoch keine gründe zu einer solis zu greifen. für das genannte budget findest du keine bessere mühle als die demoka.
     
  3. #3 Nightstalker, 01.02.2006
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    21
    Die Demoka M203 ist DIE Einsteigermühle schlechthin ;) Solis wird auch gerne mal empfohlen, ich hab sie bei meinem Händler auch gesehen und "probiert" und fand sie nicht so übel da sie für doch sehr wenig Geld gute Ergebnisse liefert und man kann sie glaub ich sogar "tunen".

    Wenn dein Budget aber bis 150 EUR geht dann wird die Antwort immer wieder DEMOKA lauten.

    Die Gaggia Classic ist eine gute Wahl, wird, wie du sicher gelesen hast ebenfalls als DIE Einsteigermaschine gehandelt auch hier kann man fast nix falsch machen.

    Beide Geräte (Gaggia CC und Demoka M203) lassen sich auch problemlos wieder verkaufen solltest du einmal "mehr" wollen ;)

    hth
    MfG
     
  4. fpark

    fpark Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ja, stimmt. Es gab ein Angebot auf ebay, das so überschrieben war…
    anyway.

    Die oft erwähnte Streuung der Demoka schreckt mich erstmal ab, bin aber der Meinung, das man ruhig 50,– Euro mehr bezahlen sollte, wenn man dadurch ein hochwertigeres Produkt bekommt!

    Ansonsten vielen Dank für die promten Antworten. Ich lasse mir noch ein paar Tage Zeit mit der endgültigen Entscheidung… vielleicht sammlen sich ja auch noch mehr Stimmen hier.
     
  5. #5 Nightstalker, 01.02.2006
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    21
    Man kann sich mit etwas Geschick aus einer Plastikdose einen Auffangbehälter um den Auswurf der Demoka basteln, damit kann man die Sauerei zumindest eingrenzen, es geht aber trotzdem was daneben naja. Wenn man die Mühle dann noch auf ein Tablett oder eine "Matte" stellt ist aber auch das kein Problem mehr und alles ist gut.
     
  6. cibao

    cibao Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    1
    Ansonsten ist die Gaggia MDF noch empfehlenswert.
    Sie ist zwar nicht stufenlos verstellbar, allerdings reichen die 39 Stufen aus um vernünftigen Espresso zu machen. Sie hat einen Dosierer mit dem man vernünftig klarkommen kann. Sie saut wg. des Dosierers auch nicht so rum.
    Einige Leute hier im Board haben sie und sind damit auch zufrieden. Ich habe selbst auch noch eine zum abgeben (deshalb schreibe ich das hier aber nicht) die ich nur aus Betrieb genommen habe weil ich recht günstig an eine Gastro-Mazzer gekommen bin.
    Und die ist definitiv besser :lol:

    Gruß
    Jörg
     
  7. cibao

    cibao Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    1
    Man kann das Kaffeemehl auch noch durch einen Fluxkompensator schicken um die Molekühle besser gegen die Statik resistent zu machen :lol:

    Gruß
    Jörg
     
  8. fpark

    fpark Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    … würdest Du sie verkaufen wollen? Wenn Du willst, schreib mir doch ein PM.
    Gruß Jens
     
  9. #9 old harry, 01.02.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    dabei aber darauf achten, dass die zielzeit des fluxkompensators richtig programmiert ist. sonst materialisiert sich der gemahlene kaffee erst im jahr 2153 wieder - wobei das abgelaufene MHD noch das kleinste problem darstellt... :lol:
     
  10. cibao

    cibao Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    1
    Stimmt, man muß dabei vor allen Dingen auch beachten das man die Matrix nicht verlässt, weil Kaffeemehl ja bekanntlich nicht telefonieren kann :p

    Jörg
     
  11. #11 ralf d., 01.02.2006
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    131
    moin,

    ich würde die finger von der mdf-mühle lassen.
    die schritte zwischen den einzelnen mahlgradabnstufungen sind erheblich zu groß.

    gruß

    ralf
     
  12. #12 marenralf, 01.02.2006
    marenralf

    marenralf Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    ich hab die mdf, und kann nur sagen, sie ist echt ok....kannst auch mal schnell pulver auf vorrat mahlen und nebenher gleich nen espresso ziehen...bei uns hier im büro echt vorteilhaft....und mahlen tut die wie verrückt...super espresso-staub....paßt auch gut zur gaggia cc und wenn du glück hast bekommst bei ebay noch die grundplatte mit klopfkasten dazu, sieht super aus und ist alles aufgräumt und prkatisch dazu.
    Neu an die 80 euro - echter wucher für das plastikteil, ich habs bei ebay um 20 euro bekommen).

    so mal wieder genug geschwärmt, der cafe coretto wird kalt...
    grüße
    ralf
     
  13. fpark

    fpark Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal eine Frage an die Experten (?) hier:
    Gibt es einen besonderen Unterschied zw. der Demoka 203 und 205 außer der Plastikführung am Schalter und dem Untersatz?

    Ach, und kennt jemand den Expresso-Store.de? Die Demokas kosten dort 155,– Euro, im Outletstore des Ladens (http://www.espresso-store.de/index.php?article_id=335&cart=) gibt es diese mit kleinen Fehlern: zb. kleine Kratzer (sic!) für 154,–????
    Grüße
     
  14. #14 old harry, 02.02.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    @fpark, die 205 ist im gegensatz zur 203 mit einem timer ausgestattet, der die mahlzeit (und nicht etwa die menge!) reguliert.
     
  15. cibao

    cibao Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    1
    So groß sind die Abstufungen auch nicht.
    Außerdem lässt sich das problemlos beim Tampern ausgleichen...

    Gruß
    Jörg
     
  16. cibao

    cibao Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    1
    Sorry, aber die normale 205 hat keinen Timer. Das ist die 205T.
    Die 205 hat nur die genanten Unterschiede.

    gruß
    Jörg
     
  17. #17 old harry, 02.02.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    @cibao, mea culpa... wer lesen kann, ist klar im vorteil... darf ich's auf die morgendliche konzentrationsschwäche schieben? :oops:
     
  18. cibao

    cibao Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    1
    Logisch, ist doch noch früh am Morgen :p
    Gönn Dir erstmal einen Espresso oder Cappu oder....

    Gruß
    Jörg :lol:
     
  19. #19 old harry, 02.02.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    im büro leider nur Nespresso... :cry:

    danke für die milde nachsicht! :wink:
     
  20. #20 Nightstalker, 02.02.2006
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    21
    ausgerechnet :)

    Aber ich such auch immer "mehr" Unterschiede zwischen den beiden Modellen aber es gibt einfach keine. Ob dafür wirklich eine eigene Modellnummer notwendig gewesen wäre?

    Die Timer Modelle sind wie cibao schon sagte immer mit dem T am Ende gekennzeichnet und über dessen Vor/Nachteile gibts eh schon genügend Stoff im Forum *g*
     
Thema:

Zum 100sten Mal – die Frage nach der Mühle zur Maschine…

Die Seite wird geladen...

Zum 100sten Mal – die Frage nach der Mühle zur Maschine… - Ähnliche Themen

  1. Welche Maschine soll ich kaufen?

    Welche Maschine soll ich kaufen?: Hallo Kaffefreunde, meine Espresso-Reise begann erst vor kurzem mit der DeLonghi EC860 (eine erweiterte Version der EC680 Dedica). Schnell...
  2. Ersatzteilsuche Casadio Enea OD Mühle

    Ersatzteilsuche Casadio Enea OD Mühle: Hallo zusammen, Ich wollte mal das geballte Forumswissen befragen. Ich bräuchte die Krümelschale für eine Casadio Enea OD, allerdings kann ich...
  3. Beratung ESE-Maschine für Lungo

    Beratung ESE-Maschine für Lungo: Hallo liebe Community, ich bin der Neue! Schon öfter habe ich hier mitgelesen und mich für Kaffee interessiert. Selbst habe ich allerdings...
  4. Mühle zum "experimentieren"

    Mühle zum "experimentieren": Hallo, steige gerade erst in die Kaffeewelt ein und versuche gerade viele verschiedene Sachen und was ich möchte ändert sich übertrieben gesagt...
  5. Suche Eureka Mythos oder Simonelli Mythos

    Suche Eureka Mythos oder Simonelli Mythos: Hallo, ich würde gerne eine Eureka Mythos kaufen, kann mir aber keine neue leisten. So hoffe ich das ich gebraucht eine bekommen kann. Hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden