1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaffeepulverstreuung bei Graef CM80

Dieses Thema im Forum "Mühlen" wurde erstellt von brebber, 23. August 2012.

  1. brebber

    brebber Mitglied

    Beiträge:
    80
    Suche gerade nach einer guten und nicht zu teuren Mühle und habe die hier oft erwähnte Graef CM80 ins Auge gefasst.
    Ist die Kaffeepulverstreuung bei der Graef CM80 wirklich immer so heftig, wie hier im Video zu sehen: Graef CM 80 (Sunbeam EM0480) Kaffeemühle - YouTube
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2012
  2. MrGaggia

    MrGaggia Mitglied

    Beiträge:
    42
    Ort:
    Hamburg
    AW: Kaffeepulverstreuung bei Graef CM80

    Ja, das kann ich bestätigen. Man muss schon den Behälter per Hand möglichst weit unter den Auswurf halten, damit nichts daneben geht. Das sieht etwa so aus, als wolle man ein Bier zapfen :-D
     
  3. minimalissimo

    minimalissimo Mitglied

    Beiträge:
    228
    Ort:
    nähe Stuttgart
    AW: Kaffeepulverstreuung bei Graef CM80

    meine Vario Home 2 macht auch so was... nicht schön
     
  4. Imre

    Imre Mitglied

    Beiträge:
    158
    Ort:
    Augsburg
    AW: Kaffeepulverstreuung bei Graef CM80

    Die Streuung hängt von mehreren Faktoren ab. Am meisten macht die Bohne aus. Meine Beobachtung: Öligere Bohnen neigen mehr zum Sauen. Und der Malabar ist der König der rumsauenden Bohnen. Man könnte das Problem mildern in dem man sich einen Metallauswurf bastelt oder eben (für mich praktikabler) mit Trichter Mahlt
     
  5. ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Beiträge:
    2.877
    Ort:
    Landkreis Fürth
    AW: Kaffeepulverstreuung bei Graef CM80

    Die CM80 habe ich nicht mehr. Meine Urlaubsmühle ist nun die CM90 mit anderer Auswurfgeometrie.

    Wenn ich mich richtig erinnere, streut die Graef aber vor allem dann so heftig, wenn man sie neu in Betrieb nimmt, sie also zuvor gereinigt hat. Nach einigen Mahlvorgängen lässt das Streuen dann deutlich nach. Ich stelle mir das so vor, dass nach einigen mahlungen im Auswurf hier und da Mehl hangenbleibt und die gesamte Elektrostatik davon positiv verändert wird.

    Das Mahlen in den Behälter ist aber grundsätzlich mit mehr Streuung verbunden. Laienhaft vorgestellt würde ich sagen: Es wird mehr Ladung/Zeit aufgebaut als in der Zeit über das Gehäuse abgegeben werden kann. Das schaukelöt sich dann hoch...Hinzu kommt, dass der Plastikbehälter an sich ähnlich einem Luftballon einen prima Ladungssammler darstellt.
    Mahlt man in den Siebträger, so sah das bei meiner CM80 so aus:
    graef CM 80 mahlvorgang - YouTube
     
  6. manifrench

    manifrench Mitglied

    Beiträge:
    58
    Ort:
    Frankfurt am Main
    AW: Kaffeepulverstreuung bei Graef CM80

    Ich benutze bei meiner CM 81 nicht den Kunststoffbehälter sonder mahle in ein Glas. So habe ich so gut wie keine Streuung.
     
  7. swingsession

    swingsession Mitglied

    Beiträge:
    54
    Ort:
    Seelscheid bei Köln
    AW: Kaffeepulverstreuung bei Graef CM80

    Momentan habe ich überhaupt keine Probleme mit der Streuung. Ich glaube, dass es auch auf die Frische der Bohnen ankommt.
    Aber hiermit sollte man das auch in den Griff bekommen.
     
  8. indivisualist

    indivisualist Mitglied

    Beiträge:
    27
    AW: Kaffeepulverstreuung bei Graef CM80

    Meine CM80 schwankt beim Mahlen in den Siebträger zwischen "kaum was daneben gegangen" und "ey, hat da jemand reingeniest?" … vermutlich liegt es zu einem nicht unerheblichen Teil daran, dass die Kaffeebohnen abgesehen vom Mahlwerk nur mit Kunststoff in Kontakt kommen.
     
  9. BeMaXX

    BeMaXX Mitglied

    Beiträge:
    993
    Ort:
    Hohen Neuendorf
    AW: Kaffeepulverstreuung bei Graef CM80

    So ist es. Ma könnte eine einfache Rutsche aus Dosenblech konstruieren und dieses mit dem Gehäuse verbinden. So wäre das Thema der statischen Entladung erledigt. Hier gibt es auch einen Thread zur Totraumminimierung bei Mühlen, etwas in der Art könnte auch bei der CM8* funktionieren.

    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/60...-f-r-super-jolly-und-viele-andere-m-hlen.html
     
  10. Lukekaffee

    Lukekaffee Mitglied

    Beiträge:
    23
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Kaffeepulverstreuung bei Graef CM80

    Um das Problem mit der Streuung in den Griff zu bekommen, kann man auch einfach den Rüssel der CM80 verkehrt herum aufstecken, klappt auch mit Siebträgern. Oder den Rüssel einfach nicht ganz aufstecken, sondern etwas herunterziehen.

    Grüße, Luke
     

Diese Seite empfehlen