1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ostseekaffee - Rösterei in Sassnitz auf Rügen

Dieses Thema im Forum "Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt,  " wurde erstellt von VolkerS, 14. Mai 2010.

  1. VolkerS Mitglied

    Beiträge:
    2.114
    Ort:
    Tinseltown
    Hallo,

    bei meinem kürzlichen Ausflug auf die Insel Rügen hat es mich u.a. in die Ostseekaffee-Rösterei in Sassnitz verschlagen. Sie liegt sehr schön im Stadthafen.
    Der Boardie Bane hat hier auch schon über die Rösterei geschrieben.

    Das Kaffee der Rösterei befindet sich ganz oben im 4. Stock eines alten Speichers, von wo man einen schönen Ausblick über den Hafen und die Ostsee hat. Es ist für die Älteren unter uns ;-) auch gut mit einem Aufzug erreichbar.
    Im Kaffee stand neben einem Zweigruppigen ST (Hersteller unbekannt) mehrere Mühlen und ein VA.
    So weit, so gut.
    Das böse Erwachen kam dann bei der Bestellung: Der Espresso war eigentlich schon fertig, als die Bezugstaste noch einmal gedrückt wurde, um die Tasse auch wirklich voll zu bekommen. Der Espresso schmeckte auch entsprechend nach nix.
    Der bestellte Cappu kam dann aus dem VA. Auf die Frage warum, wurde geantwortet: "Machen wir immer so. Mit dem ST schäumen wir keine Milch auf." Also gab es Cappu mit Bauschaum.

    Da der Kaffee ja nichts dafür kann, wie das Personal damit umgeht, habe ich dennoch eine 125g-Tüte kolumbianische Bohnen für Filterkaffee mitgenommen. Sogar diese Kleinstmenge wurde zu meiner Überraschung ordentlich in einem Ventilbeutel verschweißt. Dieser Kaffee schmeckte frisch gemahlen und gebrüht dann doch sehr gut.

    Von der einzigen Espressomischung habe ich nichts mitgenommen.

    Gruß,
    Volker
  2. jutta Mitglied

    Beiträge:
    408
    AW: Ostseekaffee - Rösterei in Sassnitz auf Rügen

    Meines Wissens befindet sich die Rösterei nicht mehr in Sassnitz.

    Aber wenn Du in der Nähe bist. In Puttgarten (vor Kap Arkona) soll auf dem Rügenhof eine kleine Rösterei entstanden sein.

    Gruß Jutta
  3. VolkerS Mitglied

    Beiträge:
    2.114
    Ort:
    Tinseltown
    AW: Ostseekaffee - Rösterei in Sassnitz auf Rügen

    Hallo Jutta,

    einen Röster, wie in dem Beitrag von Bane zu lesen war, habe ich auch nicht entdecken können. Scheinbar ist die eigentliche Rösterei tatsächlich ausgelagert worden und im Hafen wird nur noch das Kaffee betrieben.

    Danke für Deinen Tip mit dem Rügenhof. Falls es mich mal wieder nach Rügen verschlagen sollte, werde ich dort mal Stop machen.

    Gruß,
    Volker
  4. Kaffeexxl Gast

    AW: Ostseekaffee - Rösterei in Sassnitz auf Rügen

    Ostseekaffee hat sich erweitert und die Rösterei nach Ummanz verlagert.
    Dort ist eine sehr schöne Showrösterei am Focker Strom entstanden in der ehemaligen Pfarrscheune. Dort wird Kaffee geröstet aber auch ein Cafe betrieben. Ebanfalls kann man am Wasser auf der Terrasse sitzen und bis nach Stralsund schauen.
    In Sassnitz ist weiterhin das Panorama-Cafe. Der höchste Punkt im Hafen. Von dort kann man bis nach Göhren und Binz schauen. Bei gutem Wetter sieht man auch die greifswalder Oi. Ostseekaffee betreibt in Bergen im Real-Center noch einen kleinen Coffeeshop. Sonst findet man den Kaffee von Osteekaffee auch beim guten Händler auf der Insel oder in der Umgebung oder im Internet: www.ostseekaffee.de
  5. Milchschaum Mitglied

    Beiträge:
    1.947
    Ort:
    Rhein-Neckar
    AW: Ostseekaffee - Rösterei in Sassnitz auf Rügen

    [​IMG]
    Ich war heute bei Autotour rund um Rügen auch bei der Ostseerösterei.
    Die Scheune wurde wohl gerade erst renoviert, was sehr gelungen ist. Das Kuchenangebot ist auch sehr lecker, die Schokolade sah ebenfalls sehr gut aus. Die Leute hinterm Thresen waren sehr freundlich und bemüht. Der Röster an der hinteren Scheunenwand blieb heute wohl kalt, sah aber gut aus.

    Zum Kaffee: Mir hat's nicht geschmeckt.
    Die erste Tasse (sortenreiner Nicaragua, als Schümli, viel zu viel Wasser) war absolut übel, wurde aber nach Reklamation anstandslos ersetzt. Das Equipment ist wohl neu und muss noch richtig eingestellt werden. Immerhin war immer ein kleiner Cooling flush zu beobachten. Der zweite Lungo war etwas besser, aber auch eher nichtssagend. Ich probierte noch einen Espresso, bestellte ihn extra als Ristretto, aber auch der hatte etwa Eiscaféniveau: immer noch zu viel Wasser, keine nennenswerte Crema, geschmacklich flach. Aber immerhin nicht verbrannt.
    Die letzte Bohnenmischung im Ausschank war der Hausblend, aber die Zusammensetzung ist absolut gehütetes Firmengeheimnis. Nicht mal die Erdteile der Sorten wollte man verraten.. Ob das zu Recht ein Geheimnis ist, habe ich dann nicht mehr getestet.
    Fazit: gute Atmosphäre, guter Kuchen, auch der Kaffee auf sehr gutem Touristenniveau. Für Kaffeegourmets muss eine gute Adresse auf Rügen wohl noch gefunden werden...

    :) Dirk

Diese Seite empfehlen