[Äthiopien] Sidamo

Diskutiere [Äthiopien] Sidamo im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo liebe Kaffeefreunde, gestern habe ich meine 5 kg :shock: Sidamo bohnen bekommen!!! Und heute gleich geröstet (nicht die 5 kg natürlich...

  1. #1 Abenzonz, 18.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2009
    Abenzonz

    Abenzonz Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    4
    Hallo liebe Kaffeefreunde,
    gestern habe ich meine 5 kg :shock: Sidamo bohnen bekommen!!!
    Und heute gleich geröstet (nicht die 5 kg natürlich ;-)!!!)
    Sidamo von Terra-Kahwa
    mit dem I-Roast 2
    2 cups (habe vergessen zu wiegen...aber um die 170g schätze ich mal, ein bisschen zu viel eigentlich:oops:)
    Gewicht nach dem rösten 136g

    160°C/2.30 mn
    200°C/2.30 mn
    240°C/2.30 mn

    schon wieder draußen

    sieht so aus
    [​IMG]


    Da ich zu viele Bohnen auf ein mal geröstet habe sind die nicht gleich mässig geröstet, aber sieht erstmal nett aus, oder?

    Verkostung folgt!
    Grüße
    Olivier
     
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.819
    Zustimmungen:
    928
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    ein bißchen hell die röstung oder sollen das keine bohnen für espresso sein??
     
  3. #3 Abenzonz, 18.03.2009
    Abenzonz

    Abenzonz Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    4
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    Doch, es sollte, aber wie geschrieben ich habe zu viele Bohnen auf ein mal geröstet :oops:.
    Ich denke mit weniger Bohnen wird es dunkler, ich hoffe zumindest...
    Merkwüdigerweise habe ich beim rösten nach der Temperatur nachgeschaut, und als es eigentlich 240°C geben sollte, hat das Geräte nur knapp 200°C angezeigt...komisch!
    Naja, die nächste Röstung wird besser, hoffe ich!
    Grüße
    Olivier
     
  4. #4 Kakaobär, 18.03.2009
    Kakaobär

    Kakaobär Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    2
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    Die Häutchen müssen fast vollständig "verflogen" sein und die einzelne Kaffeebohne in sich eine homogene Farbe annehmen. Wenn Du den 2.Crack leicht hörst und die Farbe paßt und Du 24h warten kannst, steht dem absoluten Genuß eigentlich nicht mehr viel im Wege. Viel Spaß.
     
  5. #5 greencoffee, 18.03.2009
    greencoffee

    greencoffee Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    Hi
    Ich hatte auch von den Terra Kahwa bezogen (Kaffee+Roast)
    Meine Röstzeiten sind ähnlich aber ich röste nicht für Espresso. Bin aber mit Geschmack sehr zufrieden :lol: - bin aber noch nicht solange Selbströster und wenn man vom "Aldifach":-( auf Selbströstung geht ist man am Anfang sofort zufrieden.
    Hab jetzt mal versuchsweise bei einem Rosenheimer Kaffeeröster einen Yergascheffe gekauft, das Anbaugebiet liegt ja in der Provinz Sidamo und er sollte, wie ich gehört habe, besser sein.
    Der hat mich aber im Geschmack nicht überzeugt. Er riecht auch kaum wenn man die Tüte aufmacht. Ist der zu alt? Da ist mir der Terra Kahwa im Geschmack lieber.
    Den Crack, wie kakaobär schreibt, höre ich nicht denn der Röster übertönt das Geräusch, oder hört Ihr bei I-Roast die Cracks?
    Tschüs
     
  6. #6 Abenzonz, 18.03.2009
    Abenzonz

    Abenzonz Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    4
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    Hallo!
    Nachdem ich mit meiner erste Röstung nicht so zufrieden war, habe ich grad eine zweite gemacht;-).
    Immer noch sidamo von Terra-Kahwa
    Immer noch I-Roast 2
    Immer noch draußen
    Selbe Einstellung wie zuvor
    160°C/2.30 mn
    200°C/2.30 mn
    240°C/2.30 mn
    Gewicht vor dem rösten 120g
    Gewicht nach dem rösten 90g
    sieht so aus
    [​IMG]
    Als info habe ich die Temperatur aufgeschrieben
    erste 5'30 vor schluß hat das Geräte 176°C gezeigt
    dann 5'00 180°C
    4'30 183°C
    4'00 185°C
    3'30 188°C
    3'00 191°C
    2'30 195°C
    2'00 200°C
    1'30 203°C
    1'00 207°C
    0'30 213°C
    0'05 215°C
    an sich ist es nicht so spanend, nur im Vergleich zu der manuelle Angabe ist es sooo anders, ich frage mich bloß wie zuverlässig das Geräte wirklich ist...

    Egal, ich finde die Röstung besser gelunden als die erste, die Menge spielt eine grosse Role, bei mir sind 120g das Maximum!
    Grüße
    Olivier
     
  7. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.819
    Zustimmungen:
    928
    AW: [Äthiopien] Sidamo


    hier ist mehr zum thema yirgacheffe zu lesen.
    http://www.kaffee-netz.de/vom-rohka.../26424-gibt-es-keinen-yirgacheffe-mehr-4.html
    den zweiten crack höre ich am Gene auch nicht immer... aber ich röste sowieso mehr nach farbe der bohne, also nach dem ersten crack jedenfalls.
     
  8. #8 greencoffee, 18.03.2009
    greencoffee

    greencoffee Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    Ich bin eigentlich mehr in der Technik zuhause als im Kaffee und da ist es auch bei vielen Steuerungen so dass man die Einstellungen vornimmt und dann das Ergebnis anschaut und diese Einstellung dann anpasst oder beibehält.
    Abenzonz du solltes einfach die Grundeinstellung vornehmen das Ergebnis anschauen und etwas anpassen.
    Wahrscheinlich kann man auch bei diesen ganzen Heimröstern davon ausgehen dass sie nicht immer mit gleichen Parametern rösten. Da gibt es sicher leichte Schwankungen. Wenn nicht müssten sie sicher teurer sein.
    Gruß GC
     
  9. #9 Abenzonz, 05.04.2009
    Abenzonz

    Abenzonz Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    4
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    Es war knapp aber heute habe ich ein bißchen Zeit zum Rösten gefunden!
    Sidamo von Terra-Kahwa, mit I-Roast 2, und diselbe EInstellung wie zuvor, allerdings eine Minute länger. Also gesamte Röstzeit liegt bei 8'30".
    Sieht so aus
    [​IMG]
    Probiert wird es erst....Donnerstag :cool:!
    Grüße
    Olivier
     
  10. #10 Abenzonz, 05.04.2009
    Abenzonz

    Abenzonz Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    4
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    Ich habe die Röstung verkostet, ZU SAUER!!!!!!!
    Die war zu hell, und irgendwie super Sauer!!!
    Schade!
    Grüße
    Olivier
     
  11. Crema

    Crema Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    Hallo Oliver,

    was machst Du mit den Bohnen nach dem Rösten? Packst Du die gleich luftdicht ein, oder läßt sie offen liegen oder....?
    Also von der Optik (sicher ein Bild kann täuschen) hätte ich das nicht vermutet.

    Norbert
     
  12. #12 Philanthrop, 05.04.2009
    Philanthrop

    Philanthrop Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    288
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    Hallo Olivier,

    bei Temperaturen < 18°C würde ich nicht draußen rösten, weil dem Röster zuviel Wärme entzogen wird, ebenso bei starkem Wind. Die angezeigten Werte werden unter dem Glasbehälter ermittelt, haben gleichwohl nichts mit der T der Bohnen gemein.
    Um längere Röstzeiten zu erreichen, solltest Du den häufig zitierten Widerstand wechseln und im Haus unter der Dunstabzugshaube rösten, um auf einigermaßen reproduzierbare Röstungen zu kommen. Letztlich entscheiden aber immer Auge und Nase.
     
  13. #13 Abenzonz, 05.04.2009
    Abenzonz

    Abenzonz Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    4
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    Lieber Norbert,
    nach dem Rösten lasse ich die Bohnen offen liegen, bis die ganz abkühlt sind, und dann packe ich die in so luftdicht Beutel. Diese Beutel kommt in eine luftdicht Dose.

    Lieber Tubesox,
    es ist sicherlich besser drinnen zu rösten, nur in unsere Küche haben wir keine Dunstabzugshaube, und mit nur offene Fenster wird es auch nicht. Zum Beispiel heute war es draussen richtig angenehm, und ich denke dass es kein Problem gewesen ist, aber du hast schon recht. Da ich immer wieder wo anders röste, sind die Ergebnisse immer unterschiedlich! Die nächste Wohnung wird Dunstabzugshaube und Balkon mit Steckdose haben!
    Die Röstungen schmecken durchschnittlich ziemlich gut, nur oft zu kräftig für Cappu. Es ist nicht so schlimm weil ich sowieso lieber Espresso trinke!

    @ alle
    Falls ihr mal nach Stuttgart kommt, und ihr ein bißchen Zeit habt, unbedingt melden, ich würde mich freuen, meine Röstungen verkosten zu lassen!

    Grüße
    Olivier
     
  14. Crema

    Crema Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    Hallo Oliver,

    ich würde die Bohnen auch nach dem Abkühlen noch ausgasen lassen. Ich mache das in einem handelsüblichen Küchensieb ca. 12 Std.

    Schau mal mit der Suche hier im Board nach "ausgasen". Da findest Du einiges zu dem Thema und der damit verbundenen Geschmacksentwicklung.

    Am Bodensee will ein Boardi ja ein Treffen organisieren. Da haben sich auch aus Stuttgart schon ein paar angemeldet. Wäre eine gute Gelegenheit zum Treffen. http://www.kaffee-netz.de/veranstal...anz-im-s-den-von-deutschland-am-bodensee.html

    Norbert
     
  15. #15 greencoffee, 20.04.2009
    greencoffee

    greencoffee Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    Hi Abenzonz
    Wie sind die letzten Röstungen geworden?
    ich habe den gleichen Röster und die Bohnen auch von Terra Kahwa und röste ähnlich:
    160° 2'50''
    200° 3'10''
    220° 3'30''
    Bin eigentlich immer zufrieden. Bitter ist er nicht.
    Jetzt habe ich mit bekannten zusammen bei Terra Kahwa 5 kg verschiedene äthiopische Kaffeesorten bestellt.
    Je 1kg von
    - Sidamo
    - Yirga Cheffe
    - Harrar
    - Limu
    - Lekempti
    Alles zu 65,- inklusive Versand. Mal sehen wie die 3 neuen sind.
    Man muß die angeblich über die E-Mail Adresse bestellen da die 3 neuen Sorten noch nicht auf der Webseite sind. Das hat der Freund rausgefunden da er französisch kann und mit Ihnen einen Kontakt aufgebaut hat.

    Laß mal hören wie Deine letzten Röstungen geworden sind.
    Tschö
     
  16. #16 Abenzonz, 20.04.2009
    Abenzonz

    Abenzonz Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    4
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    Hi greencoffee,
    es freut mich dass ihr bei Terra-Kahwa bestellt habt! Der Laden ist mir sehr sympathisch, und ich finde es toll dass deren Arbeit sogar bis nach Deutschland anerkannt wird!
    Bei mir sind die Sidamoröstungen nicht so toll geworden. Leider habe ich mich damit nicht genug beschäftigt...Ich werde deine Rösteinstellung probieren!
    Ich muss sagen, der Kaffee muss gut sein, nur bei mir ist es noch nicht so gut geworden!
    Jetzt bin ich eine Woche unterwegs, aber sobald ich wieder Zuhause bin, werde ich Röstversuche starten!
    Beste Grüße
    Olivier
     
  17. #17 Jan Kluczewitz, 25.06.2009
    Jan Kluczewitz

    Jan Kluczewitz Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    2
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    Hallo liebe Kaffeefreunde!

    Ich bin neu hier im Forum und habe letzte Woche mit dem Selbströsten angefangen. Ich habe mit ein paar einfachen Bohnen Experimente in der Pfanne gemacht und jetzt arbeite ich mit einem Popcornmaker. Ich habe ein Thermometer installiert und reguliere fortwährend die Temperatur. Das heißt, wenn ich auf 160° bleiben will, schalte ich immer wieder aus und an, um die Temperatur in etwa zu halten.
    Ich verwende noch eine Espressokanne für den Herd, mit dem ich die Röstergebnisse teste. Wir haben die Solis Scala Mühle, die ich noch nicht gehackt habe, weil wir noch keine Siebträgermaschine haben und der Mahlgrad fein genug ist.
    Ich warte noch bei Ebay auf ein gutes Angebot für eine Pavoni Europiccola Professional. Da ich einige Jahre in einem Café mit einer großen Pavoni Hebelmaschine gearbeitet habe, habe ich entsprechend viele Espressi gehebelt. Wenn Ihr bessere Vorschläge oder Erfahrungen mit Gebrauchtkauf habt, freue ich mich über Tipps.
    Den Großteil meines Wissens habe ich ansonsten aus dem Buch "Home Coffee Roasting" von Kenneth Davids.

    Dieser Faden ist zwar schon älter, aber ich habe zu diesem Thema meine erste Frage. Ich habe einen Sidamo (von Heimbier.de), der aber auch fürchterlich sauer ist. Dabei habe ich ihn insgesamt sicher 15 Minuten geröstet und bis 230°. Ich habe ihn auch einen Tag stehen gelassen und zahlreiche Mahlgrad- und Tampering-Varianten durchprobiert. Aber selbst das optimale Ergebnis war noch immer sehr sauer. Die anderen Bohnen, mit denen ich bisher experimentiert habe (Santos und Djimmah) schmecken zwar nicht besonders aufregend, sind aber durchaus trinkbar. Daraus schließe ich, dass ich zumindest nicht grundsätzlich alles falsch mache.
    Geröstet habe ich den Sidamo langsam ansteigend. Über acht Minuten die Temperatur immer weiter ansteigen lassen und dann auf 200°. Der erste Crack war wie gewünscht nach 10 Minuten. Dann habe ich ihn etwas auf 200° gehalten und dann hochgeschaltet auf 230°. Da habe ich ihn vielleicht eine halbe Minute gehalten und dann im Sieb gekühlt. Gesamtzeit, wie gesagt, 15-16 Minuten.
    Ich hatte etwas Angst, dass er zu bitter wird oder dass das Aroma verfliegt, wenn man den Kaffee zu lange bei 230° hält. Viel mehr gibt der Popcornmaker übrigens nicht her. Wenn man ihn durchgehend laufen lässt kommt er auf 235°, was ja eigentlich auch für eine dunklere Röstung reichen müsste.

    Ich versuche jetzt noch Mal eine doppelte Röstung und beginne mit 8 Minuten 160°, lasse dann abkühlen und dann mal sehen.

    Also wenn einer Tipps hat, woran es liegen könnte, dass der Sidamo so sauer ist (ist wirklich keine "feine Säure", sondern praktisch ungenießbar und gibt auch sofort eine Magenreaktion), freue ich mich über Tipps.

    Anonsten ein Lob an das schöne Forum. Habe schon Einiges hier gelesen und das hier wird sicher nicht mein letzter Beitrag!

    Gruß aus Hamburg!

    Jan
     
  18. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.819
    Zustimmungen:
    928
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    wie alt sind die rohbohnen?

    versuch mal, die bohnen bei 100° ca. 5 minuten zu erwärmen (entfeuchten) dann abkühlen lassen und wie gewohnt in den zweiten crack reinrösten..
     
  19. #19 Jan Kluczewitz, 25.06.2009
    Jan Kluczewitz

    Jan Kluczewitz Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    2
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    Vielen Dank für den Tipp. Das werde ich gleich noch Mal machen. Wie alte die Bohnen sind, kann ich nicht sagen. Ich habe sie frisch bestellt und das mitgelieferte Haltbarkeitsdatum ist 31.08.2010.

    Ich habe es jetzt so gemacht.


    8 Minuten auf 160° Bohnentemperatur. (dann waren sie schon zu braun, um sie wieder abzukühlen)
    Eine Minute später bei 200° kam der erste Crack.
    3 Minuten weiter bei 200° geröstet. (Poppiger erster Crack)
    Hochgeschaltet auf 230° für drei Minuten. Dann kam der 2. Crack
    Hochgeschaltet auf 245° (ging doch. und dort 30 Sekunden gehalten)

    So sahen die Bohnen nach den 8 Minuten bei 160° aus:
    [​IMG]

    Und so am Ende:
    [​IMG]

    Und so sehen die "sauren" Bohnen aus der letzten Röstung aus:
    [​IMG]
     
  20. -MM-

    -MM- Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Äthiopien] Sidamo

    Meine vermutung: Aussen dunkel, innen noch zu hell? Kannst du mit dem Popcorn-maker den röstvorgang nach dem ersten crack irgendwie verlangsamen?
    Vielleicht klappts auch besser, wenn du etwas mehr grüne bohnen nimmst, eben weils dann länger dauert? Ich bin aber kein Poppcorn-Röstexperte, röste aber inzwischen kaum einen Kaffee mehr bis zum 2. crack ohne ein Problem mit üermäßiger Söure zu haben.
     
Thema:

[Äthiopien] Sidamo

Die Seite wird geladen...

[Äthiopien] Sidamo - Ähnliche Themen

  1. Review: 2019 Ethiopien, Sidama, washed, Gr.1 von Fricke

    Review: 2019 Ethiopien, Sidama, washed, Gr.1 von Fricke: Hallo zusammen, habe nach den Diskussionen in meinem "suche 2019er Gr.1 ethiopier" entschieden meine Nachkontrolle hier mal zu dokumentieren....
  2. Gesucht: Rohkaffee, Äthiopien, Grade 1, Washed, Neue Ernte 2019

    Gesucht: Rohkaffee, Äthiopien, Grade 1, Washed, Neue Ernte 2019: Hi, Suche feinste Äthiopien die alle Kriterien des Titels erfüllen. Bei Fricke habe ich nur einen Sidamo gefunden. Alles andere ist Naturals oder...
  3. Äthiopien Guji

    Äthiopien Guji: Für diejenigen, die sich fragen woher die Atihopien Guji Kaffees kommen und weshalb die nicht Sidamo oder Yirgacheffe heißen empfehle ich diesen...
  4. [Suche] Tester für Äthiopien Rocko Mountain

    Tester für Äthiopien Rocko Mountain: Moin zusammen, wir suchen für unseren fruchtigen Äthiopien Rocko Mountain drei Tester, um den Kaffee hier im Kaffee-Netz ehrlich von euch...
  5. Rat zu Röstprofil von Äthopien Sidamo Shilcho washed (2015)

    Rat zu Röstprofil von Äthopien Sidamo Shilcho washed (2015): Hallo, ich hätte gerne euren Rat zu einer Röstung die ich kürzlich gemacht habe. Die Rohkaffeebohnen kamen von Quijote und es handelt sich um den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden