Ascaso Dream (PID) / Erfahrungsberichte & Tipps

Diskutiere Ascaso Dream (PID) / Erfahrungsberichte & Tipps im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ja, die Mühle ist leider nicht der Bringer. Der Mahlgut ist super, aber der Rest nervt auf Dauer. Wenn man mal Espressi für 4-5 Gäste zieht, hat...

  1. #21 Maczmart, 19.11.2019
    Maczmart

    Maczmart Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    20
    Ja, die Mühle ist leider nicht der Bringer. Der Mahlgut ist super, aber der Rest nervt auf Dauer. Wenn man mal Espressi für 4-5 Gäste zieht, hat man den Rest des Tages einen Tinitus.

    Ich schaue auch schon ob sich zum Jahersende ein Schnäppchen auftut, Designtechnisch haut mich leider keine so wirklich um...

    Mit der Dream PID bin ich nachwievor sehr zufrieden – aber ein kleiner Tipp: Dreht den Dampflanzen-Drehknopf nicht zu fest zu, hab es geschafft die Dichtung zu zerquetschen, musste getauscht werden. War kein Drama, aber doch lästig.
     
    Zuvca gefällt das.
  2. #22 haegar33, 20.11.2019
    haegar33

    haegar33 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    11
    Irgendwo, vermutlich hier ;) hatte ich mal gelesen das es bei Ascaso schwieriger sei Ersatzteile zu besorgen als bei anderen Herstellern. Ist das heute immer noch so?
     
  3. #23 espressomo, 20.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2019
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    334
    Nein, du kannst auf der Website von Espressopool alle Händler sehen oder sie direkt anschreiben. Jeder Händler von Espressopool kann dir alle Ersatzteile bestellen. Auch jeder Online-Händler der Ascaso führt...
     
    Zuvca gefällt das.
  4. to-be

    to-be Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich habe meine Ascaso Dream PID (in schokobraun:rolleyes:) seit knapp 2 Jahren und bin nachwievor sehr zufrieden mit dem Espressoergebnis.
    Das Problem mit dem Dampfventil hatte ich in der Anfangszeit auch :D Man darf es wirklich nur vorsichtig zurückdrehen...
    Leider hat sich inzwischen noch eine weitere Schwäche gezeigt, und zwar das erst eine dann zwei LED der Ziffern ausgefallen sind. Ein thermisches Problem? Die Funktion beeinträchtigt es nicht, aber nerven tut es schon, nur die halben Ziffern zu sehen.
    Achja, die oben genannten 91°C sind doch sicher zuwenig, da das ja nicht direkt die Bezugstemperatur ist, oder? Ich meine zumindest das damals so von Ascaso aufgeschnappt zu haben, das man ca. 6°C subtrahieren müsste um auf den tatsächlichen Wert zu kommen. Nachgemessen habe ich es aber nicht. Ich lasse sie bei 98-100°C laufen.
    Grüße
     
    CasuaL gefällt das.
  5. CasuaL

    CasuaL Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    194
    Das wäre wirklich interessant, wenn jemand einmal den Offset messen könnte (dieser ist ja im PID einstellbar, sodass die angezeigte Temperatur dann auch der tatsächlichen Brühtemperatur entspricht).
     
    unknown-artist und to-be gefällt das.
  6. to-be

    to-be Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ich meine, es war der Händler damals, der mir das mit der Temperatur gesagt hat. Eine Überprüfung wäre wahrscheinlich wirklich sinnvoll:confused:

    Die schokofarbene Version scheint Ascaso laut Homepage aus dem Programm genommen zu haben.
    2266939-44108756b4bc4b454ed984fb7d4018e7.jpg
     

    Anhänge:

  7. CasuaL

    CasuaL Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    194
    Is ja geil, dieses schokofarben ist ja eine wirklich großartige Farbe! Und ja, es gibt sie nur mehr in matt-gepulvert und in deutlich weniger Farben als früher. Um das neon-orange tut es mir auch leid. Ich selber habe mich für anthrazit entschieden. Leider etwas "zu früh" gekauft, die Version mit den dunklen Holzgriffen gefällt mir nochmal ein Stück besser.

    Zum Offset: 6 Grad wird dieser nicht betragen meiner Meinung nach. Das wären bei eingestellten 98 Grad also 92 Grad tatsächliche Brühtemperatur. Ich habe die Probe auf's Exempel gemacht und bei eingestellten 98 Grad (restliche Parameter unverändert) schmeckten sämtliche Bezüge vollkommen verbrannt. Auf 96 Grad zurückgefahren (davor war ich bei 94-95) passt es wieder halbwegs. Ab 94 Grad kippen die Bezüge in Richtung säuerlich-wässrig.
     
    to-be gefällt das.
  8. CasuaL

    CasuaL Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    194
    Ich bin ein Spielkind und habe mal völlig unwissenschaftlich nachgemessen, indem ich ein digitales Küchenthermometer in den Zweierauslauf gehalten habe (direkt oben am Loch, dh im Schnabel) .

    Eingestellt am PID waren 96 Grad Celsius.
    Temperatur des Wassers am Auslauf nach 15min Vorheizen mit eingespanntem ST (relativ heiß): 88 Grad.
    Temperatur des Wassers nach weiteren 15min (somit 30min gesamt) Vorheizen (ST brennheiß): 90 Grad.

    Spaßeshalber habe ich zum Schluss noch den ST ausgespannt und versucht, die Temperatur des am Duschsieb austretenden Wassers zu messen: 90 Grad.
     
    to-be gefällt das.
  9. #29 haegar33, 30.01.2020
    haegar33

    haegar33 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    11
    Ich fange ja erst an zu spielen seit ich diese Maschine mit Druck- und Temperaturmessung habe ,)
    Was die Temperatur angeht: bisher waren 94 eine obere- und 90 eine untere Grenze. Habe aber erst 2 Sorten getestet.
    Das Dampfventil erscheint mir auch etwas hakelig. Manchmal drehe ich auf und es kommt gar nix. Denke vielleicht ist die Düse verstopft aber dann plötzlich schiesst der Dampf raus wenn man das Rad etwas weiterdreht.
     
    CasuaL gefällt das.
  10. CasuaL

    CasuaL Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    194
    Scheint leider ein bekanntes Problem zu sein:

    Ascaso Steel Uno - Dichtung von Dampfventil
     
Thema:

Ascaso Dream (PID) / Erfahrungsberichte & Tipps

Die Seite wird geladen...

Ascaso Dream (PID) / Erfahrungsberichte & Tipps - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe: Ascaso Steel Uno-3 bioler, prof,BJ 2013 auf ESE pads umbauen

    Bitte um Hilfe: Ascaso Steel Uno-3 bioler, prof,BJ 2013 auf ESE pads umbauen: Guten Tag zusammen, Nach der Recherche im Forum (es gibt eine lange Diskussion im Forum angefangen in 2012) bin ich leider nicht klüger geworden,...
  2. [Verkaufe] Ascaso Steel Uno PID + Kinu M47 Phoenix

    Ascaso Steel Uno PID + Kinu M47 Phoenix: Hallo Gemeinde, ein Angebot für single-dosende Espressofans: Ascaso Steel Uno PID + Handmühle Kinu M47 Phoenix für EUR 1.249,00 inkl. Versand...
  3. Vergleich Rocket Mozzafiato/R vs. Bezzera Mitica top PID

    Vergleich Rocket Mozzafiato/R vs. Bezzera Mitica top PID: Hallo zusammen, seit längerem beschäftige ich mich dem Erwerb einer der beiden oben genannten Maschinen und sobald ich mich entschieden habe und...
  4. Erfahrungsbericht Quickmill Orione 3000

    Erfahrungsbericht Quickmill Orione 3000: Seit einigen Monaten habe ich eine Quickmill Orione. Vorher hatte ich auch schon andere Siebträger (VBM, Fiorenzato) und verfüge über Erfahrung in...
  5. ascaso steel uno pid oder andere?

    ascaso steel uno pid oder andere?: servus! bin auf der suche nach einer espresso-maschine für daheim. meine kriterien wären in erster linie die espresso-qualität (milchkaffe trinke...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden