Auf der Suche nach dem perfekten 1er Sieb (Einersieb)

Diskutiere Auf der Suche nach dem perfekten 1er Sieb (Einersieb) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen. Ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser und habe mir nun auch ein Profil angelegt. Freue mich schon auf die Zeit mit...

  1. #1 verygreenbean, 21.02.2022
    verygreenbean

    verygreenbean Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen.

    Ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser und habe mir nun auch ein Profil angelegt. Freue mich schon auf die Zeit mit euch.

    Seit gut 2 Jahren besitze ich eine Rocket Appartamento (E61 Brühgruppe) und eine Rocket Faustino. Die ersten rund 1.5 Jahre habe ich mir das Zubereiten mit den mitgelieferten Sieben antrainiert. Singles und Doppios bereite ich in etwa gleich viele zu, nutze also das 1er und 2er Sieb. Vor kurzem wollte ich mir dann ein Upgrade gönnen und habe mir VST Siebe und ein IMS Duschsieb besorgt.

    Wichtig vorab zu erwähnen:
    • auch wenn die meisten Empfehlungen klar auf die ausschliessliche Verwendung eines 2er Siebs zielen, passt mir das persönlich nicht. Ich trinke gerne und oft einen einfachen Espresso tagsüber und möchte nicht jedes Mal eine doppelte Portion zubereiten, um dann die Hälfte zu entsorgen
    • Ich möchte eine Lösung für zwei Siebe und einen Mahlgrad, da ich nur eine Mühle betreibe

    Aufgrund von Empfehlungen und Recherchen in Foren/Gruppen etc. habe ich mir das 18er, 15er, und 7er von VST zugelegt, sowie das IMS Competition Präzisions-Duschsieb. Für ein gutes Ergebnis mit dem 7er Sieb, auch noch den passenden, konvexen Tamper. Jedoch bin ich noch nicht ganz zufrieden. Das 18er Sieb funktioniert sehr gut für einen doppelten Espresso, ich meine eine Verbesserung zum mitgelieferten Originalsieb zu schmecken. Thema Doppio ist also ein Fortschritt.

    Mein Problem ist der Single: Das 18er harmoniert nicht so gut mit dem 7er Sieb. Das 15er funktioniert besser, da ist mir dann aber die Kaffeemenge beim doppelten zu gering. Ich habe das 15er ursprünglich mal besorgt, weil unser lokales Kaffee damit Singles zubereitet (12g in). Funktioniert bei mir aber überhaupt nicht, da ich nur eine Mühle und damit ein Mahlgrad nutzen möchte. Zudem empfinde ich das VST 7g Sieb als etwas umständlich in der Bedienung, auch mit dem speziellen Tamper muss immer etwas gebastelt werden.

    Daher meine Frage: Gibt es eine alternatives 1er Siebes, dass ich mit dem VST 18g zusammen nutzen könnte? Zum Beispiel habe ich auch schon gelegentlich vom 1er von La Marzocco gelesen.

    Vielen Dank
     
  2. #2 mabuse205, 21.02.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    992
    Alsooooo, hier hat so ein Schlaumichel (also ich ;)) im Prinzip dieselbe Frage gestellt....

    Mal wieder: auf der Suche nach dem passenden Einersieb...

    Da kannst du auf 178 Beiträgen eine Menge lesen...

    Oder du liest einfach den letzten Beitrag :)

    Letztendlich kannst du es nur ausprobieren.
    Ich bin mit einem La Marzocco Einersieb als Präzisionssiebe momenten ausgesprochen zufrieden.
    Das passt bei mir mit demselben Mahlgrad gut zu meinem IMS Competition Sieb mit 16-18 Gramm.

    Wenn du ein Präzisionssieb willst, brauchst du das F3029X oder das von VST.
    Es gibt unzählige Nachbauen (günstig, keine Präzisionssiebe).
    Ausserdem einen 41 mm Tamper.
    Und ich würde unbedingt auch einen Trichter dazu kaufen.
    Mag auch ohne gehen, hab ich auch probiert, mit ist es aber bei weitem einfacher.
     
    Yoku-San, verygreenbean und Cappu_Tom gefällt das.
  3. #3 mabuse205, 21.02.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    992
    verygreenbean gefällt das.
  4. #4 verygreenbean, 21.02.2022
    verygreenbean

    verygreenbean Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank, das ist wirklich so ziemlich genau dasselbe «Problem» wie bei mir (inkl. nicht erwähnter Frau :-D)

    Offenbar war ich zu doof um den Beitrag zu sehen, ich hab die Suche wohl nicht richtig gemacht. Trichter = sowas hier? Das habe ich anyway schon länger im Gebraucht Motta Trichter | in 2 Höhen | 40 und 60 mm | Imbuto per macinacaffé |, 11,80 €

    41er Tamper habe ich sogar auch schon einen, wenn auch nicht genau der gleiche:Moka Consorten Tamper special edition #2 | ø 41,0 mm | konvex | Made , 29,90 €

    Das 7er VST habe ich auch: VST Profi Präzisions Sieb | ø 58 mm | 7 gr mit Seitenrand | H 28 mm, 29,99 € nur so richtig warm bin ich damit noch nicht geworden

    Das F3029 sieht an sich sehr ähnlich aus, unterscheidet sich das zum VST 7g? Ich finde es etwas komisch, da ich die Füllmenge im einer mit dem zylindrischen unterten Teil nie richtig hinbekomme. Einfüllen ist immer mit manuellem «in das Loch schaufeln mit einem Löffel oder ähnlichem» verbunden. Wie machst du das beim Einfüllen vom einer Sieb?
     
    cbr-ps gefällt das.
  5. #5 mabuse205, 21.02.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    992
    Ich denke nicht wirklich.
    Aufbau bzw. Funktionsweise sollten gleich sein.
    Lochung wird sich unterscheiden, nehme ich an.

    Passender Trichter zum direkt hinein mahlen:
    https://www.amazon.de/scarlet-espresso-Präzisions-Trichter-Edelstahl-Siebträger/dp/B07GZW2HC1

    Wenn es von der Mühle her passt.

    Sonst gibt es auch welche mit Ausschnitt für Eureka Mignon oder Mahlkönig :
    Wiedemann Siebträger Fülltrichter 41mm für Eureka Mignon

    Oder günstiger als 3D Druck.
     
    cbr-ps gefällt das.
  6. #6 Cappu_Tom, 21.02.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    5.650
    Zustimmungen:
    5.266
    Da hast du aber sehr "still" mitgelesen - so oft und ausführlich das Thema hier in der letzten Zeit abgehandelt wurde ... ;)
    Aber @mabuse205 hat dir schon mal einen guten Startpunkt gezeigt!
    Nein, siehe oben
    Das höre ich erstmals, warum soll das so sein?
    Harmonieren - keine Ahnung. Mein Schwerpunkt liegt z.B. auf Optimierung der Einfachbezüge und daran richte ich die Zweierbezüge über Mengenjustierung aus.
    Umständlich, Basteln? Kann ich so nicht bestätigen. Nötigenfalls mit Trichter (z.B. Tidaka) beginnen, geht aber auch gut ohne.
     
    verygreenbean und cbr-ps gefällt das.
  7. #7 Michael Meister, 21.02.2022
    Michael Meister

    Michael Meister Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    147
    Hi,

    2019 habe ich auch viel mit 1er Sieben und meiner Appartamento rumexperimentiert.
    Hier mal der Link zum damaligen Thread "Klassisches" LM1 vs. VST/Strada
    Ich bin letztendlich mit dem LM1 in Kombination mit dem org. 2er Sieb, sehr gut zurecht gekommen .

    LG
    Michael
     
    verygreenbean gefällt das.
  8. #8 verygreenbean, 23.02.2022
    verygreenbean

    verygreenbean Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    DAS ist ne gute Sache. Ich nutze zwar Trichter, aber nur den 58er für die allgemeine Sauerei mit dem 2er Sieb. Super Tipp, das wird es definitiv einfacher machen!
     
  9. #9 verygreenbean, 23.02.2022
    verygreenbean

    verygreenbean Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Das mit dem Tamper verstehe ich nicht, ohne einen 41er kann das 7g Sieb nicht anständig getampt werden. Der 58er bring zu wenig Druck auf den 41er Zylinder im Sieb. Oder meinst du wegen Konvex? Das hat den Vorteil, das man das Pulver noch etwas besser in den Zylinder tampen kann. Ich hab diesen: Moka Consorten Tamper special edition #2 | ø 41,0 mm | konvex | Made , 29,90 €

    Wegem dem 7er. Ohne passenden Trichter (den es wie ich gelernt habe, auch von 58 zu 41 gibt) empfinde ich es als eher mühsam. Das Mehl fällt gerne mal neben den Zylinder und muss dann wieder reingewischt werden, da ist ein noramales Sieb mit 58er Nutzfläche viel einfacher. Aber ich denke mit dem speziellen Trichter wird das super.

    Ich mache es übrigens genau umgekehrt. Ich richte Mahlgrad auf einen perfekten Zweierbezug und steuere dann mit der Menge den Einerbezug. Das bedeutet jedoch im VST 7er, dass rund 8,5 - 9g reinkommen. Das erklärt wohl auch, warum ich es ohne passenden Trichter eher mühsam finde :)
     
  10. #10 dani87zh, 23.02.2022
    dani87zh

    dani87zh Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    20
    Ich habe ein LaMarzocco 1er Sieb 7g und ein La Marzocco 2er Sieb 17g. tue ins 1er Sieb 7-8g Kaffeemehl rein...ins 2er Sieb 17-18g... passt eigentlich ;) bin sehr zufrieden. Beim Tampen einfach in die mitte etwas anpressen, paarmal auf den Siebträger schlagen und dann hat man das Mehl schon in der Mitte. Danach ordentlich tampen und gut ist. Dazu habe ich den originalen La Marzocco Tamper der auf einer Seite 41 tampt und auf der andern 58.5.
     
  11. #11 Cappu_Tom, 23.02.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    5.650
    Zustimmungen:
    5.266
    Richtig, hast du etwas anderes gelesen?
    Das erschließt sich mir nicht - weder durch Überlegung noch durch praktische Erfahrung.
    Aber wenn der Lieferant schreibt:
    dann wird schon was dran sein - aus der Sicht des Lieferanten ;)
    Noch dazu alles 'wissenschaftlich' untermauert:
    Aber gut, egal ob Wissenschaft oder Woodoo, was tut man nicht alles für die notleidende Wirtschaft.
    Wird es sicher, aber auch nicht 'superer' als ohne. Zumindest liegt mein Trichter schon lange im Keller - der konvexe Tamper übrigens auch :rolleyes:
     
  12. #12 verygreenbean, 23.02.2022
    verygreenbean

    verygreenbean Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ob Konvex oder nicht ist für mich nicht der springende Punkt, wie es der Wirtschaft geht schon gar nicht. Mir gehts nur um den Durchmesser. Offenbar bist du ja auch der Meinung, dass ein 41er Tamper für das 7g Sieb von Vorteil ist, worum es eigentlich geht. Ich konnte deine Antwort nicht klar deuten. Für mein Verständnis kann das schon Sinn machen, wenn der Tamper nach unten leicht gewölbt ist, wird aber kaum einen nennenswerten Unterschied machen zu einem geraden Tamper, da sind wohl andere Faktoren ausschlaggebender ;) Preis ist auch ok mit knapp 30 Euro.
     
  13. #13 Cappu_Tom, 23.02.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    5.650
    Zustimmungen:
    5.266
    Der 41 mm Tamper ist nicht "von Vorteil" sondern zwingend erforderlich, wenn das LM-1 wie vorgesehen funktionieren soll. Eine allfällige konvexe Form hingegen hat damit gar nichts zu tun.
     
  14. #14 verygreenbean, 23.02.2022
    verygreenbean

    verygreenbean Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Sehe ich auch so, daher habe ich von Beginn das Setup angeschafft.

    Bei «zwingend» scheiden sich offensichtlich die Geister, daher wähle ich lieber sanftere Ausdrücke ;) ich habe im Vorfeld von einigen gelesen, dass es mit überfüllen und dem 58er Tamper auch gehen soll, bei diesem Sieb. Das kann ich mir persönlich beim besten Willen nur schwer vorstellen, da das 7er Sieb so überhaupt nicht dafür gebaut ist, zumindest das von VST/LM. Mag sein dass es bei einem 1er Sieb geht, das trichterförmig ist, bei den hier bisher genannten aber sicher nicht. Aber eben, die Meinungen gehen auseinander.
     
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.507
    Zustimmungen:
    30.164
    Die Geister, die da möglicherweise anderer Meinung sind und so verfahren wie Du beschreibst, haben sich aus meiner Sicht für das absolut falsche Sieb entschieden. Die nutzen dessen einzigen und wesentlichen Vorteil nicht und wären daher wesentlich besser mit einem Standard 1er bedient.
     
    NiTo, Cappu_Tom, mabuse205 und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #16 mabuse205, 23.02.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    992
    Beim Rest deines Posts stimme ich dir zu.
    Allerdings finde ich es mit dem Trichter auch wesentlich einfacher, sowohl das Befüllen und erst recht das Tampern.
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  17. #17 Cappu_Tom, 23.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    5.650
    Zustimmungen:
    5.266
    So habe ich es auch lange Zeit gemacht. Die Änderung kam dann mit der Niche:

    SD Mahlen in den Becher und dann in den ST damit - ganz ohne 'Verluste'.
    Als ich anlässlich einer LM-1 Diskussion wieder einmal das Marzocco-Video von Enrico angesehen hatte, dachte ich:
    das müsste dir auch gelingen und so war es dann auch.

    Seitdem arbeite ich in leicht abgewandelter Form ohne Trichter oder sonstige Hilfsmittel, abgesehen vom unbestechlichen bodenlosen ST ;).
    Der Tamper ist ein Standard 41er 'aus der Lade' und nicht auf +/- 10 um getrimmt, wie hier manchmal zu lesen.
    Wenn ich das immer wieder mal wiederhole, dann um manchen die Scheu vor dem LM-1 und der etwas anderen Arbeitsweise zu nehmen.
    Wie auch immer man vorgeht, das qualitative Ergebnis ist das gleiche.

    Edit:
    Um Missverständnisse zu vermeiden - mit "LM-1" meine ich immer die Bauform F3029, das sogenannte "Classico"
     
    Yoku-San gefällt das.
  18. #18 espressomo, 23.02.2022
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    680
    ifabbri und Florian301 gefällt das.
  19. #19 mabuse205, 23.02.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    992
    Womit bist du nicht zurecht gekommen?
     
  20. #20 Florian301, 23.02.2022
    Florian301

    Florian301 Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2021
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    483
    Ich kann dir IMS Baristapro The Single auch nur empfehlen. Ich beziehe nahezu ausschließlich Singleshots. Doppios meist nur für Cappuccino oder wenn viel Besuch da ist. Für doppios habe ich das IMS Baristapro 15gr und das 18 gr. Klappt wunderbar ohne den Mahlgrad verstellen zu müssen.
     
    schwawag und espressomo gefällt das.
Thema:

Auf der Suche nach dem perfekten 1er Sieb (Einersieb)

Die Seite wird geladen...

Auf der Suche nach dem perfekten 1er Sieb (Einersieb) - Ähnliche Themen

  1. Die verzweifelte Suche nach der perfekten Espressomaschine

    Die verzweifelte Suche nach der perfekten Espressomaschine: Guten Abend zusammen, ich bin seit Monaten stiller Mitleser, langsam wird es aber Zeit ein für mich geeignetes Setup zu finden. Mein liebstes...
  2. Bezzera BZ10 und die Suche nach dem perfekten Espresso

    Bezzera BZ10 und die Suche nach dem perfekten Espresso: Alles hat angefangen im Sommer 2016. Es hört sich komisch an, aber bis dahin habe ich wohl noch nie einen richtig guten Cappuccino getrunken. Ich...
  3. Geschmackliche Unterschiede verschiedener Mahlwerke bzw. Suche nach der perfekten Mühle

    Geschmackliche Unterschiede verschiedener Mahlwerke bzw. Suche nach der perfekten Mühle: Hallo, ich habe in den letzten Jahren einige Mühlen durchprobiert, hauptsächlich in Bezug auf den perfekten Geschmack in der Tasse. Dabei fällt...
  4. [Maschinen] Suche nach Mahlkönig Vario Home o. Sette 270

    Suche nach Mahlkönig Vario Home o. Sette 270: Hallo, ich besitze jetzt eine Baratza Encore, und es reicht einfach nicht für Espresso. Eine Mahlkönig/Baratza Vario Home oder Baratza Sette 270...
  5. Hilfe bei Suche nach neuer Maschine oder doch die Alte behalten?

    Hilfe bei Suche nach neuer Maschine oder doch die Alte behalten?: Hallo in die Runde, ich habe seit 2015 eine VBM Domobar Junior HX in Betrieb. Leider häufen sich die Reparaturen und langsam bin ich an dem...