Auf zu Edeka!

Diskutiere Auf zu Edeka! im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Auf zu Edeka! Jede Sportart hat ihren Herminator, jegliche Kultursparte ihre Herta Müller, jeder Fliesenleger seine Championships. Heroen...

  1. Jasper

    Jasper Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Auf zu Edeka!

    Jede Sportart hat ihren Herminator,
    jegliche Kultursparte ihre Herta Müller,
    jeder Fliesenleger seine Championships.
    Heroen und Heroinen überall.

    Der inflationäre Bedarf an ‚World Champions’,
    Signum einer grundsätzlich desorientierten Gesellschaft,
    die statt Werten Treppchenstehern huldigt,
    beehrt ja über Weltmeister im Kirschkernweitspucken, Rückwärtslaufen, Hamburgerverschlingen und Buchschnelllesen
    seit längerem auch die Kaffeeliebhaberszene mit prächtigen Vorbildern.

    Wobei das schöne alte, nunmehr obsolete Wörtchen ‚Vorbild’ längst abgelöst ist durch ‚mapping’ und ‚modeling’,
    was soviel bedeutet wie: Körperlich-geistig abbildbares und nachahmendes Fremdpersönlichkeitsbetrachten zwecks Eigenentwicklung;
    und bewegt sich damit auf der Reifestufe von Dreijährigen;
    schließlich arbeitet man der Marktreichweite wegen so niedrigschwellig wie möglich.

    (Und ist nicht das gefeierte Eifon in seiner kindlichen Daumendienbarkeit bestes Beispiel für retardierende technologische Entwicklung?)

    Daher die Thesen:

    1. Rückkehr zum einarmigen Banditen
    Der Kaffeesport, nach der Marktdurchtränkung mit Vollautomaten,
    zu diffizilen Handbedienern weiterschreitend,
    die über Identification-Gesturing in den Handel gedrückt werden: Kaufen Sie die Maschine, mit der auch Reinhold Messner alle 8000er geschäumt hat!

    2. Überwindung des Individualismus
    Jegliches Ranking braucht Quantifizierung und damit das Einstampfen von Varietät zu Tütenkaffee.
    Nespresso als Zwischenstufe, als industriedefiniertes massenfähiges Veredelungserzeugnis,
    wird beim geschulten Massenklientel, das Dosenananas der Echtfrucht vorzieht,
    Reaktionen erzielen wie jedes Modediktat,
    dem anzugehören und Teilhabe daran wichtiger ist als Nutzen, Zweck und innewohnender Sinn.

    3. Inhabitation sozial Ausgegrenzter
    Den möchte ich sehen, der sich traut, hier im Forum zu rufen: Für gute Espressi gehe ich zu Edeka!
    Prügel, verbale, wird er beziehen von den mentalen 5-fach-Kreisern und geistigen Doppelbrühern,
    dabei hat der gute Edeka-Mann den 5. Platz belegt beim Tasting.
    Ich weiß nicht, womit der gute Edeka-Mann brüht,
    aber bei uns im Edeka-Markt steht eine WMF Bistro easy und
    wenn er damit geübt hat: Respekt!

    4. Pädagogisierung der Kaffeezubereitung
    Jane Fonda hat es vor Jahrzehnten vorgemacht und alle,
    von manufactum bis Nordic walking,
    haben es nachgemacht:
    Die Verprofessionalisierung des Selbstverständlichen und das von selbst Verständliche vereinnahmt und der privaten Nutzung entzogen:
    Wer jetzt Seilspringen will, muss vorher ein Basic-Teaching in Powerjumping buchen und wer Kaffee mittels heißem Wasser aufzuschwemmen gedenkt, dem stehen künftig sämtliche Bildungseinrichtungen beratend zur Seite,
    bereit den Kaffeetrinker zum Home-Barista zu zertifizieren, gemäß EU-Richtlinie 387G-UT-49 Abs. 43/5.

    5. Verkünstlichung des Produktes
    Latteart ist erst der Anfang. Bald werden sie dreidimensionale Gebilde auftürmen,
    Bauschaumkonstruktionen a la Gehry und Kaffee aromatisieren mit Pfefferminz und Himbeere wie schon Bier,
    was gegenpolig die Fundamentalbohnenminimalisten auf den Plan ruft: Back to the Kaffeekanne.

    6. Einigeln
    Neben der flachbrüstigen Sofalandschaft,
    in der man nicht mehr sitzen, sondern nur noch fläzen kann,
    ist Homebaristing deutlichster Ausdruck von cocooning: Hoffnung, sich vor Anfechtungen aller Art wenigstens in der eigenen Küche vor Verfolgungen durch Fahrpreiserhöhungen des lokalen Nahverkehrs,
    Steuererklärungen, Weltnachrichten, Quartalszahlenerfüllungen,
    ehelichen Verpflichtungen, Autoinspektionskosten und
    seelischer Vereinsamung zu retten:
    Durch eine gute Tasse Kaffee.
    Wie in Matrix eins alles Illusion.
    Haben aber noch nicht alle gemerkt.

    Wer echte Vorbilder sucht,
    dem kann ich meine eigenen nicht empfehlen.
    Haben an mir alle versagt.
    Mein Dosenpulvereigenversuch aber hat einen gewissen Snobismus erhärtet: Wie Epikur und das Ungeheuer von Loch Ness folge ich dem Motto:
    Dasein, aber sich nicht zeigen.
    Auf Kaffee bezogen heißt das: Still genießen.
    Wohl bekomms!
    J.
     
  2. #2 plempel, 26.10.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.596
    Zustimmungen:
    5.025
    AW: Auf zu Edeka!

    Bei unserem Edeka gibt's super Frischfisch.

    Gruss
    Plempel
     
  3. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: Auf zu Edeka!

    Mir scheint hier hört sich jemand gerne reden.....
     
  4. #4 danny.ffm, 26.10.2009
    danny.ffm

    danny.ffm Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    AW: Auf zu Edeka!

    ...mach es zu deinem projekt!
     
  5. #5 Tschörgen, 26.10.2009
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    11.966
    Zustimmungen:
    10.977
    AW: Auf zu Edeka!

    Jetzt hat er sich wohl wieder einen Tütencappu durch die Nase gezogen! :mrgreen:

    Gruss Tschörgen
     
  6. #6 plempel, 26.10.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.596
    Zustimmungen:
    5.025
    AW: Auf zu Edeka!

    Da wär er doch was für Vlad, den alten Feinschmecker! :mrgreen:

    Gruss
    Plempel
     
  7. #7 KlausMic, 26.10.2009
    KlausMic

    KlausMic Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    7
    AW: Auf zu Edeka!

    Der eine zieht sich mit zusammengerollten Edeka-Kassenbons seinen Tütencappu rein, der andere leidet an Blutarmut... Koffein soll wirklich keine Nebenwirkungen haben? ;-)

    Viele Grüße

    Klaus
     
  8. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    191
    AW: Auf zu Edeka!

    Beginn der Versuchsreihe: 12.10.2009
    http://www.kaffee-netz.de/ich-unbedingt-noch-sagen-wollte/31943-die-geheime-lust-am-perversen.html

    Am 26.20.2009 (das sind gerade einmal 2 Wochen) dann dieser Beitrag hier: Du machst mir Sorgen...

    Bist Du auf Turkey?
    Hat dir dein Dealer zu hoch konzentrierten / unverschnittenen Stoff verkauft?
    Oder drückst Du das Zeug jetzt?

    ANTWORTE!

    "Fritzz";-);-)
     
  9. #9 leajulia, 26.10.2009
    leajulia

    leajulia Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    8
    AW: Auf zu Edeka!

    :lol::lol::roll:
     
  10. #10 tomwitton, 26.10.2009
    tomwitton

    tomwitton Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    6
    AW: Auf zu Edeka!

    Tach zusammen,

    mir gefällt was Jasper schrub, schön geschrieben und recht hatt er!

    Beste Grüße
    tomwitton
     
  11. #11 KlausMic, 26.10.2009
    KlausMic

    KlausMic Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    7
  12. Trevor

    Trevor Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    9
    AW: Auf zu Edeka!

    Wow. Ob Jasper auch liest, was er schreibt?
     
Thema:

Auf zu Edeka!

Die Seite wird geladen...

Auf zu Edeka! - Ähnliche Themen

  1. lucaffe "der pate" beim EDEKA für 9,99 EUR/kg (MHD 05/2012)

    lucaffe "der pate" beim EDEKA für 9,99 EUR/kg (MHD 05/2012): saluti, heute habe ich nicht schlecht gestaunt. beim routinemäßigen schlendern durch die kaffee-abteilung des edeka-centers in offenburg geriet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden