[Behmor][Bolivien] El Paraiso

Diskutiere [Behmor][Bolivien] El Paraiso im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Habe gerade mal P5 probiert, nachdem ja bis jetzt nur P4 besprochen wurde: El Paraiso aus Bolivien: 1/4lb P5 C das war defiitiv zu flach. Bis 2...

  1. #1 -MM-, 13.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2009
    -MM-

    -MM- Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade mal P5 probiert, nachdem ja bis jetzt nur P4 besprochen wurde:

    El Paraiso aus Bolivien:
    1/4lb P5 C
    das war defiitiv zu flach. Bis 2 min vor schluss ist nix passiert und dann musste ich kräftig + drücken um überhaupt zum 1. crack zu kommen.
    Fazit: P5 ist definitiv ein Fehlgriff gewesen, selbst D wäre mit 10:30 um einiges zu kurz.

    Nachtrag: Als Espresso natürlich nicht wirklich geeignet, trotzdem aber ein interessanter Geschmack.

    Nachtrag 2: 2. Versuch: 1/2 C P4 -> gegen ende noch 4*+ -> schön bis zum anfang 2. crack Fazit: P4D oder P3C wird wohl besser passen.
    Nachtrag zu Versuch 2: Beim geschmack passt noch was nicht finde ich, mal sehen...
     
  2. -MM-

    -MM- Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Behmor][Bolivien] El Paraiso

    Habe mal das andere Extrem probiert: P2

    1/2 P2 B: Musste noch mit einigen + nachhelfen, 2 min vor schluss kam dann Crack 1, und mit ende von crack eins ist die Temperatur wieder rauf, so wollte ichs eigentlich nicht.

    Nächstes mal: 1/2 P2 C, ausser geschamcklich spricht was dagegen. Ich werde wieder berichten
     
  3. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    AW: [Behmor][Bolivien] Organic Ciana

    Ich hatte hier mal Bolivien von Contigo http://www.kaffee-netz.de/vom-rohka...stet-eure-erfahrungen-hier-11.html#post219398 im I-Roast.

    Gestern habe ich dann erstmals 250gr Bolivia Organic Ciana, Fairtrade Washed Arabica von Ongebrand in den Behmor gepackt.

    220V 1/2 D P5 und 7 mal + macht 17:15 total
    Ich hab mich an die Regel vom Handbuch gehalten und ab dem 1.Crack bei 14:55 auf plus 2:20 justiert. Der 2.Crack hat jedoch eindeutig nicht stattgefunden. Die Bohnen sind etwa City plus und muessen eindeutig noch laenger geroestet werden. Bei einer Pfund Roestung muss man wohl doch die Menge reduzieren.

    Eins scheint schon mal klar, dass sich diese Bohne wohl nicht fuer einen Pre-Blend eignet, dass Roestprofil ist viel laenger als alle Anderen die ich so kenne.
     
  4. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    AW: [Behmor][Bolivien] El Paraiso

    Als French Press und aus der Vakuum-Kanne sehr gut, voll aromatisch ergibt ein wirklich kraeftiges Aroma.
    Als Espresso leider nicht zu gebrauchen, daher gehe ich den nochmal mit anderen Parametern an.
     
  5. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    AW: [Behmor][Bolivien] El Paraiso

    Neuer Versuch macht kluch ;)

    250gr bei 220V mit 1A P5 ergibt 19min aber abgebrochen bei 18:10 mit Einsetzen der ersten Knisterer vom 2.Crack.

    Bei 14:30 waren schon 1.Cracks zu hoeren aber richtig los ging das erst bei 15:20 von daher dachte ich das es viel zu lang wird. Ist es jedoch nicht, die Bohnen sind Full City und der Schnitt ist hell, also sind die doch nicht richtig im 2.Crack angekommen.

    Um es nochmal deutlich zu machen das waren 250gr mit der 1 Pfund Einstellung. Ich glaub der Vorrat ist alle wenn ich diese Bohne im Griff habe ;)
     
  6. #6 martinspin, 03.07.2010
    martinspin

    martinspin Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    5
    AW: [Behmor][Bolivien] El Paraiso

    Hoi zäme

    Ich hab schon einige P5 Roast hinter mir und hab das Profil aufgeben. Joe Behmor schreibt andererseits ganz klar, dass das Profil nicht für Full City und noch mehr geeignet ist. Trotz weniger Kaffeebohnen als vorgesehen, hab ich bis jetzt noch nie den 2nd Crack erreicht. P4 A, B oder C finde ich für die meisten Roast passend, um mit "maximaler" Zeit in den 2nd Crack hinein zu rösten.
     
  7. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    AW: [Behmor][Bolivien] El Paraiso

    Bis auf die Anfangsversuche mit PNG hab ich bisher alles mit P5 gefahren. Auch in diesem Fall ist es ja noch nicht ausgereizt, ich haette problemlos verlaengern koennen.

    Ich bin diese harte Bohne einfach nicht gewohnt, da muss man sich noch weiter rantasten, ich denke das naechste Mal werde ich mit 1B P5 fahren und evtl. noch mal + druecken, wenn das Knistern noch nicht richtig einsetzt hat. Diese Bohne scheint nicht so empfindlich hinsichtlich Zeitueberschreitung zu sein wie Andere bereits beschriebene.

    Behmors Angaben sind eher relativ zu geniessen in Europa, er war unsicher wegen den Spannungseinstellungen und die pauschalen Zuordnungen mancher Bohnen zu Programmen finde ich ziemlich willkuerlich. Die Profile sind eigentlich eindeutig beschrieben und das reicht dann so.

    Ich taste mich vom laengstmoeglichen Rost her auf das passende Gewicht der jeweiligen Bohnen vor, die schmecken tatsaechlich runder als die kurz gebrannten.
     
  8. #8 martinspin, 05.07.2010
    martinspin

    martinspin Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    5
    AW: [Behmor][Bolivien] El Paraiso

    Hab immer maximale Zeiten bei P5 eingestellt und das bei 220V. Trotz geringerer Kaffeemenge (400 g statt 450 g) hab ich den 2nd Crack noch nie erreicht mit dem Profil. Das Ganze habe ich sogar mit Vorheizen durchgeführt. Für mich bietet P4 A die längste Röstzeit und damit erreiche ich bei maximal eingestellter Zeit immer den 2nd Crack. Mit 500 g komme ich bis zum Abbruch auf ca. 22 bis 23 Minuten. Im Haushalt habe ich ca 238 V.
     
  9. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    AW: [Behmor][Bolivien] El Paraiso

    Hmm, dann scheint meiner ja doch schaerfer ranzugehen, ich weiss nicht welche Spannung bei mir anliegt. Da ich im Gartenhaus doch ca 20 Meter vom Hauptzaehler entfernt bin, nehm ich mal relativ wenig an.

    Schau auch noch mal in den DomRep Faden nach mit ner neuen Charge gestern.
     
  10. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    AW: [Behmor][Bolivien] El Paraiso

    Wie ich vermutet hatte ist er immer noch ein bischen zu flach geraten. Kommt sehr gut als Vakuum und French Press aber leider immer noch nichts fuer den Espresso.
    Da werde ich nomal etwas mehr Zeit zugeben muessen.
     
  11. #11 Herb, 10.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2010
    Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    AW: [Behmor][Bolivien] El Paraiso

    Jetzt hab ich ihn hinbekommen:
    250gr 220V 1B P5 = 20 Minuten perfekt 20 Sekunden vor Schluss ging der 2.Crack los, ich hab die Lippen zusammengekniffen um nicht abzubrechen und dann ging der 2.Crack noch mindestens 1 Minute in der Cool-Phase.

    Es roch schon verbrannt aber meine Frau ißt die Bohnen so wie sie aus der Röstung kommen und sie sagt LEGGA, nicht verbrannt. Eine samtige Ölung ist zu sehen, der Schnitt ist dunkel geworden leider aber auch einige große Abplatzer.

    Edith sagt:
    Er ist verbrannt, sieht so toll aus ist aber eindeutig verbrannt, diese Bohne taugt in meinen Augen nicht als Espresso, French Press und Vakuum Kanne ok aber insgesamt zu zickig zu roesten. Werde den Rest dann mal separt roesten und mit Afrika und Asien mischen.
     
Thema:

[Behmor][Bolivien] El Paraiso

Die Seite wird geladen...

[Behmor][Bolivien] El Paraiso - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Single-Origin Specialty Coffee

    Single-Origin Specialty Coffee: Auf www.driproasters.ch gibt es nur single-origin Kaffee. Unsere Röstphilosophie heisst: single-origin, helle Röstungen und nachhaltig produziert....
  2. [Verkaufe] Edelstahlwärmetauscher mit el. Heizstab

    Edelstahlwärmetauscher mit el. Heizstab: Triptiser Edelstahl GmbH Edelstahlwärmetauscher mit Elektroheizstab Anschluss Zulauf 1 x 3/8" IG unten Auslass Oben 3 x 3/8" IG ohne...
  3. Neuer Behmor Röster

    Neuer Behmor Röster: Man darf gespannt sein,wann,wieviel und ob überhaupt. [MEDIA] Schade,das Video ist jetzt auf privat gestellt,war gestern noch öffentlich. Übrig...
  4. [Erledigt] El Comandante C40 Handmühle

    El Comandante C40 Handmühle: Verkaufe wegen Nichtbenutzung die feine El Comandante C40 Handmühle. Meine Frau hat sie mir vor etwa einem Jahr zum Geburtstag geschenkt. Seitdem...
  5. Anfim Best OD EL vs Mignon Magnifico

    Anfim Best OD EL vs Mignon Magnifico: Hallo Zusammen, Ich tendiere gerade zwischen den beiden oben genannten Mühlen. Als Maschine habe ich eine Rancillio Silvia. Hat schon mal Jemand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden