Bezzera BZ10 - Druckprobleme

Diskutiere Bezzera BZ10 - Druckprobleme im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit meiner Bezzera BZ10, dass ja hier auch schon öfters...

  1. #1 Franzjupp, 24.11.2016
    Franzjupp

    Franzjupp Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit meiner Bezzera BZ10, dass ja hier auch schon öfters angesprochen wurde:

    Beim Kaffeebezug fällt der Druck schlagartig auf 6-9 bar ab. Manchmal bleibt er da, manchmal pendelt er zwischen 6 und 12 Bar hin und her.

    https://www.kaffee-netz.de/threads/bz10-pumpdruck-nicht-konstant.96518/

    Der Fehler entspricht so ziemlich dem Video in dem Thread.

    Ich hatte dann die Maschine zur Entkalkung weggebracht, er Händler sagte mir, dass die Probleme nach der Entkalkung bei Ihm nicht aufgetreten sind. Auch bei mir zu Hause war es für 2 Tage gut. Dann ist es allerdings wieder aufgetreten. Ich habe auch schon das Ventil, wie in dem Thread beschrieben, ausgebaut und seperat nochmals entkalkt, aber es war praktisch nichts an Kalk zu sehen.

    Das seltsame ist, dass der Fehler nicht mit dem Blindsieb auftritt, da bleibt der Druck stabil auf 12 Bar. Jedoch sowohl mit dem 1er als auch dem 2er Sieb. Den Kaffee und die Mühle habe ich nicht gewechselt.

    Die Pumpe kann ja also nicht defekt sein, oder?

    Hatte vielleicht jemand schon einmal dieses Problem. Was kann man tun?

    Vielen Dank

    Gero
     
  2. #2 Iskanda, 24.11.2016
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    8.393
    Hört sich doch nach der Pumpe an.

    Ich frage mich wieso der Händler überhaupt entkalkt.
     
  3. #3 DeltaLima, 24.11.2016
    DeltaLima

    DeltaLima Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2015
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    922
    ich bin da jetzt auch etwas irritiert. In der Betriebsanleitung zu meiner BZ10 steht besonders betont, dass auf keinen Fall was anderes als Wasser in den Kreislauf kommen darf; keine Zusätze in welcher Art auch immer.
    Und Entkalkungsmittel z. B. habe ich auch als solche Zusätze angesehen.
    Ich bereite den Espresso mit Volvic natur oder Leitungswasser zu und habe mir in dem anderthalben Jahr, seit dem ich die Maschine besitze, überhaupt noch keine Gedanken zu einer Entkalkung gemacht. Eben wegen der Betriebsanleitung.
     
  4. #4 Iskanda, 24.11.2016
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    8.393
    Das sowieso.

    Jedoch schildert Gero von schwankenden Resultaten beim Druck. Eine Verkalktung verengt den Querschnitt dauerhaft und würde mE immer zu dem gleichen Phänomen führen (welches auch immer). Man könnte noch an einen Kalkbrocken denken der mal mehr oder weniger eine Ventilöffnung verschließt. Aber dann reicht es die Ventile zu öffnen.

    Ich würde das mit den vorliegenden Informationen als blinden Aktionismus von jemand ansehen, der die recht einfachen Zusammenhänge nicht versteht.
     
  5. #5 freakazoit, 25.11.2016
    freakazoit

    freakazoit Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2016
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    17
    Gude,

    ich bin ja nicht so fit was Kaffeemaschinen angeht, aber mit Hydraulik und Pumpen kenne ich mich etwas aus, wenn eine Pumpe gegen Verschluss ihren Druck bringt, ist das gut. Heißt aber nicht das der Druck auch bei Volumen erreicht wird...

    Grüße

    Freakazoit
     
  6. #6 Iskanda, 25.11.2016
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    8.393
    Und das heißt in diesem Kontext.... ?
     
  7. #7 jan.gagel, 25.11.2016
    jan.gagel

    jan.gagel Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    22
    das heißt in etwa, daß der Druck gegen das Blindsieb ok sein kann, beim Bezug (wo auch Wasser fließen muß) dann aber nicht mehr erreicht wird oder schwankt, weil die Pumpe den Durchfluß nicht schafft.
     
    freakazoit und Gandalph gefällt das.
  8. #8 freakazoit, 25.11.2016
    freakazoit

    freakazoit Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2016
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    17
    Richtig
     
  9. #9 Franzjupp, 27.11.2016
    Franzjupp

    Franzjupp Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

    Ich nehme auch nur weiches Wasser für die Maschine und hatte bisher (4-5 Jahre) nie entkalkt. Dann kam es ja aber zu dem Problem, so dass ich dachte ich gebe die Maschine mal ab. Das dann eine flüssig Entkalkung durchgeführt wurde, hatte mich auch etwas verwundert, da ich das aus der Anleitung ebenfalls so in Erinnerung hatte. Er hat gesagt, man sollte das mindestens einmal im halben Jahr machen, ansonsten würde die Pumpe kaputt gehen.

    Was mich verwundert ist, dass nach der Entkalkung für 2 Tage das Problem weg war. Aber gut, wahrscheinlich ist dann eben doch die Pumpe defekt, so dass sie es nicht mehr schafft bei Durchfluss genug Druck aufzubauen.

    Weiß jemand, was eine neue Pumpe kostet?

    Vielen Dank
     
  10. #10 Franzjupp, 27.11.2016
    Franzjupp

    Franzjupp Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
  11. #11 jan.gagel, 27.11.2016
    jan.gagel

    jan.gagel Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    22
    Hm, eine Pumpe wird, je nach Modell, etwa zwischen 30 und 60 Euro kosten. Es gibt da unterschiedliche Pumpen, die alle ähnlich aufgebaut sind aber trotzdem kleine technische Unterschiede haben. Z. B. 12 Volt oder 230 Volt. Ich hatte bei meiner Technika II die verbaute Ulka EX5 gegen eine Eaton / Invensys CP3a getauscht. Die neue Pumpe hat gegenüber den 48 Watt der Ulka 65 Watt und einen leicht größeren Hub. Außerdem läuft sie wesentlich leiser als die Ulka EX5. Hier mal paar Bilder von meiner Technika II beim Umbau auf die neue Pumpe. Ist schon die neue Pumpe.

    [​IMG] [​IMG]
     
  12. #12 Iskanda, 28.11.2016
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    8.393
  13. lakl

    lakl Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    6
    Verändert sich das Verhalten mit verschiedenen Einstellungen des OPV (mal ganz offen , oder ganz zu) ? Ist das OPV zum entkalken auch zerlegt worden? Wurde der Zulauf der Pumpe kontrolliert ( evt. Knick oder Brösel)? Ansonsten würde ich mal die Pumpe ausbauen und nur diese alleine testen.
     
  14. #14 Franzjupp, 05.12.2016
    Franzjupp

    Franzjupp Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Lösung!

    Also es lag wirklich an der Pumpe! Danke nochmal für die zahlreichen Antworten.

    Ich habe die EX5 ausgebaut und eine EX4 eingebaut. Sie läuft perfekt und auch leiser als die EX5.

    Eine Frage habe ich aber noch. Ich hatte, als das Problem noch bestand den eingestellten Druck auf 12 bar erhöht, um zu sehen ob das Problem auch dadurch löst. Jetzt beziehe ich natürlich mit der neuen Pumpe auf 12 Bar, also Ende roter Bereich. Ist das schlimm? Vorher war es glaub ich immer so auf 11 Bar. Soll ich nochmal aufmachen und das Ventil zurück drehen?

    Viele Grüße
    Gero
     
Thema:

Bezzera BZ10 - Druckprobleme

Die Seite wird geladen...

Bezzera BZ10 - Druckprobleme - Ähnliche Themen

  1. Heizung Bezzera BZ13 defekt?

    Heizung Bezzera BZ13 defekt?: Hallo, meine BZ13 ist drei Jahre alt und heizt nicht mehr. Heute Morgen noch schönen Espresso getrunken. Habe schon einige Thread durchgelesen...
  2. Anfänger: Probleme bei Espressozubereitung

    Anfänger: Probleme bei Espressozubereitung: Hallo zusammen, mein Problem ist, dass ich keinen ordentlichen Espresso hinbekomme und langsam am verzweifeln bin, woran es liegt. Ich bin...
  3. Den Griff des Siebträgers demontieren BZ10?

    Den Griff des Siebträgers demontieren BZ10?: ich möchte den Griff des Siebträgers meiner BZ10 demontieren. Wollte nichts falsch machen und frage lieber vorher. Abschrauben habe ich schon...
  4. Bezzera Magiga S MN - keine automatische Abschaltung bei zu niedrigem Wasserstand

    Bezzera Magiga S MN - keine automatische Abschaltung bei zu niedrigem Wasserstand: Hallo, ich habe eine Magica S MN die ca. 7 Jahre alt ist. Seit ein paar Wochen funktioniert die automatische Abschaltung nicht mehr, wenn der...
  5. [Maschinen] Bezzera Strega Tankversion, Auber PID

    Bezzera Strega Tankversion, Auber PID: Ich möchte hier meine Bezzera Strega in der Tankversion zum Verkauf anbieten. Ich bin Erstbesitzer und habe sie nun seit ca. 4, 5 Jahren. Gekauft...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden