Brühkaffee ist in Mode

Diskutiere Brühkaffee ist in Mode im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Walter hat es in seinem Blog schon gesagt: http://blog.kaffeespezialitaet.at/?p=63 Squaremile macht einen Brühkaffee only Laden auf: Ristretto...

  1. #1 ChristianK, 29.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2010
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    9
  2. #2 toposophic, 30.05.2010
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.291
    Zustimmungen:
    11
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Kann ich verstehen. Richtig zubereitet ist mir ein guter French Press je nach Sorte inzwischen sogar lieber als ein Espresso, z.B. beim Äthiopien Sidamo. Der ist super lecker und ich schmecke aus der FP deutlich mehr Nuancen. Macht einfach mehr Freude auf der Zunge und am Gaumen ;).

    Gruß
    Markus
     
  3. #3 Andros1, 30.05.2010
    Andros1

    Andros1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    135
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Brühkaffee statt Espresso?
    Sorry, kann ich nicht nachvollziehen.



    Dann lieber gleich richtigen Tee :mrgreen:
     
  4. #4 toposophic, 30.05.2010
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.291
    Zustimmungen:
    11
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Nicht generell ;). Nur bei manchen Bohnen und speziell zum Frühstück.
     
  5. #5 Bestbrew, 30.05.2010
    Bestbrew

    Bestbrew Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Hallo,

    wieso nicht?

    Mit guten Bohnen und entsprechender Aufmerksamkeit zubereitet kann das ein absoluter Genuß sein. Es ist einfach ein eigenständiges Getränk.
    Es geht dabei ja nicht unbedingt um Kaffee statt Espresso sondern mehr um nicht nur Espresso sondern auch Kaffee.

    Auf jeden Fall finde ich den Ansatz der Penny University auch extrem cool.

    Grüße Robin
     
  6. #6 Valentino, 30.05.2010
    Valentino

    Valentino Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    7
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen - sehe ich ganz genauso und manchmal braucht's einfach auch mehr Flüssigkeit als nur einen oder auch zwei Espressi!
     
  7. cuse

    cuse Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    3.530
    Zustimmungen:
    54
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Also ich möchte auf beides nicht verzichten, und erstaunlicherweise gibt es Momente, in denen ich keinen Appetit auf Espresso habe:shock:, aber bei dem Gedanken an einen Kaffee mir das H2O im Mund zusammen läuft (oder umgekehrt).

    Glücklich ist der, der beises haben kann, wann immer er will.

    abwechslungsreiche Grüße cuse
     
  8. #8 Barista, 30.05.2010
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.621
    Zustimmungen:
    2.307
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Zum Sonntagskuchen gibt es nichts schöneres als eine Tasse Brühkaffee (in meinem Fall mit Milch und Zucker).
    Eine schöne Entwicklung "back to the roots", die vielleicht auch mal ein paar neue (und Gute Maschinen für die Brühkaffeezubereitung hervorbringt (und wenn es nur ein Wasserkocher ist, der halbwegs genau Wasser erhitzt, ohne es zum kochen zu bringen). Christian hat da ja schon die ersten Gehversuche gemacht.
     
  9. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.050
    Zustimmungen:
    3.789
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Hi,
    lustig: Kiduk und Yumi (vom BCH in Berlin) meinten neulich, sie müssten die Kundschaft zum Brühkaffee erziehen (allerdings steht der Clover gerade nicht im Laden), um die Geschmacksvielfalt der hochwertigen Kaffees schmeckbar zu machen.
    Ich für meinen Teil trinke nach wie vor ausschließlich Espresso :oops:
    lg blu
     
  10. #10 Walter_, 30.05.2010
    Walter_

    Walter_ Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    16
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Den temperaturgesteuerten Wasserkocher von Jing gibt's anscheinend nicht mehr, aber von Pino gibt's einen: Pino

    Und dann gibt's noch den Über, aber für das Geld bekommt man schon eine sehr schöne Espressomaschine...

    Das zweite Hindernis ist die Mühle, man braucht eine Mühle die eine möglichst homogene Korngrößenverteilung hat, oder man muß nachsieben..

    Nicht nur die Kundschaft....

    Den Satz hör ich zu Hause auch regelmäßig, wenn die Espressomaschine mal wieder ausgeschaltet ist: "Gibt's heute keinen richtigen Kaffee... :roll: :lol:
     
  11. #11 Bestbrew, 30.05.2010
    Bestbrew

    Bestbrew Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Hallo Walter,

    weißt du wie genau der PINO ist? (Insbesondere bei unterschiedlichen Füllmengen)

    Ich benutze einen Dirt Devil Aquagrad. Den kann man in 5°C Schritten einstellen und er hat eine Holdfunktion. Beim Aufheizen überschwingt er ein wenig und ist dann so auf +- 2°C genau. Man muß also auch dafür ein wenig Feeling entwickeln oder im Zweifelsfall mal nachmessen.

    Grüße Robin
     
  12. #12 Doppelfilter, 30.05.2010
    Doppelfilter

    Doppelfilter Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    212
  13. #13 Walter_, 30.05.2010
    Walter_

    Walter_ Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    16
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Hallo Robin,

    ich habe leider noch keinen Pino ausprobiert. Aber theoretisch ist die Temperatur gradgenau (in F) einstellbar und angeblich behält er sie auch danach noch bei...

    Servus
    Walter
     
  14. #14 Doppelfilter, 06.06.2010
    Doppelfilter

    Doppelfilter Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    212
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Hallo Bohnenschorsch
    ich vermute sehr stark, für eine solche ketzerische Meinung/Aussage wird man hier gesteinigt. Und zwar nicht mit harten Bohnen sondern knallharten Meinungen. Da ich mich ja schon zurückgelehnt habe, fehlt jetzt nur noch die Tüte mit dem gepoppten Korn. Eine heiße Tasse doppelgefilterten Kaffee habe ich schon hier stehen.
     
  15. #15 Espressofix, 06.06.2010
    Espressofix

    Espressofix Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Ich entdecke durch das Rösten auch grad den Brühkaffee für mich. Ist einfach entspannter in der Zubereitung.
     
  16. #16 cappufan, 06.06.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    @ Georg
    Warum nicht! :-D
    Hauptsache, man ist zufrieden! :cool:

    Ein guter Filterkaffee (im Unterschied zum "Brühkaffee", wie er mir kürzlich aus einem Automaten serviert worden ist) ist auf jeden Fall etwas richtig Schönes.
     
  17. #17 Espressofix, 06.06.2010
    Espressofix

    Espressofix Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Ein Kaffee aus einer French Press wäre dann ein Stempelkaffee, weil nicht gebrüht und nicht gefiltert, oder so ähnlich ;-)
     
  18. #18 diotmari, 07.06.2010
    diotmari

    diotmari Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Guten Morgen!

    Habe hier ne Zeit ja erst still mitgelesen, bevor ich mich angemeldet habe.
    Mir war ja klar, daß ich mich in einen exklusiven Kreis von Sachverständigen einlasse, die alle einen sympathischen Vollhau haben - bin ja infiziert :cool:. Aber so langsam bekomme ich Sprachprobleme...:shock:
    Also Espresso vs. Kaffee. Mhhmm.
    Brühkaffee vs. Filterkaffee. Häää?
    Filterkaffee vs. Presstempelkaffee. :-?
    Kann mal jemand die gute alte Muttersprache wiederherstellen?!
    Espresso ist klar. Auch semantisch. ;-)
    Aber Kaffee wird doch immer gebrüht - sei es in Filter- oder Frenchpressgerätschaften?
    Filterkaffe vertrage ich nicht.
    Die selbige Bohne mit Frenchpress zum Kaffee verwandelt sehr wohl.
    Auch dazu gibt es einen lehrreichen Beitrag.
    Aber nun??? Bin sprachlos!:confused: :rolleyes:

    Viele Grüße
    Dietmar
     
  19. #19 Silvaner, 07.06.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Bin kein Semantiker, aber für mich ist es relativ einfach:
    Aus einer Kaffeeebohne (bzw deren Mehl) wird grundsätzlich ein Kaffee.
    Die Unterbegriffe beziehen sich nur auf die unterschiedlichen Extraktionsverfahren.
    Gruß, René
     
  20. #20 cappufan, 07.06.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Brühkaffee ist in Mode

    Ich meinte, daß unter "Brühkaffee" nicht nur Filterkaffee im traditionellen Sinne fällt, sondern der Kaffee ebensogut aus einem Vollautomaten serviert werden kann, der außerdem andere Getränke zubereitet.

    Früher war das Kännchen Kaffee gefiltert und entsprechende Filtermaschine stand sichtbar hinter dem Tresen.
    Mein letzter "Brühkaffee" kam aus einem VA und hatte einige Bläschen auf der Oberfläche, schmeckte bitterer und dünner zugleich...bis ich mich dran gewöhnt hatte und dann war er auch trinkbar. Es war nur nicht der gleiche Genuss. Mir persönlich schmeckt der klassische Filterkaffee einfach besser.

    In einem anderen Café kam das Kännchen Kaffee vor Jahren in Form einer French Press an den Tisch. Das war eine tolle Überraschung.

    Beim Cappuccino ist es allerdings viel spannender, was serviert wird. Die Krönung war ein einfaches Café, in dem vor meinen Augen ganz selbstverständlich ein Fertiginstantpulverbeutel mit heißem Wasser aufgegossen wurde ;-)
     
Thema:

Brühkaffee ist in Mode

Die Seite wird geladen...

Brühkaffee ist in Mode - Ähnliche Themen

  1. WEGA Atlas Compact vs la faimac mod compres

    WEGA Atlas Compact vs la faimac mod compres: la faimac mod.compres vs wega Atlas Compact Hallo zusammen, habe wieder eine Gegenüberstellung von 2 ähnlichen Maschinen wie ich finde . Bei...
  2. La Marzocco GS3 upgrade / modtagebuch

    La Marzocco GS3 upgrade / modtagebuch: Hallo, Ich dachte mir ich erstelle mal einen Thread für meine nach und nach veränderung bzw Mods der GS3 zu zeigen bzw vorzustellen. Einfach auch...
  3. [Erledigt] rote Profitec Pro 300 mit Slayer Mod

    rote Profitec Pro 300 mit Slayer Mod: Mein Eigenbau spuckt endlich Feuer. Deshalb darf mich die Pro300 verlassen. Ich habe sie im Dezember 2018 gebraucht erworben und im Anschluss...
  4. Rossi RR45 / La San Marco SM 90 etc. für Brühkaffee?

    Rossi RR45 / La San Marco SM 90 etc. für Brühkaffee?: Hi! Kurze Frage: Wie tun sich alte Gastromühlen ala Rossi RR45 / LSM SM 90 bei gröberen Mahlgraden? Kriegt man damit auch vernünftig French Press...
  5. [Erledigt] ECM Synchronika mit Flow Control oder Linea Mini mit Grafikus Mod

    ECM Synchronika mit Flow Control oder Linea Mini mit Grafikus Mod: Die ECM von 02/2019,neuwertig,Version mit pulverbeschichtetem Gehäuse in anthrazit,Rechnung, komplettes Zubehör, mit ECM Flow Control Kit,NP...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden