BZ10 Druckabbau

Diskutiere BZ10 Druckabbau im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Kaffeeliebhaber, ich habe mir, nach den vermutlich üblichen Umwegen (Vollautomaten), nun eine BZ10 mit einer Eureka Mignon Mühle gekauft....

  1. #1 BlackSud, 14.01.2019
    BlackSud

    BlackSud Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Kaffeeliebhaber,

    ich habe mir, nach den vermutlich üblichen Umwegen (Vollautomaten), nun eine BZ10 mit einer Eureka Mignon Mühle gekauft. Trotz der fehlenden Erfahrung klappt es ganz gut; ich bereue ich nichts und der Vollautomat bleibt kalt... :)

    Ein kleines Problem geht mir aber auf die Nerven. Die BZ10 ist aus der "neuen" Serie. Diese hat an dem Druckausgleichsventil über der Wasserschale nur noch ein Loch und kein kleines Röhrchen mehr wie die Vormodelle. Nun wird also der Druck nach dem Bezug aus 2-3cm Höhe ungerichtet in die Wasserfläche abgebaut. Das sorgt, trotz normaler etwa 9 bar, für erhebliche Sprenkler an der weissen Wand neben der Maschine und, wenn es besonders schlecht läuft, auf dem Hemd des Möchtegernbaristas... ;-)

    Dies nervt natürlich und stört, was viel schlimmer ist, den WAF (Woman acceptance factor). Hier kann ich dann leider, mangels Erfahrung, noch nicht mit dem perfekten Cappuccino nachsteuern... ;-)

    Mache ich etwas falsch, kennt das Problem noch jemand oder gibt es bereits eine tricky Abhilfe?

    Über Hinweise würde ich mich freuen...
     
  2. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    287
    Ich weiß auch nicht warum sich Bezzera keine Gedanken über die Handhabung ihrer Maschinen macht.
    Du kannst den Ablauf mit einem Stückchen Schlauch verlängern so dass es in die Schale läuft.
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  3. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    763
    Hallo,
    die Lösung scheint ganz einfach zu sein, so wie @Dune bereits geschrieben hat.

    Für Dich als Neuling im KN - willkommen übrigens - hier ein gut gemeinter Rat bzw. Hinweis zur vorhandenen Suchfunktion (oben rechts).
    Mit dieser hättest Du diesen thread gefunden, der sogar Fotos zur Lösung beinhaltet:

    Bezzera BZ10 - Nach Bezug spritzt heißes Wasser aus Ventil vorne

    Viel Erfolg mit einem kurzen Stück Plastikschlauch;)
     
  4. #4 BlackSud, 14.01.2019
    BlackSud

    BlackSud Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    13
    Danke Vectis für den schnellen Hinweis und den netten Gruss. :)
    Leider wird häufig reflexartig unterstellt, man hätte (aus Bequemlichkeit) nicht gesucht, aber es gibt auch die Option das man den richtigen Beitrag nicht findet. Hier bin ich schuldig wegen falscher Suchbegriffe. Sorry for that one... ;-)

    So einfach ist die Lösung aber leider nicht. Die aktuelle BZ10 hat aber das Stummelröhrchen am Auslauf nicht mehr und somit keine (simple) Möglichkeit einen Schlauch zu befestigen (siehe die Bilder in dem anderen Thread). Wenn nur ein Schlauch in die Öffnung des Nippels gesteckt wird fliegt dieser vermutlich sehr schnell mit durch die Gegend wenn ihn die 9 bar treffen.
     
  5. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    763
    @BlackSud ,
    man findet nicht immer was man sucht, da geht's nicht nur Dir so.

    Wie wäre es wenn man gemäß #23 in dem erwähnten thread das mit Nummer 8 bezeichnete Bauteil nachrüstet?
    Dann sollte man zusätzlich mit dem Stückchen Schlauch das Problem in den Griff bekommen, oder?
    Ich habe selbst keine BZ 10, daher kann ich leider nur vermuten und habe deswegen auf besagten thread hingewiesen.

    Aber der "lebt" ja noch, so dass sich vielleicht eine für alle leidgeplagten Besitzer einer aktuellen BZ 10 praktikable Lösung findet.

    Ansonsten könnte ich mir noch einen 90 Grad gewinkelten Stutzen als Lösungsansatz vorstellen:
    [​IMG]
     
  6. #6 BlackSud, 14.01.2019
    BlackSud

    BlackSud Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Vectis,

    ja, ich gebe zu ich habe über diese Lösung nachgedacht, das ist ja technisch ganz gut lösbar. Aber ganz tief in mir drin widerstrebt es mir instinktiv, erst knapp 1500€ (inkl. Mühle) für einen vernünftigen Espresso auszugeben und dann erst einmal selber die Maschine zu zerlegen, "ältere" Bauteile zu bestellen und dann einzubauen um das Ding zu korrigieren. Da gibt es dann schnell einen Kratzer, eine Dichtung fehlt, irgendwas tropft usw... Da bin ich vermutlich etwas altmodisch und störrisch... :)

    Ich bin ja nun froh, dass es nicht an mir liegt und das Problem auch andere Nutzer betrifft. Und doch hat ich auf eine pragmatische, schnelle Lösung gehofft die die Optik nicht zu sehr beeinträchtigt und mal eben von aussen machbar ist. Ich steck da auch ein verchromtes oder V4A Rohr in das Loch, aber wie dauerhaft befestigen...

    Bezzera hat übrigens nach Minuten (Lob!) geantwortet mit dem Hinweis:
    "[...] We thank you for your mail and we inform you that we are working to solve this inconvenience. We suggest you to keep in touch with company from which you bought the machine in order to know when the improvement will be available.[...]"

    Etwas unverbindlich wie ich finde (Überraschung!) aber immerhin; sie scheinen die Maschine ein paar Monate nach der Markteinführung auch einmal benutzt zu haben... :) :)
     
Thema:

BZ10 Druckabbau

Die Seite wird geladen...

BZ10 Druckabbau - Ähnliche Themen

  1. Bezzera BZ10 Magentventil ?

    Bezzera BZ10 Magentventil ?: Hallo zusammen, habe folgendes Problem. Sobald die Maschine angeschaltet ist und heiß ist, beginnt sie vorne aus dem Brügruppenüberdruckventil...
  2. Verfärbungen Bezerra BZ10

    Verfärbungen Bezerra BZ10: Hallo zusammen, ich habe mir Ende letzten Jahres die BZ10 geholt, mag die Maschine auch sehr gern und eigentlich könnte alles super sein, aber...
  3. BZ10 Pumpe defekt?

    BZ10 Pumpe defekt?: Hallo zusammen, heute verursachte meine Bz10 plötzlich ein anderes Geräusch beim Bezug. Sie war sehr laut und ratterte und die Manometernadel...
  4. Den Griff des Siebträgers demontieren BZ10?

    Den Griff des Siebträgers demontieren BZ10?: ich möchte den Griff des Siebträgers meiner BZ10 demontieren. Wollte nichts falsch machen und frage lieber vorher. Abschrauben habe ich schon...
  5. Bezzera BZ10 Finder Relais

    Bezzera BZ10 Finder Relais: Hallo zusammen, nachdem ich letztes Wochenende meine BZ10 das erste mal komplett auseinander genommen und gereinigt sowie eine defekte Pumpe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden