Channeling hoch 10 beim Light Roast

Diskutiere Channeling hoch 10 beim Light Roast im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebes Forum, ich versuche mich gerade am Simbi von Schön Kaffee, bin schon fast am Ende der Verpackung und habe bisher nicht ein einzigen...

  1. #1 Gjdakin, 17.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2021
    Gjdakin

    Gjdakin Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    164
    Hallo liebes Forum,

    ich versuche mich gerade am Simbi von Schön Kaffee, bin schon fast am Ende der Verpackung und habe bisher nicht ein einzigen Bezug ohne massives Channeling inklusive Spratzer und mehrerer Strahlen beim bodenlosen Siebträger geschafft. Das ist nicht das erste Mal, dass ich diesen Kaffe hier habe und beim letzten Mal habe ich ihn auch bewältigen können (Eventuell hatte ich damals aber noch den alten Duschieb und Standardsieb. Beim Rezept wollte ich erst einmal schaffen,das Grundrezept von Schön Kaffee zu reproduzieren, also 1:2,5 in 34 Sekunden inklusive 6 Sekunden PI mit 4 Bar

    Das Equipment, das ich nutze:
    -Profitec Pro 600
    -Comandante C40
    -Flow Control Device
    -Selbstgebautes WDT Tool mit 0,5mm Nadeln
    - 12-14g IMS Sieb
    -IMS Duschsieb

    Folgendes habe ich bisher ausprobiert:
    -Quasi alle Variationen von WDT, die mit meinem Tool möglich sind (ist nicht optimal, sollte aber grob seinen Job machen). Inspiriert durch Lance Hedricks Video.
    -Alle Dosiergrößen von 12-14g
    -Alle Temperaturen von 94-96°C
    -eine etwas längere Preinfusion
    -Comandante Klicks 4-6 (Ohne Red Clix)

    Das beste Ergebnis, dass ich bisher hinbekommen habe, war eine wunderschön gleichmäßige Preinfusion, die danach direkt in 2 Strahlen und Spratzer überging...

    Hat jemand noch eine Idee, was ich falsch machen könnte?

    EDIT mit Nachtrag:
    Bevor die Frage gestellt wird – Natürlich schmecken die Shots auch entsprechend. Nuancen von Batteriesäure bis Erde alles dabei
     
    Tokajilover gefällt das.
  2. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    2.413
    Ich würde mal ein größeres Sieb versuchen.

    Ist der Puck nach dem bisherigen Bezug gebrochen?
     
    Gjdakin gefällt das.
  3. #3 Gjdakin, 17.06.2021
    Gjdakin

    Gjdakin Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    164
    Puck bleibt immer ganz, ist aber leicht feucht und gummiartig.

    Edit: Größeres Sieb probiere ich gleich
     
  4. #4 benötigt, 17.06.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    4.380
    Sorry, falls das albern klingt: Röstdatum?
     
    honsl gefällt das.
  5. #5 Gjdakin, 17.06.2021
    Gjdakin

    Gjdakin Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    164
    2-3 Wochen alt
     
    benötigt gefällt das.
  6. #6 quick-lu, 17.06.2021
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.814
    Zustimmungen:
    15.009
    Und schreib doch mal noch, mit welcher Menge du dieses für hellere Röstungen sehr unterdimensionierte Sieb befüllst.
    Ich würde Füllmengen von um die 18g empfehlen. Der Simbi ist der Homepage des Rösters nach ein light roast, das ist mit klassischen Röstungen und deren Füllmengen von um die 14g nicht vergleichbar.

    Edit: hatte es überlesen
     
    Gjdakin gefällt das.
  7. #7 Zufallszahl, 17.06.2021
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    764
    Feiner Mahlen + längere PI (20s)
    Höhere Dosis
    Druck auf 7 bar limitieren
    Mühle nehmen, die mehr feines erzeugt - dadurch aber auch mehr Säure.

    Hatte ich bei den SSP Maulscheiben auch, dass hellere Röstungen gechannelt haben ohne Ende wenn die Puck prep nicht optimal war.
     
    Gjdakin gefällt das.
  8. #8 Dingelding, 18.06.2021
    Dingelding

    Dingelding Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    214
    Bei 4-6 Clicks kommt bei mir nur Feenstaub raus.

    @Zufallszahl wie kommst du darauf dass Fines Säure bedeuten? Fines werden höher extrahiert, sollten also eher bittere Geschmacksnoten bei gleicher Bezugzeit abgeben. So theoretisch, aber vielleicht spielen da auch andere Aspekte dann mit rein.

    Ich würde gröber gehen und die Menge minimal erhöhen um erst Mal das channeling weg zu bekommen.
     
    Gjdakin gefällt das.
  9. #9 Zufallszahl, 18.06.2021
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    764
    Berechtigte Frage. Es ist bei hellen Röstungen aber so, dass man weg von klassischen Mahlscheiben hin zu uniformeren Mahlscheiben geht, um die Säure zu reduzieren.
    Letztere haben eben weniger Fines als klassische Röstungen (deswegen uniformer). Deswegen kann man damit dann feiner mahlen und ist somit insgesamt feiner (aber halt partikelgrößenmäßig gleichverteilt).
    Die Commandante würde ich als Zwischending zw. klassischem Espressokegel und SSP einordnen (weswegen sie sich auch gut für Filter eignet, aber auch für dunkle und helle Espressi zu gleich). Das kann ich jetzt aber nicht belegen mit Partikelverteilungen.

    Ich trink aus meiner Sette hingegen gerne helle Röstungen, ich kontere die Säure mit langer PI (15-20s)*. Derjenige, der mir meine Giota mit SSP abgekauft hat, ist hingegen total zufrieden damit, während mir es so erging wie dem TE und ichs geschmacklich eher nicht so prickelnd fand - vermutlich war meine Puckprep einfach nicht gut genug.

    Dann gibt es noch die IMS/VST Siebe mit höhrer Lochfläche bei 18g und mehr und dadurch höherer Extraktion für helle Röstungen .. das ist aber nochmal ein anderes Thema.

    * Die lange PI erzeugt ein ähnliches Phänomen wie "unimodales Mahlgut mit weniger Fines": du kannst insgesamt feiner Mahlen und kommst trotzdem auf entsprechende Durchflussraten. Trotzdem überextrahieren die Fines natürlich, es wäre theoretisch also besser wenn sie gar nicht da wären. Dafür ist der Bezug weniger fehleranfällig (Channelling).

    Vermutlich haben helle Röstungen nicht genug Bitterstoffe damit das eine Rolle spielt bei Überextraktion, das ist jetzt aber eine reine Vermutung.

    Das ist jetzt nur meine Erfahrung, andere können das sicher noch besser erklären, ist zugegeben auch eine etwas komplexe Thematik, die irgendwie das 'normale' Wissen etwas auf den Kopf spielt. Ohne Messwerte ala Decent ist das auch oft schwer nachzuvollziehen was da während eines Bezuges passiert - selbst mit bodenlosen Siebträger.
     
    Grindiger und Gjdakin gefällt das.
  10. #10 Dingelding, 18.06.2021
    Dingelding

    Dingelding Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    214
    Partikelverteilung Handmühlen

    Hier wird Mal der Vergleich EK mit Titus Mod zur Comandante C40 gezeigt. Allerdings nicht für Espresso. Aber wie er schon sagt, jede kann anders sein.
    Wenn du bei 4-6 Klicks Espresso Mahlgut erzeugst, würde ich das ja fast als komisch bezeichnen.

    Dass die PI gleichmäßige Extraktion ermöglicht, ließt man immer wieder, ein richtigen Beweis habe ich noch nicht gesehen. Im 3rd Wave Thread beziehen andere helle Röstungen eher kurz ohne PI.

    Dass die bitter Noten kaum heraus kommen, kann ich aber bestätigen, wenn ich beim Einstellen Mal 40s shots probiere, gehen die trotzdem.
     
  11. #11 Zufallszahl, 18.06.2021
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    764
    Solche pauschalen Aussagen sind doch sinnfrei, die Welt der hellen Espressi besteht ja nicht nur aus dem 3rd Wave Thread. Ich gebe dir aber recht, in den letzten 4-5 Seiten, wo u.a. gerade Turboshots diskutiert worden sind (die ohne PI auskommen), sind eher PI Zeiten von 8-10s zu lesen.
    Man muss eben ausprobieren was für einen funktioniert - alles ist erlaubt ;-)
     
  12. #12 Dingelding, 18.06.2021
    Dingelding

    Dingelding Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    214
    Ja genau, darauf wollte ich hinaus. Wenn man die Chance hat, auf jeden Fall rum probieren
     
  13. #13 basstian, 18.06.2021
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    765
    Ich finde 6 Clicks übrigens nicht überraschend. Die Comandante scheinen sich doch teilweise deutlich zu unterscheiden. Ich muss mit Redclicks auf 12-13 für dunkle Röstungen gehen, damit es für den Robot und meinen Geschmack passt. Mit den überall zu lesenden 8-12 Clicks normal (das wären ja 16-24 Redclicks) rauscht es nur so durch. Völlig unabhängig vom Rohmaterial. Also 4-6 für hell kann durchaus gut hinkommen.
     
  14. #14 Zufallszahl, 18.06.2021
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    764
    Das liegt auch daran dass jeder anders zählt, es gibt ja keinen definierten Nullpunkt. Sprich 2 non Red clicks Abweichung ist zu erwarten.
    Frisch gereinigt blockiert der Griff auch 1 click feiner oder so als eine Weile in Benutzung wenn Kaffeemehl dran klebt.
     
  15. #15 Gjdakin, 20.06.2021
    Gjdakin

    Gjdakin Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    164
    So, Neuigkeiten:

    -Leider habe ich den Light Roast nicht mehr einstellen können, weil er mir vorher ausgegangen ist.

    -Jetzt habe ich einen Medium Roast drin, den ich eigentlich gut kenne UND es channelt schon wieder! Den Kaffee kenne ich gut und so schlimm war es echt noch nie. Ich habe meine Routine versucht wieder so auszuführen, wie sonst auch immer, aber ohne Erfolg. Allmählich denke ich, eventuell stimmt etwas mit meiner Comandante nicht, könnte das sein? Die Mühle habe ich noch beim channelenden Light Roast gereinigt, nur um sicher zu gehen – nur so als Zusatzinformation, falls das relevant sein sollte.
     
  16. #16 benötigt, 20.06.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    4.380
    Das wäre zu einfach. Was soll die Comandante denn verkehrt machen?
    Channeling ist ein Problem bei Mahlgrad oder Puckvorbereitung (Bohnen hatten wir ja schon ausgeschlossen).

    Deine Beobachtung von Channeling sind immer noch Spritzer und kein kontinuierlicher Strahl?
     
  17. #17 Dingelding, 20.06.2021
    Dingelding

    Dingelding Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    214
    Also wenn du nach beim Reinigen wieder auf 4-6 Klicks kommst für Espresso, ist auf jeden Fall etwas falsch.
    Ich würde schätzen leicht aus der Flucht und dadurch wirst du zu viele Fines und Boulders produzieren.
     
    Magista und Gjdakin gefällt das.
  18. #18 Gjdakin, 21.06.2021
    Gjdakin

    Gjdakin Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    164
    Also nach weiteren Tests Folgendes:

    -Immer noch sehr ungleichmäßiges erscheinen des Kaffees in den Löchern des Siebs am Anfang.
    -danach ziemlich viele Stahlen, die sich erst recht spät zu einem Strahl vereinen (so um Sekunde 15 herum)
    -Ein sehr wässriger vereinte Strahl am Ende mit zahlreichen "Dead Spots".
    -Grundsätzlich fast durchgängig "Dead Spots"

    Da ich leider nur die Comandante als Espressomühle da habe, kann ich leider auch nicht einfach eine andere Mühle testen. Geschmacklich ist der Espresso echt Mist. Es kann natürlich sein, dass meine Puck Prep nicht gut ist, aber selbst dann, müsste ich ja ab und an einmal ein gutes Ergebnis erzielen. Gegen die Puck Prep als Corpus delicti spricht auch, dass ich eine Zeit lang mit meiner Kombi wirklich gute Ergebnisse erzielt habe und dieses Phänomen ja erst seit neuestem so Auftritt. Des Weiteren habe ich ja auch gerade einen Medium Roast da, der beim Channeling ja ein wenig verzeihender sein sollte.
     
  19. #19 benötigt, 21.06.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    4.380
    Kannst Du denn mal ein Video machen? Alternativ auch Fotos, aber die zeigen den zeitlichen Verlauf nicht. Irgendwie klingt Deine Fehlerbeschreibung so ungewöhnlich, dass ich Schwierigkeiten habe, mir das vorzustellen.
    Beim Verstellen der Comandante bist Du Dir sicher, dass Zusammenbau korrekt und die Clicks richtig gezählt sind?
     
  20. #20 Gjdakin, 22.06.2021
    Gjdakin

    Gjdakin Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    164
    Hier ein Video von einem Bezug. Diesmal war der Start sogar halbwegs homogen (im Vergleich zu einigen anderen Bezügen), am Ende sieht man aber wieder die Dead Spots. Hat auch wieder fürchterlich geschmeckt, wässrig und bitter.

    Comandante habe ich nach Anleitung auf ihrer Webseite zusammengebaut (ich habe sie ja schon länger). Clicks zähle ich so – wenn die Kurbel nicht mehr fällt ist es für mich der Nullpunkt danach jeder Schritt ein Click.

    Eine blöde Frage von mir. Gibt es eventuell eine/n geimpften Fori, der im Raum Südwest-Berlin Lust hätte mit einer Espressohandmühle für eine Tüte Kaffee vorbeizuschauen und zu vergleichen?
     
    Dingelding gefällt das.
Thema:

Channeling hoch 10 beim Light Roast

Die Seite wird geladen...

Channeling hoch 10 beim Light Roast - Ähnliche Themen

  1. Isomac Giada Channeling - Ursachen, Mods?

    Isomac Giada Channeling - Ursachen, Mods?: Problem: Erste eigene Maschine und entsprechend viel Erfahrung. Gratis Espressomaschine von unzufriedenem und wirklich ahnugslosem Vorbesitzer...
  2. Channeling durch schlechte Mühle/inhomogenes Mahlgut

    Channeling durch schlechte Mühle/inhomogenes Mahlgut: Hallo zusammen, ich besitze eine Rancilio Silvia zusammen mit einer relativen alten Quickmill 060 (beides gebraucht von Ebay Kleinanzeigen)...
  3. Channeling?

    Channeling?: Hallo zusammen, seit kurzem habe ich eine S*B*P*. Es ist meine erste ST Maschine, daher habe ich noch nicht viel Erfahrung. Wenn ich Bohnen von...
  4. Espresso läuft zu schnell - Channeling?

    Espresso läuft zu schnell - Channeling?: Moin, mein Espresso läuft zu schnell durch. Habe schon die feinste Stufe an der Mühle und bin etwas ratlos. Anbei ein Bild des Pucks nach einem...
  5. Immer Channeling nach circa 15 Sekunden

    Immer Channeling nach circa 15 Sekunden: Ich bin am verzweifeln, mit der ECM S Manuale 64 habe ich mit dem Standard Einersieb meist schöne und leckere Espressi gemacht, ohne wiegen etc....