Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU?

Diskutiere Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich möchte mich demnächst intensiver mit dem Handaufbrühen beschäftigten. Auch brauche ich ab und an mal größere Mengen "normalen" Kaffee für die...

  1. #1 Espressojunkie, 25.06.2010
    Espressojunkie

    Espressojunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
    Ich möchte mich demnächst intensiver mit dem Handaufbrühen beschäftigten. Auch brauche ich ab und an mal größere Mengen "normalen" Kaffee für die Verwandschaft. Bei meinen ersten Recherchen bin ich nun über den Swissgold-Dauerfilter im Keramikhalter, den Hario V60, die Aeropress (werd ich mir auf jeden Fall für die "Tasse zwischendurch" holen) beim Chemex gelandet. Dieses Verfahren würde ich gern ausgiebig testen.

    Doch wo kann man diese Dinger kaufen - abseits vom Hersteller in den USA? Chemex
    Von dort kostet der Versand nach Deutschland auf Anfrage ca. 80 Dollar, dazu kommen noch bis 350 Euro (Warenwert inkl. Versand) die pauschalen 13,5 % Zoll soweit ich das so gelesen hab.
    Kennt jemand eventuell eine Bezugsquelle in Deutschand oder wenigstens innerhalb der EU? Wer hat so ein Teil und woher? Habe die üblichen Suchmaschinen bemüht aber leider nichts zu tage fördern können. Wäre super wenn jemand einen Tipp für mich hätte. Ansonsten muss ich wohl in den sauren Apfel beißen und teuer bestellen - wollte nur vorab mal gefragt haben. :roll:
     
  2. #2 RomeoGiulia, 25.06.2010
    RomeoGiulia

    RomeoGiulia Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    AW: Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU?

    Ich kenne den Chemex nicht, aber bei dem Namen fällt mir doch spontan ein: jeder Laborglasbläser (Gelbe Seiten gucken) sollte in der Lage sein, so ein Teil nach Vorgabe anzufertigen.
    Der Glaskorpus kostet fast nichts, die Nutsche oder was auch immer da als Filter benutzt wird nach Absprache wegen der Porengröße ein paar Euro - fertig.
     
  3. #3 caffè olivier, 25.06.2010
    caffè olivier

    caffè olivier Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    53
    AW: Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU?

    7 Uhr ist noch nicht so ganz meine Zeit ;-) , aber was ist an den Kannen so besonderes? Wasser läuft durch Papierfilter in Kanne - das kannst du auch günstiger testen...
     
  4. #4 mikenike, 25.06.2010
    mikenike

    mikenike Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    AW: Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU?

    Hi, ich habe mir gestern (mehr oder weniger zufällig so ein (fast identisches) Teil gekauft. hab jetzt am So das gleiche Problem, dass zu viel Verwandschaft kommt und ich mit meiner Gaggia CC nicht hinterherkommen würde :-D

    Was ich gekauft hab ist von Bodum, dürfte aber so ziemlich das gleiche sein:

    Bodum Kona für 39€ (normal so 70€) (in Karlsruhe bei so nem "Geschirr Outlet")
    es ist ein sogenannter "Goldfilter" dabei (vergoldet ;-) ) der eben die Kaffeöle auch durchlässt und nicht wie ein Papierfilter bindet. es kommen auch feinstpartikel durch (ähnlich wie bei der french press), die auch mehr aroma geben als bei herkömmlichem papierfilter. die feinheit des Filters liegt so ca zwischen french press und nem Papierfilter (eher richtung french press).

    Hab gestern mal einen aufgebrüht und er schmeckte sehr lecker und aromatisch (kann aber auch an den frisch gemalenem Costadoro Masters Club Bohnen gelegen haben ;-) )

    Alles in allem kann ich bisher nur sagen: Ja funktioniert :p

    Kaufgrund war unter anderem auch, dass man im sommer da auch einfach Wasser + Eiswürfel in die Glaskaraffe/Kanne geben kann durch den ausguss wie bei einer kaffekanne flutschen die eiswürfel nicht so blöd mit ins glas und verspritzen alles. außerdem denk ich ist das dingens für tee auch gut zu gebrauchen. die kanne ist ja aus hochhitzebeständigem laborglas.

    als einzigen unterschied zur chemex seh ich im moment nur, dass die bodum so nen richtigen ausgießer hat und nicht "über den Rand" ausgießt wie die Chemex.

    oder gibts sonst irgendwelche besonderheiten bei Chemex?
     
  5. #5 Bluemountain2, 25.06.2010
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    78
    AW: Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU?

    Halllo
    Hauptunterschied bei den Filtern dürfte nebste dem Papier vor allem der Filterauslauf, resp. Filterzonen sein.

    Bei Chemex läuft das IMHO unten spitz zu, die Seiten sind mehr oder weniger am Glas anliegend (hier geht nix durch) - heisst auch, dass so ziemlich alles Wasser durch den untersten Teil Pulver geht (Scott Rao ist da glaub ich nicht restlos begeistert davon).

    Bezgl. Goldfilter: das Resultat ist aromatischer, enthält aber unweigerlich mehr Partikel, d.h. mehr Kaffeesatz und stärkeres Nachextrahieren. Für Gäste finde ich darum den Papierfilter praktischer, weil man ein grösseres "Konsumations-Zeitfenster" hat und man den Besuch nicht vor dem letzten Schluck "warnen" muss ;-)

    Bezgl. Geschmack ist IMHO schon entscheidender, überhaupt die notwendige Wassertemperatur zu erreichen. Mittlerweile hab ich einen Wasserkocher mit akzeptablem Auslauf (kontrolliertes giessen) und lass das Wasser nur kurz stehen. Zum Teil ist es erschreckend, wie stark die Brühtemperatur im Trichter absackt (z.B. auch bei FP)...

    Ich selbst finden den Melitta Plastikfilter nicht schlecht. Kostet nix, absorbiert fast keine Wärme und der 1-Loch-Auslauf bietet etwas Widerstand, d.h. der Mahlgrad ist etwas unkritischer...

    Gruss
    BM
     
  6. toraja

    toraja Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    56
  7. #7 ChristianK, 25.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2010
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    AW: Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU?

    Hallo,
    bestellt Dir (falls noch nicht passiert) "Everything but Espresso". Leider ist die Aeropress nicht beschrieben, aber sonst alle Filtersysteme.

    www.buchgourmet.com - der Kochbuch Spezialist : Rao, Scott [ Scott Rao ] - Everything but Espresso ISBN 9781450708708 978-1-4507-0870-8

    Gruß
    Christian
    p.s. habe noch den Beitrag zum Thema Chemexkauf gesehen: View topic - Chemex in the Netherlands? :: Too Much Coffee :: The European Coffee Resource
     
  8. #8 Walter_, 25.06.2010
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    AW: Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU?

    Die Besonderheit der Chemex liegt nicht am Glas oder dem - zugegebenermaßen hübschen - hölzernen Griffstück, sondern eigentlich am Filter. Das sind spezielle Filter wie sie sonst in Labors bei der Filtration zur Anwendung kommen. Anders als bei üblichen Papierfiltern bleiben die Feinstpartikel weitestgehend im Filter, auch dann wenn die Mühle keine besonders Filter-geeignete Korngrößenverteilung hat.

    Natürlich ist es Geschmacksfrage, aber es ist schon interessant, welche geschmacklichen Unterschiede sich bei Metall- bzw. Goldfilter, normalem Papierfilter, Chemex und Stoffilter (wie z.B. der Hario Woodneck) ergeben. Abgesehen davon welch enorm großen Einfluß Mühle, Wassertemperatur und Zubereitungstechnik haben.

    Mein persönlicher Favorit bei den kleinen 1-2 Tassen Brühsystemen ist übrigens die kleine Hario Woodneck mit Stofffilter...

    Scott Rao hat sich mit seinem Beitrag über die "Chemex - Why you should hate it" - zu einer Zeit als gerade wieder ein ziemlicher Hype um die Chemex ausgebrochen war - nicht nur Freunde gemacht, und mußte in den Folgebeiträgen aufgrund berechtigter Kritik an seiner einseitigen Betrachtungsweise ziemlich zurückrudern. Und in seinem aktuellen Buch "Everything But Espresso" meint er eigentlich nur, daß es "extremely challenging to make well" ist...

    Seine eigentliche Hypothese, daß alles Wasser durch den untersten Teil des Konus geht, hält einer genaueren Betrachtung wahrscheinlich nicht stand. Die Spuren außen am Filter zeigen, daß ein Teil des Kaffees über die Seitenwand austritt und ich denke, daß die von ihm postulierten "direkten, quasi vertikalen Wasserwege", - die seiner Meinung nach im Optimalfall gleich lang sind, der tatsächlichen Komplexität der physikalisch chemischen Vorgänge während der Extraktion nicht annähernd gerecht werden...

    Das Buch ist trotzdem lesenswert...
     
  9. #9 Espressojunkie, 25.06.2010
    Espressojunkie

    Espressojunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
    AW: Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU?

    Danke für die vielen Antworten. Werde mich mal an Has Bean wenden. Leider scheinen die dort nicht das ganz große "handblown" Modell zu haben. Mal schauen.
    Also ich hatte mir im Zuge meiner Recherchen auch schon die Kona und den Drip von Bodum angesehen. Allerdings mag ich die Schwebpartikel, die Golddauerfilter durchlassen nicht so sonderlich. Und der Chemex hat - in der 13 Tassen Ausführung - einfach mal einen riesigen Trichter. Der ist gigantisch im Vergleich zu normalen Filergrößen. Damit verspreche ich mit mehr Spaß/Potential für verschiedene Techniken des Aufgießens. Ich werde euch wissen lassen was draus geworden ist und vor allem wie die Ergebisse so sind. Melitta, Goldfilter, French Press hab ich schon durch, nun fehlen noch Chemex, Aeropress und Hario.
     
  10. #10 Walter_, 25.06.2010
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    AW: Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU?

    Die größeren Chemex verwenden alle die gleiche Filtergröße (vorgefaltet bzw. offen). Nur wegen des Filters muß es daher nicht unbedingt die große Kanne sein. Auch in der 6 Tassen Version hast Du mehr Platz im Filter für Aufgießtechniken, als der Extraktion gut tut...
     
  11. #11 mikenike, 25.06.2010
    mikenike

    mikenike Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    AW: Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU?

    hmm spricht etwas dagegen auf meinen bodum kona einen "kleinen" chemex filter zu setzen? gibts die irgendwo halbwegs erschwinglich? hab noch nix gefunden... nen US import für papierfilter halt ich für übertrieben :-|
     
  12. #12 Espressojunkie, 25.06.2010
    Espressojunkie

    Espressojunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
    AW: Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU?

    Ich habe in DE nur die normale Größe gesehen: Filterpapier rund für Chemex Kaffeekanne 100 Stück
    Die dürften aber viel zu groß sein. Ansonsten sind die Hario-Filter kleiner und auch dünner.
     
  13. #13 Bluemountain2, 25.06.2010
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    78
    AW: Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU?

    Ich bin da auch nicht restlos mit Scott einverstanden und hab auch nichts gegen Chemex.

    Mir ging's mehr darum, dass man sich für knappe 10 Euro auch von Melitta den Plastikfilter & Paper zulegen kann, bevor man ev. durch halb Europa teures Equipment einfliegen lässt. Denn die Probleme wie Mahlgrad/-Menge, Brühtemperatur und sorgfälltiges Aufgiessen sind ja praktisch die gleichen.
    Und Gold-Filter ist eine feine Sache, muss aber IMHO genau so rasch konsumiert werden wie eine FP.

    Jedenfalls finde ich die genannten Aspekte bzgl. Geschmack für den Anfang wichtiger als das ultimative Filterpapier. Im Sinne von - zuerst muss das Orchester perfekt zusammenspielen, bevor der einzelne Musiker die Nuance ausmacht...

    Gruss
    BM
     
  14. #14 Walter_, 27.06.2010
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    AW: Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU?

    Ich muß zugeben, ich hatte meinen alten Melitta Plastik Filterhalter länger nicht in Gebrauch (und wenn dann nur mit Gold- bzw. Metallfilter). Deshalb hab ich ihn wieder hervorgekramt, mit Filterpapier bestückt und Kaffee gemacht. Ich habe versucht weitestgehend identische Bedingungen für Melitta, Hario Woodneck und Chemex herzustellen und einen Vergleich zu machen.

    Mein Ergebnis: Die Melitta Kombo liefert zwar passablen Kaffee, ich komme damit aber nicht annähernd an die Ergebnisse in der Tasse von Chemex & Hario was Aromavielfalt, Süße und Komplexität angeht. Kaffee war ein Nicaragua La Leona (Cup of Excellence Auction 2009, Lot #15)...

    Warum das so ist? Ich weiß es nicht!

    Vielleicht liegt's am Karma, meiner Unfähigkeit, oder doch daran, daß man den Melitta nicht wirklich vorwärmen und darin auch nicht vernünftig umrühren kann. Oder am Melitta Papierfilter. Oder an allem zusammen...

    P.S.: Gemessen habe ich die Ergebnisse diesmal leider nicht, aber vielleicht gibt's demnächst ein "da capo"...
     
  15. #15 Espressojunkie, 16.03.2011
    Espressojunkie

    Espressojunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
  16. #16 mathias-schwenker, 21.04.2011
    mathias-schwenker

    mathias-schwenker Gast

    AW: Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU?

    Hallo, ich hab neulich in einem Blog über die Chemex gelesen. Es klang so gut, dass ich sie mir ebenfalls bestellt hab - zusammen mit dem äthiopischen Yirgacheffe-Kaffee. Ich kann das voll empfehlen!
    Hier im Online-Shop von Coffee Circle könnt Ihr die Chemex-Karaffe und auch die Filter kaufen. Die Versandkosten betragen nur 2,95€ und ab 50€ ist der Versand kostenlos. Top! Die Bestellung war am nächsten Tag da - so macht der Online-Einkauf Spaß! :) Euch allen ein schönes Osterwochenende! Mathias
     
Thema:

Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU?

Die Seite wird geladen...

Chemex kaufen - nur Import, kein Händler in D oder EU? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Kleinen Einkreiser Mokita (Chemex Brasilia)

    Kleinen Einkreiser Mokita (Chemex Brasilia): Räume gerade auf und trenne mich von allen Maschinen und Mühlen bis auf mein gerade fertig gestelltes Setup. Hier eine kleine Einkreismaschine :...
  2. Beratung beim Kauf eines Kaffevollautomaten

    Beratung beim Kauf eines Kaffevollautomaten: Moin zusammen! :) Ich würde gerne meiner Mutter zu Weihnachten einen Kaffeevollautomaten schenken. Ich habe mich nun schon etwas informiert und...
  3. ECM Mechanika gebraucht kaufen? Guter Preis?

    ECM Mechanika gebraucht kaufen? Guter Preis?: Hallo zusammen, ich möchte von meinem Vollautomaten weg und zu einem Siebträger übergehen. Da ich viel Cappuccino trinke, wäre mir ein...
  4. Hilfe beim Tablet-Kauf

    Hilfe beim Tablet-Kauf: Ich bin grad auf der Suche nache einem (neuen) Tablet. Im Wesentlichen soll das Gerät eingesetzt werden um mich auf Reisen mit meinem...
  5. Ich krieg keinen guten Geschmack aus der Chemex!

    Ich krieg keinen guten Geschmack aus der Chemex!: Guten Abend, ich hatte heute ein sehr frustrierendes Erlebnis und brächte mal Hilfe: Daheim wird Kaffee mit der kleinen Chemex zubereitet, Mühle...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden