ECM C-Manuale 54, oder doch was anderes?

Diskutiere ECM C-Manuale 54, oder doch was anderes? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier. Hab schon so einiges gelesen und hoffe, dass ihr mir auch hier weiterhelfen könnt. Bei mir steht eine...

  1. pppkkk

    pppkkk Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin ganz neu hier. Hab schon so einiges gelesen und hoffe, dass ihr mir auch hier weiterhelfen könnt.

    Bei mir steht eine Anschaffung an und ich benötige natürlich eine Mühle. Bei der Kaffeemaschine wird es – so wie es aussieht – eine ECM Classika II oder ECM Classika PID. (Geringer Aufpreis aber dafür PID... etc. Das ist noch das nächste Thema, dass hier sicher schon sehr häufig durchgespielt wurde....)

    Um zum Thema zu kommen: Für eine entsprechende Mühle würden ca. 500€ Restbudget übrig bleiben.

    Ich bin – um so ein bisschen im ECM Kosmos zu bleiben – auf die C-Manuale 54 gekommen. Es ist für mich nicht zwingend notwendig, eine Mühle vom selben Hersteller zu haben aber wenn es in Kombination passt, warum nicht.

    Hat irgendwer von euch schon Erfahrungen mit der Mühle gemacht, oder gibt es für diesen Preis ein anderes heißes Eisen da draussen? (bis maximal 500€)

    Ich würde mich sehr über euren Input freuen!
     
  2. #2 domimü, 26.12.2017
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.582
    Zustimmungen:
    2.645
    Sammelthread Kaufberatung Mühlen
    Die von dir genannte Mühle ist (zufällig?) recht neu, sodass du kaum Erfahrungsberichte finden wirst. Im obigen Thread sind gleich im ersten Post die häufig empfohlenen Mühlen aufgeführt.
     
  3. #3 pppkkk, 27.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2017
    pppkkk

    pppkkk Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    //// EDIT: Vielleicht den Thread noch mal schließen, bis mehr Erfahrungen für die Mühle da sind. Ich werde mich noch mal in dem anderen Thread melden. :)

    Danke dir Domimü!
     
  4. #4 silverhour, 27.12.2017
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.234
    Zustimmungen:
    4.503
    Dann wirst Du monatelang ohne Mühle auskommen müssen... :( Gerade wenn so eine Mühle sang und klanglos auf dem Markt erscheint....
     
  5. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    296
    Die Mühle hat 54er Mahlscheiben, die anderen ECM`s haben Durchmesser 64mm.
    Das ist schon ein Unterschied......vielleicht lässt sich ja was sagen über den Einfluss des Mahlscheibendurchmessers.

    Meine Vorgängermühle hatte Mahlscheibendurchmesser 43mm und da war der Unterschied zur derzeitigen Mühle mit 64mm Durchmesser mehr als deutlich.
    Das Mahlgut war beim kleineren Durchmesser einfach nicht so homogen.......
     
  6. #6 Turin, 02.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2018
    Turin

    Turin Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo pppkkk,
    also wir haben die ECM 54 manuale seit Ende November 2017.

    Wir haben uns eine neue Maschine samt Mühle gekauft, und waren zunächst zufrieden. Aber da wir Neulinge sind: Was heißt das schon?

    Nach einem guten Monat Benutzung fällt mir folgendes auf: Der Mahlgrad ist nur in Rastern einstellbar. Das heißt bei uns, dass eine Raste feiner oder Gröber den Unterschied macht, ob der Espresso in knappen 20sek durchläuft und sich kaum der richtige Druck aufbaut, oder er braucht 30sek, und damit sehr lange.
    Ich habe gerade heute mal ECM angeschrieben und nachgehakt, ob das not tut - bei über 50 Einzelrasten je Raste einen so großen Mahgradunterschied zu haben.

    Gibt es da Möglichkeiten, da ein Finetuning zu machen?

    Nachtrag: Am Anfang hatten wir die Probleme gefühlt noch nicht. Kann da evtl eine Reinigung notwendig sein, oder ein Nachziehen einer Schraube o.ä.)
     
  7. Turin

    Turin Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kleiner Nachtrag: Ich habe das Mahlwerk auf Anraten des Supports ein mal aufgeschraubt, mit einem Pinsel gereinigt und wieder zugeschraubt.
    Mühle läuft wieder gut. Feinstjustierungen der Durchlaufzeit regeln wir problem los über kleine Mengenänderungen der Kaffeemenge und dem Anpressdruck. Gefühlt macht dies einen ordentlichen Espresso, aber was heißt das schon. Wir gehen da nicht mit der Feinwaage ran um garantier genau 7.5g Pulfer in den ST zu tun.
     
Thema:

ECM C-Manuale 54, oder doch was anderes?

Die Seite wird geladen...

ECM C-Manuale 54, oder doch was anderes? - Ähnliche Themen

  1. ECM Technika, Wasser aus Syphon, statt über Bypass

    ECM Technika, Wasser aus Syphon, statt über Bypass: Hallo, ich habe leider meine ECM Technika IV eine Zeit lang nicht gereinigt. Selber schuld. Heute ist mir aufgefallen, dass bei Kaffeebezug, ab...
  2. ECM 54manuale- Mahlscheibenupgrade

    ECM 54manuale- Mahlscheibenupgrade: Ein herzliches Hallo an die Freunde der Blasmusik, Kurze Frage, ich würde gerne meine ecm54, bisschen aufmotzen!! Kann man ihr einen Satz...
  3. [Erledigt] ECM Tamper - Unterseite plan, 58 mm

    ECM Tamper - Unterseite plan, 58 mm: Aufgrund der Umstellung auf die Dalla Corte Mina biete ich hier einen unbenutzten und jungfräulichen Tamper mit 58 mm an. Es handelt sich um den...
  4. ECM Mechanika V Slim leckt unter Abtropfschale

    ECM Mechanika V Slim leckt unter Abtropfschale: Hallo zusammen, ich habe eine vier Wochen alte Maschine und jedes Mal, wenn sie ein paar Stunden an ist, bildet sich eine Pfütze unter der...
  5. [Erledigt] ECM Siebträger, bodenlos

    ECM Siebträger, bodenlos: 33 Euro zzgl. Vesand. Privatverkauf.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden