Einstellungen Rancilio Silvia V6 & S... S... Grinder Pro

Diskutiere Einstellungen Rancilio Silvia V6 & S... S... Grinder Pro im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, da ich absoluter Neuling bin, was das Zubereiten eines perfekten cremigen Espresso angeht, benötige ich eure Hilfe. Ich habe mir...

Schlagworte:
  1. #1 Don_Coffeeleone, 25.09.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.09.2022
    Don_Coffeeleone

    Don_Coffeeleone Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    da ich absoluter Neuling bin, was das Zubereiten eines perfekten cremigen Espresso angeht, benötige ich eure Hilfe.

    Ich habe mir eine neue Rancilio Silvia V6 Maschine und eine S*S*G*P* Mühle zugelegt. Allerdings ist die Extraktion eindeutig zu schnell, was wohl an falschen Einstellungen der Maschinen (Mühle?!) liegen muss.

    Ich verwende aktuell den Mahlgrad 10 um ca. 14 - 15g Mehl zu erzeugen (9,5 Sekunden Mahlzeit). Mehr Gramm passen auch nicht in den Doppelsieb. Die Durchlaufzeit beträgt 9 Sekunden, um ca. 30g (ca. 1:2 Verhältnis) Espresso zu erzeugen. Habe sogar schon, allerdings mit älteren Bohnen (Marke weiß ich nicht mehr), die Mühle auf Mahlgrad 1 gemahlen und ebenfalls kein zufriedenstellendes bekommen, damals war die Durchlaufzeit ca. 17 Sekunden.

    Soweit ich weiß sollte die perfekte DLZ 25-30 Sekunden betragen. Aktuell verwende ich zum Testen die Baresi 02 Espresso-Bohnen.

    Ich versuche die Espressobrocken vor dem tampen zu zerkleinern und tampe eher härter als zu leicht. Allerdings kann ich es nicht beurteilen da ich keine Körperwaage um die geforderten 15kg Gewicht zu überprüfen. Gibt es eine Test oder Verfahren um den Tamperdruck ohne Waage zu testen/prüfen, quasi ein Hausmittelchen? :D

    Hat jemand die gleiche Maschinenkombination und kann mir evtl. Helfen was die Einstellungen angehen?

    Bin natürlich auch für alle anderen Tipps offen :)

    Vielen Dank vorab.
     
  2. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    3.871
    Wichtig für den Anfang: Scheiß auf Einstellungen, ohne frischen Kaffee kann das nie (!) was werden. Roastmarket ist bekannt dafür, gerne Mal alte Röstungen zu verschicken - wann wurde deiner geröstet? Falls das nicht drauf steht, was ist das MHD?

    Faustregel fürs Zeitfenster für verwendbare Bohnen beträgt 2 Wochen < Röstdatum < 12 Wochen. In diesem Fenster sind die meisten Röstungen problemlos beziehbar. Ich vermute, dass du deutlich über die 12 Wochen hinaus bist.

    Schritt 1 wäre für mich also frischen Kaffee zu besorgen - am besten direkt beim Röster. Ohne frischen Kaffee braucht man die anderen Schritte gar nicht probieren, dein Kaffee wird immer Durchrauschen und channeln.

    Vorschläge für hier im Forum bekannte Einstiegsbohnen, die vom Röster immer super frisch geliefert werden:
    • Rösterei Vier - Italo Pop
    • Van Gülpen - Deepwood
    • Quijote - Dantes Inferno, Oh Harvey
    • Good Karma Coffee - eigentlich alles dunkle, mit den Bohnen aus dem Espresso Probierpaket machst du nichts falsch
    Wenn Schritt 1 erledigt ist und du frische Bohnen hast, folgt Schritt 2: Mahlgrad. So fein mahlen, bis der Espresso ausreichend langsam läuft. Wenn du bei Mahlgrad 1 angekommen bist und immer noch zu schnell bist: wenn du den Hopper abnimmst, hast du eine innere Verstellung der Mühle, mit der du feiner gehen kannst.

    Miss die Inputmenge auf +-0,2g genau ab, gerne genauer. Wenn 15g eine gute Füllmenge für dein Sieb sind, bleib dabei.
    Outputmenge auch immer in Gramm, nicht in ml messen. Ein Getränkeverhältnis von 1:2 bis 1:2,5 in 25-30 Sekunden ist für die meisten Röstungen ein guter Startwert.

    Wenn du den Schritt hast und ein Espresso in vernünftiger Zeit durchläuft, wäre für mich der nächste Schritt das Temperaturmanagement. Deine Maschine hat kein PID, weswegen du die Temperatur selbst mittels Heizzyklen und Flushes kontrollieren musst. Suche nach "Temperatursurfen", da solltest du viel zur Silvia finden.

    Und der letzte Punkt wäre dann eine vernünftige Puckvorbereitung - hier bitte keinen Leveler zum Drehen verwenden. Investiere die 10€ in ein WDT Tool, das bringt dich deutlich(!) weiter und ist günstiger. Kriegst du hier im gewerblichen Teil des Forums von mehreren Anbietern.

    Allgemeine Sache noch zum Tampen: Druck ist weitestgehend irrelevant, musst du mit der Waage nicht gegenchecken. Viel wichtiger ist gerade zu Tampen, das braucht Übung und macht viel mehr aus als die Tamp-Kraft.
    Bei geeignetem Flow wirkt das Wasser mit etwa 250kg Kraft auf den Puck - ob du da mit 10kg oder 15kg getampt hast, ist dem Wasser egal. Hauptsache gerade.
     
    Don_Coffeeleone und benötigt gefällt das.
  3. #3 benötigt, 26.09.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.788
    Zustimmungen:
    5.438
    Da hast Du Dir nicht den leichtesten Einstieg ausgesucht mit der Mühle und Bezugsquelle für die Bohnen... Beides wird der hervorragenden Maschine nicht gerecht.
    Solange möglich - Mühle umtauschen.
    Bohnen - wurde bereits erklärt.
    Standardvorgehen bei unzureichenden Ergebnissen ist hier perfekt beschrieben : Diskussion: Ein Erste-Hilfe-Kasten für Espresso
     
    Kaffee_Eumel und Don_Coffeeleone gefällt das.
  4. #4 Greenhousen, 26.09.2022
    Greenhousen

    Greenhousen Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2022
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    63
    Also sooooo schlecht ist die Mühle nicht. Habe die lange in Verbindung mit einer Sab Pratika genutzt.
    Wenn man frische Bohnen (nicht zu hell geröstet) nutzt, sollte man da allemal guten Espresso ziehen können.
    Klar gibts bessere Mühlen, aber als Einstieg ist die schon in Ordnung mMn.
     
    Don_Coffeeleone und nonick gefällt das.
  5. #5 nonick, 26.09.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.09.2022
    nonick

    nonick Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe ne S... Kombi-Maschine, da geht bei Mahlgrad 10 aber noch was.
    Verlängert sich die Extraktionszeit, wenn Du feiner mahlst?
     
    Don_Coffeeleone gefällt das.
  6. #6 Don_Coffeeleone, 26.09.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.09.2022
    Don_Coffeeleone

    Don_Coffeeleone Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Guten Morgen in die Runde,

    erstmal vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen. Habe gerade mal das MHD der Bohnen geprüft, die sind alle bis 08/2024 haltbar - also relativ frisch oder? Habe 5 versch. Sorten / Probepackung.

    Zum Thema Mühle… ich denke ein Umtausch ist nicht mehr möglich, da die schon in Benutzung war.
    Rein aus Interesse, was wäre denn ein Upgrade im ähnlichen Preissegment bis 250€? Eureka Mignon MCI (ca. 245€) ?

    Ich habe mich für die S... SGP entschieden da diese eigentlich sehr gut als Einsteigermaschine (bin ja auch Einsteiger) bewertet wurde, auch von versch. YouTube-Kanälen (u.a. Die Kaffeemacher, etc.).
    Mein Budget war/ist 700€ für beide Maschinen (Silvia 500€ Neu OVP / SGP 200€ Neu OVP), daher denke ich, dass diese Kombination für den EINSTIEG nicht so schlecht ist. Verunsichert mich bitte nicht :D

    Ich werde mich gleich mal versch. Einstellungen testen, Update hierzu folgt.

    Danke vielmals.
     
  7. #7 nonick, 26.09.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.09.2022
    nonick

    nonick Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Ich benutze eine S... B... P... und als Mühle eine Eureka Mignon Specialita.
    Bis ich ein (für mich) vernünftiges Espresso-Setup hingekriegt hatte, habe ich mehrere 500gr Pakete meiner
    Lieblingssorte 'verheizt'.
    Wenn Du eine Sorte gefunden hast, die Dir einigermaßen zusagt, bleibe bei dieser einen, bis das Setup passt.
     
    Sansibar99 und Don_Coffeeleone gefällt das.
  8. #8 benötigt, 26.09.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.788
    Zustimmungen:
    5.438
    Bohnen scheinen vom Alter her in ordnung zu sein. Danke für Klärung.
    Verschiedene Sorten probieren kannst Du, wenn Du mit der Maschine auf einem grünen Zweig bist. Einarbeiten musst Du Dich mit einer Sorte.
    Rückgabe ist innerhalb von 14 Tagen immer möglich. Gegebenenfalls musst Du aber eine Nutzungsentschädigung akzeptieren. Auf die wird verzichtet, wenn Du ein alternatives Gerät kaufst.
    Und wieder haben die KM einen Einsteiger bewusst ins Verderben rennen lassen... Das ist echt ein verwerfliches Ausnutzen der Unwissenheit von Neuanfängern. Dass auch sonstige Bewertungen nur gekaufte Werbung sind, ist ebenso nicht sofort erkennbar.
    Im Preisbereich bis EUR 200 sind gute Mühlen echt selten. Demoka 203 ist da ein Gerät, von dem ich sicher weiss, dass die Mahlgradverstellung präzise ist und der Totraum erträglich.
    Mit Deiner märchenhaften Werbemühle bist Du mit 9 sec. so weit von irgendwelchen sinnvollen Bezugszeiten weg, dass Du massiv feiner mahlen müsstest. Da auch der Mahlgrad 1 völlig daneben liegt, zeigt Dir doch selber, dass das Gerät lediglich ein schwachsinniger Marketing-Gag ist. Da mögen noch so viele aufstehen und es smart finden, die Smart zu verteidigen - es bleibt Konsumentenbetrug. Es könnte sein, dass irgendwo ein Hack beschrieben ist (auch in englischsprachigen Foren), wie man die Mühle mit Shims noch irgendwie in den Espressobereich bringt. Kann Dir nur keinen Link bieten, weil ich zu dem Müll einfach nicht recherchiere. Sagt aber auch etwas über ein Gerät, wenn es nur mit Bastelaufwand für die eigentliche Nutzung fertig gemacht werden kann...
     
    Don_Coffeeleone gefällt das.
  9. #9 ergojuer, 26.09.2022
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    4.111
    Zustimmungen:
    1.344
    Du brauchst zu der Mühle kein Upgrade. Ich habe seit Jahren das noch unter dem Label Gastroback vertriebene Gerät im Einsatz. Die Mühle mahlt sehr konstant, hat einen geringen Totraum, die Auswurfmenge schwankt kaum.

    Dann musst du bei gleicher Menge eben deutlich feiner mahlen. Es ist kein Problem so fein zu mahlen, dass gar kein Wasser mehr durch den Puk kommt. Eine Feinwaage ist da sehr hilfreich um nach Justieren die richtige Mahldauer einzustellen. Hast du den richtigen Mahlgrad gefunden, kannst du mit Waage und dem Einstellrad zur Mahldauer deine Zieldosis recht genau berechnen.
    Beispiel: in 11,2 Sekunden werden 12,0 g ausgeworfen = 12/11,2 = 1,07g/Sek. Für eine Zieldosis von 15g stellt du also eine Mahldauer von 14,0 Sekunden ein.
     
  10. #10 Don_Coffeeleone, 26.09.2022
    Don_Coffeeleone

    Don_Coffeeleone Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Sooooo, nach 12 Shots bin ich auf einem sehr guten Weg. Den Mahgrad habe ich manuell oben unterm Hopper von Stufe 6 auf 2 gestellt.

    Mit folgenden Werten bin ich auf 28,2 Sekunden und 32g Extraktion gekommen - yehaaaaa!


    16,8 Sekunden auf Stufe 5 ergeben 16,3g

    Auf dieser Basis kann ich wohl jetzt weiterarbeiten. Vielen Dank für die tollen Tipps. Die Mühle werde ich erstmal behalten.

    Vielen Dank.
     
    benötigt und nonick gefällt das.
  11. #11 Don_Coffeeleone, 26.09.2022
    Don_Coffeeleone

    Don_Coffeeleone Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Zwei Fragen hätte ich noch:

    1) Die aktuell verwendeten Bohnen (Baresi 02) haben eine Röstung 5/5
    Gibt es eine Faustregel bzgl. dem Mahlgrad für dunkle / helle Röstungen? Also feiner oder gröber?

    2) Falls ich die Mühle doch upgraden möchte, welche könnt ihr empfehlen bis ca. 250€?
     
  12. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    3.871
    So, dass es gut läuft. :) Da ist jede Röstung anders. Starte bei einer neuen Röstung einfach mit der gleichen Einstellung deiner vorherigen Bohne und passe dann an. Wirkliche Light Roasts wirst du mit der Mühle eh nicht ziehen. Umso heller, umso mehr Probleme hat die Mühle. Bleib eher bei gemäßigt dunklen Röstungen. Und ignorier bitte die Helligkeitsbeschreibungen bei Händlern wie Roastmarket - wenn ein Draco Mocambo heller gewertet wird als sämtliche Röstungen von 19grams kann man das nicht wirklich ernst nehmen, das sollte eigentlich alles sagen.

    Willst du das beste Ergebnis in der Tasse? Handmühle. In dem Preisbereich hast du mit einer elektrischen Mühle keine Chance gegen eine gute Handmühle.
    Erste Anhaltspunkte für eher dunkle Roasts: 1Zpresso J Max, Kinu M47 Phoenix.
     
  13. #13 Greenhousen, 26.09.2022
    Greenhousen

    Greenhousen Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2022
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    63
    Ich bin mit Sicherheit der Letzte, der diese Mühle verteidigen möchte. Aber sie kann ab Werk definitiv espressofein mahlen.
    Hat der Ersteller des Fadens ja mittlerweile hinbekommen.
    Aber wie man sich so aufregen kann, ohne dabei was sinnvolles beizutragen, ist mir völlig schleierhaft
     
  14. #14 Potsdam_Kaffeebohne, 26.09.2022
    Potsdam_Kaffeebohne

    Potsdam_Kaffeebohne Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    6
    Das sind ganz schön schwere Vorwürfe gegen die KM die hier erhoben werden. Mir ist schon öfter aufgefallen dass die KM hier im Forum kein besonders gutes Image haben.
    Woran liegt das?
    Man kann sicher unterschiedlicher Meinung sein, aber solche Unterstellungen finde ich unangebracht.
     
    Silvaner gefällt das.
  15. #15 benötigt, 26.09.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.788
    Zustimmungen:
    5.438
    Stehe ich jedoch absolut dazu und habe sie auch ihnen gegenüber schon direkt geäußert.
    Wenn Du das spezielle Thema vertiefen möchtest, kannst Du im KN einfach die Suche bemühen. Ist alles schon x-fach erörtert worden.
    Hilft dem Fragesteller hier nur nichts und ist auch wenig ergiebig.
     
  16. #16 benötigt, 26.09.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.788
    Zustimmungen:
    5.438
    Dann musst Du wohl noch mal alle Beiträge genau lesen...
     
  17. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.331
    Zustimmungen:
    9.020
    Exakt das - das gehört a) nicht hier her, b) kann man die Suche dazu belästigen c) haben die schon so einige richtig derbe Patzer hingelegt.
     
    benötigt gefällt das.
  18. #18 Greenhousen, 26.09.2022
    Greenhousen

    Greenhousen Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2022
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    63
    Kritik Kaffeemacher geh ich mit. Was ich nur nicht so stehen lassen wollte, ist dass sich hier über ein Gerät aufgeregt worden ist, dass er nie benutzt hat und die espressotauglichkeit abgesprochen worden ist.
    Das stört mich.
    Sage macht viel Müll, die Mühle gehört in ihrem Preisbereich!!! aber mMn nicht dazu.
    Das ist alles, was mich gestört hat. Ein Gerät zu zerreißen, was man nicht kennt
     
    nonick gefällt das.
  19. #19 benötigt, 26.09.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.788
    Zustimmungen:
    5.438
    Come on... Kannst Du natürlich nicht wissen. Aber dann auch nicht einfach so behaupten. Mit dem Breville Smart Grinder habe ich mich intensiv beschäftigt, ihn aber entnervt zurückgegeben. Ich wusste es seinerzeit auch nicht besser und habe den Fehler gemacht, dem Marketinghype in englischsprachigen Foren aufzusitzen. "Aus Erfahrung klug" könnte man sagen und zum Gkück keinen Verlust gehabt.
    Zurück zum Thema des Fragestellers...
     
  20. iceman

    iceman Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    780
    Habt ihr alle nen V…? :confused:
     
Thema:

Einstellungen Rancilio Silvia V6 & S... S... Grinder Pro

Die Seite wird geladen...

Einstellungen Rancilio Silvia V6 & S... S... Grinder Pro - Ähnliche Themen

  1. Quickmill Carola PID Einstellungen

    Quickmill Carola PID Einstellungen: Hallo! Kann mir jemand sagen, was bei den PID-Einstellungen 7 und 8 ECE (Foto) bedeutet und was da eingestellt sein soll? Danke
  2. Melitta Maschine löscht eigentständig Einstellungen & Statistik

    Melitta Maschine löscht eigentständig Einstellungen & Statistik: Ich bin echt stinke sauer. Heute wunderte mich das keine "mein Rezepte" verfügbar sind. Alle Profile sind weg. Dann die Einstellungen zu den...
  3. Einstellungen der Kaffeemühle für einen Siebträger

    Einstellungen der Kaffeemühle für einen Siebträger: Hallöle zusammen, ich habe mir mal (als Anfänger) aus verschiedenen Quellen eine einfache Übersicht zusammengebastelt für die Einstellungen an...
  4. Einstellungen Quickmill 5000

    Einstellungen Quickmill 5000: Ich konnte preiswert einen gebrauchten Quickmill 5000 ergattern und bin jetzt etwas unsicher, wie ich damit die bestmöglichen Ergebnisse erzielen...
  5. Espresso Einstellungen für die S* B* T*

    Espresso Einstellungen für die S* B* T*: Hallo in die Runde, bin absoluter Neuling in der Siebträgermaschinenwelt. Seit einer Woche habe ich eine S* B* Touch. Jedoch bekomme ich einfach...