Espresso einstellen - noch so ein Anfänger

Diskutiere Espresso einstellen - noch so ein Anfänger im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Eben... und mitunter verlängere ich die Preisfusionsphase bei mir daheim auf 20 Sekunden oder mehr. Würde ich bei diesem Szenario ab Pumpenstart...

  1. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    1.343
    Eben... und mitunter verlängere ich die Preisfusionsphase bei mir daheim auf 20 Sekunden oder mehr. Würde ich bei diesem Szenario ab Pumpenstart rechnen, hätte ich noch einen reellen Bezug von 5 Sekunden, sofern ich bspw. 25 Sekunden anpeilen würde. Deshalb zähle ich (bzw. meine Waage) ab dem ersten Tropfen.
     
    cbr-ps gefällt das.
  2. #22 Kaffe-Affe, 23.10.2020
    Kaffe-Affe

    Kaffe-Affe Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2014
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    315
    Beide Zählweisen können sinnvoll sein. Bei einer E61 bei der man den Bezugshebel nicht auf 45° stellt und nicht über ein verstellbares Nadelventil den Flow am Anfang des Bezugs verändert macht es Sinn ab Pumpenstart zu zählen, denn wenn es bei einer "Standard"-E61 20 sec. dauert bevor der erste Tropfen kommt, schmeckt der wahrscheinlich auch dann nicht mehr wenn danach in 25 sec. ca. 35 ml durchlaufen.

    Bei einem Bezug mit selbstgesteuerter langer PI, evtl. auch noch mit hellem Röstgut, würde ich auch ab dem ersten Tropfen zählen.

    Am Ende ist es aber wie mit der Mühlenskala, es ist ein Wert den man vor allem für sich selbst und eigene Vergleichswerte nutzt um zu wiederholen was schon mal gut geklappt hat.
     
  3. #23 Fellows, 24.10.2020
    Fellows

    Fellows Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Teste doch sonst auch mal eine klassische BR von 1:3 bzw etwas zwischen 1:2,5-3. Ich habe geflucht was das Zeug hält und Bohnen noch und nöcher verbraten bis ich mir ein lm1 Sieb mit passendem Trichter und Tamper gekauft habe und dann bei 8g in und 30g out (gut 27ml Espresso) gelandet bin, so dass es mir wirklich gut schmeckt und sogar mit den „Richtwerten“ für Bezugszeit etc. passte.

    Mit der Erkenntnis hatte es nur wenige Minuten gedauert bis das ganze auch mit einem 2er Sieb zu einem tollen Ergebnis geführt hat. Hier beziehe ich jetzt auch mit 16-17g zwei Espressi mit jeweils ca. 27ml die mir sehr gut schmecken und so ziemlich alle Qualitätsmerkmale aufweisen. Wenn ich den Doppelten in eine Tasse gebe, dann bekomme ich ihn nur schwer runter. Verrückte Welt, aber so habe ich herausgefunden dass mein Geschmack sich wohl eher abseits des aktuellen Mainstreams und mehr am italienischen Ursprung bewegt.

    Ich drücke die Daumen und fühle definitiv mit dir ;)
     
  4. #24 cbr-ps, 24.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.413
    Zustimmungen:
    18.292
    Das wäre mit fast 1:4 aber schon sehr lang, deutlich jenseits der „Richtwerte“. Mehr Gramm als ml erscheint ebenfalls nicht plausibel, Crema hat ein niedrigeres spezifisches Gewicht als Wasser.
     
    honsl, joost, Kaffe-Affe und 2 anderen gefällt das.
  5. #25 Kaffe-Affe, 24.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2020
    Kaffe-Affe

    Kaffe-Affe Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2014
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    315
    BR von 1:4 mit einem für den Italiener ursprünglichen Röstung ist geschmacklich wirklich sehr weit vom Mainstream, da wirds ja für mich oft schon bei größer 1:2 eng...

    Geschmäcker sind verschieden!

    Frage aus Interesse: Welchen Espresso hast du in der Mühle?

    EDIT: Wo siehst du den Ursprung der ital. Kaffeekultur, die Italiener sind sich da nicht unbedingt einig, Turin?
     
    cbr-ps gefällt das.
  6. #26 Fellows, 24.10.2020
    Fellows

    Fellows Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Ich kann mich da auch nur auf die gängige Fachpresse berufen.

    Coffeecircle.com hatte da mal einen Bericht in dem es lautete:
    „In den letzten 20 Jahren haben progressive Baristi in den USA neue Espressozubereitungstechniken entworfen, die zum Teil erheblich von den klasisschen italienischen abweichen. Statt den berühmten 7 Gramm für einen einfachen Espresso (25 ml) verwenden viele US Baristi 14 Gramm oder noch mehr.“​

    Ich will mich hier nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber dass nach einer Extraktion das spezifische Gewicht des Espresso höher ist wie das der selben Menge Wasser, ist jawohl logisch. Andernfalls wäre das Produkt was dabei rauskäme allenfalls Wasser, Crema hin oder her.

    Ich nutze eine Röstung von einem lokalen Röster, ich meine 80/20 oder 70/30, hab aktuell leider keine Umverpackung da.

    Bei allen Richtlinien und Messbaren Variablen wollte ich dem Thread Ersteller eigentlich nur mitteilen, dass es der eigene Geschmack nicht immer der, der breiten Masse entsprechen muss. Mir und meiner Familie sowie Freunden schmeckt mein Espresso, Americano, Cappuccino u. Co. Das ist zumindest für mich die Hauptsache. Nach links und nach rechts zu schauen hat mir zumindest nicht geschadet.

    lg
     
    Kaffe-Affe gefällt das.
  7. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.081
    Zustimmungen:
    4.393
    Ein typisch italienischer Espresso (nach INEI Richtlinien) hat bei 25 ml Volumen (das wird inkl. Crema gemessen) ca. 17 g Gewicht (je nach Höhe des Robusta Anteils und der Frische der Röstung) - praktisch gemessen, nicht theoretisch "begründet" ;)
     
    Dale B. Cooper, Kaffe-Affe, honsl und einer weiteren Person gefällt das.
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.413
    Zustimmungen:
    18.292
    Nein, es kann je nach spezifischem Gewicht der beteiligten Komponenten und deren Zusammensetzung kleiner, gleich oder größer ausfallen. Betrachtet man z.B. die öligen Komponenten des Kaffees, wäre auch da da spezifische Gewicht niedriger als bei Wasser. Nach meiner Erfahrung, ist aber die wesentlich leichtere Crema der entscheidende verzerrende Faktor. Das ist auch weitestgehend Konsens im KN, weshalb regelmässig empfohlen wird beim Vergleich in/out bei der einheitlichen Einheit Gramm zu bleiben.
     
    Warmhalteplatte, Kaffe-Affe und NiTo gefällt das.
  9. #29 Fellows, 24.10.2020
    Fellows

    Fellows Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Ich kann es in meinem Fall nur sagen, dass mir eine BR von 1:2 einfach nicht schmeckt. Da sind wir dann wieder bei Geschmäcker... Ich bin so jedenfalls zufrieden. Gott sei Dank! Ich wollte die Kiste schon aus dem Fenster werfen. Wenn ich mich von meiner letzten experimentellen Phase erholt habe, versuche ich es vielleicht nochmal nach der „allgemein“ geltenden Regel ;)
     
  10. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.081
    Zustimmungen:
    4.393
    Schreibt dir die denn jemand vor?
    Welche soll das sein?
     
  11. #31 Fellows, 24.10.2020
    Fellows

    Fellows Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Warst du das nicht gerade mit den INEI Richtlinien?
    Sorry, aber du suchst das Haar in der Suppe und heute steht bei uns was anderes auf der Karte.

    Danke für den Input und ein Schönes Wochenende weiterhin.
     
  12. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.081
    Zustimmungen:
    4.393
    Ich habe die, im Gegensatz zu offensichtlich dir, allerdings nicht als "allgemeingültig" bezeichnet.
    Ich such' gar nix, sondern korrigiere lediglich den Unfug den du zum Besten gibst (sonst glaubt den nachher noch jemand, dasdieder noch weniger Wissen hat als du).
     
  13. #33 Kaffe-Affe, 24.10.2020
    Kaffe-Affe

    Kaffe-Affe Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2014
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    315
    Eigentlich sollte doch nur zum Experimentieren aufgerufen werden, gepaart mit der Freude darüber dass ihm sein Espresso schmeckt.
    Das sind beides valide Aussagen.

    Dann wurde leider auch noch etwas weniger belastbares in den Raum gestellt und jetzt wurde ordentlich geschimpft und keiner wird je erfahren welche dunkle Röstung nur mit 1:4 gleich einer ganzen Gruppe von Leuten schmeckt... na toll!
     
    sdzsdz gefällt das.
  14. #34 Fellows, 24.10.2020
    Fellows

    Fellows Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Natürlich könnt ihr das erfahren ;)
    Um die Espressobohne von caffewerkstatt.de geht es.
    Diese wird im Shop wie folgt beschrieben:
    Unser Klassiker! Eine Mischung aus vier hochwertigen Sorten. 70% Hochland Arabica 30% Hochland Robusta kräftig, mit vollem Körper und schokoladigem, nussigem Geschmack Herkunft: Brasilien, Costa Rica, Honduras und Indien. Geeignet für Siebträger, Vollautomat, Herdkocher

    Ich habe mir mal die Mühe gemacht einen Bezug durch Bilder zu dokumentieren.
    Ich kann nur nochmal sagen, wir sind zufrieden und der Rest ist mir ziemlich egal. Ich möchte auch niemanden zu meinem Geschmack bekehren.
    Mich stören ehrlich gesagt viel mehr diese anonymen Diffamierungen ohne Grundlage. Aber dass ein Pseudonym schon etlichen Menschen zu ungeahntem Mut verholfen hat, ist ein offenes Geheimnis. Im echten Leben passiert mir das sehr selten, dass mir jemand wenig Wissen attestiert ;)
    Sollte ich groben Unfug verbreitet haben, der das weitere Existieren anderer Menschen nachhaltig schädigen kann; Mea culpa.

    Folgend die angesprochenen Bilder.


    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
    rebecmeer, Saxaddict, cbr-ps und 2 anderen gefällt das.
  15. #35 Kaffe-Affe, 25.10.2020
    Kaffe-Affe

    Kaffe-Affe Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2014
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    315
    ...der ist nach dem Mahlgut zu schließen schon etwas heller, da machen etwas längere Bezüge ja auch schon wieder mehr Sinn, bzw. sind lecker vorstellbar.

    Macht das mal mit einer süditalienischen Röstung, dann wirds wirklich experimentell, aber dann läuft die Kaffeeklatschrunde wahrscheinlich weg.

    Schöne Bilder und Danke für die Mühe.
     
    cbr-ps und Dale B. Cooper gefällt das.
  16. #36 cbr-ps, 25.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.413
    Zustimmungen:
    18.292
    Entschuldige, aber haust Du hier nicht ein bisschen heftig auf die Kacke?
    Meine kritische Bemerkung, die diese leidige Diskussion anscheinend losgetreten hat, bezog sich auf den offensichtlichen Widerspruch in deinen Aussagen. Das ist völlig unabhängig davon, ob das Ergebnis in der Tasse individuell mundet und ob man sich an welche Standards auch immer halten muss/sollte oder auch nicht.
    An deinen Fotos kann man auch sehen, dass deine 30,6g deutlich mehr als 30ml Gesamtmenge ergeben. Die Trennschicht zwischen Kaffee und Crema sagt erstmal nix, solange diese nicht komplett zusammengefallen ist, bindet sie noch Flüssigkeit.
     
    NiTo, honsl und Kaffe-Affe gefällt das.
  17. #37 Fellows, 25.10.2020
    Fellows

    Fellows Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Deine kritische Bemerkung war doch völlig okay und hat auch keinerlei Berücksichtigung in der Verfassung meiner Aussage zu dem Umgangston gefunden. Zudem war diese ja auch konstruktiv, also danke dafür.

    Auf die Kacke haut hier lediglich das Proletariat, welches glaubt sich mit einem unterschwellig agressiv mitschwimmenden Ton an anderen Usern vergreifen zu können und sie als doof deklarieren zu können. Wenn das zuhause funktioniert bitte, aber das muss man sich nicht zwangsläufig gefallen lassen und findet hier nach meinem Dafürhalten keine gewinnbringende Funktion für einen Dialog.

    Ich habe lediglich kundgegeben, was mir für mein Espressovergnügen geholfen hat, dass das sicherlich nicht des weisheits letzter Schluss ist, ist auch mir klar.

    Ich werde bei Gelegenheit noch einmal den Bezug etwas verkürzen um deutlich unter die 30ml zu kommen. Vielleicht bringt mir das tatsächlich nochmal ein deutliches Geschmacksplus.
     
    rebecmeer gefällt das.
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.413
    Zustimmungen:
    18.292
    Sorry, aber wer sich artikuliert, ist in meinen Augen keinen Deut besser - sei die Kritik inhaltlich berechtigt oder nicht.
    Wobei - der ein oder andere mag sich mit „Proletariat“ geschmeichelt fühlen, auch wenn es von Dir dem Kontext nach wohl eher despektierlich gemeint gewesen zu sein scheint ;)
     
    honsl gefällt das.
  19. #39 Micha59, 26.10.2020
    Micha59

    Micha59 Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hi, ich gehe auf Zitat. Anlaß ist bei mir dasselbe Problem in der Geschmackswahrnehmung. Nur in meinem Fall ist alles angeratene zu Fall 1 gegeben.
    Bezzera 09 30 min.aufgewärmt Brew Ratio 1:2
    18 gr in ca.27/29 sec zu 36 gr. Espresso!
    Manaresi Doro 90/10
    Geschmack naja
     
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.413
    Zustimmungen:
    18.292
    Das heisst konkret was?
    Wie ändert sich das, wenn Du die BR variierst?
     
Thema:

Espresso einstellen - noch so ein Anfänger

Die Seite wird geladen...

Espresso einstellen - noch so ein Anfänger - Ähnliche Themen

  1. [Veranstaltung] BLACKCOFFEE statt Blackfriday

    BLACKCOFFEE statt Blackfriday: Wenn du von heute bis Sonntag Nacht den Ottolina-Shop über den nachfolgenden Link betrittst, gibt es 10% auf alles. Unsere BLACKCOFFEE statt Black...
  2. Einsteiger-Frage 2/3: Temperatur einstellen bei Zweikreisern?

    Einsteiger-Frage 2/3: Temperatur einstellen bei Zweikreisern?: Liebe Damen und Herren, erstmal DANKE an alle für das unglaubliche Wissen, dass in diesem Forum zu finden ist! Bitte dennoch um Verständnis für...
  3. Chicco d'Oro Tradition - für Siebträger / als Espresso + Capuccino gut?

    Chicco d'Oro Tradition - für Siebträger / als Espresso + Capuccino gut?: Moin, es gibt hier in "meinem" Rewe in Köln einen Sonderposten "Chicco d'Oro Tradition" Bohnen, 3x 500g für 15 Euro, MHD 08/2022 (also wohl 24...
  4. Izzo Silver - wie brühst du ihn?

    Izzo Silver - wie brühst du ihn?: Moin, seit einiger Zeit lese ich hier gespannt mit und konnte mir schon viele Tipps abholen. Da bei den bereits vorhandenen Beiträge noch nicht...
  5. Welche Mahlscheiben für die MK EK43S?

    Welche Mahlscheiben für die MK EK43S?: Liebe Boardies, Bei mir steht ein Mühlenupgrade an. Für mich soll's Single Dosing sein. Gerne auch mit der Möglichkeit einen gute Filterkaffee zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden