Espresso Maschine Eigen Design

Diskutiere Espresso Maschine Eigen Design im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, Ich möchte die Technik kaufen und punktuell verbessern und ein eigenes Gehäuse Design entwickeln mit kommerziellem Ausblick. Kennt...

Schlagworte:
  1. #1 Onncycle, 11.02.2019
    Onncycle

    Onncycle Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,
    Ich möchte die Technik kaufen und punktuell verbessern und ein eigenes Gehäuse Design entwickeln mit kommerziellem Ausblick. Kennt jemand einen Anbieter der die Maschinen ohne Gehäuse anbietet ? Könnte z.Bsp. auch ein Bausatz sein. Herzlichen Dank.
     
  2. #2 nextpresso, 11.02.2019
    nextpresso

    nextpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    11
    La pavoni *g
     
    Micha Elb und espressionistin gefällt das.
  3. #3 wurzelwaerk, 11.02.2019
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    775
    Hab ich noch nie von gehört.
    Der Weg führt wohl eher über die klassischen Ersatzteil-Shops.
    Überlegt Dir ein Konzept (Einkreiser/Zweikreiser/HX) sowie eine Brühgruppe und dann such Dir die passenden Teil zusammen.
    Alternativ eine gebrauchte Maschine kaufen und schlachten...
     
  4. #4 Kaffeeviertel, 11.02.2019
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    175
    Probiere es doch mal bei Lelit. Die produzieren Maschinen unter eigenem Namen, jedoch auch diverse OEM-Produkte, welche lediglich minimal verändert (wenn überhaupt) und umgelabelt sind. Eventuell sind sie ja bereit, gegen den Einwurf großer Münzen auf der Grundlage eines fertigen Produktes ein verändertes Blechkleid zu fertigen.
    Das könnte natürlich kommerziell schwierig werden (suche mal: "Espressopapst & Domita" – herrliches Amüsement für viele Stunden ist garantiert!), denn wenn sich herumspricht, dass man für deutlich kleineres Geld dasselbe Innenleben erhält, müsste Dein Entwurf schon wahnsinnig gut sein, um potentielle Kunden zu überzeugen.
    Grüße,
    Christoph
     
    espressionistin gefällt das.
  5. #5 sokrates618, 12.02.2019
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    505
    Hallo Onncycle,
    worin sollen die punktuellen Verbesserungen bestehen? Stellst Du Dir eher Design-technische Maßnahmen vor (z.B. wertige Metallfüße statt Plastik, beleuchtete Manometer, Holzamaturen statt Plastik, elegante Schalter) oder geht es Dir um technische Verbesserungen (z.B. PID-Reglung von Kessel- und Brühgruppe, Druck- oder Flowregelung, Smart-Bedienung)? Wie ist Dein kommerzieller Ausblick bzw die hiermit verknüpften Erwartungen?
    Sicherlich ist es bei entsprechenden Stückzahlen möglich, von Herstellern Maschinen ohne Gehäuse zu beziehen oder diese nach eigenen Vorstellungen modifizieren zu lassen. Alles eine Frage der Stückzahl und des Preises. Bis zu einem serienreifen Produkt ist es jedoch ein langer und bestimmt auch kostenintensiver Weg.
    Am interessantesten ist jedoch, worin Deiner Einschätzung nach der Mehrwert für den potentiellen Kunden besteht, der ein von Dir modifiziertes Produkt zu einem deutlich höheren Preis kaufen soll. Sorry, aber Deine Frage hört sich für mich etwas "trollig" an
    Gruß, Götz
     
    domimü und espressionistin gefällt das.
  6. #6 Iskanda, 12.02.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.248
    Zustimmungen:
    8.104
    Das habe ich mal 2008/9 probiert und es hat nicht wirklich funktioniert. Man kommt zwar leicht an viele Teile (bis hin zur Brühgruppe E61, die es bei den Herstellern der Gruppe für kleines Geld wie Sand am Meer gibt). Aber wenn es daran geht nur das drumherum zu gestalten, dann wird daraus ganz schnell eine Odysee.

    Du kannst zwar Hersteller ansprechen und wenn du eine konkrete Zahl nennst (Minimum einige 100 Maschinen pro Jahr), dann verkaufen die dir auch was. Aber sei sicher, dass es nicht günstig wird.

    Gut sortiert ist EspressoXXL übrigens
     
  7. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    450
    Erinnert mich an ein Automagazin......die haben als Versuch, ich glaub einen Fiat Punto, nur aus Ersatzteilen zusammengeschraubt.
    Kostenpunkt über 70.000€. Dafür hald auch ein echter handgemachter Individualpunto. :D
     
  8. #8 Iskanda, 12.02.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.248
    Zustimmungen:
    8.104
    Für einen Prototypen geht das. Dann kann man schauen wie es ankommt und die Hersteller suchen und dann wird es günstiger.
     
    Onncycle und domimü gefällt das.
  9. #9 Onncycle, 12.02.2019
    Onncycle

    Onncycle Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Danke für deinen Tip. Das Konzept steht nur mit dem weitern Vorgehen bin ich mir noch nicht so ganz im klaren. Zur Zeit ist die Findungsphase die sich aber immer mehr konkretisiert.
     
  10. #10 Onncycle, 12.02.2019
    Onncycle

    Onncycle Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, danke für den Tip mit Lelit. Habe die heute kontaktiert und erstmal eine positive Nachricht bekommen. Natürlich wird der Entwurf wahnsinnig gut :) Bei Velos habe ich mit dem grundsätzlich gleichen Konzept gearbeitet und war doch ganz erfolgreich. :) Anpacken und dann mal schauen .....
     
  11. #11 Onncycle, 12.02.2019
    Onncycle

    Onncycle Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Danke für dein Feedback. Die Verbesserungen sind im Bereich Ergonomie und Individualität. Primäre im Bereich Design. Ich habe ein Fahrrad Firma die mit der gleichen Philosophie gut funktioniert. Es geht auch nicht ums gross Geld, sondern um Spass, einer gut bezahlten Leidenschaft und dem Kunden was spezielles zu bieten.
     
  12. #12 Onncycle, 12.02.2019
    Onncycle

    Onncycle Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Hallo
    Danke für deine Infos. Ich denke auch, dass es doch einiges an Energie braucht um ans Ziel zu gelangen. Mal sehen wie lange der Pfus langt :). Danke für Tipp bezüglich EspressoXXL. Die haben ein ganz ordentliches Sortiment.
     
  13. #13 S.Bresseau, 12.02.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    4.664
    Das Innenleben der Gaggia Classic ist simpel aufgebaut und bis auf die letzte Schraube einzeln erhältlich. Der große Nachteil ist die Temperaturstabilität aufgrund des kleinen Kessels und das Fehlen eines serienmäßigen PIDs. Du würdest eine Marktlücke treffen, wenn du einen Vorwärmer im Form eines Thermoblocks und eine PID-Steuerung mit dem Umfang des ITO verbauen würdest. Das Ganze in ein schickes Gehäuse mit gutem Display gepackt und du könntest dich oberhalb der üblichen kleinen Einkreiser und unterhalb der Hightech-Maschinen wie GS/3 positionieren.
     
  14. #14 Onncycle, 12.02.2019
    Onncycle

    Onncycle Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Ja, mal sehen. Ich denke aber eher daran die Technik zu kaufen und punktuell zu verbessern.
     
  15. #15 Onncycle, 12.02.2019
    Onncycle

    Onncycle Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    :)
     
  16. #16 Onncycle, 12.02.2019
    Onncycle

    Onncycle Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Guter Tipp, vielen herzlichen Dank. Schau ich mir gleich mal genauer an. Dein Ansatz ist genau der richtige :)
     
  17. #17 yoshi005, 13.02.2019
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    1.111
  18. #18 Onncycle, 13.02.2019
    Onncycle

    Onncycle Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
     
  19. #19 Onncycle, 13.02.2019
    Onncycle

    Onncycle Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
  20. #20 Onncycle, 13.02.2019
    Onncycle

    Onncycle Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Das ist sehr spannend. Vielen Dank für deinen Tipp.
     
Thema:

Espresso Maschine Eigen Design

Die Seite wird geladen...

Espresso Maschine Eigen Design - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Classic - Espresso sauer... Leerbezug seltsamer Geschmack

    Gaggia Classic - Espresso sauer... Leerbezug seltsamer Geschmack: Hallo liebe Kaffee Freunde, ich habe seit 5 Jahren die Gaggia Classic und Greaf 800 Kombi. Die Bohnen stammen aus einer klein Rösterei :-) Die...
  2. Eigene "Kaffeeernte" in Hamburg

    Eigene "Kaffeeernte" in Hamburg: Moin liebes Forum, kurze Erklärung zum verwirrenden Titel: Vor ca. 10 Jahren hat mir meine liebe Mama als ich noch zuhause wohnte eine kleine...
  3. Welche (technisch grundsolide) Maschine für Restauration?

    Welche (technisch grundsolide) Maschine für Restauration?: Hallo! Ich habe jetzt seit gut zwei Jahren eine La Pavoni Professional und komme damit soweit gut klar. Die hat allerdings die Pavoni-typischen...
  4. Neue Espresso Maschine für Eltern

    Neue Espresso Maschine für Eltern: Nach nun rund 18 Jahren haben meine Eltern einen tragischen Verlust zu beklagen... Subito hat basta. Sie waren eine der ersten Käufer der Jura...
  5. [Maschinen] Ambient Espresso Vesuvius

    Ambient Espresso Vesuvius: Liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, da bei mir in der nächsten Zeit eine neue Maschine einziehen wird, werde ich meine Vesuvius weitergeben. Momentan...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden