Espressomaschinen in Zügen

Diskutiere Espressomaschinen in Zügen im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Letzthin gab es Posts zu historischen Kaffeemaschinen in Zügen von dottore_pootoogoo auf Instagramm. Ich dachte, das gab es nur früher. in...

  1. #1 infusione, 29.06.2019
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    2.679
    Letzthin gab es Posts zu historischen Kaffeemaschinen in Zügen von dottore_pootoogoo auf Instagramm. Ich dachte, das gab es nur früher.

    in Speisewaagen eines italienischen Frecciarossa Zuges gibt es auch heute noch sowas: Eine Francis Francis mit Illy Kapseln.

    [​IMG]

    P.S.
    Wenn es so einen Thread schon gibt (ich habe eine Weile gesucht, aber nichts gefunden), bitte Post verschieben.
     
    rebecmeer, Tschörgen, blu und 2 anderen gefällt das.
  2. #2 Sansibar99, 30.06.2019
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.142
    Zustimmungen:
    3.383
    Ein Beleg mehr für die abgedroschene Floskel:

    Früher war Alles irgendwie besser...

    (in vollen Zügen genießen sollte aber immer noch funktionieren... ;))
     
    old_bean, holmger, blu und 2 anderen gefällt das.
  3. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    689
  4. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.030
    Zustimmungen:
    3.741
    @plärre der Espresso kostet in der CH aber außerhalb der Bahn halt auch Richtung 5 Stutz...
    Ich finde es nicht schlecht ...
    LG
     
  5. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    689
    …und ist für mich auch grundsätzlich i.O. – bei gezielter Auswahl bekommt man auch passable bis gute Qualität.

    Den Schiebewagen-Kapsel-Service habe ich im Laufe der Jahre (leider) auch schon oft genug in Anspruch nehmen müssen – bequem war‘s (und mit zwei Zucker und Milch ging‘s auch runter).
     
  6. #6 chanik, 02.11.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.11.2019
    chanik

    chanik Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    244
    Edit: Ich nehme diese Beiträge aus dem Ausstellungsthread heraus und starte hier eine neue Diskussion.
    Sansibar99


    Aus der Bontadi Ausstellung lernen wir beim Haltepunkt “1950. Il Caffè in Viaggio” (1950. Das Café auf Reisen),

    bontadi_36940705ub.jpg

    daß Maschinen mit besonderen Maßen, passend für Eisenbahn und Schiffe speziell aufgebaut worden sind. Die gegebenen Beispiele sind das unbestrittene Zugmodell von Gaggia und der Faema Veloxtermo. Außerdem dieser Gaggia (den Name kenne ich nicht), gibt es eine andere (geschwisterliche) Gaggia, die ausdrücklich auch für Trains geeignet wurde.

    gaggia.vintagesingle2.jpg

    Das Veloxtermo im Kontext von "Caffè in Viaggio" ist mir in der Tat ein Rätsel. Entworfen für den Zug oder das Schiff? Die ganze Literatur, die ich im Laufe der Jahre gesammelt habe, weist auf ihre Verwendung in kleinen Bars, zu Hause und nach diesen zeitgenössischen Anzeigen: in Clubs, amerikanischen Bars, Hotels, Kliniken, modernen Häusern und an allen Orten hin, an denen man die Berühmten crema caffè geniessen wollen.

    162585894_138149034.jpg

    163993630.jpg
    Kann jemand den Veloxtermo in Zügen oder Schiffen beleuchten?
     
    cammi, andruscha, ryk und 8 anderen gefällt das.
  7. #7 ezlbaak, 02.11.2019
    ezlbaak

    ezlbaak Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    325
    Die erste Maschine heißt tsächlich Gaggia Treno und wurde in Schlafwagen eingesetzt. Die zweite, verkleidete Gaggia ist im Grunde eine verkleidete Gilda, also eigentlich eher ein Modell für zuhause, soweit ich weiss. Sie hat auch einen kleineren Kessel als die Treno. Von der Verwendung des Faema-Wandmodells in Zügen hätte ich noch nie gehört, zumal sie im Gegensatz zur Treno einen Festwasseranschluss benötigt.

    Hätt hier allerdings gleich noch ein Schmankerl zum Thema, das Bild einer Gaggia, die vermutlich nie übers Projektstadium hinauskam. Es handelt sich dabei um die einzige Abbildung der Maschine, die ich je gesehen hätte. Das Ganze stammt aus der Firmenzeitschrift von Gaggia vom März 1955 mit Ankündigungen für die Fiera di Milano, die in dem Jahr vom 12. bis zum 27. April stattfand. Mir scheint, dass die Firma eine Gruppe mit mittig angeordnetem Hebel geplant hatte (falls das nicht einfach zeichnerische Freiheit war), was man von Gaggia ja bisher nicht kennt. Korrigiert mich da bitte gerne, wenn ich falsch liege.

    [​IMG]

    Zum Thema passt auch ein Bild einer Gaggia auf einem Schiff der Lloyd Triest, scheint da allerdings eine ganz normale Maschine zu sein, da wohl auch mehr Platz vorhanden war.

    [​IMG]
     
    cammi, andruscha, ryk und 10 anderen gefällt das.
  8. #8 chanik, 02.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2019
    chanik

    chanik Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    244
    Sehr sehr interessant. Dieses "geplannte" Treno-Modell hat auch Elementen der Gilda I (Hebel, Abtropfgitter, Siebträger), aber (als Besitzer einer Gilda I) könnte ich mir nur vorstellen, daß es nur praktisch für eine Zugumgebung würde, wenn sie einen verhaltnismäßig grossen Kessel hätte, als die Präesenz der Dampf/Heißwasserventilen + Manometro suggeriet. Die Situation bei dem kleinen Modell (Post #6) ist gleich, da sie Dampf- & Heißwasserventile + Manometro besitzt, darum müsste der Kessel erheblicher grosse als Gilda werden, und darum möglichlerweise (& wahrscheinlich) für Züge geeignet.

    Etwas mehr:

    Die Maschine ist eine enge Verwandte der Gaggia "3L" aus Spanien (3L = 3 liter). Beide teilen den krummen Hebel und das geprägte Blech. Hiermit ein Foto von Blogocafe . . .

    g5PXgMg.jpg

    und hiermit einen Link an Franceso Ceccarelli's Fotos einer 3L . . .

    spagna

    Übrigens wie sich herausstellt hat das "Treno" Modell eine spanische Auffassung, interessanterweise rechtsgängig . . .

    fcFybj5-2.jpg
     
    ezlbaak, rebecmeer, cammi und 2 anderen gefällt das.
  9. #9 chanik, 04.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2019
    chanik

    chanik Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    244
    Es stellte sich heraus, daß es einen Zug ETR 250 und luxus ERT 300 gab, genannt "Alecchino" und "Settebello", 1952-1959, Mailand-Napoli,

    1280px-Settebello_power_car.JPG

    in dem im Barwagen wieder Schönheiten zu finden waren ... von schönen Frauen/Männer und natürlich von Espressomaschine und Mühle.

    settebello01.jpg

    settebello02.jpg

    settebello03.jpg

    Die Maschine kann ich nicht identifizieren, bestimmt keinen Veloxtermo, kann jemand helfen? Aber in Zwischenzeit habe ich noch ein Site gefunden (Collezione Cagliari) wo noch mal der Veloxtermin und Zügen/Schiffen verbunden sind:

    veloxtermo_cagliari.jpg

    und zwar: "sarà molto diffuso ed apprezzato nei vagoni ristoranti dei treni e delle navi." Vieleiicht ist Cagliari die Quelle für Bontadi oder andersherum.

    Die Bemerkung "Früher war Alles irgendwie besser..." (Sansibar99) ist apropos.
     
    Sansibar99, blu, ryk und 2 anderen gefällt das.
  10. #10 turriga, 04.11.2019
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.761
    Zustimmungen:
    14.203
    Das doch eher nicht, da bei der Neugestaltung von der Sammlung Bontadi Enrico Maltoni involviert war.
     
  11. chanik

    chanik Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    244
    Auf der Spur, noch Fotos von ETR 300 (Settebello) . . .

    settebello04.jpg

    settebello05.jpg

    settebello06.jpg

    settebello07.jpg

    settebello08.jpg

    settebello09.jpg

    settebello10.jpg
     
    carkoch, Sansibar99, turriga und 4 anderen gefällt das.
  12. #12 chanik, 04.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2019
    chanik

    chanik Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    244
    Noch Fotos zu teilen:
    ETR 220 Italia Fotos 1-3, Hydraulische Faema?
    TEE Italia-Die Schweiz Fotos 4-6 (Foto 6 von 1957: zweiköpfige Version der Gaggia Treno?)
    SNCF Frrankreich Foto 7 (vermutlich Wandmaschine, aber was?)
    (dank "Espresso & Trains" @dottore_pootoogoo) . . .

    etr22001.jpg

    etr22002.jpg

    etr22003.jpg

    tee01.jpg

    tee02.jpg

    tee03.jpg

    sncf01.jpg
     
    hotso84, wuest, carkoch und 4 anderen gefällt das.
  13. #13 ezlbaak, 04.11.2019
    ezlbaak

    ezlbaak Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    325
    Lustigerweise bin ich erst letzthin über die Geschichte des Zuges gestolpert. Es hat, soviel ich gelesen habe, anscheinend nur ein einziger der Settebellos überlebt, wobei ich da aus den Onlineinfos nicht ganz schlau werd (also ohne Gewähr). Der wurde wohl 1991 ein erstes Mal – nicht sehr originalgetreu – instand gesetzt und wird gerade erneut – diesmal originalgetreuer - restauriert.
    Ferrovie: 1991, la riqualificazione del Settebello ETR 301
    Das Design ist der Hammer, Lokführer kuckt obendrüber und das Erstklasspublikum sitzt im Salon an der Spitze des Zuges. Es gibt davon ein Foto von Steve J. Morgan von 1983 (vgl. auch Wikipedia):
    [​IMG]
    Schade, kommt der Zug in keinem Bond vor. Würd doch optimal passen :)
     
    hotso84, rebecmeer, carkoch und 3 anderen gefällt das.
  14. #14 chanik, 05.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2019
    chanik

    chanik Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    244
    Ja wohl ezlbaak, der Settebello ist wie das Sieben Wunder, so schön und geschmackvoll ausgestattet.

    Hiermit ein interessantes Clip von 1953 so daß jederman es erleben kann. Sogar etwas von seinem Aufbau lernen wir.

     
    turriga, Sansibar99, ezlbaak und 3 anderen gefällt das.
Thema:

Espressomaschinen in Zügen

Die Seite wird geladen...

Espressomaschinen in Zügen - Ähnliche Themen

  1. Wartung und Reparatur von Espressomaschine im Raum Bonn

    Wartung und Reparatur von Espressomaschine im Raum Bonn: Hallo, ich brauche einen zuverlässigen Espressomaschinenmechaniker, der mir die Wartung und Revision meiner La San Marco 95-22-2 ausführen kann....
  2. Gaccia Classic kaputt - Kaufberatung was nun

    Gaccia Classic kaputt - Kaufberatung was nun: Hallo und erst mal danke für die Aufnahme im Forum! :) Unsere treue Gaccia Classic hat nach 20 Jahren nun endgültig das Zeitliche gesegnet und...
  3. Espressomaschinen-Service in Essen

    Espressomaschinen-Service in Essen: Hallo, wollte mal für meine Schwester fragen ob es in Essen einen empfehlenswerten Maschinen-Service gibt. Sie möchte ihre Rocket R58 durchchecken...
  4. Espressomaschine bis ca. 500 Euro, EK

    Espressomaschine bis ca. 500 Euro, EK: Servus und Hallo, ich suche eine Maschine um meine Gaggia Carezza (Thermoblock) abzulösen. Die zeigt so langsam erste Zeichen von Altersschwäche...
  5. Relais zum einschalten der Espressomaschine gesucht

    Relais zum einschalten der Espressomaschine gesucht: okay, Luxusproblem… wir haben unsere Londinium Siebträgermaschine an einer klassischen Zeitschaltuhr, sie geht morgens um 6.30 an, pumpt Wasser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden