Gaggia CC + MDF - Einige Einsteigerfragen

Diskutiere Gaggia CC + MDF - Einige Einsteigerfragen im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo miteinander Ich habe zum Ziel, guten Kaffee zu brühen, weshalb ich mich seit einiger Zeit im Forum und Wiki hier rumtreibe. Nun habe ich...

  1. #1 krone123, 15.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2011
    krone123

    krone123 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander

    Ich habe zum Ziel, guten Kaffee zu brühen, weshalb ich mich seit einiger Zeit im Forum und Wiki hier rumtreibe. Nun habe ich mir aufgrund der vielen Empfehlungen bei Ebay eine Gaggia CC mit einer Gaggia MDF-Mühle und der dazugehörigen Grundplatte zugelegt. Als Zubehör liegt ein Sieb (woran erkenn ich nun, ob es ein 1er, ein 2er oder ein Crema-Sieb ist?) und der Plastiktamper (vermutlich das Original, welches anscheinend nicht viel taugt).

    Folgendes ist mir noch nicht ganz klar, da ich ein Neuling auf diesem Gebiet bin:

    - wie und wie oft muss ich die Maschine reinigen?
    - ich bin etwas verwirrt von den vielen Postings die meinten, Kaffee machen mit der CC gehe so und so und man solle nicht auf die beiligende Anleitung achten - gibt es irgendwo eine empfehlenswerte "Basic-Anleitung" für die grundlegenden Abläufe?
    - welcher Kaffee ist nicht zickig und optimal zum experimentieren? (würde mir am liebsten gleich ein Kilo zulegen und wohne in der Schweiz)
    - was für ein Tamper benötige ich, oder kann ich das erstmal vernachlässigen? - wie funktioniert das mit den spezifischen kg beim Tampen?
    - gibt es eine Übersichtsseite mit dem optimalen Mahlgrad für die Gaggia CC/MDF-Mühle-Kombo von den "gängigsten" Kaffeesorten? Die Kombo haben ja viele Leute hier :)


    Ganz liebe Grüsse und vielen Dank für eure Empfehlungen
    Markus
     
  2. Tica

    Tica Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    4
    AW: Gaggia CC + MDF - Einige Einsteigerfragen

    Hallo und willkommen,

    eigentlich kann bei der Gaggia CC gar nicht viel schiefgehen - und zu allen Themen findest du hier was im KN.


    Hast du eine gebrauchte Maschine ersteigert, bei der nur noch ein Sieb vorhanden ist? (Standardmaessig liegen bei den neuen nämlich 1er und 2er Crema-Sieb bei). Die Crema-Version erkennst du daran, dass sie eien Art doppelten Boden hat mit vielen Löschern oben und nur einem unten.
    Suche mal nach "rückspülen" und "entkalken"
    Ist mir nicht bewusst, dass es hier wesentlich anderslautende Anleitungen gibt, m.e. kannst du dich nach der mitgelieferten Anleitung orientieren. Nur die angegebene Aufheizzeit solltest du als absolutes Minimum interpretieren, ich warte min. 20 min.
    Gibt doch hier Schweizer Boardröster und andere Empfehlungen für die Schweiz. Such mal danach. Ich empfinde eher "klassische" italienische Röstungen mit einem gewissen Robusta-Anteil als fehlerverzeihender. Ist aber s- wie vieles - sicher auch Geschmackssache.
    Für die Gaggia 2er Siebe brauchst du einen 58 mm Tamper. Im Moment kannst du aber mit dem Plastiktamper schon mal starten, um die kg Angaben zum Druck würde ich mich erstmal nicht kümmern.
    Ich kenne keine solche Seite, würde auch nicht viel bringen, da doch der nötige Mahlgrad nie direkt vergleichbar sein wird.
    Ist aber echt nicht schwer, den richtigen Mahlgrad rauszufinden: vollmahlen, glattstreichen, tampern - dann mit so feinem MG anfangen, das nur ganz wenig durchläuft. Schrittweise gröber stellen, bis du in ca. 25 sec. ca. 50 ml (bei einem 2er Sieb) erhältst.

    Voila - fertig ist der Espresso! :)

    Tica
     
  3. #3 MarekLew, 15.12.2011
    MarekLew

    MarekLew Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    3
    Einfacher/alternativ: warten bis die Heizung zum dritten mal anspringt und dann eine Tasse Wasser durch den noch leeren Siebträger laufen lassen.
    Also: einschalten, abwarten bis die Heizung ausgeht (Lampe), warten bis sie wieder an- und ausgeht, nochmal warten bis sie an ist und dann - beim heizen - Wasser ziehen. Fertig.

    Meine Gaggia erreicht zwischen zweitem und dritten heizen ihre Zieltemperatur an allen Wasserführenden Teile. Der Siebträger ist aber noch lauwarm, den bringt die Tasse Wasser auf Temperatur. Kürzer geht es nicht, dauert ca 10 Minuten. Den endgültigen thermischen Zustand erreicht die Maschine erst deutlich später, nachdem sich das ganze Gehäuse durchgeheizt hat, für den ersten kaffe ist es aber egal...


    Marek / unterwegs
     
  4. Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
    AW: Gaggia CC + MDF - Einige Einsteigerfragen

    Aber bitte in Zusammenhang mit "Gaggia". Entkalken aufgrund des Alu-Kessel nur mit Weinsteinsäure oder Gaggiaentkalker, wobei ich von Durchlaufentkalkung klar abrate. Rückspülen ohne Kaffeefettlöser, dieser greift die Duschträgerplatte an (die auch aus Alu ist).

    Zu Gaggia gibt es ein Thema mit Lieblingskaffeesorten: http://www.kaffee-netz.de/bohnen-und-kaffee/26166-gaggia-classic-cc-eure-lieblingskaffesorten.html, vielleicht findet Markus ja dort was. ;)
    .
     
  5. #5 MarekLew, 15.12.2011
    MarekLew

    MarekLew Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    3
    AW: Gaggia CC + MDF - Einige Einsteigerfragen

    Dies halte ich für ein Gerücht.
    Das Thema wurde auch hier schon diskutiert und als nicht plausibel eingestuft ( im Gegensatz zu der Sache mit entkalken)


    Marek
     
  6. #6 nacktKULTUR, 15.12.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.453
    Zustimmungen:
    2.278
    AW: Gaggia CC + MDF - Einige Einsteigerfragen

    Die meisten Fragen sind ja bereits beantwortet worden. Zum Thema Mahlgrad der MDF: der ist abhängig von der Nullpunkteinstellung. Somit gibt's keine absolute Anleitung. Der Mahlgrad ist von vielen Faktoren abhängig.

    Für gute Espresso-Bezugsquellen in der Schweiz gibt's eine Rubrik.

    Es wäre sinnvoll, wenn Du Deinen Wohnort im Profil eintragen würdest. Dann können KN-Boardies aus Deiner Umgebung Dich zu sich einladen, oder zu Dir kommen, um Dir Starthilfe zu geben.

    nK
     
  7. #7 Don Roberto, 15.12.2011
    Don Roberto

    Don Roberto Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia CC + MDF - Einige Einsteigerfragen

    bezgl. Aufheizzeit habe ich mir folgenden "Test" angewöhnt:

    wenn ich den Auslauf meines (von Anbeginn eingespannten) Siebträgers nicht mehr anfassen kann, ist die macchina ausreichend durcherhitzt.
     
  8. #8 krone123, 15.12.2011
    krone123

    krone123 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia CC + MDF - Einige Einsteigerfragen

    Vielen Dank Tica für die vielen Tipps, ich muss das heute Abend gleich nochmals überprüfen mit den Sieben, bin mir nicht hundertprozentig sicher.

    super, vielen Dank für den Tipp - werd das genau so versuchen

    Die kannte ich natürlich schon, aber merci auch dir. Bin durch einige Threads nun auf den Blaser Café gestossen und werde mir zum Einstieg ein Kilogramm Lilla e Rose zulegen, da diese ihren Sitz auch gleich in Bern haben werde ich bestimmt zu frischem Kaffee kommen.

    Werde mir nun noch folgendes zulegen in nächster Zeit:

    - Milchkännchen
    - Gaggia 58mm Tamper
    - Reinigungskram
    - allenfalls die zwei Siebe

    Die Versandkosten bei stoll-espresso sind mit 35 Euro in die CH horrend - gibt es da noch empfehlenswerte Shops, wo ich möglich alles aufs Mal kaufen kann?
     
  9. #9 kaffeeklaus, 15.12.2011
    kaffeeklaus

    kaffeeklaus Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    8
    AW: Gaggia CC + MDF - Einige Einsteigerfragen

    Die MDF mahlt gut, das Raster zum Verstellen des Mahlgrades ist aber zu grob.
    Dementsprechend gibt es auch nur 1-2 Rasterstellungen, mit denen man arbeiten kann. Probiers einfach mal aus. Ich würde mal mit Stellung 3 oder 4 anfangen.

    P.S: Es gibt auch eine Anleitung zum Umbau der MDF auf stufenlose Verstellung. (musst Du mal hier im KN suchen).

    P.P.S:
    Einersieb links, Doppelsieb rechts, der Rest hier:
    http://www.kaffeewiki.de/index.php?title=Br%C3%BChsieb
    http://www.kaffeewiki.de/index.php?title=Hauptseite
    [​IMG][​IMG]
     
  10. Tica

    Tica Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    4
    AW: Gaggia CC + MDF - Einige Einsteigerfragen

    So, habe hier noch ne Diskussion zum Thema Gaggia CC Rückspülen rausgekramt.

    Versandkosten in die Schweiz sind ja echt fies... ich habe eben bei Espresso XXL nachgeschaut, da sind es noch 25 €.

    Aber bestimmt haben deine Schweizer Kollegen hier im KN noch nen Tip parat!

    Viel Spass
    Tica
     
  11. #11 nacktKULTUR, 15.12.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.453
    Zustimmungen:
    2.278
    AW: Gaggia CC + MDF - Einige Einsteigerfragen

    So ist es. Stoll-Espresso lohnt sich nur, wenn man an eine Adresse in D schicken lassen kann. Ich bin in Lörrach bei MBE (Mail Boxes Etc) angemeldet, und kann jederzeit Waren dorthin bestellen. Von MBE erhalte ich ein E-Mail, wenn die Ware eingetroffen ist. Dann fahre ich nach Lörrach, und kann die Sachen regulär verzollen. Der grüne Ausfuhrschein geht dann zurück an den Lieferanten, da er keine dt. MWSt verrechnet hat.

    Ein andere Variante ist eine Bestellung bei Kaffee-Total in Radolfzell. Die verschicken die Ware von der Schweiz aus, in Ramsen SH, und übernehmen die Verzollung. Auch wenn ein Produkt nicht im Web-Shop verzeichnet ist - Frau Hotz kann alles besorgen.

    Zu Kaffee-Total gibt's noch einen heißen Tipp: Deren Eigenröstung heißt World's End. Meine Favoriten sind Latino und Maharaja. Aber auch alle anderen Spezialitäten wie Fausto und Quijote kann man bei Frau Hotz bestellen.

    nK
     
  12. #12 krone123, 30.12.2011
    krone123

    krone123 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaggia CC + MDF - Einige Einsteigerfragen

    Vielen Dank euch allen für die geduldige Hilfe. Mittlerweile habe ich sämtliches benötigtes Zubehör zugelegt.

    Ich habe nun viel ausprobiert und mit Mahlgraden experimentiert und bekam schon einige gute Cappucinos und Espressi hin. Leider ist es noch viel zu glücksabhängig und ich komme mit der Temparatur noch nicht wirklich klar.

    Wie viel Power hat die Gaggia CC, bzw. wie viele Espressi/Cappucino sollten nacheinander möglich sein? (inkl. Milchaufschäumen) Ich hab beispielsweise die Maschine 30 Minuten angehabt und das Milchaufschäumen gelang nach dem Espressobezug eher schlecht als recht. Gibt es gute Anleitungen für Temperatursurfen mit der CC? Habe hierfür nicht wirklich was gefunden (vermutlich suboptimal gesucht...).

    Wie stark sollte ich füllen/tampern beim Zweiersieb? Habe teilweise noch mit Channeling zu kämpfen, denke jedoch, dass es nicht am Mahlgrad liegt, da einzelne Ergebnisse wirklich gut kamen.
     
  13. XPert

    XPert Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    6
    AW: Gaggia CC + MDF - Einige Einsteigerfragen

    Ein 0,3 Kännchen schafft die CC problemlos zum Aufschäumen, Espressi direkt hintereinander geht auch recht gut. Unangenehm ist eben die Wartezeit bis der Boiler wieder abgekühlt ist, daher sind zwei Cappuccino hintereinander etwas nervig..

    Am einfachsten ist es, das 2er Sieb randvoll zu machen (ich überfülle es meistens und streiche mit dem Tamper das überstehende Pulver wieder in die Dosierkammer der Mühle). Dann drücke ich ein bisschen an, aber nur ungefähr so, dass ich den Siebträger nicht abstützen muss sondern noch in der Hand halten kann. Das macht wohl jeder ein bisschen anders.

    Ansonsten hilft nur experimentieren. Temperatursurfen würde ich erstmal verschieben bis die anderen Handgriffe sitzen.

    Gruß XPert
     
Thema:

Gaggia CC + MDF - Einige Einsteigerfragen

Die Seite wird geladen...

Gaggia CC + MDF - Einige Einsteigerfragen - Ähnliche Themen

  1. Mühlen mit Motor(untersetzung) ähnlich MDF(Gaggia

    Mühlen mit Motor(untersetzung) ähnlich MDF(Gaggia: Liebe Spezialisten, weiss jemand evtl. welche Mühlen ähnlich der Gaggia MDF auch eine Untersetzung haben, eine Mühle soll innen fast baugleich...
  2. Durchfluss zu hoch - Gaggia CC und Gaggia MDF

    Durchfluss zu hoch - Gaggia CC und Gaggia MDF: Hallo zusammen, meine Gaggia CC arbeitet seit geraumer Zeit nicht mehr so, wie gewohnt... Das Problem stellt sich auf wie folgt dar: Die...
  3. Gaggia Handhebelgruppe Siebträger Sieb Befestigung

    Gaggia Handhebelgruppe Siebträger Sieb Befestigung: Hallo zusammen, Ich habe eine Gaggia Tell erworben. An dem mitgelieferten Siebträger ist keine Feder vorhanden. Ich habe dann bei TSE eine Feder,...
  4. Fehlerdiagnose Gaggia Classic

    Fehlerdiagnose Gaggia Classic: Hallo, ich habe schon das Forum zu dem Thema durchsucht, aber ich finde einfach das Problem meiner Maschine nicht. Mit eingelegtem Sieb und Kaffe...
  5. Gaggia Classic

    Gaggia Classic: Servus in die Runde Ich Versuch jetzt mal mal Glück, Suche eine Gaggia Classic vor 2010 Vllt erbarmt sich ja einer:) Standort Landshut in NBY...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden