Große Wartung Conti Empress

Diskutiere Große Wartung Conti Empress im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Freunde des guten Geschmacks, es ist soweit. Ich muss mal wieder meine Conti Empress überholen. Wo bekomme ich eine 9-Löcher...

  1. abocgn

    abocgn Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Freunde des guten Geschmacks,

    es ist soweit. Ich muss mal wieder meine Conti Empress überholen.

    Wo bekomme ich eine 9-Löcher Kesseldichtung her? Gibt es die irgendwo fertig zu kaufen - oder muss ich selber eine schnitzen?
     
  2. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    1.159
    Hallo mal wieder.

    jetzt schon?:eek:

    Zusammenbau, Behandlung von Dichtungen, Verbindungen usw.

    oder bist Du seit Januar bzw. März nur nicht weiter gekommen?;)

    Soweit ich das in Erinnerung habe muss man sich die Kesseldichtung wohl selbst aus Klingersil anfertigen.
    Es sei denn Pascal verkauft die einzeln, was ich aber nicht weiß.
     
  3. abocgn

    abocgn Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    24
    Das ist komplizierter ...

    Zusammmen gefasst bin ich noch dran...
    Ich habe zuerst mal den Brühkopf der Empress aus meinem Fundus ;) ausgetauscht.

    Dann habe ich den defekten Kopf entchromt, gehohnt und neu verchromen lassen.

    Während dessen habe ich meine Prestina fertig restauriert. Die ist jetzt in Betrieb genommen:
    IMG_3137.jpg

    Jetzt kann ich mich weiter um die Empress kümmern :)
    Der Kessel und die anderen verkalkten Teile liegen im Säurebad und ich mache mir schonmal eine Liste, was ich austauschen möchte. U.A. eben die Kesseldichtung.
     
    Ragazzo, ryk, rebecmeer und einer weiteren Person gefällt das.
  4. kimchi

    kimchi Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    8
    Hallo abocgn,
    Ich weiß zwar nicht genau wie die kesselplatte bei der empress auf dem Kessel aufliegt, aber ich habe den Kessel meiner prestina nur mit einer selbstklebenden ptfe dichtschnur abgedichtet. Der Querschnitt ist ca. 2x4mm schätze ich. Da gibt's ja verschiedene Größen. Die überlappenden enden sind nur schräg angeschnitten.
    Das hat schon mehrmals tadellos funktioniert. Da sich des Öfteren die auf der kesselplatteninnenseite liegende kontermutter von Dampf- bzw Wasserhahn gelöst hatte und eben dort undicht wurde, musste der Kessel schon ein paar mal auf.
    Das Band lässt sich auch gut wieder entfernen und hält prima dicht.
     
  5. #5 Großglockner, 10.08.2019
    Großglockner

    Großglockner Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    41
  6. abocgn

    abocgn Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    24
    Vielen Dank für die Tipps!

    ptfe Dichtschnur halte ich mal im Hinterkopf. Das klingt interessant!

    Und der Link von Großglockner zeigt auf eine Dichtung mit 8 Löchern. Meine Conti hat aber 9 Löcher.
    Wie ist das bei Dir? Wenn Deine Conti auch 9 Löcher hat, dann hast Du ja vermutlich alle Löcher neu machen müssen, da man ja nicht einfach ein Loch dazu macht, sondern die Aufteilung und damit der Abstand der Löcher sich ändert.

    Grüße, Axel
     
  7. #7 Großglockner, 10.08.2019
    Großglockner

    Großglockner Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    41
    Ahoi Axel,

    da war ich zu voreilig, sorry! Ich hatte vor knapp zwei Jahren bei TSE.at eine 9-Loch-Dichtung erhalten - hatte eben nicht genau geguckt, dachte es wäre dieselbe...:rolleyes:

    Da bei mir das selber schnitzen iwie gar nicht so unproblematisch war, war ich froh, diese entdeckt zu haben, aber nu finde ich gar nüscht mehr...

    Vielleicht waren es damals Restposten aus einer Spezialanfertigung... ich halt nochmal die Augen auf...
     
  8. abocgn

    abocgn Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    24
    @Großglockner
    So kann's gehen. :)

    Ich frage mal bei TSE an...

    Vieleicht bestelle ich auch hier: Web shop

    Die machen Runddichtungen auf Maß in vielen verschiedenen Materialien.
     
  9. #9 Großglockner, 10.08.2019
    Großglockner

    Großglockner Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    41
  10. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    170
    Ich hatte vor zwei Jahren mal eine bei Espresso Ambulance in Berlin gekauft. Und die passt auch:

    [​IMG]

    Die Löcher könnten vielleicht eine Idee größer sein.

    Die Seite mit den Conti-Ersatzteilen, die es damals gab, ist allerdings dem Redesign der Webseite zum Opfer gefallen:

    http://www.espresso-ambulance.de/CONTI-Espressomaschine-Ersatzteile.htm

    Aber das muss ja nicht bedeuten, dass es keine Restbestände mehr gibt. Ich habe damals dort auch die beiden Dichtungen für die Kippventile erhalten.

    Viele Grüße,
    Ingo
     
    vectis gefällt das.
  11. abocgn

    abocgn Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    24
    Also, bei TSE gibt es diese Dichtung nicht mehr.

    Ich höre jetzt noch bei der Espresso Ambulance in berlin nach.
    Sonst bestelle ich bei Web shop

    Vielen Dank für die Tipps!
     
  12. #12 Uncle Beans, 17.08.2019
    Uncle Beans

    Uncle Beans Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2015
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    71
    Meint ihr, dass man den Kessel auch einfach mit Sanitärsilikon abdichten könnte? Ist vermutlich etwas nervig, wenn man den Kessel wieder aufmachen will, aber auch das sollte ja möglich sein. Wäre auf jeden Fall eine sehr schnelle, einfache und günstige Lösung.
     
  13. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    170
    Ich habe so etwas schon lange nicht mehr verarbeitet. Aber ich gehe davon aus, dass Sanitärsilikon nicht lebensmittelecht ist. Außerdem werden zur Verhinderung/Minimierung von Schimmelbildung üblicherweise Fungizide zugesetzt. Und beim Abbinden stinkt das Zeug penetrant nach Essig. Das würde ich nicht im Kaffee haben wohlen. Die hohen Kesseltemperaturen muss die Dichtung natürlich auch verkraften. Aber ich möchte nicht ausschließen, dass es durchaus geeignete Silikonvariante in der Kartusche gibt, die geeignet wären. In Hinblick darauf, dass man den Kessel noch mal öffnen will, würde ich mir das allerdings nicht antun.
     
    turriga gefällt das.
  14. #14 mechanist, 17.08.2019
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1.349
    Ich sehe das Problem nicht recht. Wenn es keine vorgefertigte Dichtung gibt, macht man selber eine. Klingersil gibt es als Meterware, als Werkzeug reicht ein scharfes Messer und ein passendes Locheisen. Den übrig bleibenden Rest / Verschnitt kann man im Forum anbieten, wenn man selbst keine Verwendung dafür hat.
     
    turriga gefällt das.
  15. #15 Uncle Beans, 18.08.2019
    Uncle Beans

    Uncle Beans Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2015
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    71
    Ein Problem habe ich auch gar nicht. Silikon hätte ich nur bereits in meiner Werkstatt liegen. Klingersil müsste ich bestellen. Für meinen Kessel bräuchte ich ein Stück 200x200x3mm, um die Dichtung "nachzubauen". Erster Treffer bei ebay liegt bei 33,80€. Findet man bestimmt auch günstiger...
    Silikon scheint aber auch wirklich nicht die beste Idee zu sein. Ich denke, dass ich meine Dichtung auch noch benutzen kann. Beim ersten Test spratzelte es ganz leicht an einer der Kesselschrauben heraus, als der Druck vollständig aufgebaut war. Vielleicht könnte ich an dieser Schraube auch einfach eine ganz normale Gummidichtung unterlegen.
    Wie bekommt man eigentlich die alte Dichtung vom Kessel / Kesseldeckel ab? Die wirkt schon extrem fest (verklebt?) und ist sehr hart. Einfach mit "roher gewalt" und nem festen Spatel abscharben?
     
  16. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.349
    Zustimmungen:
    434
    Beim Aushärten des Sanitärsilikons riecht es nicht nur nach Essig, es wird bei der Reaktion mit Luftsauerstoff tatsächlich Essigsäure frei, die sich dann sofort mit Kupfer zu Grünspan verbinden wird!
     
  17. #17 Espresso doppio, 21.08.2019
    Espresso doppio

    Espresso doppio Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    421
    Wo ist das Problem? Wer Klingersil verkauft, liefert in der Regel auch einen entsprechenden Flanschring in der entsprechenden Grösse. ( zB Schreiber Industriebedarf, Lux Industriebedarf).Dann muss man nur noch die Löcher entsprechend durch bohren. Dichtung fertig in 5, naja 7, Minuten mit aufräumen.
     
  18. abocgn

    abocgn Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    24
    Es gibt kein Problem ;-)
    Ich habe die Dichtungen bei Web shop bestellt.
    Wenn mehrere bestellt, wird es auch gleich erheblich günstiger.
     
  19. #19 Uncle Beans, 21.08.2019
    Uncle Beans

    Uncle Beans Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2015
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    71
    Auch wenn die Frage vielleicht blöd ist, ich stelle sie noch mal: Wie bekomme ich am besten die alte Dichtung runter? Und haben neue Dichtungen an einer Seite eine Klebefläche, oder wie bekomme ich die am sichersten angebracht?
     
  20. #20 Sansibar99, 21.08.2019
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.012
    Zustimmungen:
    3.065
    Ablösen z.B. mit einem Dichtungsschaber oder einer kleinen Spachtel, dabei möglichst keine radialen Kratzer in die Dichtläche machen.

    Neue Dichtungen werden bei der Conti nur aufgelegt, durch die Löcher für die Deckelschrauben zentriert sich das von alleine.
     
    Uncle Beans gefällt das.
Thema:

Große Wartung Conti Empress

Die Seite wird geladen...

Große Wartung Conti Empress - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche große konische oder Scheiben Mühlen, grind on demand

    Suche große konische oder Scheiben Mühlen, grind on demand: Ich suche eine oder gerne auch mehrere günstig abzugebende große ein oder dreiphasige Direktmahler (doserless, grind on demand) mit konischem oder...
  2. Wer macht Wartungen für eine Silvia?

    Wer macht Wartungen für eine Silvia?: Hallo Forum, lange nicht dagewesen - hoffe, es geht Euch allen gut! Meine Silvia ist mittlerweile 11 Jahre alt und braucht jetzt einfach mal eine...
  3. [Tausche] Mazzer mini hopper klein/groß bzw groß klein

    Mazzer mini hopper klein/groß bzw groß klein: hallo. Habe zwei mazzer mini mit unterschiedlichen hoppern. Das würde ich gern ändern. Entweder es möchte wer einen großen 15cm oder kleinen...
  4. Rocket Giotto Evoluzione V2 Wartung

    Rocket Giotto Evoluzione V2 Wartung: Hallo, Ich habe mir vor einigen Wochen eine Rocket Giotto Evoluzione V2 gekauft. Die Maschine wurde ca. 2014 in Betrieb genommen, und nur einmal...
  5. Acme / Loveramics Cappuccino Größe

    Acme / Loveramics Cappuccino Größe: Hallo, gibt es zufällig jemanden mit beiden Tassen im Haus? Ich habe nur Acme Tassen, mit denen ich auch sehr zufrieden bin, hätte aber gerne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden