Grundsatzfrage: Zweitmühle oder Grind on demand

Diskutiere Grundsatzfrage: Zweitmühle oder Grind on demand im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Forum, bis jetzt war ich stiller Mitleser, da ich mir so alle Fragen beantworten konnte. Doch nun bin ich an einem Punkt an dem ich nicht...

  1. #1 DoppelL, 20.12.2018
    DoppelL

    DoppelL Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,
    bis jetzt war ich stiller Mitleser, da ich mir so alle Fragen beantworten konnte. Doch nun bin ich an einem Punkt an dem ich nicht weiter komme.

    Ich besitze aktuell eine Eureka Mignon, mit der ich eigentlich recht zufrieden bin. Doch nun möchte ich häufiger, teils täglich, zwischen zwei verschiedenen Bohnen wechseln. Deshalb stehen zwei Optionen im Raum:
    1. Zweitmühle
    Vorteil: Mehrere Kaffee einer Sorte können schnell nacheinander gemahlen werden
    Nachteil: Totraum in zwei Mühlen. Dann muss noch öfter Kaffee verworfen werden

    2. Austausch der Mignon gegen eine Grind on demand ohne Totraum. Z.b. Niche Zero
    Vorteil: Immer frisches Pulver
    Nachteil: Aufwändiges Abwiegen des Kaffee vorab

    Gibt es Mühlen ohne Totraum, ähnlich der Niche Zero, die jedoch mit Hopper oder auch on Demand genutzt werden können?
     
  2. #2 oldsbastel, 20.12.2018
    oldsbastel

    oldsbastel Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    773
    Ich habe das Problem anders gelöst.

    - eine Elektra MSC für Espresso (ständig)
    - eine Baratza 270 W für Filterkaffee (Ständig)

    Daneben habe ich immer noch je eine weitere Filterkaffeesorte und einen weiteren Espresso im "Ausschank". Insgesamt also 4 Kaffees, manchmal auch 5. Dafür habe ich als Universalmühle und 3. Mühle eine Commandante im Einsatz.
     
  3. #3 quick-lu, 20.12.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.145
    Zustimmungen:
    9.064
    Hallo im KN,
    Es gibt die Baratza Sette oder neu, aber teurer, die Etzinger Etzmax, die man als single doser oder auch mit Hopper benutzen kann.
    Völlige Totraumfreiheit gibt es aber auch hier nicht, ein sehr kleiner Rest verbleibt sicher auch hier in der Mühle, sollte aber zu vernachlässigen sein.
    Die neuen Mignon, Specialita, Magnifico oder Silenzio, haben vergleichsweise wenig Totraum. Das wäre dann vermutlich die passende Ergänzung zu deiner Mignon wenn es eine zweite Mühle werden soll.
     
  4. #4 Kitschi, 20.12.2018
    Kitschi

    Kitschi Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    144
    Sette 270W
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    13.918
    Zustimmungen:
    13.924
    Ich finde das garnicht so aufwändig und ist zudem genauer als mit Timer

    Ich mache das mittlerweile ausschliesslich in Kombination mit Handmühle. Die E-Mühle steht seit einem Jahr ungenutzt rum.
     
    Adjacent gefällt das.
  6. #6 S.Bresseau, 20.12.2018
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.980
    Zustimmungen:
    6.880
    sehe ich auch so, ich mach das seit 10 Jahren. Es gibt diverse Methoden, hier ein Überblick

    Single Dosing: Wie kann man einzelne Portionen abwiegen?

    Ich bevorzuge das, was ich mal "negatives Wiegen" genannt habe: Bohnenbehälter auf die Waage, einschalten oder nullen, dann etwas mehr als die benötigte Menge herausnehmen und überschüsssige Bohnen zurückschnippen. Geht superschnell und ist sehr einfach.
     
  7. #7 Adjacent, 20.12.2018
    Adjacent

    Adjacent Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    748
    Ist bei mir genauso. Wennman sich einmal dran gewöhnt hat, möchte man die Vorteile nicht mehr missen. Eigentlich wollte ich die elektrische Mühle gelegentlich reaktivieren, wenn wir Besuch haben, aber die Nachteile haben immer die Vorteile überwogen.
    Bei uns ist es auch normal, dass sich jeder aus den gerade angebrochenen Bohnen das aussucht, was er gerade trinken möchte, also echtes Singledosing. Das funktioniert mit unseren beiden Handmühlen (Comandante und Livi) sehr gut.
     
Thema:

Grundsatzfrage: Zweitmühle oder Grind on demand

Die Seite wird geladen...

Grundsatzfrage: Zweitmühle oder Grind on demand - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Suche gute Handmühle für Espresso & gelegentlich Filterkaffee

    Suche gute Handmühle für Espresso & gelegentlich Filterkaffee: Hallo zusammen, ich suche eine Handmühle in der Kategorie Commandante, falls sich jemand von seiner trennen möchte. Gerneauch andere hochwertige...
  2. Philips Grind and Brew HD7767/9 fehlendes Teil am Wasserauslauf

    Philips Grind and Brew HD7767/9 fehlendes Teil am Wasserauslauf: Hallo Community, ich habe eine Grind and Brew gebraucht gekauft und leider scheint dort ein Plastikteil abgebrochen zu sein, welches das heiße...
  3. [Zubehör] Kinu m47 phoenix

    Kinu m47 phoenix: Hallo, da ich meine Baratza Sette 270wi verkauft habe, suche ich jetzt eine kinu m47 phoenix, um gelegentlich Espresso mit meiner Gaggia zu...
  4. Einsteiger Siebträger Kombi zum Review

    Einsteiger Siebträger Kombi zum Review: Hallo meine Lieben, ich bin neu hier also bitte nicht gleich so hart auf die Finger hauen, wenn ich was falsch bezeichne oder Blödsinn rede :D...
  5. [Erledigt] ! Verkauft! Etzinger etzMax MediumW

    ! Verkauft! Etzinger etzMax MediumW: Hallo liebe Gemeinde :) Auch in dieser Kuriosen Zeit, hat mein wechsel Drang Bestand :rolleyes: Biete euch meine etzmax mediumW im Industrie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden