Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

Diskutiere Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, auf der ewigen Suche nach der besten Zubereitungsmöglichkeit für Filter-/Brühkaffee bin ich vor einiger Zeit wie viele andere...

  1. #1 Weltenbummler_207, 16.03.2011
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    auf der ewigen Suche nach der besten Zubereitungsmöglichkeit für Filter-/Brühkaffee bin ich vor einiger Zeit wie viele andere auch auf die Aeropress aufmerksam geworden.

    Diese hat die tollen Eigenschaften, dass sie eine unglaubliche Bandbreite an Zubereitungsmethoden bietet (Wassertemperatur, Mahlgrade, Brühzeiten etc...), zudem sehr pflegeleicht ist und vor allem die Eigenschaft hat, dass der Kaffee mit abnehmender Temperatur nicht bitter, sondern reicher an Aromen und intensiver wird. Von der Klarheit des Kaffees ganz zu schweigen.

    Sie hat mich derartig überzeugt, dass meine French Press eine Reise ohne Wiederkehr zu meinen Eltern gewonnen hat.

    Nun lese ich in letzter Zeit aber immer mehr über alternative Zubereitungsmethoden wie z.B. mit der Hario Woodneck oder der Chemex.

    Im ersten Moment erinnern mich diese beiden Methoden ans klassische Aufbrühen, abgesehen von den verwendeten Filtern.

    Nun würde mich mal ein direkter Vergleich aller drei Methoden interessieren.

    Gibt es hier Kaffee-Netzler, die schon Erfahrungen mit zwei, vielleicht sogar mit allen drei Methoden sammeln konnten?
     
  2. #2 cappufan, 16.03.2011
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    Vielleicht interessiert Dich Scott Raos neues Buch Anything but Espresso, in dem die Vor-/Nachteile u. die jeweils idealen Parameter dieser Zubereitungsmethoden vorgestellt werden. (Übrigens kommt die Aeropress im Buch leider nicht vor). Gibt es entweder direkt beim Autor oder auch bei kaffeespezialitaet.at zusammen mit feinen Bohnen :)
    Mein Eindruck: Der Syphon scheint die bevorzugte Methode zu sein...
    Chemex ist eben Handfiltern und nie ganz einfach, gleichmäßig zu extrahieren. Woodneck scheint der FP zu ähneln - ist doch "steep and release" (Lektüre schon länger her), oder? Also mehr Körper. Mir war nach der Lektüre klar, daß ich entweder nen Syphon anschaffen müßte (Hinderungsgrund: Brennpaste? Aufwand...) oder mit meiner AP glücklich bleiben kann :-D
     
  3. #3 wusaldusal, 16.03.2011
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    238
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    also ich hab die aeropress und den woodneck...

    entgegengesetzt vieler meinungen hier im netz find ich den kaffee aus der woodneck besser, nuancenreicher und tiefer im geschmack... aber wie gesagt, meine meinung
     
  4. #4 toposophic, 16.03.2011
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    Ich stand kurz vor Weihnachten vor der Entscheidung Woodneck oder Chemex.

    Letztendlich wurde es Chemex, da beim Woodneck das Stoffsäckchen nach der Verwendung immer feucht gehalten werden sollte (am besten noch im Kühlschrank) und letztlich ist es auch mit größerem Putzaufwand verbunden. Da ist die Handhabung beim Chemex leichter.

    Bei der Zubereitung schätze ich Chemex aber auch schwieriger und komplizierter ein (Eingießtechnik) aber das kann man lernen und macht Spaß :).
     
  5. #5 Weltenbummler_207, 16.03.2011
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    Syphon fällt bei mir wegen dem Aufwand auch schon mal raus.

    Also haben wir drei Beiträge, nach denen es 1:1:1 steht...:oops::lol:
     
  6. #6 toposophic, 16.03.2011
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    Jedes der 3 hat sicher seine Berechtigung und auch seine speziellen Vorzüge. Also entscheide doch ganz rational aus dem Bauch und kauf einfach alle 3 und bewerte selbst ;).

    Gruß
    Markus
     
  7. #7 Walter_, 16.03.2011
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    Von den drei Möglichkeiten ermöglicht die Aeropress die größte Bandbreite an unterschiedlichen Geschmackseindrücken. Chemex und Woodneck sind beides "Durchfluß-Filtrationen" und sich auch sonst recht ähnlich, die Chemex liefert - bei richtiger Aufguss-Technik - den klarsten Geschmackseindruck, dicht gefolgt von den Woodnecks, die gleichzeitig ein wenig mehr Körper präsentieren.

    Ich habe tendenziell für kleinere Mengen auch die Woodnecks als Favoriten, sowohl geschmacklich, als auch im Hinblick auf die Praxistauglichkeit (und das obwohl die Aufbewahrung des Stoff-Filters etwas umständlicher ist).
     
  8. #8 Weltenbummler_207, 16.03.2011
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    Hört sich interessant an!

    Ich schätze halt an der AP, dass man mal schnell eine Tasse Kaffee machen, ohne gleich den großen Aufwand zu haben.

    Wie gestaltet sich denn die Lagerung des Stoff-Filters (zumindest im optimalen Fall)? Bisher konnte ich nur wenig Infos darüber finden.
     
  9. #9 Walter_, 16.03.2011
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    Ich empfinde den Aufwand mit den Woodnecks nicht wirklich größer als bei der Aeropress. Lediglich beim Aufgießen sollte man etwas sorgfältiger sein.

    Ich spüle den Filter nach Gebrauch mit klarem Wasser, und danach kommt er in eine Tasse mit klarem, kaltem Wasser. Von Zeit zu Zeit kommt er in Kaffeefettlöser und wird anschließend kurz ausgekocht und durchgespült...
     
  10. #10 Weltenbummler_207, 17.03.2011
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    Hm, jetzt schwanke ich tatsächlich zwischen der Woodneck und der Chemex...
    Was mich dabei etwas stört ist, dass ich wohl tatsächlich noch am besten den Hario Buono dazukaufen müsste, damit es überhaupt Sinn macht...
    Das wären dann wieder 50€.
     
  11. #11 wusaldusal, 17.03.2011
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    238
  12. #12 Weltenbummler_207, 17.03.2011
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    Na super, jetzt muss ich kaufen! :evil: :lol:
     
  13. #13 Walter_, 17.03.2011
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    Aus meiner Sicht ergänzen sich die Woodnecks klein (240ml) und die Chemex groß wunderbar, erstere für 1-2 Tassen, letztere wenn einmal ein paar Leute gleichzeitig mit gutem Filterkaffee versorgt werden sollen...

    Und der Buono ist zwar nett aber m.E. recht entbehrlich (und das sage ich obwohl ich die Dinger auch verkaufe)...
     
  14. #14 Weltenbummler_207, 17.03.2011
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    Danke, ich werde mir das mal überlegen. Die Buono könnte ich ja immer noch nachkaufen, in der Zwischenzeit reicht tatsächlich der Wasserkocher bzw. eine billige Edelstahl-Gießkanne.

    Wenn ich eine Woodneck kaufen sollte, dann die 480ml-Version bzw. die 6 Tassen-Version der Chemex.
    Für 1-2 Tassen habe ich ja schon die AP.
     
  15. #15 Weltenbummler_207, 29.07.2011
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    So, was lange währt wird endlich gut...:oops:

    Nachdem ich lange viel zu tun hatte und nun wieder mehr Zeit habe, um mich mit solchen Dingen zu beschäftigen, habe ich gerade die Woodneck bestellt.
    Bericht und Vergleich (-> Aeropress) folgt. :)
     
  16. #16 cappufan, 29.07.2011
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    Au ja, das interessiert mich. Viel Freude beim Zubereiten!
     
  17. #17 Holger Schmitz, 29.07.2011
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.224
    Zustimmungen:
    1.649
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    Oder auch mal einen Abstecher nach Hamburg zum R&B machen, einen besseren Vergleich der System an einem Ort kann man derzeit kaum bekommen.

    Grüße
    Holger
     
  18. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    Oder zum Forumstreffen kommen! ;-)
     
  19. #19 ComKaff, 29.07.2011
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    Oder ins Berliner Kaffeemuseum gehen!


    • AP
    • Syphon
    • Woodneck
    • Chemex
    • Dripper
    • Cold Dripper
    • Percolator
    • Karlsbader
    • Paluxette
    • div. andere
     
  20. #20 Weltenbummler_207, 02.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2011
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

    So, heute war die Post da und hat mir ein paar nette Pakete gebracht.
    Wie angekündigt ein kleiner Vergleich zwischen Aeropress und Woodneck.
    Allerdings muss ich vorab sagen, dass dieser Vergleich keineswegs repräsentativ ist, da ich heute zum ersten Mal den Phoenix BLACK teste (an dieser Stelle vielen Dank an Lars & Susan für die nette Dreingabe!).

    Außerdem gibt es gerade bei der Woodneck sicherlich noch viel Optimierungspotenzial bezüglich Mahlgrad, Aufgusstechnik und Wassermenge.
    Aber für einen ersten Überblick sollte es reichen.

    AEROPRESS:
    [​IMG]


    - 17gr. knackfrischer Phoenix Black (geröstet am 26.07.)
    - Wassertemperatur 90°C
    - Mahlgrad zwischen Espresso / Filter
    - Aeropress etwa zu 3/4 füllen, 10 sek. rühren, 30 sek. ziehen lassen
    - Die Tasse auf etwa 200-250ml auffüllen

    Herrlich fruchtiger und frischer Duft der Bohnen; gemahlen verstärkt sich dieser Eindruck noch zusätzlich.
    Da mich der Duft an Früchte und Obst erinnert, bereite ich ihn mit einer ähnlich niedrigen Temperatur zu wie die Square Mile-Röstungen (siehe auch Aeropress-Thread).
    Frisch in der Tasse hat der Kaffee noch eine gewisse Schwere und einen ganz leicht herben Geschmack, mit abnehmender Temperatur kommen (wie bei SM) die Früchte und die Süße durch.
    Das ganze wie bei der Aeropress nicht anders gewohnt sehr klar und rein.


    WOODNECK:
    [​IMG]


    - 25gr. Phoenix Black
    - Wassertemperatur beim Umfüllen in die Kanne: 95°C
    - Mahlgrad: gröber als bei der Aeropress, ca. 2-3 Klicks mehr
    - heißes Wasser in den eingesetzten Filter geben, damit dieser nass und warm wird (ebenso die Woodneck), anschließend wieder ausschütten
    - etwa so viel Wasser über das Mahlgut im Baumwollfilter geben, dass das Mahlgut gerade so bedeckt ist und für etwa 30 sek. quellen kann ("bloom")
    - Dann nach und nach Wasser in kreisenden Bewegungen hinzugeben, bis nach insgesamt 2 1/2 - 3 min. die gewünschte Kaffeemenge erreicht ist (in meinem Fall etwa 2 Tassen).

    Im Internet gibt es dazu auch einige Videos, ich werde mich jetzt mal an diesen beiden orientieren:

    Nel Drip Cloth Filter & Hario Woodneck 1-2 cup, Japan style
    Brew Guide: Hario Woodneck

    Als allererstes bemerke ich das, was alle anderen auch schon gesagt haben und was ich mir auch von der Woodneck versprochen habe; deutlich(!) mehr Körper im Kaffee.
    Die Leichtigkeit und Fruchtigkeit kommt hier nicht ganz so deutlich zum Vorschein wie bei der Aeropress, dafür mehr schokoladiges.
    Der Kaffee an sich ist aber ebenso klar wie bei der Aeropress, von Schwebeteilchen im Kaffee keine Spur.

    Wie gesagt, bezüglich Kaffeemenge, Mahlgrad und Wassermenge gibt es nicht viel Optimierungsbedarf, aber schon jetzt merkt man den deutlichen Unterschied zwischen den beiden Zubereitungsmethoden.

    Da 2+ Tassen mit der Woodneck wesentlich einfacher zuzubereiten sind und ein und derselbe Kaffee grundverschiedene Charakteristika annehmen kann, bin ich schon nach dem ersten Versuch froh, endlich die Woodneck gekauft zu haben.

    Gott sei Dank habe ich nun auch genug Kaffee zu probieren da. :)
     
Thema:

Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress

Die Seite wird geladen...

Hario Woodneck vs. CHEMEX vs. Aeropress - Ähnliche Themen

  1. Abschlagkasten vs Abschlagbox

    Abschlagkasten vs Abschlagbox: Guten Abend, ich bin unschlüssig, ob ich mir zu meiner bestellten Xenia einen Abschlagkasten (für die Eureka Magnifica) oder doch lieber eine...
  2. Tasche für C40 und Aeropress

    Tasche für C40 und Aeropress: Hallo, über mehrere Monate war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit die C40 mitsamt der GoTo Zubereitungsmethode fürs Büro (Aeropress) zu...
  3. Erfahrungen und Bezugsquellen Aesir Aeropressfilter

    Erfahrungen und Bezugsquellen Aesir Aeropressfilter: Aus Neugier und durch den durch das kleine Packmaß eher unkomplizierten Weiterversand haben @infusione und ich gedacht, eine Sammelbestellung zu...
  4. Erfahrungen und Tipps für die Hario Skerton

    Erfahrungen und Tipps für die Hario Skerton: Servus zusammen, seit einiger Zeit besitzen wir einen Siebträger und haben uns für den Einstieg die Handmühle Hario Skerton gekauft. Für die...
  5. [Zubehör] Aeropress + Mühle, French Press + Mühle,

    Aeropress + Mühle, French Press + Mühle,: Hi, ich suche für meine Camping-Ausstattung eine kleinere Frenchpress (ca. 0,5l) und eine günstige Mühle, welche entsprechend nur grob für FP...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden