Hilfe bei der Suche nach dem passenden Siebträger

Diskutiere Hilfe bei der Suche nach dem passenden Siebträger im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, mein Name ist Sebastian und ich bin neu hier. Ich lese mir nun schon eine Weile hier und im www möglichst viele Informationen...

  1. #1 seb3001, 18.10.2019
    seb3001

    seb3001 Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen,

    mein Name ist Sebastian und ich bin neu hier. Ich lese mir nun schon eine Weile hier und im www möglichst viele Informationen über das Thema Siebträger an. Je mehr ich nun lese, umso unschlüssiger werde ich bzgl. der Entscheidung welche Maschine es werden soll.

    Die aktuelle Situation sieht so aus, dass ich neben einem Vollautomaten eine EC 330 S von DeLonghi habe. Die DeLonghi hatte ich mir mal vor einigen Jahren (ich glaube es ist gut 6 Jahre her) günstig gekauft um damit mal einen Espresso bzw. Cappuccino zubereiten zu können. Für den Espresso hatte ich den gemahlenen Kaffee im Supermarkt erstanden (ich weiß, Schande über mein Haupt [​IMG]:eek:). Völlig planlos wurde dann das Pulver Pi mal Daumen in den Siebträger gehauen und versucht einen Espresso zu beziehen... Die Ergebnisse waren natürlich weit entfernt von einem genießbaren Espresso, im Cappuccino war es jedoch genießbar von lecker aber noch weit entfernt. Dies führte dazu, dass die DeLonghi recht schnell im Schrank verschwand und der Vollautomat angeschafft wurde. Im Vergleich zu dem was man aus der "normalen" Kaffeemaschine gewohnt war, war das was aus dem Vollautomaten kam schon eine deutliche Steigerung. Espresso oder Cappuccino gab es ab dann halt zu Hause nicht mehr.

    In der ganzen Zeit in der die DeLonghi im Schrank stand, dachte ich immer mal, dass ich mir mal eine Mühle besorge und es dann nochmal mit frisch gemahlenem Kaffee probiere. Nun ja, vor ein paar Wochen schaute ich dann nach Mühlen, zunächst nach einer Graef CM 800. Je mehr ich mich dann allerdings mit der Materie beschäftigte, umso mehr schielte ich nach Alternativen zur CM 800. So kam es dann, dass ich spontan eine Baratza Sette 30 gebraucht erworben habe. Evtl. hätte ich gleich eine (noch) "bessere" Mühle nehmen sollen, aber ich denke für den Anfang ist sie in Ordnung, zumal sie ja das gleiche Mahlwerk wie ihre großen Schwestern besitzt.
    In einer örtlichen Rösterei habe ich frisch geröstete Bohnen erworben (die ich dort zuvor im Ausschank im Cappuccino probieren konnte).

    So ausgestattet habe ich zunächst das Crema-Ventil aus dem Doppelsieb entfernt und versucht einige Espressos mit günstigen Bohnen zu beziehen. Nachdem ich dann eine Ahnung davon hatte, wie es gehen könnte, habe ich mich an die besseren Bohnen aus der kleinen Rösterei gewagt. Nach ein paar Versuchen habe ich mit ca. 16g in ca. 30s rund 40ml Espresso erhalten. Pur als Espresso muss ich sagen ist es nicht mein Geschmack (liegt aber auch an der sehr "floralen" Note), als Cappuccino war es jedoch schon sehr lecker, wenn auch nicht auf dem Niveau wie in der Rösterei.

    Wie es so oft ist, habe ich den "Fehler" begangen und mich schon zu viel mit der Materie beschäftigt, was das Bedürfnis nach einem besseren Siebträger als dem vorhandenen geweckt hat :rolleyes:. Da ich bei meinen Hobbies dazu neige „zu viel“ Geld auszugeben und mir noch nicht sicher bin, ob die Espressozubereitung bald dazugehören wird oder eher Mittel zum Zweck wird, würde ich mich (erstmal) versuchen zu zügeln. Daher wollte ich das Budget auf ca. 500€ begrenzen, jedoch habe ich keine Bedenken eine gebrauchte Maschine zu kaufen. Meistens sollen 1 bis 2 Espressos, 1 bis 2 Cafe Americanos oder 1 bis 2 Cappuccinos in Folge zubereitet werden. Täglich sind es wohl im Schnitt nur 2 Cappuccinos und 1 Espresso oder Cafe Americano.

    Natürlich habe ich mich schon mal umgesehen, was es so gibt, wodurch die Sache jedoch nicht einfacher wird. Ich kann es mangels wirklicher Erfahrung nicht einschätzen, aber ich denke ein Einkreiser sollte für meine Anforderungen genügen? Da ich ja auch Milch aufschäumen möchte und gerne verschiedene Bohnen (auch helle Röstungen) probieren möchte, wäre ein PID Regler für die Temperatur evtl. nicht verkehrt? Bei den Einkreisern mit PID sind mir dann die Maschinen von Lelit (PL41TEM PID, PL81T & PL91T) aufgefallen. Die Modelle von ascaso fände ich auch nett, jedoch liegen die wohl preislich zu hoch. Natürlich bin ich einem Zweikreiser oder gar einem Dualboiler (bzw. was mit Thermoblock und Boiler wie z.B. die Silvano von Quickmill) nicht abgeneigt, jedoch wird das mit dem Budget vermutlich nicht kompatibel sein.

    Die Herleitung meiner eigentlichen Frage ist nun etwas ausgeartet :oops: und ich hoffe es hat jemand von Euch die Muse gehabt es zu lesen. Vielleicht könnt Ihr mir ja bei der Findung des passenden Siebträgers unter die Arme greifen. Auf jeden Fall schon mal vielen Dank fürs Lesen.
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.349
    Zustimmungen:
    9.554
    Was ist jetzt konkret deine Frage? Du hast die wesentlichen Kriterien und auch mögliche Maschinen genannt. Dazu gibt es fast täglich Threads und auch das üblich Dilemma „eigentlich hätte ich gern einenZK oder DB, aber das ist mir zu teuer“.

    Zur Mühle: Streich die Sette 30 von der Liste, deren Mahlgrad Rasterung ist zu grob für Espresso. Entweder die 270 oder eine der neuen Eureka Mignon wenn es besser als die CM800 sein soll.
     
  3. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    871
    Wie es aussieht ist die schon da
    Aber es gäbe wohl noch die Möglichkeit den Verstellring der 30 auf die der 270 umzubauen, damit dürfte das schon gehen.
    Upgrade der Sette 30 (Einstellring)
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1.102
    500€ Budget, antesten und nicht am laufenden Milchgetränke: Da bist du mit den kleinen Lelits schon in der richtigen Richtung unterwegs ;)

    Ich würde dir eine PL41TEM empfehlen. Mit der kannst du hervorragenden Espresso herstellen und wenn sie irgendwann an ihre Grenzen stoßen sollte (weil es milchlastiger wird oder so), kannst du immer noch zum ZK oder DB upgraden.

    Die Sette 30 musst du wie schon geschrieben wurde mit dem anderen Mahlring pimpen oder ggf. weiterverkaufen und direkt eine 270 nehmen. Ansonsten wäre für mich die Einstiegsmühle wohl eine Lelit PL43MMI.
     
    cbr-ps und Senftl gefällt das.
  5. #5 seb3001, 19.10.2019
    seb3001

    seb3001 Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    Danke für eure Rückmeldungen. Naja, die Frage ist, ob ich bei meinen Anforderungen/Randbedingungen mit denen von mir erwähnten Maschinen richtig liege und ob bzw. welche anderen in Frage kommen könnten.

    Wegen der Mühle, ja die Sette 30 ist schon vorhanden. Das der Einstellring der 270 passt, war mir bekannt, bevor ich sie gekauft habe. Bis auf die feinere Verstellbarkeit sehe ich bei der 270 keinen so großen Mehrgewinn, der 150€ Aufpreis rechtfertigt. Daher entschied ich mich für die 30 mit der Option den Einstellring der 270 zu verbauen. Aktuell steht sie auf 15 und es scheint zumindest gemessen an der bezogenen Menge und der Bezugszeit ganz in Ordnung zu sein. Ab einer Einstellung kleiner 5 schafft es die DeLonghi nicht mehr etwas durchzudrücken. Mir fehlt natürlich jeglicher Vergleich und die Erfahrung um das beurteilen zu können, aber noch habe ich nicht den Eindruck den Einstellring austauschen zu müssen.

    Wegen dem Siebträger, macht sich der Unterschied zwischen der pl41tem PID und der pl91t stark bemerkbar?
     
  6. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1.102
    Inwiefern? Bezüglich des Geschmacks dürfte es keinen Unterschied geben, mit Ausnahme eventuell bei sehr speziellen hellen Rüstungen, die von der PI der 91T profitieren könnten.

    Die technischen Unterschiede der Maschinen kennst du ja vermutlich.
     
  7. #7 seb3001, 20.10.2019
    seb3001

    seb3001 Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    7
    Die technischen Unterschiede habe ich mir angesehen, kann jedoch nicht beurteilen, wie stark die sich in der Praxis bemerkbar machen. Im Wesentlichen scheinen die Unterschiede beim Boilervolumen, dem Siebdurchmesser und der Steuerung zu liegen und aus irgendeinem Grund ist die pl91 2kg schwerere als die pl41.

    Machen sich die z.b. die 50ml mehr Boilervolumen beim Milchaufschäumen deutlich bemerkbar? Leider konnte ich nicht herausfinden, wie groß der Boiler der DeLonghi ec330s ist. Damit hätte ich zumindest mal eine Ahnung gehabt, wieviel Dampf man da erwarten kann. Bei der DeLonghi reicht es halt um mal 150ml aufzuschäumen, danach wird es schon eng.
     
  8. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1.102
    Ich denke, dass die Boilergröße mit 50ml hin oder her quasi keinen Unterschied macht. Die Stabilität dürfte mehr vom PID beeinflusst werden und der Dampf sollte sich auch nicht nennenswert anders verhalten. Ich habe mit der PL41/42TEM problemlos 350ml Milch auf einmal aufgeschäumt. Der Schaum wird sehr gut, es dauert eben ca. 1.10min statt 35s mit einem wirklich großen Dampfkessel.

    Ansonsten hast du bei der 91T 58mm Siebträgerdurchmesser, bei der 41 und 81 57mm. Alles notwendige bekommt man auch in 57mm, aber 58mm ist eben ein verbreiteter Standard. Wenn man Spezialsiebe o.ä. nutzen möchte, sollteman 58mm wählen, aber das sind keine Themen, die für den Einstieg relevant sind. Zu deinen o.g. Rahmenbedinungen passt die 41TEM besser, auch und gerade vom Budget her (aber mt T, keine LEM oder so!).
     
    Senftl gefällt das.
  9. #9 seb3001, 31.10.2019
    seb3001

    seb3001 Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    ich wollte mich nochmal für die Infos/Tipps bedanken.

    Entgegen der Vernunft :rolleyes: wurde es nun eine Victoria und keine Anna. Rein optisch gefällt sie mir einfach besser und auch das mehr an Funktionen zusammen mit dem 58er Siebträger und dem größeren Kessel war mir dann den Aufpreis wert.

    Da zwischen der DeLonghi und ihr Welten liegen, fiel mir z.B. das Aufschäumen direkt viel leichter und nun habe ich zumindest mal eine Ahnung davon, wie ein schöner Milchschaum aussehen kann :). Beim Espresso bin ich nun fleißig am Üben und auf der systematischen Suche nach den passenden Parametern für die jeweilige Sorte.

    Leider musste ich recht schnell feststellen, dass sich nun die etwas zu grobe Mahlgradverstellung der Sette 30 doch bemerkbar macht. Bei der DeLonghi ist die Verstellung um +-1 Stufe kaum ins Gewicht gefallen oder aber ich habe es einfach nicht registriert. Egal, um die Mahlgradverstellung als limitierenden Faktor ausschließen zu können, habe ich direkt den Einstellring der 270 geordert.

    Nun hoffe ich, dass ich erstmal eine Weile von der berüchtigten Upgraditis verschont bleibe :D.
     
    Azalee gefällt das.
Thema:

Hilfe bei der Suche nach dem passenden Siebträger

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei der Suche nach dem passenden Siebträger - Ähnliche Themen

  1. Frustrierte Zubehör-Suche Mühlen-Becher

    Frustrierte Zubehör-Suche Mühlen-Becher: Guten Abend liebe Community, ich habe im Five Elephant in Berlin das erste mal mein gesuchtes Zubehör gesehen , dann noch in einem youtube...
  2. Suche Boiler für Rancilio Silvia altes Modell

    Suche Boiler für Rancilio Silvia altes Modell: Suche einen Boiler für die Rancilio Silvia oder Audrey, altes Modell. Kann auch mit verschweißter, defekter Heizung sein. Über eure Angebote freut...
  3. [Erledigt] Suche Zweikreiser

    Suche Zweikreiser: :DHi liebes Forum Für einen Freund suche ich eine günstige Maschine. Schmerzgrenze wären ca. 600€. Gesucht wird wie gesagt ein solider ZK, gern...
  4. Suche Rocket Mozzafiato Cronometro R mit Rocket Fausto

    Suche Rocket Mozzafiato Cronometro R mit Rocket Fausto: Hallo liebe Community, ich suche Angebote für die neue Mozzafiato mit Rotationspumpe und Shottimer, sowie für die Mühle Fausto. Ich freue mich...
  5. Abdeckung Siebträger

    Abdeckung Siebträger: Hallo zusammen, Wie deckt ihr eure Siebträger ab? Habt ihr schicke Ideen und Lösungen? Habe mal nach Tüchern und Lappen gesucht, aber was man da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden