Hilfe zum Wiedereinstieg mit Bialetti Brikka oder gibt es alternativen?

Diskutiere Hilfe zum Wiedereinstieg mit Bialetti Brikka oder gibt es alternativen? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Kaffeegenießer, ich möchte mich nach langer Abstinenz wieder mal zurückmelden. Bis vor 2 Jahr war ich noch Besitzer einer La Pavoni...

  1. #1 gourmet_fk, 18.10.2017
    gourmet_fk

    gourmet_fk Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    3
    Hallo liebe Kaffeegenießer,
    ich möchte mich nach langer Abstinenz wieder mal zurückmelden.

    Bis vor 2 Jahr war ich noch Besitzer einer La Pavoni Professional und einer MACAP M2D, deren Espresso ich über alles geliebt habe.
    Aufgrund meiner Haussanierung die sich über 3,5 Jahre hingezogen hat, habe ich nicht mehr die Zeit gefunden meinen Espresso zu zubereiten und zu genießen. (Bin immer erst Abends um 8 von der Arbeit gekommen und am Wochenende war ich in einem anderen Ort auf der Baustelle)
    Mich hat es jeden Tag traurig gemacht, diese schöne Maschinenkombination in meiner Küche stehen zu sehen und Sie nicht benutzen zu können. Daher habe ich damals alles verkauft.

    Mittlerweile habe ich wieder Zeit nach meinem Arbeitsalltag und auch am Wochenende einen Espresso zu genießen.
    Leider ist nun das Geld nicht mehr so einfach übrig um mir das nötige Equipment zu gönnen.

    Ich habe aber noch eine Hario Handmühle und eine Bialetti Brikka in einem Umzugskarton gefunden. Damit möchte ich nun wieder einsteigen.
    Eine Frage stellt sich leider Aufgrund der Hardware. Ich habe mittlerweile nur noch ein Induktionskochfeld, auf dem die Brikka bekanntlich nicht funktioniert.
    Nun habe ich mich schon ein wenig belesen und umgeschaut, dabei ist folgendes herausgekommen.

    1. Kauf und Verwendung einer Induktionsadapterplatte, wobei ich davon nur überwiegend negative Kommentare oder Berichte finden konnte
    2. Kauf und Verwendung einer einzelnen Heizkochplatte
    3. Der Umstieg auf einen Induktionskocher

    Hat Jemand von Euch Erfahrungen mit den genannten Möglichkeiten oder sogar noch eine weitere Idee, wie ich meinen Wiedereinstieg angehen kann?

    Ich freue mich auf Eure Antworten und wünsche Euch allen einen guten Start in den Tag.

    VG Florian
     
  2. #2 basstian, 18.10.2017
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    154
    Ich würde einfach nen kleinen Gaskocher besorgen. Für die Brikka gibt es keine vernünftige Alternative. Und die Dinger sind echt günstig zu bekommen und die Kartuschen sollten bei reinem Kaffeebetrieb auch ausreichen lange halten. Und klein zu verstauen sind die auch noch.
     
    gourmet_fk und j4y_z gefällt das.
  3. #3 Kaspar Hauser, 18.10.2017
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    835
    Da die Kosten für dich wichtig sind, würde ich an deiner Stelle zur preisgünstigsten Lösung greifen.
    Wenn es ein erschwingliches Herdkännchen gibt, das auch für Induktion geeignet ist und ein gutes Ergebnis produziert (da gibt's Unterschiede), scheint mir das die praktischte Lösung, weil das Ding auch auf anderen Heizkännchen funktioniert.
    Wenn du die Brikka verkaufst oder verschenkst, dann hast du auch kein Extrateil irgendwo rumfliegen.
     
    gourmet_fk gefällt das.
  4. #4 Geschmackssinn, 18.10.2017
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    1.296
    Moin,
    - die Brikka ist wohl das, was am ehesten einen "Espresso" hinbekommt von den Preiswerten Varianten wie Herdkanne.
    - alternativ soll ja eine Aeropress auch gut sein und preiswert.
    (die hab ich aber persönlich noch nicht in der Hand gehabt)

    wenn du bei der Bikka bleibst, dann beschaftige dich mal kurz 10Min. mit der empfohlenen Zubereitungsweise (auf der Seite von Coffee Circle ganz gut beschrieben)
    sowas wie erst das Wasser kochen, und dann erst in die Kanne geben...

    #Kochfeld
    - Induktion kenn ich nur theoretisch, würde mir beim kauf aber wahrscheinlich genau aus deinem Grund gleich eine Adapterplatte dazu kaufen (falls man mal einen nicht kompatiblen Topf hat)
    - ansonsten würde ich mir eher ein kleines Zeranfeld holen, das kann man dann auch ohne weiteres mit in andere Räume nehmen um da z.B. das Fondue heiß zu halten...


    Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk
     
    gourmet_fk gefällt das.
  5. #5 Aeropress, 18.10.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    3.161
    Alternative zu was?
    Zur Brikka oder als Espressoersatz?
    Ganz sicher nicht, alles was da rauskommt hat nicht im Entferntesten was mit Espresso zu tun.
    Aber sie macht einen hervorragenden Filterkaffee. Und der wäre mir jetzt persönlich auch lieber als ein eher schlechter als rechter Espressoersatz aus dem Kännchen. Aber das ist ja Geschmackssache. Nur sollte man mit dem Rat zur Aeropress den ich voll unterstütze auch keine falsche Erwartung wecken. ;)
     
    gourmet_fk und robi gefällt das.
  6. #6 frizzzcat, 18.10.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    379
    Immer wieder wundert mich die Annahme, die Herdkannen wären für "Espresso" konzipiert worden.
    Es waren, und werden immer sein, Kannen für italienischen Moca.
    Nicht alles , was "irgendwie" sprazzelt, ist Espresso
     
    gourmet_fk gefällt das.
  7. #7 Wrestler, 18.10.2017
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    662
    Ich habe eine Bialetti und nutze diese eigentlich mit einem entsprechenden Gas Kartuschen Kocher.
    Der ist vom Camping übrig und stellt somit eine mobile Lösung für den Kaffeegenuss unterwegs dar.
    Mit einer entsprechenden Handmühle ergibt sich ein ziemlich guter Kompromiss für den Kaffee unterwegs.
    Sollte ein Kocher nicht vorhanden sein, so könnte man über eine entsprechende Anschaffung, auch im Hinblick auf etwaige Röstversuche, nachdenken.
    Für den etwaigen Fall eines Stromausfalls wäre hier zusätzlich eine "Notversorgung" möglich.
    Platz braucht das Ganze ebenfalls nicht viel und die Kartuschen sind günstig bei Baumärkten oder sonstigen Geschäften zu erwerben.

    Ansonsten kann mir dir natürlich nur den entsprechenden Beitrag zur Brikka empfehlen.

    Bialetti-Brikka Tipps & Tricks: Vom ersten Bezug an perfekter Moka-Spresso -- Ein Forums-Exzerpt


    Lohnt sich !
     
    gourmet_fk gefällt das.
  8. #8 gourmet_fk, 18.10.2017
    gourmet_fk

    gourmet_fk Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    3
    Vielen Dank für Eure Antworten, die ich jetzt erst einmal weiterverfolgen werde. :)

    Gibt es denn ordentliche Kocher für Induktion? ich habe auch hier im Forum mal was von einer Kombination von Venus und Brikka gelesen, aber die ultimative Lösung scheint dies auch nicht gewesen zu sein. Es wurde immer wieder von Wasserresten berichtet, die bei der Induktionsvariante nach der Extraktion im Kessel bleiben.

    Die Idee mit dem Gaskocher ist gar nicht mal schlecht. Aber dann muss ich ja jedes Mal zum Kaffee machen vor die Tür gehen. Oder?



    Ich denke es ist allen klar, dass aus den Herdkännchen kein Espresso herauskommt. Aber ich habe damals damit zumindest Ergebnisse erzielt, die geschmacklich für mich mit recht einfacher Hardware zu einem ordentlichen Heißgetränk geführt haben. Zumindest besser wie jeder Bezug aus einem Kaffeevollautomaten (den meine Frau unbedingt wollte, da Sie mit der La Pavoni nie arbeiten wollte. Aber immer sagt das Sie noch nie so leckeren Cappuccino getrunken hat)
    So jetzt möchte ich mit wenig Budget die Zeit so lange überbrücken bis ich wieder ein ordentliches Setup kaufen kann.
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    5.152
    Zustimmungen:
    3.256
    Wenn es Dir „nur“ um ein ordentliches Heissgetränk aus Kaffebohnen geht: Wie wäre es mit Aeropress? Das Teil kostet unter 30€ und man kann damit aus frischen Bohnen mit überschaubarem Aufwand einen sehr leckeren Kaffee zubereiten, der - zumindest mir - deutlich besser schmeckt, als VA Gebräu. Da braucht es auch keine Klimmzüge mit alternativen Kochstellen.
     
    gourmet_fk gefällt das.
  10. #10 basstian, 18.10.2017
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    154
    Ne natürlich nicht. Gasherde dürfen ja auch in der Küche benutzt werden.
     
    gourmet_fk gefällt das.
  11. #11 gourmet_fk, 18.10.2017
    gourmet_fk

    gourmet_fk Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    3
    Habe mir gerade mal die Aeropress angeschaut. Auch ein Video bei YouTube habe ich gesehen. Ist schon interessant.
    Wie ist das hierbei mit den Mahlgraden? Ist das bei der Aeropress auch so entscheidend für guten Geschmack?
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    5.152
    Zustimmungen:
    3.256
    Ja klar, auch hier beeinflusst der Mahlgrad den Geschmack. Liegt im Bereich Filterkaffee, tendenziell etwas feiner, aber deutlich grober als Espresso.
     
    gourmet_fk gefällt das.
  13. #13 basstian, 18.10.2017
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    154
    Das sieht der Erfinder der Aeropress übrigens deutlich anders, aber scheinbar hat sich der grober Mahlgrad bei der Masse geschmacklich durchgesetzt.
     
    gourmet_fk gefällt das.
  14. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    5.152
    Zustimmungen:
    3.256
    Mag sein, da ist jeder frei zu tun wie er mag ;) Das schöne ist, dass man probieren kann, was einem am besten schmeckt und keiner Vorschrift folgen muss. Wie immer hängt es natürlich auch von der Bohne ab.
     
    gourmet_fk gefällt das.
  15. #15 Wrestler, 18.10.2017
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    662
    ich habe das Ding auch schon im Hotelzimmer benutzt. Wäre mir neu, das eine Gasfeuerstelle nur unter einem Abzug bzw. outdoor genutzt werden darf.
    Da würden einige Küchen den Betrieb einstellen müssen.
    Der Gasherd war früher eigentlich ziemlich verbreitet und wenn ich die Möglichkeit hätte, ich würde sofort einen installieren.
     
    gourmet_fk gefällt das.
  16. #16 Aeropress, 18.10.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    3.161
    Das Brikka Oberteil (der 4 Tassen Version) passt (so lala :) ) auf die Venus, insofern geht das und ja da bleibt dann ein wenig Wasser im Kessel (was ja jetzt nicht soo schlimm ist ;) ), eventuell etwas weniger Extrakt regelt man dann wieder über eine Mahlgradanpassung.

    Induktionskocher nur für Venus erschließt sich mir jetzt nicht so wirklich, die kann Induktion braucht sie aber nicht und ein Campinggaskocher kostet so ab 10 EUR und braucht mobil auch keinen Strom, das ist billiger und flexibler.
     
    gourmet_fk gefällt das.
  17. #17 photovision, 18.10.2017
    photovision

    photovision Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    10
    Ich hab im Büro eine kleine Herdplatte gekauft (30€). Der Espresso ist in der Brikka (3 Tassen) innerhalb von einer Minute fertig. Und das auf halber Stufe (700 Watt Herdplatte von Rommelsbacher).
    Für mich die beste Lösung.
     
    gourmet_fk gefällt das.
  18. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.291
    Zustimmungen:
    2.006
    Die meisten Camping Gaskocher aber eben nicht.
     
    gourmet_fk gefällt das.
  19. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    5.152
    Zustimmungen:
    3.256
    Wesentlicher Unterschied zum Gasherd: Keine automatische Unterbrechung der Gaszufuhr wenn Flamme aus. Theoretisch kann sich daher auströmendes Gas entzünden und zu einer Explosion führen.
     
    gourmet_fk gefällt das.
  20. #20 Wrestler, 18.10.2017
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    662
    :D

    ... und was ist mit meinem Spirituskocher der schwedischen Armee? :eek:
     
Thema:

Hilfe zum Wiedereinstieg mit Bialetti Brikka oder gibt es alternativen?

Die Seite wird geladen...

Hilfe zum Wiedereinstieg mit Bialetti Brikka oder gibt es alternativen? - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Coffee Deluxe Ventil zerstört. Für Hilfe bin ich sehr dankbar

    Gaggia Coffee Deluxe Ventil zerstört. Für Hilfe bin ich sehr dankbar: Hallo liebe Gemeinde, Um im Büro auf Dauer den Plastemüll durch Kapseln zu verringern und endlich hochwertigen Kaffe zu trinken habe ich...
  2. Hilfe Lelit PL 81 und Eureka Mignon Perfetto

    Hilfe Lelit PL 81 und Eureka Mignon Perfetto: Hallo liebe Kaffee Gemeinde, ich bin neu in der Siebträger Welt und bräuchte Hilfe, da mir leider kein guter Espresso gelingt. Ich habe die o.g....
  3. Hilfe BZ10 Reparatur

    Hilfe BZ10 Reparatur: Hi, wohne in der Nähe von Mannheim. Meine BZ10 zickt und baut keinen Druck mehr auf. Habe erstmal versucht Sie zu entkalken. Komisch ist nur wenn...
  4. Einsteiger braucht Hilfe mit qm 820 und C 40

    Einsteiger braucht Hilfe mit qm 820 und C 40: Hallo wissende des Kaffeeforums, nachdem ich hier schon ewig mitlese habe ich mir jetzt endlich mal Einsteigerequipment gekauft. Es wurde eine...
  5. [Erledigt] Espressokocher (Caffetiera) von Rommelsbacher, neu

    Espressokocher (Caffetiera) von Rommelsbacher, neu: Hallo, biete einen unbenutzten Espressokocher (Caffetiera) von Rommelsbacher, Typ EKO 364/E. Soweit ich mich erinnern kann, habe ich ihn noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden