Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee...

Diskutiere Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee... im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Bwenda / Ruanda von Gardelli, 25 Gramm, 25 Clicks auf 400 ml bei...

  1. #1881 Oldenborough, 03.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2021
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    3.687
    20210103_141100.jpg 20210103_141051.jpg 20210103_141358.jpg 20210103_141806.jpg 20210103_142325.jpg 20210103_142651.jpg 20210103_142657.jpg 20210103_142458.jpg 20210103_142626.jpg

    Bwenda / Ruanda von Gardelli, 25 Gramm, 25 Clicks auf 400 ml bei 93 Grad im Hario Switch-03-Glas, FilterJapan Fabrik 2, Brühzeit drei Minuten, Durchlaufzeit 40 Sekunden.

    Wie vom Röster beschrieben ein fruchtiger Kaffee mit einer angenehmen Zitrusnote. Hat uns sehr gut gefallen!

    Edit: Und direkt hier noch mal als Pour Over Zeigt her Eure Filterbetten.....
     
    yoshi005, st. k.aus, christobal1987 und 13 anderen gefällt das.
  2. #1882 anilib, 04.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2021
    anilib

    anilib Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    56
    Rösterei: nomi coffee
    Kaffee: Keramo Village
    Herkunft: Äthiopien, Sidama, Keramo Village, Bombe Washing Station
    Varietät: Mixed Heirlooms
    Anbauhöhe: 1905m
    Aufbereitung: Natural
    Geschmacksnoten Rösterei: Kombucha, Kandierte Kirsche, Mandarine
    Röstdatum: 8.12.2020
    Preis: 11€/250g

    Zubereitung:
    Hario V60-02 Glas, 15g/240 (1:16), 94°C, 21 Clicks, 2:45min

    Der Kombucha-Geschmack ist zu Beginn sehr dominant und bleibt auch bei kühleren Temperaturen bestehen, wobei sich hier jedoch eine karamellige Süße und eine schön eingebundene Säure hinzu gesellen. Ein Kirscharoma ist definitiv wahrnehmbar, die Mandarine konnte ich jedoch nicht entdecken. Die Säure hat eher etwas von einer Grapefruit, mit einer leicht bitteren Note.

    Bin noch recht unentschlossen ob ich ihn nochmal kaufen würde. Ist bestimmt etwas Tolles, wenn man Kombucha mag... :D

    Nächstes Mal wird auf jeden Fall ein Klick gröber gemahlen.
    Nomi1.jpeg Nomi2.jpeg Nomi3.jpeg Nomi4.jpeg Nomi6.jpeg Nomi5.jpeg
     
    vito84, st. k.aus, Cairns und 8 anderen gefällt das.
  3. #1883 coffeejens, 04.01.2021
    coffeejens

    coffeejens Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Rösterei: Vee, Guatemala

    Name der Sorte: Echter Antigua

    Packungsgröße: 250 g

    Preis: 7,15€

    Gemahlen und zubereitet mit: ADE KG2000 und normalerweise Handaufguss

    Dosierung: ein guter Teelöffel pro Tasse

    Gekauft am: Juni 2019

    Eigenschaften: Sehr Lecker, der Kaffee ist stark aromatisch, leicht nussig mit einer Schokoladennote. Milde Säure und schmeckt nach Urlaub ;) .

    Wieder kaufen: Ja!
     
    Oldenborough und Cairns gefällt das.
  4. #1884 Coffeefever, 05.01.2021
    Coffeefever

    Coffeefever Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    44
    Kaffee:
    Röster: Goriffee
    Land: Kolumbien
    Region: Huila
    Process: Fermented Natural
    Varietät: Caturra
    Höhe: 1850m

    Zubereitung:
    EK43
    Hario V60
    18g Kaffee
    300ml Wasser, 94°C
    Blooming: 50ml, 35 Sek
    Gesamtzeit: 2:45 Min

    Zunächst völlig überrascht von dem fehlenden Körper, den ich bei einem kolumbianischen Natural erwartet hatte. Auch von den Geschmacksnoten war ich völlig baff: reife, tropische Früchte, Weingummi, fast künstlich.
    Für den täglichen Genuss wäre er nichts für mich, aber wer etwas Ungewöhnliches sucht, ist bei diesem Kaffee bestens aufgehoben. Auch der Preis von 12€ ist sehr fair. Leider konnte ich auf der Website nichts mehr zu der genauen Aufbereitung finden, da er schon ausverkauft ist. Allerdings muss da etwas Experimentelles dran gewesen sein bei diesem Geschmackserlebnis.

    Goriffee.jpeg
     

    Anhänge:

    Großglockner, flopehh, anilib und 4 anderen gefällt das.
  5. #1885 Neil.Pryde, 06.01.2021
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    2.299
    Servus zusammen,
    ich lese hier gerne mit, wäre es ausser mir für noch jemanden interessant welches verwendete Wasser den Geschmacksbeschreibungen zu Grunde liegt?
     
    st. k.aus, braindumped, turriga und 2 anderen gefällt das.
  6. flopehh

    flopehh Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2018
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1.095
    Japp. Das wäre in der Tat ganz nett. Ich versuche immer daran zu denken, wenn ich hier poste.
     
  7. #1887 orangette, 11.01.2021
    orangette

    orangette Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    2.153
    6252FEF6-610B-4209-8D9C-BE9D39B04464.jpeg Machhördl: Bonita Springs aus Panama
    Zubereitung:
    Commandante 24 clicks / origami dripper mit Kalita filter
    Wasser 2/3 Volvic 1/3 Duisburger Kranenberger
    320 ml bei 94 Grad Celsius
    Bloom mit 50ml für 40 Sekunden / 1 pour bis 180 ml / 2 pour bis 250ml / 3 pour bis 320ml
    Mal mit swirl kurz vor Schluss mal ohne - fertig bei ca. 3 Minuten
    Schmeckt nach.... Blaubeeren (oder Erdbeeren) geben dem Kaffee was frisches süßes sommerliches, Brombeeren die Tiefe und Eleganz! Eine ganz,ganz feine Bohne von Machhördl!
     
    Flattie/Fanatic, Lemmy39, quick-lu und 10 anderen gefällt das.
  8. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.952
    Zustimmungen:
    5.965
    Name der Rösterei:
    Good Karma

    Name der Röstung:
    Tills Totally Terrific Tabi
    Anbaugebiet :
    Kolumbien

    Varietät: Tabi

    geröstet am:21.12.20

    MHD:06/21

    Gemahlen mit :Comandante c40 - Klicks 30
    Bezogen mit : v60


    In:15 28
    Out:150. 275 90°C
    Sek. :1:50. 2:50


    Eigenschaften:

    Ich trinke gewöhnlich meistens von 15g also habe ich den empfohlenen brew - Ratio da angepasst.

    ich habe die Röstung aber auch mal wie empfohlen mit 28 g Bohnen auf 275g Wasser mit 90c°gebrüht.

    Sowie mal mit einem brew Ratio von 1:16 .

    Mir hat er aber dann doch besser geschmeckt in der Richtung wie Good Karma auf der Homepage das beschrieben hat.
    der Kaffee ist kräftig , jedoch sehr sehr süß . Fruchtig , etwas cremiges .hat wirklich was von Beerenjus.

    Melba Phirsich Dessert kam jetzt für mich nicht durch

    078D28F4-94B4-47FD-8EB4-076FD25F249A.jpeg
     
    MUC, Babalou, Oblator und 6 anderen gefällt das.
  9. #1889 Flattie/Fanatic, 18.01.2021
    Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1.452
    Röster: Standout Coffee
    Kaffee: Lycello
    Herkunft: Volcan, Panama
    Farmer: 90 Plus Gesha Estate, Joseph Brodsky
    Varietät: Gesha
    Anbauhöhe: 1500m
    Prozess: washed

    Zubereitung: V60, 18,5/300g, 24 Clicks C40, 96 Grad Third Wave Water, 45 sek. Bloom, zwei Pours, kurzer Stir, kurzer Spin, gesamt: 03:00 Min.

    Fazit: was für ein Brett! Warmer Honig mit ZItronengras-Note. Unfassbar klare und saubere Tasse, man kann die einzelnen Aromen auf der Zunge sehr leicht auseinandernehmen. Preislich mit 265 €/kg absolut auf dem Mond, aber qualitativ wirklich herausragend. Muss am Ende aber ja jeder selber wissen, ob er sich so ein Tässchen zu besonderen Anlässen mal gönnt...
    IMG_1183.jpeg IMG_1184.jpeg IMG_1186.jpeg IMG_1187.jpeg
     
    Coffeefever, MUC, flopehh und 12 anderen gefällt das.
  10. Doooo

    Doooo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Rösterei: wildkaffee

    Sorte: flamingo

    Packungsgröße: 250

    Preis: um die 9 Euro

    Dosierung: 18g/300ml

    Sehr lecker! Zitrusig und leicht süß :)
     
    Coffeefever gefällt das.
  11. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.740
    Zustimmungen:
    12.650
    Sey
    Rivera
    Typica- gewaschen - Kolumbien

    tempImageht1Edg.png
    tempImageCblpT9.png
    tempImageRT8lq7.png

    EKK 43 - Origami Kalita 185
    18g - 300g - 93°C

    Steinobst (bisschen Mango, bisschen Pfirsich) und schön süß.
     
    braindumped, flopehh, trapoco und 7 anderen gefällt das.
  12. #1892 Oldenborough, 23.01.2021
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    3.687
    20210123_132629.jpg 20210123_132610.jpg 20210123_132556.jpg 20210123_133003.jpg 20210123_133100.jpg 20210123_133133.jpg

    Fire Finch aus dem Kaffee-Abo von Flying Rosters, 25 Gramm, 25 Clicks, 400 ml bei 93 Grad im Hario Switch-03-Glas.
    Omniroast mit Geschmacksangaben Kakao und Erdbeere. Das trifft es auf den Punkt! Den Kakao schmeckt man sehr deutlich, die Erdbeere haben wir trotz unserer nicht so ausgepfägten Sensorik auch erkannt. Sehr, sehr lecker!
     
    Joooo, Chefkoch874, Coffeefever und 8 anderen gefällt das.
  13. Lemmy39

    Lemmy39 Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    541
    Servus,
    Dachte, ich probiere auch mal was von The Barn. Ethiopia, Es ist keine richtig helle Röstung. (Nicht ganz mein Geschmack)
    20>320>3:27MIn. 94Temp. 25Klicks
    1x 60 dann Timer aktivieren. (55 bloom) 1x160 1x100
    Es ist fruchtig, irgendwie kommt nach Apfel. Gefällt. Vielleicht ein Tick grober mahlen nächstes Mal. :)

    Einen schicken Samstag!

    B3BAE48A-13C4-4032-9999-245898DDB997.jpeg D36CA8B2-22B5-4FA5-8490-6EC8B0DDCD73.jpeg 515216BD-1F44-4A6C-9078-980CD721E52A.jpeg
     
    Chefkoch874, lomolta, Coffeefever und 4 anderen gefällt das.
  14. andriy

    andriy Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    149
    Heute gab es den Costa Rica "90+ Finca La Ortiga" honey anaerob fermentierten Kaffee (geröstet von CoffeePirates in Wien, Bohnen von Luis Campos) aus Hario.
    Einfach perfekt. Die Aroma ist göttlich, dieser Kaffee verdient seinen anderen Namen "Zimtschnecke" voll.. Vielleicht demnächst werde ich mit Photos berichten.
    Kostenpunkt: €14.90 aber es ist ein kleines Charge da es ein "Competition Coffee" war, gibt es aber auch schon länger von Alt Wien um stolze €19.90.
     
    Oldenborough, lomolta und Babalou gefällt das.
  15. yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    2.503
    Den habe ich gerade als Espresso in der Mühle: 19,5g in 35g out in 25sec (+15 sec PI): Fantastisch: Süß und balanciert mit einer leichten Grapefruit-Bitterkeit im Abgang. Sehr empfehlenswert.
     
    Oldenborough und Lemmy39 gefällt das.
  16. Lemmy39

    Lemmy39 Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    541
    AC9ECFC4-554E-439B-BB77-440954B9A2E8.jpeg 11A11B05-6038-4071-B4EE-3BE898A763AA.jpeg

    Sundrop von the Barn. Mir gefällt es viel besser als den Tabe Burka. (meine andere Bestellung) Caramel und Jasmine wirklich gut präsent!
    Etwas grober gemahlen (30Klicks) bei 93Temp. und Verhältnis 15,5 >240>2:50MIn.
    1x40(35sek) 1x100(15)1x100+ 1x swirl. Irgendwie gefallen mir zurzeit gewaschene Bohnen mehr als natural behandelt.
     
    Coffeefever, Chefkoch874, Senftl und einer weiteren Person gefällt das.
  17. El Edu

    El Edu Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    918
    Name der Rösterei : CafeTenango, Frankreich
    Name des Kaffees: PACAYA "CAFE GEISHA"
    Producer / Farm :
    Hugo Ortiz
    Location : Volcan Pacaya, Guatemala
    Varieties : Geisha
    Ernte: 2020
    Elevation : 1500
    Process : gewaschen
    Geschmacksnoten nach dem Röster : seidig, zart, weisse Blumen, schwarzer tee, Heidelbeere, Bergamotte
    Geröstet: am 14.01.21

    Gemahlen mit : 1ZPreso JX-Pro
    Bezogen mit : Syphon Hario TCA-2

    19 Gramm auf 250 ml

    20210126_113938.jpg

    20210126_114114.jpg

    20210201_120420.jpg

    20210201_120658.jpg

    Sehr eleganter und dezenter Geschmack. Blumig und angenehm zitrisch.

    Obwohl der Röster es als Filterkaffee empfiehlt, ist es auch in Espresso absolut lecker
     
    cosmosoda, Joooo, Aeropress und 5 anderen gefällt das.
  18. neopok

    neopok Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    56
    Röster: Morgon, Göteborg
    Produzent: Sandra Milena Mora
    Location: Palestina, Kolumbien
    Varietät: Caturra
    Ernte: 2019
    Höhe: 1700
    Aufbereitung: gewaschen
    Geschmacksprofil laut Röster: Creamy/Papaya/Caramel
    Röstdatum: 19-01-2021
    Gemahlen: Guatemala
    Gebrüht: Kalita Wave/ Wassertemperatur 90°/ 32gr - 500ml/ 30s. Bloom - Gesamtzeit 3min. 15s.

    Für mich; beeindruckend wie cremig der Kaffee schmeckt und sich anfühlt. Geschmacklich finde ich Honigmelone

    photo_2021-02-02_09-10-43.jpg
    photo_2021-02-02_09-10-38.jpg
     
    braindumped, nokyo, Oldenborough und 9 anderen gefällt das.
  19. #1899 Coffeefever, 02.02.2021
    Coffeefever

    Coffeefever Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    44
    Farm: El Mirador
    Röster: Wide Awake
    Land: Kolumbien
    Region: Huila
    Process: Acetic Natural
    Varietät: Tabi
    Höhe: 1600m
    Geschmack laut Röster: Haselnuss, Kakao, rote Früchte

    Zubereitung:
    EK43 // Hario V60
    18g // 300ml // 96°C
    Blooming: 50ml, 35 Sek
    Gesamtzeit: 2:45 Min

    Die Geschmacksnoten vom Röster haben es zwar nicht allzu genau getroffen, aber schmecken tut er trotzdem!
    Für mich ganz eindeutig rote und gelbe Früchte mit einer angenehmen Säure. Dazu viel Süße, fast wie überreife Nektarinen... Seine 16€ definitiv wert!

    Wild Card 1.jpeg Wild Card 2.jpeg
     
    cosmosoda, braindumped, Oldenborough und 7 anderen gefällt das.
  20. #1900 Oldenborough, 03.02.2021
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    3.687
    20210203_193814.jpg 20210203_191520.jpg 20210203_192055.jpg 20210203_192527.jpg 20210203_192622.jpg

    Tabi von GKC, 25 Gramm, 25 Clicks, 400 ml in, 350 ml out, Hario Filter 02 Japan Fabrik 1

    Also erst einmal mit meiner Standardmethode gebrüht und schon sehr lecker. Auf der Homepage wird grobes Mahlgut, dafür hochdosiert und verlängert empfohlen. Das werde ich im Hario Switch mal testen.
     
    cosmosoda, Oblator, lomolta und 5 anderen gefällt das.
Thema:

Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee...

Die Seite wird geladen...

Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee... - Ähnliche Themen

  1. Der Diskussions-Thread zu ,,Ich trinke gerade diesen Espresso“

    Der Diskussions-Thread zu ,,Ich trinke gerade diesen Espresso“: Ich habe mir mal gedacht um den anderen Thread Ich trinke gerade diesen Espresso.... etwas Übersichtlicher zu gestalten, könnte man hier (bei...
  2. Ich trinke gerade diesen KOFFEINFREIEN Espresso...

    Ich trinke gerade diesen KOFFEINFREIEN Espresso...: In Anlehnung an den "Ich trinke gerade diesen Espresso...."-Thread und angesichts der Tatsache, dass sich hier zunehmend Bleifrei-Trinker outen,...
  3. Ich trinke gerade diesen Cold Brew

    Ich trinke gerade diesen Cold Brew: Santa Rita Guatemala von bono coffee, Karlsruhe. Mit einer sehr schönen Süße und etwas Caramel ein toller Kaffee für cold brew. Leider nur vor...
  4. Ich trinke gerade diesen Coldbrew...

    Ich trinke gerade diesen Coldbrew...: Ich mache mal den Anfang mit meinem heutigen Coldbrew. Als Bohnen habe ich mich für "The Barn" entschieden, da diese eigentlich immer fruchtig und...
  5. La Pavoni - Ich trinke gerade diesen Espresso...

    La Pavoni - Ich trinke gerade diesen Espresso...: Liebe Community! Der riesen "Ich trinke gerade Espresso..." Beitrag ist so mächtig lang und beinahe unüberschaubar.. zumindest für jemanden der...