Isomac Venus Dampfventil: Einstellung

Diskutiere Isomac Venus Dampfventil: Einstellung im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Zusammen, zwei Fragen: An dem Dampfventil ist eine Schraube, mit der eine Feder eingestellt wird. Vorher weiß ich, dass diese Schraube...

  1. #1 supperwallyy, 28.08.2019
    supperwallyy

    supperwallyy Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen, zwei Fragen: An dem Dampfventil ist eine Schraube, mit der eine Feder eingestellt wird. Vorher weiß ich, dass diese Schraube richtig eingestellt ist? Und wozu der an dieser Schraube befestigte Schlauch? Überdruck wird doch über das Magnetventil abgegeben, oder? Danke für eure Hilfe. VG markus
     
  2. #2 Espressojung, 28.08.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    323
    Mit der Schraube (wo der Schlauch drauf steckt) wird der Brühdruck der Pumpe eingestellt.
    ==> Expansionsventil - der Schlauch leitet das abgesteuerte Wasser in den Tank zurück.
    Dreht man die Einstellschraube im Uhrzeigersinn, dann erhöht sich der Brühdruck.
    Dreht man die Einstellschraube gegen den Uhrzeigersinn, dann verringert sich der Brühdruck.
    Das Magnetventil hat die Aufgabe nach dem Kaffeebezug den Druck aus der Brühgruppe heraus zu nehmen
    damit man den Filterträger von der BG abnehmen kann.
     
  3. #3 supperwallyy, 28.08.2019
    supperwallyy

    supperwallyy Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Alles klar, danke für die gute Erklärung, verstanden. Aber woher weiß ich, dass die Schraube richtig eingestellt ist? Bin mir nicht mal sicher, ob jemals Wasser durch diesen Schlauch geflossen ist...
     
  4. #4 Espressojung, 28.08.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    323
    Mit einem Blindsieb im Siebträger (Druck am Gerätemanometer ablesen) oder besser noch mit einem Siebträgermanometer.
     
  5. #5 furkist, 28.08.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    581
    ..wenn der Cafe zu schnell durchfliesst - so in etwa 10 sec oder weniger - dann läuft höchtswahrscheinlich nix aus dem Schlauch. Weil dann nur ein Druck von 3-6 bar - jedenfalls nicht über 10 bar - aufgebaut wird.

    Wenn du das Blindsieb reinmachst - wie @Espressojung sagt, dann sollte - und wird wohl auch - was aus dem Schlauch laufen.

    Und wenn du frische Bohnen mit dem richtigen Mahlgrad und der richtigen Menge in das Sieb tust, dann läuft wahrscheinlich ein bisschen was aus dem Schlauch.

    Wenn alles so wie oben ist - dann ist auch alles ok und die Schraube ist richtig eingestellt
     
  6. #6 supperwallyy, 28.08.2019
    supperwallyy

    supperwallyy Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Hinweise. Ist die Anzeige in der Venus denn einigermaßen richtig? Denn dann habe ich zur Zeit viel zu viel Druck, um die 15-16 Bar, aber aus dem Schlauch läuft keine Wasser...
     
  7. #7 furkist, 28.08.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    581
    Hast du das mit dem Blindsieb genacht ? Vermutlich.
    Da sollte dann schon Wasser rauslaufen - also dreh mal mit dem passenden Schraubenzieher gegen den Uhrzeigersinn. Am besten immer eine Viertel Umdrehung - dann weißt du, was - ud wieviel du gedreht hast.

    Die Anzeige sollte etwa bei 11 stehen - und Wasser sollte rauslaufen (bei Blindsieb).
     
  8. #8 supperwallyy, 28.08.2019
    supperwallyy

    supperwallyy Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    So. Grad mit einem Schraubenschlüssel in die andere Richtung gedreht, also das Ventil schrittweise geöffnet. Bei eingelegtem Blindsieb liegen komischerweise IMMER 15,5 bar an. Wasser läuft jetzt tatsächlich aus dem Schlauch raus. Und: Das Magnetventil öffnet wieder sofort, wenn ich den Kaffeebezug stoppe. Komischer Effekt. Aber die Anzeige ist dann entweder sehr ungenau, oder sie ist kaputt. Was meinst du?
     
  9. #9 furkist, 28.08.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    581
    Das soll es auch, ist ok. Und dann sollte auch der Zeiger schnell auf 0 zurückgehen - tut er das ?

    Und wenn nun was rausläuft, dann ist das auch gut.

    Die Frage ist auch: was passiert, wenn du einen Bezug mit Pulver machst ? Was zeigt das Manometer an ?
     
  10. #10 Kaspar Hauser, 28.08.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.817
    Zustimmungen:
    1.143
    Ist aber doof, weil das Ventil hinter dem Boiler liegt und heißes Wasser ablässt, so dass die Temperatur zu sehr sinkt.
    Also besser einen richtigen Bypass VOR dem Boiler nachrüsten.
    Ich empfehle dazu das Ventil von Vibiemme, das kann man einstellen, ohne Schläuche zu verdrehen oder etwas demontieren zu müssen.
     
    old_bean gefällt das.
  11. #11 supperwallyy, 28.08.2019
    supperwallyy

    supperwallyy Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    So ist es, die Anzeige geht auch sofort auf null zurück.
    Kaffeebezug mit Mehl mache ich morgen, danke schon mal bis hier hin.

    @Kaspar Hauser: Was genau meinst Du mit Bypass, welches Ventil von Vibiemme meinst Du?
     
  12. #12 Kaspar Hauser, 28.08.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.817
    Zustimmungen:
    1.143
  13. #13 furkist, 28.08.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    581
    Ja, probier das mal aus. Vielleicht kann man das dann schon so lassen.

    Noch eine Frage: wieviel viertel Umdrehungen hast du nun letztendlich "auf" gedreht ?
     
  14. #14 supperwallyy, 28.08.2019
    supperwallyy

    supperwallyy Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Oh, da hab ich nicht drauf geachtet, denke, das waren 5 oder 6 viertel Umdrehungen. Vorher war es ziemlch weit reingeschraubt.
     
  15. #15 furkist, 28.08.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    581
    Na, das merkst du dir mal - wenigstens so ungefähr. Aber soweit zurückschrauben wirst du wohl nicht müssen - eher noch etwas weiter auf.

    Aber erst mal sehen, was morgen dabei rauskommt. Guten Abend.
    Morgen sehen wir weiter.
     
  16. #16 supperwallyy, 28.08.2019
    supperwallyy

    supperwallyy Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    @Kaspar Hauser : hab gerade mal etwas recherhiert. welchen vorteil bietet das viebiemme-ventil gegenüber dem isomac-ventil? in dem thread hier ist ein bild drin:
    Isomac Venus Druckproblem
    so müsste das vibiemme doch auch verbaut werden oder?
     
  17. #17 supperwallyy, 28.08.2019
    supperwallyy

    supperwallyy Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    @furkist: So machen wir das, vielen Dank, Dir auch!
     
  18. #18 supperwallyy, 28.08.2019
    supperwallyy

    supperwallyy Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Ne andere Frage: Diese Einstellschraube am Expansionsventil: Gibt es die irgendwo einzeln zu kaufen, wisst ihr das? Hab noch eine andere Maschine, da fehlt die leider. Bisher hab ich aber nirgendwo was gefunden, kennt ihr ein Teil, das da rein passen könnte?
     
  19. #19 old_bean, 28.08.2019
    old_bean

    old_bean Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    168
    Der Vorteil liegt darin dass du das Ventil der Vibiemme nach der Pumpe, also im Kaltwasserbereich verbauen kannst. Das originale Ventil ist im Heißwasserbereich und deshalb wird Heißwasser in den Wassertank rückgeleitet. Das ist der Temperaturstabilität nicht zuträglich.
     
  20. #20 supperwallyy, 29.08.2019
    supperwallyy

    supperwallyy Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    @furkist: So, hab heute noch mal den Kessel entfernt, alles noch mal gesäubert, eingedichtet. Und dann noch mal ein halbes Kilo Kaffee verballert, um mal zu schauen, ob sich was am Manometer Richtung 9 Bar was tut:
    Ca. 9 Bar zeigt die nur dann an, wenn der Kaffee sehr grob gemahlen ist, vernünftiges Ergebnis bekomme ich damit nicht. Wenn ich meine gewohnte Einstellung nehme (Moak Brasilea, Graf Mühle Grad 10 von 40) kommt ein gutes Ergebnis, aber die Pumpe steht bei 12 bis 14. Von der Supergiada hatte ich mal gelesen, dass die Anzeige 12 bis 14 Bar optimal wäre, daher habe ich mir deswegen keine Gedanken gemacht.
    Was meinst Du?
     
Thema:

Isomac Venus Dampfventil: Einstellung

Die Seite wird geladen...

Isomac Venus Dampfventil: Einstellung - Ähnliche Themen

  1. Isomac Zaffiro nach Service ohne Druck

    Isomac Zaffiro nach Service ohne Druck: Hi Zusammen, nach ca 7 Jahren haben wir bei meinem Bruder die gute 2003er Isomac Zaffiro aufgearbeitet. Eigentlich alles gut. In der Brühgruppe...
  2. Feld 47 - richtig einstellen / kalibrieren?

    Feld 47 - richtig einstellen / kalibrieren?: Vor ein paar Monaten habe ich eine "Feld 47" (made by knock) erstanden und habe nach einigem Tüfteln ein ganz brauchbares Setting gefunden. Nun...
  3. Bezzera BZ99 - Kesseldichtung & Dampfventil

    Bezzera BZ99 - Kesseldichtung & Dampfventil: Hallo zusammen, ich bastel gerade an einer BZ99 aus dem Jahre 1996 und komm bei zwei Themen nicht recht weiter. Hab schon online recherchiert,...
  4. Suche Isomac Dampfventil/Magnetventil

    Suche Isomac Dampfventil/Magnetventil: Hallo, suche oben genannten Teile für eine Venus, beim Dampfventil reicht auch die Schraube, mit der die Feder fixiert wird. Freue mich über...
  5. Quamar Q50e Mahlgrad Einstellung Problem

    Quamar Q50e Mahlgrad Einstellung Problem: Moin liebe Kaffee-Netzler, Bei meiner Quamar Q50e habe ich folgendes Problem. Immer wenn ich Bohnenwechsel und die Mühle reinige fällt es mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden