Italbar 100/DEL 2GR. in Gang bringen!

Diskutiere Italbar 100/DEL 2GR. in Gang bringen! im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Also ich habe gerade nachgesehen und da geht aber keiner direkt zur Pumpe ? Einer geht direkt vom "Flowmeter" in den Kessel und der andere geht...

  1. #21 Coffejunky16, 15.09.2020
    Coffejunky16

    Coffejunky16 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe gerade nachgesehen und da geht aber keiner direkt zur Pumpe ?

    Einer geht direkt vom "Flowmeter" in den Kessel und der andere geht nach vorne zu dem Verteiler! ...da wo Kaltwasser manuell eingespeist werden kann!

    Diese Flowmeter habe ich 2x
    und ich denke alle 2 sind undicht
     
  2. #22 Coffejunky16, 15.09.2020
    Coffejunky16

    Coffejunky16 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hab mal sicherheitshalber einen ausgebaut um zu sehen wo die Undichtigkeit herkommt....und siehe da ...beide Flowmeter sind undicht

    Siehe Fotos
     

    Anhänge:

  3. #23 wiegehtlasanmarco, 15.09.2020
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    380
    Von wann ist die Maschine? Steht was auf der Kesselplakette (Foto!)
    Das Flowmeter scheint eine ältere Version zu sein.

    Die neueren Flowmeter sehen meist so aus: Flowmeter Durchflussmesser Gicar 1/4 " LED 9.0.96.02g 35,38
    Ob die neuen dort passen bzw ob man die alten abdichten kann muss man rausbekommen.

    Prinzip: Man drückt vorne einen Knopf und die Steuerung gibt eine vorher eingestellte Wassermenge in die Brühgruppe. Flowmeter misst die durchgeflossenen Wassermenge wie eine elektronische Wasseruhr.

    Das wird eine Herausforderung, da alles miteinander kommunizieren muss, sonst geht nix.
    Viel Erfolg!

    edit: notfalls kann man sie auf eine einfache ein/aus Schaltung umbauen.
     
  4. #24 Coffejunky16, 15.09.2020
    Coffejunky16

    Coffejunky16 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    ich denke der würde passen ....wie kann ich denn den Flowmeter abdichten ?
    Mit Heisskleber oder wie ? möchte alles möglichst original lassen :)

    Auf der Kesselplakette steht 43965 und drunter 1993
    Hab ein Foto mit Pfeil dazugetan ....kann ich da wo der pfeil hinzeigt diesen Bereich mit Heisskleber ausfüllen oder wie dichte ich die Stelle wo Wasser austritt ab?

    PS.: Wie kann denn da oben Wasser austreten?
     

    Anhänge:

  5. #25 wiegehtlasanmarco, 15.09.2020
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    380
  6. #26 Coffejunky16, 15.09.2020
    Coffejunky16

    Coffejunky16 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Dank dir ich habe keine möglichkeit gesehen das Ding zu zerlegen!?
    Kann ich es gegen ein Neuteil im EspressoXXL Shop tauschen oder muss ich da was besonders beachten .....

    PS.: Das Wasser kommt leider aus den 2 Leitern die in den Flowmeter hinein gehen .....kann ich leider nicht mehr richten ....wass soll ich am besten tun..?
     
  7. #27 Coffejunky16, 16.09.2020
    Coffejunky16

    Coffejunky16 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mich jetzt entschieden dass ich die beiden Flowmeter erstze ?
    Welche sollte ich da am besten nehmen?

    Hab bei denen auf ExpressoXXL gesehen dass da nur Anschlüsse für 3 Kabel sind -----also Plus, Minus, Masse
    Aber bei meinen alten sind es vier?
    Plus Minus ---ein rotes und ein weißes Kabel an der Oberseite

    Und dann noch ein blaues und ein Weißes Kabel an der Unterseite?
     

    Anhänge:

  8. #28 Coffejunky16, 16.09.2020
    Coffejunky16

    Coffejunky16 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    ?
     
  9. #29 Coffejunky16, 16.09.2020
    Coffejunky16

    Coffejunky16 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Würde mir dass bitte einer beantworten?----> Forum?
     
  10. #30 wiegehtlasanmarco, 17.09.2020
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    380
    Es gibt Standardmaschinen die haben viele Leute, da kennen sich auch viele Leute aus.
    Es gibt alte oder seltenere Maschinen, da kennen sich nur wenige Leute aus - Deine gehört vermutlich zu den selteneren.

    Da muss man sich reinlesen und reinfummeln. In dem oben verlinkten Thread ist zumindest eine Maschine, die die gleichen Flowmeter hat. Aber in dem Thread steht, dass die Ansteuerung der alten Maschine anders hat als die neueren Maschinen. Es könnte zumindest sein, dass diesem Umbau noch keiner gemacht hat und deshalb keiner antwortet.
    Wir alle mit Restaurierungserfahrung haben teilweise hunderte Stunden an unserern Maschinen geschraubt, wenn wir etwas wissen geben wir es gerne weiter, aber wir machen nicht die Arbeit für andere und fummeln uns in deren Themen ein. Es bringt uns nichts und bezahlt auch keiner, es ist schließlich Hobby.

    Du könntest bei xxl anfragen, die leben vom Ersatzteilverkauf.
    Außerdem kann man die Flowmeter vermutlich aufschrauben (sieht bei deinen Fotos, wie auf den Fotos auf dem älteren Thread so aus)

    Viel Erfolg
     
  11. #31 Coffejunky16, 18.09.2020
    Coffejunky16

    Coffejunky16 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ok vielen Dank ..habe ihnen schon geschrieben!
    Da habe ich also eine "selterne" Maschine ...gut zu wissen!

    Den Flowmeter kann ich leider nicht aufschrauben ...

    Kann ich eigentlich wenn ich sie testen will auch den Steckplatz des Flowmeters überbrücken...also mit nem 1/8" Flexschlauch?
    Geht dass?
     
  12. #32 Coffejunky16, 23.09.2020
    Coffejunky16

    Coffejunky16 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    So Leute....News!

    Ich hab sie in Gang gebracht und sie brüht fleissig vor sich hin!

    Nun habe ich mich schlau gemacht und wollte wissen wie man richtig Rückspült!

    Ich habe laut Anleitung gehandelt und das Blimdsieb eingespannt!

    Dann habe ich einen Espresso heruntergedrückt bis die Pumpe leiser werden sollte ,.,.,dass tat sie einfach nicht?
    Sie Pumpe fröhlich vor sich hin bis der Bezug endete .....Ist dass normal?
    Bei dem Vorbrühzylinder kam ein kleiner Stift heraus und als der Bezug endete kam da kein Wasser raus wie es eigentlich sein sollte ...stattdessen kam es irgendwo hinter der Verkleidung raus in die Sudlade!

    Was meint ihr?
     
Thema:

Italbar 100/DEL 2GR. in Gang bringen!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden