Italienischer Espresso: Günstig, plastik- und alufrei?

Diskutiere Italienischer Espresso: Günstig, plastik- und alufrei? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen :) Gibt es eine Möglichkeit plastik- und aluminiumfrei italienischen Espresso zu machen, ohne eine teure Espressomaschine? Z.B....

  1. #1 spencer_ch, 01.03.2016
    spencer_ch

    spencer_ch Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen :)

    Gibt es eine Möglichkeit plastik- und aluminiumfrei italienischen Espresso zu machen, ohne eine teure Espressomaschine? Z.B. mit einer Art von Espresso-Handpresse, die mit heissem Wasser gefüllt wird?

    Ich würde gerne einen leckeren Espresso machen können, aber ohne dass das heisse Wasser mit Plastik in Berührung kommt, wie es wohl bei den meisten günstigeren Espressomaschinen der Fall ist.

    Ich vermute, dass wohl gewisse Verluste beim Geschmack in Kauf genommen werden müssten, gegenüber einer richtigen 1000-2000 Euro Espressomaschine.
    Aber wenn es eine Lösung gibt, die plastik- und aluminiumfreien Espresso ermöglicht der deutlich besser schmeckt, als wenn er aus einer Nespressomaschine kommt, dann würde mich das schon sehr glücklich machen. :)

    Vielen Dank und liebe Grüsse
    Spencer
     
    PAPPL gefällt das.
  2. #2 BuzzDee, 01.03.2016
    BuzzDee

    BuzzDee Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    06.10.2015
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    154
    Espresso "Handpressen" gibt es, die nennen sich Hebel-Maschinen. Zbs sowas: https://www.kaffeewiki.de/index.php?title=Pavoni_Europiccola
    Für den Preis bekommt allerdings auch schon Maschinen mit Pumpe ;)

    Die einzige billig-Variante wäre eine Herdkanne, die Patina die sich innen bildet reduziert die Alu-verschmutzung meines Wissens nach auch auf ein zu vernachlässigendes Maß. Mit frischen guten Bohnen, selbst frisch gemahlen, sollte das Ergebnis auch einer Kapsel Konkurrenz machen können.
     
  3. #3 Aeropress, 01.03.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    5.791
    Es gibt auch die Bialetti aus Edelstahl nennt sich Venus, Ob einem der Kaffee daraus schmeckt mußt Du halt probieren, richtiger Espresso ist das nicht eher sehr starker Kaffee oder eben Mokka. Ich würde Dir ja das Ding empfehlen das genauso heißt wie mein Nickname. :) Das ist kein Espresso aber sehr guter Kaffee. Im übrigen Bialetti Kaffee ist wohl der italienisctste Espresso überhaupt, denn sowas hat in Italien jeder und eher wenige einen Siebträger zuhause. :)
     
  4. #4 HHarlekin, 01.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2016
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    Suchst du sowas für E.S.E-Pads und/oder Pulver?



    Preisgünstig sind die, aber
    um gewisse Plastikanteile kommst du da nicht herum.
    Und den ROK Espressobereiter Metall gibts auch noch für zuhause, hat zwar Aluminiumgehäuse, aber einen Edelstahlsiebträger.
    Einfach mal googlen, ist leicht zu finden, hier im Forum gibts über diese Gerätschaften auch diverse Threads.

    Grüße
     
  5. #5 crimp2333, 01.03.2016
    crimp2333

    crimp2333 Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    18
    bialetti venus, rancilio silvia (gebraucht 200-400 euro), gaggia cc (120-230euro gebraucht)...
     
  6. #6 Kantenhocker, 01.03.2016
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    596
    In den Maschinen ist auch Plastik. Und manchmal in der kommunalen Wasserleitung.
     
  7. #7 domimü, 01.03.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.634
    Zustimmungen:
    3.881
    Schau mal bei Portaspresso. Ziemlich das Günstigste, da die meisten Espressomaschinen einen Plastiktank haben.
     
  8. #8 speedskater, 01.03.2016
    speedskater

    speedskater Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Tipp: Handpresso
     
  9. #9 domimü, 01.03.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.634
    Zustimmungen:
    3.881
    Mehr Plastik geht nicht...
     
    slowhand, draxiot und 6.638 gefällt das.
  10. #10 speedskater, 01.03.2016
    speedskater

    speedskater Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beziehe mich auf den Punkt des TO " Geschmack"
     
  11. #11 fx_presso, 01.03.2016
    fx_presso

    fx_presso Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2016
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    121
    "Ich suche einen preisgünstigen Sportwagen"
    "Ferrari Enzo"
    "Teurer geht's ja kaum"
    "Ich bezog mich auf den Punkt 'Sportwagen'"

    :D
     
    slowhand, holmger, Loewuppel und 6 anderen gefällt das.
  12. cake66

    cake66 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2014
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    91
    Da passt die EspressoForge wie die Faust aufs Auge, wie ich finde ein echt cooles Teil, reduziert auf das Wesentliche,
    siehe: http://espressoforge.com/!

    Entstanden aus einem Home-Barista-Forumsprojekt, leider nur direkt aus USA zu beziehen, zur Zeit ausverkauft, aber angeblich bald wieder verfügbar...
    Die ersten (zwei?) Kaffee-Netzler haben das Teil schon, hier wurde schon darüber berichtet:
    https://www.kaffee-netz.de/threads/espressoforge-espressomaschine-transportabel.92124/
     
  13. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    627
    Egal für welche Methode du dich entscheidest:

    Du brauchst eine espressotaugliche Mühle!
     
    orangette gefällt das.
  14. #14 Aeropress, 01.03.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    5.791
    Nicht für die Bialetti. :)
     
  15. #15 arlecchino, 01.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2016
    arlecchino

    arlecchino Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    146
    Naja auch für die Bialetti brauchts ne Mühle. Und wenn auch die kein Plastik enthalten darf wirds relativ schnell teuer, glaub unter 300-400€ (neu) wirds schwer da was zu finden... .


    Also ich bin ja auch kein Freund von Plastik bei Nahrungsmitteln und finde es schon fast pervers, dass bekannte Großkonzerne Schrottkaffee zu 3g Portionen in Alukapseln pressen und das dann für 70€ pro Kilo verkaufen - und dass es offenbar genug Leute gibt die das auch noch kaufen und toll finden weil die Dinger ja so schön bunt sind. Auch eine Senseo oder Kapselmaschine käme mir nie ins Haus eben weil es so ein Plastikglump ist.

    Aber ganz vermeiden wird halt schwierig - allein schon weil 95% aller guten Kaffees in Kunststoffbeuteln geliefert werden... Willst du den dann auch pauschal ausschließen?


    Aber back2Topic: ich würde bei den Anforderungen ne Pavoni Europiccola/Prof in Kombination mit ner älteren Gastromühle nehmen.


    Max
     
  16. #16 Aeropress, 01.03.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    5.791
    Aber keine solche, da man für die Bialetti eher etwas grober mahlt so wie für Filter. ;) Da würde auch ne Billighandmühle reichen gibts sicher auch ohne Plastik. Aber man kanns auch übertreiben, was sollte denn bei Zimmertemperatur in den wenigen Sekunden passieren? Da reagiert gar nix.
     
  17. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    527
    Mit Bialetti gibt es keinen Espresso, auch nicht mit einer Edelstahlvariante!!
     
  18. #18 spencer_ch, 02.03.2016
    spencer_ch

    spencer_ch Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank für all die Antworten!!

    Bialetti (Edelstahl) Herd habe ich schon probiert, für mich leider zu weit weg vom Espresso.

    Aeropress ist aus Plastik wenn ich das richtig sehe? Für mich in Kombination mit heissem Wasser leider ein No-Go.

    Ahh, super, genau sowas habe ich gesucht, danke! Sind die La Pavoni wohl die günstigsten Handhebelmaschinen ohne Plastik & Alu drin? Habe durch Google keine günstigeren gefunden.

    Das sieht ja geil aus! Werde ich mir ansehen, danke.


    Genau, ist mir bewusst, versuche noch was gescheites zu finden!


    Ja, das ist echt pervers. Mein Hauptproblem mit Plastik beim Kaffe ist die Kombination mit heissem Wasser. Das heisse Wasser lässt die Kunststoffanteile im Wasser/Kaffe um mehrere Hundertfach ansteigen! Plastik im Körper ist enorm gesundheitlich bedenklich, wenn man noch Kinder kriegen möchte umsomehr. Jedem der die (deutsche) Doku "Plastic Planet" nicht gesehen hat, empfehle ich wärmstens sich diese anzuschauen! Sollte meiner Meinung nach Pflicht sein fürs ganze Volk -> http://www.plastic-planet.de/
     
  19. #19 Stephan Stoske, 02.03.2016
    Stephan Stoske

    Stephan Stoske Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    688
    Bei den meisten Siebträgern ist nur der Tank aus Plastik, und dort ist das
    Wasser nicht heiß. Da kämen ein paar Dutzend Maschinen in Frage, Lelit,
    Silvia, Gaggia, eben alles ohne Alukessel.
     
  20. #20 therock124, 02.03.2016
    therock124

    therock124 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    92
    Nein, falsch! Zumindest in den neuen Pavonis ist in der Brühgruppe ein Holhzylinder aus irgendeinem Kunststoff in dem der Kolben läuft, ich meine La Pavoni hat das zur Verbesserung der Temperaturstabilität eingeführt.
    So ehrbar das auch ist gänzlich auf Plastik zu verzichten (sollten sich alle mal ne Scheibe von abschneiden), wirst du das nicht schaffen. Egal welche Maschine du hast, du brauchst ja zumindest irgendeine Elastomer-Dichtung. Die hast du auch in einer alten La Pavoni Europiccola/Professional ohne den Hohlzylinder. Auch die Espressoforge muss irgendwie abgedichtet werden, eine Metalldichtung wird es dort nicht geben. Ist halt jeweils nur mit dem wenigstmöglichen Kunststoff.
     
Thema:

Italienischer Espresso: Günstig, plastik- und alufrei?

Die Seite wird geladen...

Italienischer Espresso: Günstig, plastik- und alufrei? - Ähnliche Themen

  1. Optimierung Brühdruck (Ascaso Dream PID)

    Optimierung Brühdruck (Ascaso Dream PID): Hallo, bei meinen Versuchen mit meiner neuen Ascaso Dream PID ist mir aufgefallen, dass der Brühdruck weit unter 9 bar liegt, ich habe deshalb...
  2. [Verkaufe] Jura A1 Pianoweiß in OVP

    Jura A1 Pianoweiß in OVP: Liebe Forenkollegen, Nachdem nun mein Leasingvertrag ausgelaufen ist ist die Jura A1 endgültig in meinen Besitz übergegangen. Diese hatte ich mir...
  3. Espresso Mahlgrad und Siebe

    Espresso Mahlgrad und Siebe: Hallo, mal eine Grundsatzfrage bzgl. Mahlgrade für Espresso und Sieboptionen für Siebträger. Mein bisheriges Verständnis von Espresso ist, je...
  4. Mahlkönig Vario mahlt zu grob oder stockt

    Mahlkönig Vario mahlt zu grob oder stockt: Hallo Espressonisten, ich versuche seit einigen Wochen vergeblich, mit meiner Mahlmeister Vario V3 eine gute Espressomahlung hinzubekommen, aber...
  5. Brühverhältnis von Espresso mit 1er- oder 2er-Siebträger

    Brühverhältnis von Espresso mit 1er- oder 2er-Siebträger: Liebe Forengemeinde Ich bin neu hier und lerne gerade die Welt das Kaffees kennen... :-) Meine Kaffeemaschine ist die "Rocket Appartamento"...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden