[Kaufberatung] Eureka Mignon XL vs. Eureka Mignon Specialita

Diskutiere [Kaufberatung] Eureka Mignon XL vs. Eureka Mignon Specialita im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Wie in meinem anderen Beitrag geschrieben habe ich mir nun eine Ascaso Steel Uno PID gegönnt und durfte beim Händler eine Eureka Mignon Specialita...

  1. #1 Mr.Pendulum, 02.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2022
    Mr.Pendulum

    Mr.Pendulum Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Wie in meinem anderen Beitrag geschrieben habe ich mir nun eine Ascaso Steel Uno PID gegönnt und durfte beim Händler eine Eureka Mignon Specialita "bewundern". Der Bedienkomfort vs. meiner jetzigen Bezzera BB005 war enorm, sodass ich gerade denke sowohl meine alte Maschine als auch die Mühle zu verkaufen.

    Nun gibt es ja einige Mignon Modelle. Ist der fast doppelte Preis der XL es wirklich wert im Vergleich zur Specialita? Ich trinke ausschließlich Espresso und Americanos.

    Ich habe in der Suche ein Beitrag gefunden bzgl. direkter Vergleich. Da wurde die XL als besser befunden, aber ~350€ vs. 650€....das wurde nicht beantwortet.
     
  2. #2 Iskanda, 02.01.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.605
    Zustimmungen:
    16.873
    Teurer ist immer besser. Zwar weist jeder von sich, das zu glauben, aber es beeinflußt das Unterbewußtsein doch. Und die Tester auch.

    Das hat doch damit nicht viel zu tun. Der Milch ist das doch egal, womit gemahlen wird.

    Dann bleibt nur die Frage: was fehlt dir noch ?
     
  3. #3 EspressoDoc, 02.01.2022
    EspressoDoc

    EspressoDoc Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    1.626
    Ein paar objektive Vorteile hat die XL der Specialita gegenüber natürlich schon.

    1. 65mm Mahlscheiben im Vergleich zu 55mm - dadurch wohl etwas schneller, weniger Wärmeerzeugung -> Mahlgutqualität höher?

    2. Mahlscheiben „Diamanthärtung“, was auch immer das heißen mag (vielleicht langlebiger, da nicht so schnell stumpf) :rolleyes:

    Habe selbst nur Erfahrung mit der Specialita, nutze sie als SD Zweitmühle und bin absolut zufrieden mit dem P/L- Verhältnis. Mit WDT gelingen mir sehr gute Ergebnisse. Natürlich kein Vergleich zur GBW, dafür aber auch nur 1/5 des Anschaffungspreis :cool:


    Viel ist wahrscheinlich auch der einfache Glaube, dass ein teureres Produkt auch besser sein muss. Bei dem Vergleich der beiden möchte ich zwar auch (aufgrund der Unterschiede) davon ausgehen, würde aber nicht sagen, dass dies allgemeingültig übertragbar ist. Für einige Produkte zahlt man mehr Geld weil sie mit einem gewissen Prestige verbunden werden (Marken-Hype etc.).

    Denke du machst nichts falsch, egal wofür du dich entscheidest.
     
  4. #4 Mr.Pendulum, 02.01.2022
    Mr.Pendulum

    Mr.Pendulum Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank für eure Antworten. Die Frage ist defacto ob man durch die 65mm Mahlscheiben ein "deutlich" besseres Ergebnis bekommt, "deutlich" wie 300€-deutlich?

    Der (Irr-)Glaube, das ein teureres Produkt besser sein muss, ist mir bewusst, weshalb ich die Frage hier stelle.
     
  5. #5 quick-lu, 02.01.2022
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    13.250
    Zustimmungen:
    16.153
    Ich würde meinen, nein, sicher nicht doppelt so gut.
    Die XL ist besser als die Specialita, zumindest was ich bisher so erfahren durfte.
    Aber wohl eher keine 300,-€ besser.
     
  6. #6 domimü, 02.01.2022
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.489
    Zustimmungen:
    5.034
    Da muss man nicht spekulieren EUREKA - DIAMOND INSIDE MAHLSCHEIBEN

    Kannst du auf die Timer-Spielereien verzichten und möchtest diamond-inside-55mm-Mahlscheiben, spricht das für die Mignon Puristico (preislich etwas unterhalb der Specialita), Puristico mit Timer ist die Magnifico oder neuerdings dolce vita (preislich ca .100 EUR unterhalb der XL).
    Es ist wie fast überall, was ist dir die Verbesserung wert (das kannst du nur selber beantworten) und trifft diese Verbesserung auch besser deinen Geschmack (der ist halt recht individuell)? Soll heißen, erwartest du bessere Ergebnisse für dunkle oder helle Röstungen? Jedenfalls ist die XL "deutlich" schneller, ohne wirklich schnell zu sein.
    Welche Angebote vergleichst du da? Bei den meisten Händlern ist bei derselben Farbe der Preisunterschied geringer. Du hast dich doch längst entschieden.
     
  7. #7 Mr.Pendulum, 02.01.2022
    Mr.Pendulum

    Mr.Pendulum Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe gesucht. Die XL lag bei 635€ das günstigste, die Specialita bei 382€ --> sind also ca. 250€ Unterschied. Beide Maschinen in Schwarz. Ich habe mich nicht entschieden, das ist mein Problem.
     
  8. #8 domimü, 02.01.2022
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.489
    Zustimmungen:
    5.034
    Eureka Mignon XL, Kaffeemühle, Silber, Weiss (idealo.de)
    Derzeit 180 Euro.
     
  9. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    1.136
    Der UVP der Mignon XL in schwarz liegt bei 619 inkl. MwSt.
     
  10. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    1.136
Thema:

[Kaufberatung] Eureka Mignon XL vs. Eureka Mignon Specialita

Die Seite wird geladen...

[Kaufberatung] Eureka Mignon XL vs. Eureka Mignon Specialita - Ähnliche Themen

  1. [Kaufberatung] Bezzera Unica PID oder ECM Classika für Einsteiger

    [Kaufberatung] Bezzera Unica PID oder ECM Classika für Einsteiger: Hallo, seit eine Weile lese ich hier mit und überlege mir eine Siebträgermaschine zuzulegen, um meine Kapselmaschine zu ersetzen. Hier erstmal...
  2. [Kaufberatung] Siebträger Vorschlag ECM Synchronika

    [Kaufberatung] Siebträger Vorschlag ECM Synchronika: Hallo zusammen Nach einigen Stunden stillen des Lesens würde mich euer Wissen bestimmt weiterbringen. Ausgangslage: Isomac Venus. Vor ca. 8...
  3. [Kaufberatung] Mara X oder doch was anderes?

    [Kaufberatung] Mara X oder doch was anderes?: ---------- Klar nur die Mühle. Danach bin ich auch für Immer zufrieden, versprochen. [IMG] ---------- „well, well, well, how the turn tables…“...
  4. [Kaufberatung] federlose Handhebelmaschine

    [Kaufberatung] federlose Handhebelmaschine: Guten Tag zusammen, nach jahrelangem treuem Dienst meiner La Peppina wird es bei mir Zeit für etwas Neues. Ich bin grundsätzlich sehr zufrieden...
  5. [Kaufberatung] Neuling sucht Siebträger

    [Kaufberatung] Neuling sucht Siebträger: Hallo liebe Kaffee-Netz Community, gleich zu Beginn eine Entschuldigung: ich habe das Forum seit einiger Zeit in meinen Favoriten und habe auch...