Kaufberatung für Einsteiger (Nutzung im Verein)

Diskutiere Kaufberatung für Einsteiger (Nutzung im Verein) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Abend werte Kaffeeliebhaber, ich wurde von meinem Verein beauftragt einen geeigneten Siebträger und eine elektrische Mühle für unser...

  1. yst21

    yst21 Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend werte Kaffeeliebhaber,

    ich wurde von meinem Verein beauftragt einen geeigneten Siebträger und eine elektrische Mühle für unser Vereinsheim zu besorgen. Mir wurde eine Budget von um 550 Euro gesetzt. Dazu gibt es einen weiteren beschränkenden Faktor: Da wir nicht zu wenig an Zirkulation haben und die Maschine möglicherweise auch mal suboptimalen Umständen ausgesetzt werden könnte, kämen Gerätschaften ohne Garantie wohl nicht in Frage (also keine länger gebrauchten oder modifizierte).

    Ich bin selbst kein Espresso-Profi und habe mein bisheriges Wissen aus etwa 10 Stunden Recherche, d.h. mein Einblick ist eher limitiert (trinke eigentlich specialty filter coffee).

    In meinen bisherigen Recherchen bin ich auf die Kombi "Lelit Anita PL042TEMD" gestoßen, die mir nicht ungeeignet für uns erscheint. Mir ist durchaus bewusst, dass die Mühle bei der Espressozubereitung den Flaschenhals darstellt und die verbaute Mühle vermutlich eher der unteren Einsteigerklasse zuzuordnen ist.

    Darum wäre meine Frage, ob ihr mir möglicherweise eine Alternative zu der genannten Kombi empfehlen könnt oder ob ihr Erfahrungen mit der Lelit habt und sie als geeignet für Espressoeinsteiger betrachtet.

    Für Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

    Schon mal vielen Dank und beste Grüße
    Yunus




    Welche Getränke sollen es werden:
    [x ] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [ ] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [ ] sonstiges: _____________
    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) __________


    Budget für die Espressomaschine : 550 für Siebträger und Mühle
    [Nur die Maschine - denke daran: Du brauchst möglicherweise noch eine geeignete hochwertige Mühle und noch ein paar Beilagen. Aber das ist ein eigenes Thema]


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    __3__ Getränke am Stück (Parallelbedarf)

    __10-15__ Getränke am Tag insgesamt


    Anteil Milchgetränke in %: __75%___
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) nein


    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?
    Teils teils


    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    Nutzung im Büro oder privat / beides?
    Nutzung im Verein. Etwa 15 Personen


    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden?
    Ist das für Dich relevant?

    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren?
    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken?


    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [ o] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [ ] Energieeffizient / stromsparend
    [ ] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [ ] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug
    [ ] Aufheizzeiten relevant?
    bis zu 30 min, je nach System. Aufheizzeiten unter 5 min. sind nur Werbeversprechen, weil das ganze System auf Temperatur kommen muss, nicht nur das Kesselchen.
    falls ja: 5 - 10min [ ] . kleiner 20min [ ] . deutlich kleiner als (E61-typische) 30min [ ]
    [ ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [ ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [ ] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [ ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)_____________
    [ ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [o ] Wartungsarm
    [ ] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design
    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.424
    Zustimmungen:
    40.854
    Bei dem hohen Anteil Milchschaum wäre wohl eher ein solider Zweikreiser angebracht. Neu wäre da aber eine Verdoppelung des Bugets erforderlich.
     
    Eric00, benötigt und Lancer gefällt das.
  3. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.657
    Zustimmungen:
    19.793
    Wie viele Menschen sollen denn an der Maschine rumhantieren?

    Das Vorhaben Verein und Siebträger wurde hier schon öfters versucht und sehr oft gescheitert - einfach weil das Handwerk "Espresso zu brühen" Zeit und ein bisschen Hingabe erfordert..
     
    Eric00 und CasuaL gefällt das.
  4. #4 Gerwolf, 01.11.2021
    Gerwolf

    Gerwolf Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2020
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    2.949
    Lancer gefällt das.
  5. TynHau

    TynHau Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    247
    Ich habe selbst eine Lelit PL042TEMD und das ist eine exzellente Einsteigermaschine aber weder für die Bewirtung von mehr als 4 Personen gleichzeitig, noch für ungeübte Bediener geeignet. Das ist eine Maschine für den Hausgebrauch, wo einer oder vielleicht zwei die Maschine täglich nutzen. Das ganze Drumherum profitiert auch von routinierten Arbeitsabläufen und penibler Hygiene. Falls ihr nicht zufällig ein Espressoverein seid, hätte ich da Bauchschmerzen.

    Gegenvorschlag: Anschaffung einer E.S.E Padmaschine plus Aufschäumer.

    Eine ESE Maschine wie z.B. die Aroma Plus kostet unter 200 und macht vielleicht keinen exzellenten aber dafür sehr ordentlichen Espresso bei sehr geringen Anforderungen an den oder die Bediener/in. Pads lassen sich zu akzeptablen Preisen via Internet bestellen und bevorraten, bleiben im Gegensatz zu Bohnen frisch und sind vorportioniert. Damit entfällt die Anschaffung einer Mühle. Es gibt ESE Maschinen mit Dampfdüse (Didiesse Frog Vapore) aber auch hier könnte ein separater Aufschäumer nutzerfreundlicher sein. Ja, der Schaum ist nicht nicht vergleichbar aber dafür ohne Vorkenntnisse und extrem einfach herzustellen.
    Vielleicht hilft diese Anregung ja weiter?
     
    ccce4, Coffeetoffi, Eric00 und 2 anderen gefällt das.
  6. #6 Knabberkram, 02.11.2021
    Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    763
    Vorschlag 2 - das restliche Geld in eine 1a Filtermaschine investieren, evtl. eine passende Mühle dazu, und der Nachschub steht..

    https://www.amazon.de/dp/B07ZQVSLMT/
     
  7. #7 benötigt, 02.11.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    7.365
    Zustimmungen:
    6.217
    Schöne Aufgabe hast Du Dir aufdrücken lassen. Für einen espressounerfahrenen Einsteiger durchaus eine ernstzunehmende Herausforderung.

    Es ist absolut klar, dass allen Vereinsmitgliedernnach Espresso (und abgeleiteten Getränken) gelüstet?
    Es ist klar, dass das laufende Budget für gute Bohnen auch irgendwo herkommen muss?
    Es ist klar, dass ein ST ohne qualifizierte Bedienung und Wartung nur ein kurzes Glück ist?
    Es ist deutlich, dass das Budget ein Witz ist, wenn es für größere Menschenmengen Espresso geben soll?

    Ich sehe den Plan zum Scheitern verurteilt, weil Anforderungen, Konzept, Budget und Machbarkeit nicht vereinbar sind.
     
    Dale B. Cooper, rebecmeer, NiTo und 3 anderen gefällt das.
  8. #8 mr.smith, 02.11.2021
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    6.032
    Zustimmungen:
    2.503
    Oder … du lässt dich auf eine gebrauchte Gastromaschine und Gastromühle ein,
    und lernst selbst diese zu warten und servicieren.
    Dann könntest du mit dem Budget auskommen.
    (und für einen Verein sowieso die bessere Lösung)

    Das erfordert aber von deiner Seite einiges an Engagement.
    .
     
    KJulez, Eric00 und cbr-ps gefällt das.
  9. yst21

    yst21 Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Antworten und eure Hilfsbereitschaft! Verzeiht mir mein spätes Antworten, ich war erkrankt.
    Ähnliches Feedback habe ich erwartet. Dass diese Aufgabe mit dem Budget schwer bis gar nicht umsetzbar ist, war mir von Anfang an bewusst, ich versuche nur das Beste daraus zu machen. Ich versuche es nochmal zu präzisieren und auf einige eurer Fragen einzugehen:

    Vermutlich habe ich bei der Nutzungsfrequenz etwas übertrieben, bzw. mich an möglichen Spitzen orientiert. Vermutlich wäre es akkurater eher von 5-8 Drinks am Tag auszugehen und im Regelfall 1 bis max. 2 hintereinander.
    Der Wunsch nach Espresso und Milchgetränken ist bei einem guten Teil der Mitglieder vorhanden, die auch bereit sind Zeit zu investieren, um sich das notwendige Wissen und die Fertigkeiten anzueignen, als auch der Maschine Pflege zukommen zu lassen.

    Thema gebrauchte Gastrogeräte (prinzipiell exzellente Idee) und deren Wartung durch mich: Es ist nicht klar wie lange ich dem Verein noch regelmäßig zur Verfügung stehen werde, sodass ein intensiveres Drum-Kümmern meinerseits nicht eingeplant ist. Davon abgesehen sind meine technischen bzw. handwerklichen Fähigkeiten praktisch nicht existent.
     
  10. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    4.661
    75% Milchgetränke bei 8 Getränken pro Tag mit höheren Spitzen willst du trotzdem nicht mit einem Einkreiser machen. Wenn es gut schmeckt, wird der Verbrauch auch steigen, glaub mir.

    Falls ihr nicht das Budget verdoppeln wollt (mehr als ein absolutes Einstiegs-Einkreisersetup ist im Budget nicht drin): eine weitere Stimme für ESE mit Dampflanze. Auch im Sinne der Wartung, Pflege, Einfachheit der Bedienung,..
     
  11. #11 Gerwolf, 08.11.2021
    Gerwolf

    Gerwolf Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2020
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    2.949
    Wäre es nicht ratsam, schon jetzt zu schauen, welches Vereinsmitglied sich längerfristig für die Thematik interessieren würde und dieses schon jetzt „mit ins Boot“ zu nehmen?
     
    Tobzen, benötigt, rebecmeer und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #12 the-pet, 17.11.2021
    the-pet

    the-pet Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Vollste Zustimmung. Sehe ich genauso. Wenn Milchgetränke erst einmal gut ankommen, dann steigt auch der Bedarf.
     
Thema:

Kaufberatung für Einsteiger (Nutzung im Verein)

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung für Einsteiger (Nutzung im Verein) - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung - reine Espressomaschine für einen Einsteiger

    Kaufberatung - reine Espressomaschine für einen Einsteiger: Hallo zusammen, ich beschäftige mich seit einigen Tagen mit dem Thema Espressomaschine. Ich bin doch etwas erschlagen von den vielfältigen...
  2. Kaufberatung Siebträger für Einsteiger

    Kaufberatung Siebträger für Einsteiger: Hallo Liebe Kaffeefreunde. Bisher kommt mein Kaffee aus der Frenchpress oder einer Bialetti. Seit geraumer Zeit will ich schon auf eine...
  3. Kaufberatung für einen Einsteiger

    Kaufberatung für einen Einsteiger: Hallo zusammen, ich habe noch keine Erfahrungen und würde mir gerne meine erste Siebträger kaufen. Aktuell bin ich bei der ECM Technika V Profi...
  4. Kaufberatung Siebträgermaschine für Einsteiger

    Kaufberatung Siebträgermaschine für Einsteiger: Salü miteinander, wir (meine Frau und ich) sind gerade auf der Suche nach einer Siebträgermaschine, welche unseren Vollautomat (Jura Z5)...
  5. Kaufberatung Zweikreiser/Dualboiler für Einsteiger bis 1100€

    Kaufberatung Zweikreiser/Dualboiler für Einsteiger bis 1100€: Hallo miteinander, meine Frau und ich suchen derzeitig nach einer Siebträgermaschine, da unser Vollautomat langsam den Geist aufgibt. Meine Frau...