Kaufberatung Grundsätzliche Systemfrage für Wenigtrinker

Diskutiere Kaufberatung Grundsätzliche Systemfrage für Wenigtrinker im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Zusammen, Mit jedem neuen Thread werde ich eher unsicherer als sicherer was ich mir nun kaufen soll :) Ich möchte weg von Kapsel, hin zu...

  1. kai0182

    kai0182 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen,
    Mit jedem neuen Thread werde ich eher unsicherer als sicherer was ich mir nun kaufen soll :)
    Ich möchte weg von Kapsel, hin zu Siebträger. Ich trinke ca 1 Espresso am Nachmittag und am Wochenende 3-4 Tassen Café Creme.
    Als Mühle soll es wohl die comandante c40 werden.

    Bei den Maschinen frage ich mich immer noch ob quickmill 0820, Lelit Anna oder etwas ganz anderes her soll.

    wenn ihr noch weitere Fragen habt, ich antworte gerne und bedanke mich im Voraus für eure Hilfe.


    Welche Getränke sollen es werden:

    [x] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener

    [x] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)

    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken

    [ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee

    [ ] Moka wie aus der Bialetti

    [x] sonstiges: alle paar Tage sollte ein Cortado möglich sein

    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) __________


    Budget für die Espressomaschine : ca 400-500

    [Nur die Maschine - denke daran: Du brauchst möglicherweise noch eine geeignete hochwertige Mühle und noch ein paar Beilagen. Aber das ist ein eigenes Thema]


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?

    Max 2 Getränke am Stück (Parallelbedarf)


    Arbeitswoche 1, Wochenende 3-4 Getränke am Tag insgesamt


    Anteil Milchgetränke in %: 30

    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) nein


    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?

    Wenn ich das passende Bohnen Setup gefundener habe werde ich nur noch wenig experimentieren.


    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben? Ich benutze die Maschine alleine. Möchte qualitativ gute Getränke und ein entspannendes neues Hobby.

    Nutzung im Büro oder privat / beides?

    Privat


    Sonstiges:

    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? Nein

    Ist das für Dich relevant? Nein


    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren?

    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken?

    Könnte ich verkraften.


    Was soll die Maschine sonst noch können?

    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.

    X => will ich

    O => gerne, aber kein muss


    [ ] Genau regelbare Temperatur (PID)

    [ ] Energieeffizient / stromsparend

    [ ] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)

    [ ] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug

    [ ] Aufheizzeiten relevant?

    bis zu 30 min, je nach System. Aufheizzeiten unter 5 min. sind nur Werbeversprechen, weil das ganze System auf Temperatur kommen muss, nicht nur das Kesselchen.
    falls ja: 5 - 10min [ ] . kleiner 20min [ ] . deutlich kleiner als (E61-typische) 30min [ ]

    [ ] Mengenautomatik (Volumenmessung)

    [ ] Wasserbezug für Tee / Americano

    [ ] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________

    [ ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)_____________

    [ ] Kippventile

    [ ] Drehventile

    [ ] Flow- / Pressure-Profiling

    [x] Wartungsarm

    [ ] DIY-freundlich

    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)

    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)

    [ ] Temperatursurfen

    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design

    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:

    Ich hätte gerne eine Maschine die einfach zu warten ist. Entkalken usw sollten einfach durchzuführen sein.


    Was darf keinesfalls sein? (Ausschlusskriterien)

    Zu teuer bei meinem geringen Trink Volumen.

    Wartungsintensiv

    Zu kompliziert.





    _______________________________________

    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten

    ja


    Ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung

    nein

    Falls ja: welche? Womit?
     
    dharw gefällt das.
  2. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    592
    Hmm, ist Cafe Crème nun wichtig, oder nicht?
     
  3. #3 cbr-ps, 21.11.2020 um 22:19 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2020 um 22:30 Uhr
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.369
    Zustimmungen:
    18.194
    Vermutlich schon, wenn es einen wesentlichen Teil des Konsums ausmacht. Das ist auch das Hauptproblem bei der Anforderung, denn dafür braucht es andere Bohnen und anderen Mahlgrad als für Espresso. @Anaxagore hat es hier sehr schön beschrieben: [Verkaufe] - Xenia 2020
    Wenn es also nicht zwei Mühlen sein sollen, läuft es auf Single Dosing hinaus. Bei dem geringen Bedarf könnte das auch eine Handmühle sein, z.B. eine Kinu Phoenix.
    Bei Maschinen ist die Auswahl im Budgetrahmen überschaubar, die beiden Klassiker in dem Bereich sind genannt.
     
    Anaxagore gefällt das.
  4. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    592
    Klar, nur fehlt im Fragebogen das Kreuzchen bei Café Crème, daher die Frage.
     
  5. benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    1.956
    Das wurde schon bedacht, aber der Tipp mit Kinu kann noch mal eine bessere Option für Espresso darstellen. Was allerdings knifflig wird, wäre der Bedarf an unterschiedlichen Bohnen. Zwei offene Packungen? Da werden die schneller alt, als konsumiert. Vielleicht lässt sich da eine Sorte finden, die beides kann.,
    Und die Verstellbarkeit der Mühle wird damit sehr wichtig. Das Clicks zählen bei der Comandante war mir immer lästig.

    Wenn ich die Anforderungen an den Siebträger lese, dann ist das Ergebnis für mich eindeutig ein Thermoblock. Quickmill 0820 oder 3000. Bei dem geringen Durchsatz wäre selbst ein kleiner Boiler einfach keine Option. Das, plus der geringe Wartungs-/ Pflegeaufwand, passen hier ausgesprochen gut. Mit dem richtigen Wasser betrieben, sind lange Entkalkungszyklen gar kein Thema. Selbst, wenn durch dn besseren Geschmack ggü. Kapsel der Bedarf dann steigt, passen QM immer noch.
     
  6. kai0182

    kai0182 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für eure quasi „Bestätigung“

    Vielleicht war es von mir auch falsch formuliert und mir reicht statt Café Creme auch ein Americano.
    Ich denke es wird dann tatsächlich ne gescheite Handmühle und eine Quickmill.
     
  7. bajuware

    bajuware Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    bei ner Handmühle ziehe mal die 1zpresso JE plus in die Auswahl.

    Habe auch lange gelesen und mich dann für die entschieden. Kostet ähnlich viel wie die Commandante mit red clix.
    Vorteile:
    -Skala mit Zahlen zum einfacheren Umstellen
    -Magnetverschluss des Auffangbehälters

    Es ist meines Erachtens eine verbesserte Kopie der Commandante (obwohl ich sie nie in der Hand hatte) bei gleichem Preis.
    Die Verarbeitung ist top.

    Ich hatte vorher die Hario Skerton und habe mir geschworen: nie mehr Handmahlen.
    Das ist aber kein Vergleich: qualitäts- und natürlich preismäßig
     
  8. kai0182

    kai0182 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Danke.werde mir dieses Mühle dann auch mal noch anschauen
     
Thema:

Kaufberatung Grundsätzliche Systemfrage für Wenigtrinker

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Grundsätzliche Systemfrage für Wenigtrinker - Ähnliche Themen

  1. Erster Siebträger Kaufberatung bitte um Hilfe

    Erster Siebträger Kaufberatung bitte um Hilfe: Hallo, nun erstelle ich doch einen Thread weil ich einfach nicht weiter komme. Folgende Ausgangslage: Habe meinen Vollautomaten verkauft weil er...
  2. Kaufberatung gebrauchte Dalla Corte Mina

    Kaufberatung gebrauchte Dalla Corte Mina: Hallo zusammen, ich überlege mir für zu Hause eine drei Jahre alte DC Mina zu kaufen. Sie wurde angeblich 6 Monate in einem Café und dann nur...
  3. Kaufberatung Espressomaschine

    Kaufberatung Espressomaschine: Hi zusammen, meine Freundin und ich wollen uns ne Espressomaschine zulegen, damit wir auch daheim guten Espresso trinken können. Wir haben bei...
  4. Kaufberatung: Siebträger, Mühle, Filterkaffee

    Kaufberatung: Siebträger, Mühle, Filterkaffee: Hallo in die Runde, der KVA hat das Zeitliche gesegnet und so sehe ich mich derzeit nach Alternativen um. Hier der Fragebogen: Welche Getränke...
  5. Kaufberatung von CM800 auf Eureka Mignon Manuale

    Kaufberatung von CM800 auf Eureka Mignon Manuale: Hallo zusammen, erstmal als kleine Bestandsaufnahme. Ich bin seit August besitzer einer Rancilio Silvia V6, seit Mai dabei ist die Graef Cm800...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden