Kaufberatung Lelit vs Quickmill

Diskutiere Kaufberatung Lelit vs Quickmill im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo an alle. ich möchte mir gerne die erste Siebträgermaschine kaufen und hätte gerne eure Hilfe. Soll es die Lelit Pl41 oder die Quickmill...

  1. #1 HSV-Fan, 11.05.2020
    HSV-Fan

    HSV-Fan Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle.

    ich möchte mir gerne die erste Siebträgermaschine kaufen und hätte gerne eure Hilfe.

    Soll es die Lelit Pl41 oder die Quickmill Orione 3000.

    Die Unterschiede mit Thermoblock sind mir bekannt.

    Ich trinke ausschließlich italienische Bohnen also dunkle. Hauptsächlich trinke ich Espresso bzw. Café Crema und in seltenen Fällen 2-3 Milchgetränke in der Woche.

    PID ist da wahrscheinlich nicht unbedingt notwendig wie bei der Pl41 TEM

    Lohnt sich der Aufpreis zur Quickmill Orione 3000?

    Ich denke mir lieber einmal kaufen statt zweimal.
     
  2. #2 benötigt, 11.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    1.436
  3. #3 Warmhalteplatte, 11.05.2020
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    585
    Wenn man bedenkt, daß die Quickmill nach aktuellem Stand fast das Doppelte kostet, würde ich eindeutig zur Lelit greifen. Außer du siehst bei deinen persönlichen Anforderungen eindeutige Vorteile für einen Thermoblock, dann kann man aber immer noch über die 820 nachdenken.
     
  4. #4 Wrestler, 11.05.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.829
    Zustimmungen:
    2.226
    Der PID nimmt Dir Arbeit ab.
    Warum sollte man auf dieses Feature verzichten?
    Gerade bei den kleinen EK mit wenig Masse, macht das Sinn. Der profitiert am meisten davon.

    Beim Motorrad war ABS mal ein aufpreispflichtiges Zubehör.
    Einige rieten davon ab bzw hielten es für unnötig. Wer fahren kann, braucht es nicht, hieß es gerne.
    Heute ist es Standard und ein Motorrad ohne ABS ist nur noch für Nostalgiker oder auf der Rennstrecke was.

    Du wirst hier im Forum diverse Threads zum Aufrüstung eine silvia oder gaggia cc mit PID finden.
    Selbst jetzt werden diese Steuerungs Einheiten verkauft und verbaut.
    Es verhilft diesen Maschinen zu mehr Konstanz. Die Bezüge werden reproduzierbar.
    Darum geht's doch eigentlich, immer wieder Kaffee respektive Espresso auf einem konstanten Niveau zu beziehen.
    Die Temperatur ist dabei eben ein wichtiger Faktor.
     
  5. #5 Karlnapp, 11.05.2020
    Karlnapp

    Karlnapp Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2020
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    138
    Wir standen vor der selben Entscheidung und haben uns für die Lelit entschieden. Das Budget war zweitrangig. Wir wollten einfach nur einen einfachen und zuverlässigen ST. Mehr nicht. Wie schon so oft erwähnt spielen die Bohnen die größte Rolle.
     
  6. #6 HSV-Fan, 24.05.2020
    HSV-Fan

    HSV-Fan Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also würdet ihr die Lelit eher bevorzugen ?

    Budget wäre für den Siebträger Maximal 700 euro

    Ich bevorzuge dunkle Röstungen und kann mich nicht entscheiden
    Ob Quickmill oder Lelit
     
  7. #7 quick-lu, 24.05.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.407
    Zustimmungen:
    9.472
    Ich würde eine Quick Mill (oder Ascaso) mit PID nehmen, stünde ich vor der Wahl.
     
    zteneeffak gefällt das.
  8. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    1.350
    Es ist nicht so, dass man den PID nur für hellere Bohnen bräuchte. Die Temperaturkonstanz ist bei dunklen Bohnen genauso wichtig. Ohne diese Regelung hast du ständig Überschwinger in der Temperatur und Nachheizperioden, weil gerade die kleineren Maschinen aufgrund der fehlenden Masse die Temperaturen nicht exakt auf einem Level halten können. Sie sind einfach zu wenig träge.

    Ich hatte früher einen Einkreiser ohne PID und danach die Lelit mit PID und für mich waren es Welten... Ohne die elektronische Steuerung musst du Temperatursurfen, das liegt nicht jedem und es ist total nervig.
     
    cbr-ps gefällt das.
  9. #9 HSV-Fan, 24.05.2020
    HSV-Fan

    HSV-Fan Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten

    eine Quickmill mit PID ist leider etwas teuerer......
     
  10. #10 Karlnapp, 24.05.2020
    Karlnapp

    Karlnapp Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2020
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    138
    Mit 700€, guten Bohnen, guter Mühle und Verständnis davon wie die Zubereitung funktioniert sollte es kein Problem sein sich ordentlich auszustatten.
    Hast du einen Händler in der Nähe der eine der anvisierten ST anbietet? Wichtig ist such die Bedienung der Maschine. Das trägt zum Spaß an der Sache bei. Mir war es unter anderem wichtig dass das Dampfrad und Lanze links angebracht ist obwohl ich RH bin. Beim Testen viel mir das auf.
    Du wirst bestimmt, auch mit Hilfe dieses Forums, was finden.
     
  11. #11 benötigt, 24.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    1.436
    Du bst Dir über alle grundsätzlichen Unterschiede Boiler vs. Thermoblock wirklich im Klaren? Das sagst Du zwar eingangs, aber daraus leitet sich doch ab, was für Dich am Besten passt.
    Die Marke ist dann mal die zweite Entscheidung. Und auch PID oder nicht, finde ich erstmal zweitrangig, auch wenn viele das aktuell als Non-Plus-Ultra ansehen.

    Welcher Maschinentyp passt zu Deinen Anforderungen und Abläufen?
    Was für eine Mühle hast Du überhaupt? Ist überhaupt noch nicht besprochen worden, aber beeinflusst das Ergebnis deutich mehr als DB oder TB. Hast Du das was Passendes, oder muss das auch noch aus dem Budget bestritten werden?

    Es ist also eine nicht ganz triviale Entscheidung, wenn Du alles berücksichtigen willst. Die Vorliebe für dunkle Röstugen macht es einfacher.

    Jeder kann Dir einen persönlichen Vorschlag zur Maschine machen. Ein passendes Gesamtkonzept musst Du aber für Dich entscheiden.
     
    Karlnapp gefällt das.
  12. #12 HSV-Fan, 26.05.2020
    HSV-Fan

    HSV-Fan Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank an euch alle.
    Ich habe mich für die Lelit PL 81T entschieden.

    Jetzt wäre die Frage welche Mühle ich mir kaufe?!

    Ich trinke vermutlich unter der Woche 1-2 Espresso und am Wochenende etwas mehr
     
  13. #13 benötigt, 26.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    1.436
    Gut.

    Bei den Mengen, die Du Trinkst, wäre ernsthaft ein Single Dosing am sinnvollsten, damit die Bohnen nicht zu stark altern. Ich weiss nicht, was Du als Budget verfügbar hast. EIne Sette 270 wäre gut, leider ist die etwas lauter. Eine Comandante oder Kinu Handmühle ist auch eine gute Option, aber Du musst wissen, ob Du die meditative Tätigkeit des Kurbelns vor jedem Bezug machen willst. Mit einer Niche Zero wärst Du auch langfristig top aufgestellt, die hat aber eine längere Lieferzeit. Letztendlich würde auch eine Eureka Specialita funktionieren, obwohl die nicht primär für SD ausgelegt ist.

    Viele Optionen...
     
  14. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    9.476
    Zustimmungen:
    3.801
    Warum?
     
Thema:

Kaufberatung Lelit vs Quickmill

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Lelit vs Quickmill - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen BZ-10 von "Neu-Barrista"

    Erfahrungen BZ-10 von "Neu-Barrista": .
  2. Kaufberatung Siebträger bis 1000 €

    Kaufberatung Siebträger bis 1000 €: Hallo an die Experten, zuerst war ich nur auf der Suche nach Informationen zur Lelit PL 41tem als gute Einstiegsmaschin. Dann bin ich auf das...
  3. Kaufberatung: PID, Dualboiler, E61, Isolierung, ...

    Kaufberatung: PID, Dualboiler, E61, Isolierung, ...: Hallo Leute, bin schon seit vielen Jahren hier im Forum - und auch bewusst nicht all zu aktiv, um den "haben-will-Reflex" etwas im Zaum zu...
  4. Richtig Reinigen: Rückspülen vs. Aufschrauben

    Richtig Reinigen: Rückspülen vs. Aufschrauben: Hallo liebes Forum, erstmal wollte ich mich für die vielen tollen Beiträge und Erfahrungsberichte bedanken, welche mir in den letzten Monaten den...
  5. Quickmill Cassiopeia lässt sich nicht mehr entkalken

    Quickmill Cassiopeia lässt sich nicht mehr entkalken: Hallo Kaffee-Netzer! Ich besitze seit zwei, drei Jahren eine Quickmill Cassiopeia. Wie alt sie genau ist, kann ich nicht sagen, weil ich sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden