Kaufberatung Siebträger mit PID nur für Espresso und Kaffee

Diskutiere Kaufberatung Siebträger mit PID nur für Espresso und Kaffee im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Euch allen einen schönen Sonntag und erst einmal ein großes Danke für all das Kaffeewissen welches ihr hier zur Verfügung stellt. Nachdem ich...

  1. #1 helmoald, 09.05.2021
    helmoald

    helmoald Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Euch allen einen schönen Sonntag und erst einmal ein großes Danke für all das Kaffeewissen welches ihr hier zur Verfügung stellt. Nachdem ich jetzt eine weile, still mitgelesen habe und ausreichend verwirrt bin, dachte ich, ich frage mal nach eurer Meinung ;)

    Ich suche eine Siebträgermaschine und Mühle. Ich bin, was das Budget angeht flexible, solang ich für das Geld etwas Kaufe was zu mir passt.

    An einem typischen Tag möchte ich 2–4 Espresso und 2–3 lange Kaffee zubereiten (die trinke ich alle selber :D). Die langen Kaffees sollen mal als Americano und mal als Cafe Crema aus dem Siebträger zubereitet werden.
    Es darf gerne eine Maschine ohne Dampflanze sein sollte es so was auf dem Markt geben.

    Wo ich mir noch unsicher bin ist die Aufheizzeit, im Alltag möchte ich keine 30min+ auf einen Espresso warten. Wenn ich die Maschine aber morgens mit einer Zeitschaltuhr anstellen kann und der Stromverbrauch im Dauerbetrieb (Maschine an um Wasser und Maschine auf Temperatur zu halten) vertretbar ist, wäre eine lange Aufheizzeit ok.
    Als default bevorzuge ich aber eine Maschine mit einer Aufheizzeit von <=20min.

    Ansonsten suche ich eine Maschine, mit der ich im Alltag ein relative konstantes Ergebnis haben. Ich weiß, dass es initial Übung erfordert und ich die Parameter justieren muss, aber wenn ich eine Routine entwickelt habe, soll die Maschine konstant ein (für mich) gutes Ergebnis liefern. Ich möchte mir den Italiener bei dem ich über Jahr Mittags einen Doppio getrunken habe in die Wohnung holen :)

    Für Features die mir helfen einen konstant leckeren Espresso zuzubereiten (PID, Volumen Steuerung) Zahle ich gerne ein paar Mark mehr.

    Zurzeit ist die Ascaso Steel UNO PID mein Favorit. Thermoblock und daher relative schnelle einsatzbereit (wenn man es mal wirklich eilig hat bekommt man was mit Koffein in 15min); von dem was ich gelesen habe ziemlich Temperatur stabil; gefällt mir optisch gut; und hat eine volumetrische Portionierung welche aber nicht ideal verbaut ist ...)

    Alternative Maschine:
    ECM Classika PID, ich mache mir aber wegen der E61 Brühgruppe und der daraus resultierenden Aufheizzeit sorgen. Ich vermute das es darauf hinauslaufen würde das die Maschine dann jeden Tag ca 10 Stunde an ist. Aber zumindest ist der Kessel isoliert. Weiß einer von euch zufällig wie viel Strom die Maschine braucht?


    Als Mühle dachte ich an die Eureka Specialita.


    Gibt es vllt noch interessante Maschinen, die ich übersehen habe oder habe ich etwas übersehen und meine Auswahl ist für meine Anforderungen nicht geeignet? Ich habe das Gefühl das es nicht so viele Einkreiser mit PID gibt. Lohnt es sich noch mal in den Dual Boiler Bereich zu schauen (auch wenn ich keine Milch schäume) um noch weiter Maschinen in der Auswahl zu haben?
     
  2. ShenMe

    ShenMe Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    8
    Ich steh vor ner ähnlichen Entscheidung wie du, mit vergleichbaren Anforderungen. Ich würd mal noch die Quickmill Evo 3130 in den Raum werfen. Auch ein Mono-Thermoblock mit PID-Steuerung. Die Optik ist im Vergleich zur Ascaso gewöhnungsbedürftig. Dafür is die Maschine wesentlich günstiger (~800 €).
     
  3. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    1.357
    Ich würde auch nach einer Thermoblock Maschine mit PID Ausschau halten, bevorzugt Ascaso, Quickmill hat da aber auch was im Angebot.

    Damit mein heiß geliebtes LM1 Sieb passt würde ich nur Maschinen mit 58 mm Siebträger nehmen.

    Bei den einkreisigen Boiler Maschinen passt auch noch die Lelit Glenda ins Beuteschema.

    Von einer E61 an einem Einkreiser halte ich dagegen nichts, da muss zuviel Masse mitgeheizt werden, die Wärmeverluste sind nicht ohne und die meisten seiner Vorteile kann dieser Klassiker an einem Einkreiser nicht ausspielen.

    Die Eureka Mignon Specialità habe ich selber und bin sehr zufrieden.

    Spannend wird jedoch die Anforderung, auch Caffee Crema machen zu wollen. Der erfordert in der Regel einen anderen Mahlgrad. Die Specialità ist aber nicht dafür gemacht, dauernd zwischen grundsätzlich verschiedenen Mahlgraden zu wechseln.
     
    helmoald gefällt das.
  4. #4 helmoald, 09.05.2021
    helmoald

    helmoald Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Danke für den Vorschlag werde ich mir morgen mal anschauen.

    Ich habe noch eine alte Graef CM 800 im Schrank. Ich hoffe das ich mit der Kaffee für den Caffee Crema malen kann.
     
  5. #5 espressomo, 09.05.2021
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    583
    Mit der Ascaso Steel UNO PID oder der Ascaso Dream PID machst du nichts verkehrt...

    Ohne Dampflanze fallen mir spontan noch die Quickmill Carola PID ein:

    Die Quickmill Carola Mod. 0960 Espressomaschine, 1.128,00 €

    und die bald erhältliche ECM Puristika, die bald auf den Markt kommen soll, auch ohne Dampflanze:

     
    helmoald gefällt das.
  6. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1.156
    Jaja. Und morgen kommt der Weihnachtsmann.
    Die Maschine ist seit 2019 angekündigt... Bald haben wir Mitte 2021.
     
    Mitch Buchannon gefällt das.
  7. #7 espressomo, 09.05.2021
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    583
    ... Achso, nicht der Fall??? Habe mich mit der Maschine nicht so beschäftigt - dachte hier ab gelesen so haben, dass die im Sommer kommt?!
     
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.175
    Zustimmungen:
    23.358
    Lelit hat mit PL41, 81 und 91 einige Varianten mit PID und Ringbrühgruppe im Angebot.
    Sind die gleichmässig über den Tag verteilt? Dann wäre es mir fürchte ich zu lästig, alle 1-2h jedes Mal die Maschine 10-15 Minuten aufzuheizen, um einen Bezug zu machen.
    Wenn sich das auf je einen Zeitraum vormittags und nachmittags konzentriert, wäre es eine Option.

    Thema „ohne Dampflanze“: Die ist kein komplexes Bauteil, Weglassen spart nicht viel und wenn man sie nicht nutzt, passiert auch nichts. Insofern würde ich deren Existenz einfach ignorieren und gut ist.
     
    rs254, benötigt und helmoald gefällt das.
  9. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1.156
    Haben ist besser als brauchen.
    Die Idee hatte ich auch, mit dem Dampflanze weglassen, mittlerweile freu ich mich, dass ich sie hab, wenn jemand zu Besuch kommt, der einen Cappuccino haben möchte, bekommt er den auch serviert..
     
    helmoald gefällt das.
  10. #10 mr.smith, 10.05.2021
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.101
    Zustimmungen:
    1.270
    Ich brauche die Dampflanze selbst auch nicht.
    Aber wenn Besuch kommt, Etiketten abgelöst werden müssen, oder Einmachgläser von meiner Frau ausgedampft werden müssen, ist man doch froh wenn sie da ist.
    Stören tut sie nicht.
    .
     
    akrischa und helmoald gefällt das.
  11. #11 helmoald, 10.05.2021
    helmoald

    helmoald Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Schon mal danke für den ganzen Input.

    Ich bin schon einmal beruhigt das Thermoblocks als valide Option angesehen werde.

    Ich habe die Lelit PL91T PID verworfen da die Maschine nur einen Kessel mit 0.3 Liter hat. Ich möchte gelegentlich einen Cafe Crema zubereiten und bin unsicher, was die Temperatur Stabilität angeht, da ich ca ~120ml aus einem 300ml Boiler ziehen würde.

    Ja die Bezüge sind relative gleichmäßig über den Tag verteilt.

    Gute Punkte so was habe ich gar nicht bedacht
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.175
    Zustimmungen:
    23.358
    Wie sieht es da bei einem Thermoblock aus, wenn der Flow 3-4 mal so groß ist wie bei einem doppelten Espresso, für den er primär ausgelegt ist?
    Ist schon mehrfach in diversen Threads diskutiert worden, ich bin mir aber nicht sicher, ob es zu einem einigermassen gesicherten Ergebnis kam.
     
  13. #13 helmoald, 10.05.2021
    helmoald

    helmoald Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ehrliche Antwort ich weiß es nicht.

    Anekdotisch habe ich hier im Forum ich glaube zweimal gelesen, das die Steel kein Problem mit dem Zubereiten eines Caffe Crema/Schümli hat. Aber das sind jetzt keine gesicherten Informationen.
     
  14. #14 espressomo, 10.05.2021
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    583
    Bin mir auch sicher, dass es überhaupt kein Problem ist bei der Steel oder Dream PID!
     
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.175
    Zustimmungen:
    23.358
    Das habe ich über die Lelits auch schon gelesen. Wobei man in den Fällen nie weiss, wie hoch die individuellen Ansprüche sind. Aber vielleicht melden sich ja noch ein paar Schümli Experten. Ich bin keiner, ich brühe große Tassen mit Filter oder Aeropress.
     
  16. #16 Gerwolf, 10.05.2021
    Gerwolf

    Gerwolf Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2020
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    469
    Habe ein ähnliches Trinkprofil wie Du, allerdings öfter Gäste oder Familie da, die gerne Milchschaumgetränke nehmen. Meine Ausstattung: La Spaziale Dream T mit Niche Zero. Für mich alleine bleibt der Dampfboiler gewöhnlich ausgeschaltet, Schümli 9 Gramm im Einersieb etwas gröber gemahlen für ca. 100 Gramm Kaffee in 25 Sekunden. Espresso 15 Gramm im Zweiersieb feiner gemahlen für 30 Gramm Kaffee. Für den Americano ist die Heisswasserentnahme auf 60 Gramm eingestellt, darauf wird der Espresso gesetzt. Die Umstellung der Mahlgrade geht bei der Niche exakt und schnell. Ich bin mit dieser Kombination hoch zufrieden sowohl in Bezug auf die Qualität der Getränke als auch der Vielfalt der Möglichkeiten der Zubereitung die ich habe.
     
  17. Peu

    Peu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    34
    Aufheizzeit für die ECM Classika ist mit 20 Minuten so an der unteren Grenze. 30 Minuten sind besser und dann auch stabiler.
    Durch Homeoffice läuft meine seit über einem Jahr rund 12 Stunden durch, Stromvoerbrauch habe ich explizit nicht gemessen, aber ich habe einen Gesamtmehrverbrauch durch das Homeoffice mit 2 laufenden PC, der ECM und ggfs. etwas mehr an Licht von rung 360 kWh.
    Übrigens geht die ECM bei Nichtgebrauch nach 3 Stunden (die Zeit ist verkürzbar in den Einstellungen) in den Abschaltbetrieb. Ist sie nach der Abschaltung nicht komplett ausgekühlt ist sie in wenigen Minuten wieder oben mit Kessel- und Brühgruppentemperatur.
    Americano und auch Cafe Crema (dafür ist ggfs. eine zweite Mühle notwendig) gehen mit dem größeren Kessel problemlos.

    Viele Grüße

    Thomas
     
    helmoald gefällt das.
  18. #18 muemmel, 10.05.2021
    muemmel

    muemmel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    93
    Das ist für eine normale Siebträgermaschine überhaupt kein Problem. Man füllt eine Einerportion ins Doppelsieb und tampert nicht ganz so fest, schon kann man mit dem normalen Mahlgrad einen tollen Caffee Crema machen.
     
  19. #19 Brewbie, 10.05.2021
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.818
    Zustimmungen:
    1.774
    Eine Quickmill Carola 0960 wird hier im Forum glaube ich gerade gebraucht angeboten.
     
  20. DocMO

    DocMO Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    42
    Bezüglich Cafe Creme oder Schümli sehe ich noch ein Problem bei der Ascaso Pid: Du hast nur zwei vorprogrammierbare Kaffeemengen, die volumetrisch gesteuert sind. Gedacht für einzelnen Espresso und Doppio. Ein manueller Bezug ist m.W.n. Nicht vorhanden. Also müsste man einen Bezug umprogrammieren.
     
Thema:

Kaufberatung Siebträger mit PID nur für Espresso und Kaffee

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Siebträger mit PID nur für Espresso und Kaffee - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Siebträger für 1-2 Cappuccino gesucht

    Kaufberatung: Siebträger für 1-2 Cappuccino gesucht: Hallo zusammen! Ich bin auf der Suche nach einem Siebträger für 1-2 Cappuccinos pro Tag und ab und zu einen Espresso. Leider bin ich etwas am...
  2. Kaufberatung Siebträger für Neueinsteiger

    Kaufberatung Siebträger für Neueinsteiger: Hallo Zusammen, eigentlich weiß ich schon ziemlich genau, was ich will, aber ich tu mir einfach schwer damit, die passenden Maschinen zu finden...
  3. Kaufberatung für Siebträger Einsteiger

    Kaufberatung für Siebträger Einsteiger: Guten Abend zusammen und einen schönen dritten Advent, ich hab hier anonym schon länger mitgelesen. Bekannte von uns haben von Sage die SES 880...
  4. Kaufberatung für Siebträger (ZK/DB) - Anfänger, bis ca 1200€

    Kaufberatung für Siebträger (ZK/DB) - Anfänger, bis ca 1200€: Servus zusammen, mal wieder ein vollkommener Neuling, mal wieder Kaufberatung. Leider habe ich nirgends einen Fragebogen gefunden, den man schön...
  5. Kaufberatung Siebträger für Boutique (20-30 Tassen pro Tag)

    Kaufberatung Siebträger für Boutique (20-30 Tassen pro Tag): Hallo zusammen, wir suchen für unsere Modeboutique eine Siebträgermaschine, um unseren Mitarbeitern und Kunden möglichst hochwertige...