Kaufentscheidungen, ST

Diskutiere Kaufentscheidungen, ST im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ganz heisses Thema... Darum bilde Dir selbst eine Meinung, wenn Du auf die technischem Details schaust: Zweikreiser sind grosse geschlossene...

  1. #21 Farleken, 22.09.2020
    Farleken

    Farleken Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    38
    Angenommen man fährt in den Urlaub, und vergisst die Maschine zu leeren, wir gehen von einer Dauer von 14 Tagen aus, kann man das Wasser noch verwenden oder sollte man es lieber leeren, neu füllen lassen?

    Ich komme aus Sachsen nähe Chemnitz, es gibt einen barista Shop in Chemnitz aber der diese 3 Maschinen nicht auf Lager hat, um Sie zu begutachten, sicherlich reichen auch andere ähnliche Maschinen dafür aus. Aber wir schauen mal ob die von Dir genannten Maschinen bei ihm verfügbar sind. Wir dachten eben in einen großen Shop zu gehen der uns hier leider nicht zur Verfügung steht
     
  2. #22 benötigt, 22.09.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    1.963
    Nach dem Urlaub, oder einer anderen Zeit der Nichtbenutzung, würdest Du eigentlich absichtlich lange und intensiv spülen. Egal, in welcher Maschine das Wasser gestanden hat. Also 2-3 Tanks Wasser durch die Maschine jagen, um einen Wasseraustausch zu haben. Dann kann man immer noch theoretisieren, ob da nicht doch noch Reste von altem Wasser verbleiben. Aber das ist ja auch im Normalbetrieb der Fall.
    Es gibt Leute, die würden so eine Aktion nach 14 Tagen für übertrieben halten, aber das ist eine individuelle Hygieneeinstellung. Man wird sicher nicht sterben, weil auch das alte Wasser ja wieder abgekocht wird. Aber es kann sich u.U. geschmacklich negativ auswirken, wenn man es nicht macht. Wird Dir die Erfahrung zeigen.
    Einziger Grund, den Boiler komplett zu entleeren, wären Situationen, in denen Frost auftreten kann.

    Zu Shops in Deinewr Gegend kann ich nichts beitragen, aber esd kann schon sein, dass Ihr mehrere Läden ansteuern müsst, um Maschinen anzuschauen. Ich könnte mir denken, dass Leipzig oder Dresden durchaus Optionen bieten und durchaus noch in Tagesreichweite sind.
     
  3. #23 Farleken, 23.09.2020
    Farleken

    Farleken Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    38
    Guten Abend,

    Wir haben uns heute schlau gemacht, und den Händler bei uns in der Nähe Kontaktiert.

    Ich habe gefragt welche Maschinen er da hat, weder QuickMill noch Rocket. Sondern nur Ecm und Profitec, dass ist die Qualität wo wir hin wollen sagte er, was soll man davon halten?

    Soviel dazu, wir haben trotzdem einen Termin vereinbart für nächste Woche, er zeigt uns wie alles funktioniert und wie Sie arbeitet Inklusive einer Kostprobe, da kommt mir aber wieder die Frage auf, das sind doch perfekt eingestellte Maschinen, und zuhause wohlkaum als Anfänger machbar. Außer mit viel Übung denke ich, oder?

    Nun gleich noch eine Frage, die Inbus schraube bei der E61 ist doch für verschiedene Dinge, da kann man doch verschiedenes anbauen sprich, Druckmesser, Thermostat etc?

    Ist so ein zusätzliches Thermostat an der Brühgruppe empfehlenswert?
     
  4. #24 rebecmeer, 23.09.2020
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1.112
    Fast deutsche Wertarbeit aus Italien.
    Als ehemaliger Profitec Pro 600 Besitzer kann ich nicht meckern.

    Ein kleiner Händler wird halt ein übersichtliches Angebot haben.
    Viele Hersteller, bedeutet mehr Ärger und mehr Ansprechpartner bei Problemen.

    ECM und Profitec sind vom Aufbau sehr ähnlich.
    Falls etwas passendes dabei ist, dann machst Du sicherlich nichts verkehrt. Service direkt in Reichweite falls es doch mal Probleme gibt.

    Am selbst alles schön ausprobieren was gefällt.
    So bekommt man ein Gefühl für die richtige Maschine.
     
  5. #25 Karl Raab, 24.09.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    527
    Es ist halt so als wenn man ein Auto kaufen will und dann zu einem Mercedes Händler geht. Da wird man dann natürlich keine BMW's zum Vergleichen finden...An die Brühgruppe kann man zwar keine Thermostat anbauen, aber ein Thermometer. Und das finde ich speziell bei einem Zweikreiser sehr sinnvoll, weil man damit relativ gut auf die Brühtemperatur schließen kann. Außerdem weiß man dann auch ob die Maschine schon heiß genug ist nach dem Einschalten. Es ist auch eine gute Basis für jegliches Temperaturmanagement bei E61 Gruppen...
     
    Farleken und rebecmeer gefällt das.
  6. #26 benötigt, 24.09.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    1.963
    Das ist der richtige Schritt, die Maschinen in Augenschein zu nehmen. Dass Ihr nur zwei Marken aus gleichem Hause sehen könnt, ist vielleicht nicht optimal. Aber einerseits geniessen die Geräte einen guten Ruf, andererseits gibt es keinen Grund, nicht auch noch woanders zu schauen. Profitec war sowieso aif Deiner Liste.

    Natürlich wird der Händler gut eingestellte Vorführmaschinen haben. Aber es war doch auch Euer Plan, guten Espresso zu machen? Also müsst Ihr ein Ziel vor Augen haben. Die Kunst steckt dabei nicht in der Maschine, sondern hängt hauptsächlich von Bohnen, Mühle und Batista ab. Die Maschinen pressen lediglich Wasser durch Kaffeepulver.
    Du erwartest nicht ernsthaft, dass Dir schlechter Espresso vorgesetzt wird, damit Du Dich als Einsteiger nicht so schlecht fühlst? Es ist auch absolut klar, dass Ihr am Anfang Eure Herausforderungen haben werdet. Ein guter Espresso entsteht nicht von alleine.
    Damit Du weißt, worauf es ankommt, lies Dir mal die Anleitungen und verzweifelten Bemühungen hier durch, um die Komplexität zu verstehen: Diskussion: Ein Erste-Hilfe-Kasten für Espresso

    Seid Euch darüber im Klaren: Ihr lasst Euch auf ein neues Hobby ein. Für so eine Leidenschaft betreibt man maximalen Aufwand (Investition, Unterhalt, Optimierung) für ein minimales Ergebnis (30 ml in der Tasse).
     
    Farleken gefällt das.
  7. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.079
    Zustimmungen:
    5.921
    Wichtigtuer. Mein Eindruck.
    Es dürfte eine Ausrede sein. Mich hätte er mit so einem Spruch als Kunden verloren.
    Vielleicht will ICH ja nicht dorthin, wo die da so hinwollen.
     
    NiTo gefällt das.
  8. #28 silverhour, 24.09.2020
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.199
    Zustimmungen:
    7.779
    Grundsätzlich viel (auch wenn man über den "wo wir hin wollen"-Spruch streiten können): Ein Fachhändler soll viel Fachwissen über die von ihm verkauften Produkte haben, die Technik drunter gut kennen und ein gutes Verhältnis zum Hersteller pflegen, um Support und gute Einkaufsbedingungen zu erhalten. Das geht nur bei einer überschaubaren Anzahl von Herstellern. Mehr als ein, zwei Hersteller wäre allerdings schon schön. Qualitativ sind ECM und Profitec natürlich eine sehr gute Wahl, aber preislich nicht die Günstigsten.

    Das Thema hast Du bei jedem Händler, bei dem Maschinen ausprobiert werden können. Es wäre ja schlimm, wenn eine Maschinen-Mühlen-Kombi nicht perfekt eingestellt wäre!
     
    Farleken gefällt das.
  9. iceman

    iceman Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    116
    Würde mir auf jeden Fall auch noch andere ansehen. Der Händler wird dir natürlich alles schlecht machen was nicht ECM oder Profitec heißt. ;)

    Rocket, Bezerra und co sind sicher nicht schlechter. Rocket ist beispielsweise das „ursprüngliche und echte“ ECM (Espresso Company Milano) und nicht das heutige ECM Heidelberg. Die heutigen ECM sind sicher gut, ich mag aber persönlich die „Geschichte“ dahinter nicht. Ich bin auch kein Fan der Kipphebel, für mich müssen Drehräder an der Maschine sein. Alles Geschmacksache. Aber umschauen würde ich mich an deiner Stelle doch noch.
     
    Farleken und Karl Raab gefällt das.
  10. #30 Farleken, 23.10.2020
    Farleken

    Farleken Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    38
    Hallo und Guten Abend,

    Ich wollte mich nochmal kurz zu Wort melden der Entscheidung halber.

    Nach mehreren Besuchen, verschiedener Läden auch weiter Weg als unser Standort ist, und Betrachtung verschiedener Hersteller, sind wir zu einem Ergebnis gekommen.

    Wir werden uns die Rocket R58 Cinquantotto kaufen.
    Die bereits vorhandene Baratza Sette 270wi wird wieder auf das ap Mahlwerk umgebaut und als Espressomühle genutzt.

    Für unsere weiteren Variationen, Hario V60, French Press etc. Werden wir die Wilfa Svart Aroma kaufen.

    Wir sind zu dem Entschluss gekommen das dies für uns die beste Variante ist.
     
    cbr-ps, CT2003, benötigt und einer weiteren Person gefällt das.
  11. #31 benötigt, 24.10.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    1.963
    Schön, dass Ihr eine gute Wahl für Euch treffen konntet und Rückmeldung gebt.
    Persönlich finde ich auch die Entscheidung für einen DB auch absolut richtig.
    Viel Spaß.
     
    Farleken gefällt das.
Thema:

Kaufentscheidungen, ST

Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidungen, ST - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Lelit PL72 / Rocket Fausto / Quamar M80E

    Kaufberatung Lelit PL72 / Rocket Fausto / Quamar M80E: Guten Abend! Ich stehe zur Zeit vor der Überlegung mir eine neue Mühle zu kaufen. Ich hatte bis jetzt eine Eureka Mignon und eine Casadio Enea....
  2. Kaufentscheidung - Anfänger barista

    Kaufentscheidung - Anfänger barista: Moin alle, Ich konnte meine Freundin endlich davon überzeugen mein Budget für eine Espressomaschine aufzustocken. Eine 1zpresso jx pro ist...
  3. Schon wieder: Bitte um Hilfe, suche ST!

    Schon wieder: Bitte um Hilfe, suche ST!: Hallo liebe Kaffeefreunde! Entschuldigt bitte diesen "schon wieder ein Anfänger" Thread, aber ich bin total überfordert. Ich beschäftige mich mit...
  4. Temperaturstabiler ST für Schümli

    Temperaturstabiler ST für Schümli: Hallo, Ich bin zwar neu hier im Forum, lese allerdings schon eine Weile mit. Zu meinem Thema gibt es schon andere Beiträge doch habe ich bisher...
  5. [Zubehör] Gabel zum Auflegen des ST Mazzer Mini Siegträgerauflage

    Gabel zum Auflegen des ST Mazzer Mini Siegträgerauflage: Genau so eine Gabel suche ich Siehe: MINI A - ELEKTRONISCH Nummer 29, aber eben nicht für über 40€ Tausch auch gegen die Gabel des Doser modells...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden