La Cimbali Junior/D Gold

Diskutiere La Cimbali Junior/D Gold im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Habe heute ein neues Projekt abgeholt, nachdem ich günstig erscheinend eine La Cimbali Junior angeboten gesehen hab. Die Bilder waren merkwürdig -...

Schlagworte:
  1. elster

    elster Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    16
    Habe heute ein neues Projekt abgeholt, nachdem ich günstig erscheinend eine La Cimbali Junior angeboten gesehen hab. Die Bilder waren merkwürdig - auf en ersten Blick hab ich befürchtet, dass da Zigarettenrauchkondensat auf der Maschine ist. Sah auch ziemlich mitgenommen aus.
    Nun denn eingeladen, mitgenommen und zu Hause die ersten Schrauben gelöst.
    Die Verkleidung ist aus gelblichem Blech. Die Flecken und Pickel hab ich erst mit ein bischen Metallpolitur bearbeitet, was nicht viel gebracht hat.
    Dann erinnerte ich mich an meine Mopedzeit und hab ein altes Polierpack rausgekramt. An einer der mitgenommen oberen Kanten ließen sich die Flecken mit recht viel Aufwand schön messingglänzend aufpolieren (freu). Offenbar ist die Verkleidung aus reinem Messingblech.
    Innen sieht es schon schrecklich aus, aber ein Thread von 2012 zeigt eine Maschine, die genauso aussah und nachher doch recht fesch daherkommt. Rahmen und Boden haben wohl einiges an Rost.
    An ein paar Stellen gibt es dicke Kratzer im Messing - kriegt man sowas rauspoliert? Apropos: kennt jemand einen Betrieb, der die Teile aufpoliert und was würde sowas kosten?
    Grüße
    Rolf

    Hier ein paar Bilder - Wiederauferstehung wird wohl noch bis zum Sommer warten müssen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. #2 Dieselweezel, 17.03.2017
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    502
    Es gibt Firmen, die auf Polituren spezialisiert sind. Google mal an Deinem Wohnort.
    Ich habe bei einer Firma im Münchner Osten mehrere Sachen in Auftrag gegeben, die sind sehr gut geworden. Preislich war ich bei rund 80 Euro für jeweils zwei grössere Bleche.
    Das geht sicher auch günstiger oder man macht es gleich selbst...
     
  3. #3 Dieselweezel, 17.03.2017
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    502
  4. #4 Ländlesachse, 17.03.2017
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    218
    Hallo,
    das gelbliche Blech ist stabiles Messing hochglanzpoliert und lackiert. Ich habe eine DT/1 von 2001 in Brass/Messing, die waren eher selten.
     
  5. elster

    elster Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    16
    Hallo ans KN,

    die goldige Cimbali ist evtl. für einen Liebhaber zur Restauration abzugeben - habe gestern bei einem guten Angebot einer Edelstahlvariante inkl. der passenden Mühle zugeschlagen. Gepflegte Maschine hing noch an der Leitung und wurde in voller Aktion erlebt.

    Nach einem kurzen Check kann das Pärchen jetzt die Nachfolge für unser Einsteigerset: Quickmill 3004 und Evo 060 mit Timer antreten. Die Cimbali ist ja nur ein kleines bisschen größer als die QM und mach sicher den besseren Kaffee.
     
  6. elster

    elster Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    16
    Hatte ich bei einer kleinen Recherche schon gesehen. Erste Versuche an der runden Kante mit einem Politurset (von Louis) waren mühsam aber vielversprechend. In einem Thread wurde ja von dem Schleifen und aufpolieren berichtet, das werd ich mal mit meinem Multischleifer ausprobieren. An zwei Seiten sind tiefere Kratzer, vielleicht lassen die sich so etwas entschärfen.
     
    langbein gefällt das.
  7. #7 elster, 22.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2017
    elster

    elster Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    16
    Nachdem inzwischen eine gut erhaltene Junior D/1 in Edelstahloptik in die Küche einziehen konnte, hat das Projekt keine besondere Eile - zudem mein Job sehr viel Zeit abverlangt.
    Heute hatte ich mal Zeit, etwas an dem guten Stück zu schrauben: Balken demontiert, Brühgruppe ab, Ventile für Dampf und Wasser ab. Alles ganz einfach und ohne Stress. Aufgrund des stark korrodierten Rahmens etwas verwunderlich.
    Nachdem ich die Brühgruppe und Ventile von dem wenigen Kalk und normal vielem Kaffeefett (Rückspülen kannten die Leute wohl früher nicht) befreit hatte wollte ich den HX inspizieren - ging aber nicht raus. Mit der Taschenlampe hab ich dann gesehen, dass der Grund folgnder war:

    Die HX Hülse hatte einen Riss! und war an der Stelle auch mächtig aufgebläht, so das sie sich nicht mehr aus em Kessel ziehen ließ. Der Anfang des Risses schaute aber ein wenig heraus und ließ sich nach außen verlängern. Dann hab ich mit einer kräftigen Zange das Rohr so zusammengedrückt dass es mit etwas "Gewürge" herausging. Zwischendurch hab ich mal kurz die Heizung gezogen (ging auch ganz leicht) und dabei gesehen, dass auch im Kessel und an der Heizung ganz wenig Ablagerungen waren.

    Schon mal jemand so was gesehen? Wie kann das passieren, Muss wohl ein Produktionsfehler im HX-Rohr geween sein, dass der an der Naht aufgeplatzt ist.

    Offenbar ist die Maschine nicht lange gelaufen. Zum HX ein Bild:

     
  8. elster

    elster Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    16
    Die Bilder waren ja irgendwie nicht sichtbar hier. Hab die jetzt alle in einem Album gepackt. Hier ein paar von den Roststellen.

    Die Pumpe klackt nur kurz und arbeitet nicht. Ersatz ist schon da. Wenn Teile kommen (HX; ein paar Dichtungen etc. könnte ich mal einen Probelauf machen (freu). Den Rahmen werd ich strahlen und Pulvern lassen, Polieren mach ich wohl selbst.

     
  9. #9 mactree, 22.10.2017
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    796
    Oh ja.
    Schau mal hier: Cimbali Junior mal sehen was so kommt...

    Das ist ein klassischer Frostschaden, Wasser im HX gefriert und dehnt sich aus dabei wird der HX aufgebläht und wenn genug Wasser drin ist platzt er sogar.

    Hast übrigens Glück gehabt das du deinen so leicht rausbekommen hast!

    Was machst du mit dem Presso? Da würde ich fasst wetten das die Membran fest bzw spröde ist, da gibt es Austausch bzw Service-Kits.
     
  10. elster

    elster Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    16
    ja, ich denke, dass der auch überholungsbedürftig ist. wo gibts denn solche Service-Kits?

    BTW: Frostschaden - ok, muss ich evtl. mit einem defekten Kessel rechnen? bis jetzt war kein Wasser ausgetreten.
     
  11. #11 mactree, 22.10.2017
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    796
    Stichwort ist "Membranensatz Pressostat" => zum Bsp. hier

    Im Kessel ist idR. genug Platz ausserdem ist das Entlüftungsventil ja offen das heisst das da auch Wasser entweichen kann.

    Der HX dagegen ist randvoll.
     
  12. elster

    elster Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    16
    danke für die Tipps. Warte gerade auf Teile von espessoxxl - ist aber nicht deren Schuld. Das Paket ist am Folgetag raus. DHL ist zu blöd unsere erst 1 Jahr alte Postfiliale sauber zu beliefern. ein großer Anteil der Pakete irrt 1-2 Wochen in Köln herum, bevor sie dann doch ankommen oder zurückgeschickt werden. Den Membransatz ordere ich dann beim nächsten mal gleich 2mal. 1mal für meine silberne Junior mit, da ist das Druckspiel auch ein wenig groß.
     
  13. elster

    elster Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    16
    Habe gestern die Heizung rausgenommen - war wenig Kalk und schwarzer Belad drauf. Außen steht 06/89 - zumindest die Heizung sollte also aus dem Jahr stammen.

    Interessant finde ich auch das Wasserrohr, das seinem Namen alle Ehre macht und nur aus einem einfachen Rohr besteht, dass in den Hahn gepresst ist.


    Habe mal mit ein wenig Polierarbeit angefangen und dabei bei der Balkenverkleidung festegestellt, dass es entweder ein dünn vermessingtes Stahlblech oder ein mit gelblichem Klarlack lackiertes Blech ist - auf jeden fall wurde es beim Polieren merkwürdig hell. Die großen außenbleche sind allerdings wohl aus Massivmaterial. Jemand eine Idee, wie man die Bleche dann doch schön in Messingfarbe hinbekommt?
    Ich versuch mal Bilder davon zu machen - leider sieht man ja bei so glänzenden Teilen sehr wenig (siehe oben).


    Aktueller Stand:
    Heizung, Brühgruppe, Dampf und Heißwasserventil, 3-Wegeventil, OPV gereinigt, entkalkt und hübsch gemacht.

    Muss nun ein wenig Platz schaffen, damit ich die Maschine vollständig zerlegen und den Rahmen bearbeiten kann. Hat jemand einen guten Strahl - und Pulverbetrieb in der Umgebung von Aachen? Mit welchen Kosten muss man für so einen Rahmen rechnen?

    Bodenblech und Hitzeschutzblech sind ja feuerverzinkt - soll man die mitpulvern oder besser galvanisch neu verzinken lassen.
    Grüße Rolf

    Hier die Bilder:
     
  14. elster

    elster Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    16
    Bin noch nicht viel weitergekommen. Hab aber nun einen Möglichkeit, bei einem Freund in die Sandstrahlkabine zu gehen.
    Hab inzwischen meine Alltags Junior mit einer 2-Lochdampfdüse von Avola (aus dem Weihnachstsonderverkauf) ausgerüstet und bin sehr zufrieden mit dem teil - schön knubblig rund und macht jetzt sehr schöne Milchcrema ohne Stress.

    Hatte auch neue Siebträger bestellt (für die Gold) und dafür schicke Griffe aus Zebrano Holz bemacht. Hatte zuvor mal nen schnellen Test mit einem Stück Lärche - da hat sich der Siebträger in das Holz gezogen. Zebrano its zwar härter, hab aber jetzt mal einen der beiden Griffe mit einem V2A Inlay versehen. Sieht schick aus und hält den Druck vom Holz fern. Wollte auch die Griffe aus Zebrano anfertigen, brauch dafür aber noch dickeres Material (hatte nur 4*4 cm Stücke.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
Thema:

La Cimbali Junior/D Gold

Die Seite wird geladen...

La Cimbali Junior/D Gold - Ähnliche Themen

  1. Cimbali Junior M21 - Rota springt nicht an

    Cimbali Junior M21 - Rota springt nicht an: Hallo zusammen, meine Cimbali Jinior hat das Problem, daß die Rota plötzlich nicht mehr anspringt. Ein-Schalter betätigen und nix passiert. Wenn...
  2. La pavoni... aber was fürn Modell ?

    La pavoni... aber was fürn Modell ?: Hi , ihr kaffefreunde ich habe eine gebrauchte la pavoni bekommen kann mir jemand sagen um was für ein Modell es sich handelt ? Und mein 2tes...
  3. GRIMAC La Uno - nach Testlauf ohne Funktion

    GRIMAC La Uno - nach Testlauf ohne Funktion: Hallo zusammen, ich brauche Unterstützung... ich zweifle an mir und bin etwas ratlos. Bisher habe ich immer gute Problemlösungsansätze im Forum...
  4. Mahlgrad bei einer Cimbali Cadet

    Mahlgrad bei einer Cimbali Cadet: Hi ! Hätte mal eine Frage zum Mahlgrad der Cimbali Cadet ! Der Mahlgrad wir mirt der Einstellschraube vorne links eingestellt. Um jetzt nicht da...
  5. [Verkaufe] La San Marco LSM 95 Practical-E 1-gruppig VB 500 Euro

    La San Marco LSM 95 Practical-E 1-gruppig VB 500 Euro: Liebe Kaffee-Netzler, wir brauchen etwas mehr Platz im Laden. Daher kommt unsere schöne, von Claus generalüberholte, La San Marco LSM Practical-E...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden