La Pavoni als Alternative ?

Diskutiere La Pavoni als Alternative ? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo in die Runde, nachdem ich jetzt doch weiter auf der Suche nach einer Espressomaschine bin, hab ich mir überlegt, ob es für uns vielleicht...

  1. popeye71

    popeye71 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,

    nachdem ich jetzt doch weiter auf der Suche nach einer Espressomaschine bin, hab ich mir überlegt, ob es für uns vielleicht Sinn macht, sich auf eine "reine" Espressomaschine zu konzentrieren.
    Folgender Hintergrund:
    Ich hatte mich Anfang diesen Jahres hier im Forum sehr für die Lelit pl92 interessiert. Wäre auch heute noch mein Favorit, weil sie die Funktionen hatte, welche ich mir als Alternative zu einem KVA vorstellen konnte. Zudem waren die Abmessungen mit einer Eureka perfekt gewesen. Ich habe speziell dieses Thema hier im Forum sehr genau beobachtet. Die Mschine macht Spaß aber.... usw. usw. und jetzt ist es die Dampfdüse. Auf Grund dessen, habe ich mich nun gedanklich von ihr verabschiedet. (Aber das soll hier nicht das Thema sein).

    Da wir im Grunde mit unserem KVA der jetzt schon 8 Jahre alt ist zufrieden sind, und wir sehr viel Kaffee oder Caps trinken, stellt sie die Frage, ob es Sinn macht, sich nur eine Espressomaschine (Handhebler) für die besonderen Momente zuzulegen. Quasi, wenn die Lust aufs Handwerk kommt, dann eben mit dem Handhebler.

    Könnt ihr meinen Gedanken nachvollziehen?

    Danke euch schon mal für die Anregungen.

    Gruß Popeye71
     
  2. Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    3.578
    Was sind Caps?

    Kauf dir halt ne gebrauchte Diva und probier's aus. Vom Lesen wirst du nicht schlauer..
     
    silverhour gefällt das.
  3. Fluchtkapsel

    Fluchtkapsel Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    1.498
    Das ist sehr individuell, wenn Du Lust darauf hast kann das schon gut passen... oder zum stylischen Staubfänger werden.
    Dann brauchst Du für den besonderen Moment aber zumindest eine gute Handmühle und röstfrischen Kaffee. Letzteren kannst Du ggf. gut verpackt im Tiefkühlfach lagern.
    Du musst als Anfänger neben Mahlgrad und Puckvorbereitung nun auch noch Temperaturmanagement und Hebelkraft/Zeit lernen.

    Das ist dann damit auch der Maximalkontrast zum KVA.
     
  4. Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    1.018
    @Dale B. Cooper gemeint sind denke ich Cappuccinos.

    @popeye71 Offen gesagt: Was sich mir nicht erschließt ist, warum man dann noch "Cappuccino" aus einem KVA trinken sollte, wenn man auch einen aus einem Siebträger haben kann. Aber ich hätte wohl auch einfach die Lelit gekauft.
     
  5. popeye71

    popeye71 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ... ja, ich meinte Cappuccino.

    ...KVA desshalb, weil es morgens einfach schnell und unkompliziert geht. Wie gesagt, wenn es die Zeit zulässt, z. B. am Wochenende oder wenn Home-Office angesagt ist und man möchte den besonderen Moment genießen, dann eben einen guten handwerklich hergestellten Espresso oder einen Cappuccino.
     
  6. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    6.535
    Die denn da wären?
     
  7. popeye71

    popeye71 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    - relativ schnelles aufheizen
    - automatischer Stopp
    - Temperaturkontrolle
    - guter Milchschaum
    - gut für allerlei Getränkesorten auch für mehrere Personen. Wenn es Mal so ist.
    - ideale Größe
    - mich mit dem Thema Siebträger beschäftigen.

    Gruß Popeye71
     
  8. furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    2.397
    Zustimmungen:
    1.882
    Da kann ich dir nur zuraten.
    Schau dir meinen "Werdegang" an: Nespresso, Saeco aroma, Lelit PL41tem.
    Und nun seit mehreren Jahren Pavoni. Und bei der bleibe ich. Wenn du den richtigen Mahlgrad und Menge für die frischen Bohnen gefunden hast, kriegst du sehr guten Cafe. Und du kannst auch gut schäumen damit, also gibts auch sehr guten Cappu.
     
    kegon gefällt das.
  9. popeye71

    popeye71 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ... ja, ich glaube, mit dem Gedanken könnte ich mich anfreunden.
    @furkist: Hasst du eine Handmühle? Oder welche nimmst du?
     
  10. shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    960
    Dafür ist eine Pavoni mit Handmühle nicht so optimal. Ist so das Risiko dieser Strategie wenn du/ihr auf den Geschmack von Espresso kommt und den KVA Schümli nicht mehr so gerne mögt ist es halt relativ viel Aufwand.

    Aber wenn es bei 1-2 Espressi am Stück bleibt dann macht eine Pavoni mit Handhebler bestimmt Spaß und kann auch guten Espresso produzieren.
     
  11. furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    2.397
    Zustimmungen:
    1.882
    Commandante - allerdings mit Motorantrieb. Das war eine aufwändige Bastelei. Also bleib lieber beim Kurbeln.
    Es gibt auch noch die 1Zpresso, die hier besprochen wird: gute Ergebnisse, angeblich etwas leichter zu kurbeln.

    Aber eine Eureka bringt sicher auch gute Ergebnisse - ohne Kurbelei.
     
  12. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    2.032
    Zustimmungen:
    2.409
    …und leider (unschöner weise) derzeit schwierig als Neu zu bekommen in D/EU. :(
    Evtl. sogar nur per Import aus nicht EU Ländern oder direkt vom Hersteller.
     
  13. shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    960
    Ein kurzer Check bein großen Fluss zeigt: Vieles direkt auf Lager. Lieferzeitpunk Montag.
     
  14. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    2.032
    Zustimmungen:
    2.409
    Ok, nicht komplett schwierig. Aber gibts auch nur da, oder? Alle anderen bisherigen Händler, die Ich durchgeschaut habe in letzter Zeit, führen die Mühlen als „nicht vorrätig“ oder gar nicht mehr, soweit Ich das bisher gesehen habe.
     
  15. shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    960
    Stimmt, scheint fast so als würde 1zpresso hier in DE nur noch über den eigenen Amazon Shop vertreiben.
     
  16. popeye71

    popeye71 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
     
  17. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    2.032
    Zustimmungen:
    2.409
    shadACII gefällt das.
  18. popeye71

    popeye71 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Eine Eureca, eine Handhebelmaschine und einen 8 Jahre alten KVA sieht halt auch bescheiden aus. Dann lieber doch die Lelit mit.....ach nee, nicht wieder von vorne. o_O
     
  19. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    612
    KVA und pavoni ist Käse...
    Für die Diva brauchst du zwangsweise frische und qualitativ gute Bohnen. Die sind im Vollautomaten aber Perlen vor die Säue.
     
  20. Gerwolf

    Gerwolf Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2020
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1.824
    Zu bedenken ist auch, dass die Herstellung eines guten Espressos oder Cappuccinos mit einem Siebträger eine gewisse Fertigkeit verlangt, die erst mit der Zeit erworben wird und die bei der Diva etwas aufwändiger ist. Ob das in dem „besonderen Moment“ dann so klappt, wie du es dir vorstellst, ist nicht selbstverständlich, umso mehr, wenn diese Momente eher selten sind.
     
Thema:

La Pavoni als Alternative ?

Die Seite wird geladen...

La Pavoni als Alternative ? - Ähnliche Themen

  1. Pavoni Kube Mill KBM / Hopper-Alternative

    Pavoni Kube Mill KBM / Hopper-Alternative: Hallo zusammen, ich besitze eine Pavoni Kube Mill (umgelabelte Isomac Regulatore) und füttere damit meine Pavoni Professional Lusso (Bj 1994,...
  2. Handhebler: Alternativen zu Pavoni und Ponte Vecchio

    Handhebler: Alternativen zu Pavoni und Ponte Vecchio: Einen wunderschönen Mittwoch wünsche ich! Ich bin einer der vielen stillen Mitleser der sich mit einem bestimmten Thema jetzt doch anmeldet....
  3. La Pavoni Prof. 50er Grp - Alternatives Sieb/Siebträger

    La Pavoni Prof. 50er Grp - Alternatives Sieb/Siebträger: Hallo liebe Community, Ich besitze eine La Pavoni Professional Baujahr 1997 mit 50mm Brühgruppe und frage mich schon seit Längeren ob es nicht...
  4. Alternatives Sieb für La Pavoni (nach-Millenium-Modell)

    Alternatives Sieb für La Pavoni (nach-Millenium-Modell): Hallo, kennt jemand einen Hersteller / ein Modell einer Siebträgermaschine, deren Siebe in eine La Pavoni Europicola (nach-Millenium-Modell)...
  5. Alternativer Kesselverschluss - La Pavoni

    Alternativer Kesselverschluss - La Pavoni: Hi zusammen, ich überlege gerade wie man an einen anderen Kesselverschluss als Bakelit oder Palisander für die Pavoni kommen könnte. Ein...