LM1 zum zigsten Mal

Diskutiere LM1 zum zigsten Mal im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich weiß, dass es schon unzählige LM1 Diskussionen gibt, habe auch schon viele von ihnen durch und bin mir trotzdem noch nicht...

  1. #1 christianhamburg, 01.10.2019
    christianhamburg

    christianhamburg Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    104
    Hallo zusammen,

    ich weiß, dass es schon unzählige LM1 Diskussionen gibt, habe auch schon viele von ihnen durch und bin mir trotzdem noch nicht ganz sicher.

    In der Regel bereite ich immer zwei Einfache gleichzeitig zu, weil meine Freundin mittrinkt. An einen doppelten kann ich mich geschmacklich noch nicht gewöhnen, schütte daher einen halben Doppelten weg, wenn sie nicht da ist, was mir auf den Zeiger geht und auf Dauer auch gar nicht mal so wirtschaftlich ist.

    Die eine Sache ist, dass der Kauf des Siebes einige weitere, unweigerliche Investitionen mit sich tragen würde (neuer Tamper, Trichter, bodenloser ST etc. etc. und natürlich eine Comandante, wäre ja nervig, an der Eureka ständig den Mahlgrad verstellen zu müssen ;)).
    Aber im Ernst, selbst ohne die Comandante komme ich deutlich über 100€ Investition, was an halben Doppelten erstmal weggekippt werden muss.

    Meine größte Unsicherheit ist aber tatsächlich eher der Geschmack im Vergleich zum 2er. Ich arbeite seit längerem mit dem IMS 18g Baristapro und bin sehr zufrieden. Die Ergebnisse meiner IMS The Single Shots waren katastrophal. Ich lese häufig, dass das LM1er bei vielen mittlerweile zum Sieb #1 geworden ist. Sind die Ergebnisse denn mit einem halben Doppelten hinsichtlich Extraktion, Cremabildung, Geschmack und pipapo vergleichbar bzw. identisch? Abstriche würde ich da gegenüber des 2ers nämlich nicht mehr machen wollen.

    Vielleicht mag ja noch wer seine Erfahrungen teilen. :)
     
  2. Jockey

    Jockey Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    458
    Ist dir die Menge von nem doppelten für dich alleine zu viel? Sonst machen die Aussagen oben absolut keinen Sinn, falls ich nicht total auf dem Schlauch stehe. Ein halber doppelter schmeckt bestenfalls genauso wie die andere Hälfte die du wegkippst...
     
    umi gefällt das.
  3. #3 christianhamburg, 01.10.2019
    christianhamburg

    christianhamburg Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    104
    Ja, n Doppelter schmeckt mir weder im Cappu noch so. Ich überlege schon sehr genau, welche Hälfte ich wegkippe.. ;-)
     
  4. #4 zeelander, 01.10.2019
    zeelander

    zeelander Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    das LM1er wird mmn überbewertet
     
  5. #5 quick-lu, 01.10.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    9.480
    Ah ja, du sprichst aus Erfahrung und kannst das auch begründen?
     
    Cappu_Tom, Max1411, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.811
    Zustimmungen:
    14.988
    OT Bin gespannt ob nach Post #25 ein Angebot folgt. Drängt sich irgendwie auf der Gedanke bei den auffällig vielen, breit gestreuten Posts heute...
     
    Kaspar Hauser gefällt das.
  7. #7 domimü, 01.10.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.553
    Zustimmungen:
    3.771
    Nein, ich glaube, der will nichts verkaufen und war schon vor einem Jahr unter mehreren anderen Accounts hier aktiv.
     
    NiTo und andruscha gefällt das.
  8. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    1.417
    Zwingend brauchst du davon nur Sieb und Tamper (gibt ja günstige, alternativ nur die Basis/Platte und je nach bedarf wechseln). Ein Trichter ist schon Richtung „nice to have“ in Bezug auf Workflow Komfort aber kein unbedingtes muss. Den bodenlosen braucht man auch nicht für dieses Sieb, das funktioniert auch in allen anderen geschlossenen, beim bodenlosen erkennst du nur einfacher ob du Fehler bei der Vorbereitung gemacht hast oder Channeling auftritt.

    Vielleicht hast du ja Glück und die Kombi aus LM1 und euren IMS 18 passt, dann muss am Mahlgrad nichts verstellt werden.
    Ansonsten über die Menge arbeiten und der Mahlgrad ist dann eben auf das „Haupt“-Sieb eingestellt.
    Zum Beispiel das LM1, wenn du überwiegend alleine trinkst und das 2er nur für Cappuccinos mit der Freundin nutzt (da fallen Unterschiede beim Espresso durch die Milch ja nicht so ins Gewicht).

    Es ginge also auch ohne grosse Ausgaben. :)
    Je nachdem was du vorhast oder denkst doch noch zu brauchen/wollen wird es dann natürlich wieder mehr.
     
    Cappu_Tom, Lilybee und christianhamburg gefällt das.
  9. #9 rosabluemchen, 01.10.2019
    rosabluemchen

    rosabluemchen Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    39
    Ich kann dir nur raten, dem lm1er eine Chance zu geben. Es ist das einzige 1er-Sieb mit dem ich gute Ergebnisse habe ohne den Mahlgrad ändern zu müssen, und die Investition ist bei weitem nicht so hoch wie du glaubst. Sieb und Tamper kosten, wenn nicht VST und Schickimicki-Tamper, ca 30 Euro. Als Trichter nehme ich einen oben und unten abgeschnittenen Einfülltrichter für unseren Siemens-Geschirrspüler. Der passt perfekt und kostet 0 Euro.
     
    christianhamburg und Senftl gefällt das.
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.811
    Zustimmungen:
    14.988
    Ich komme gut mit der Kombi LM1 und LM2 Strada klar, wobei ich das 1er extrem selten nutze. Wenn ich allein trinke, trinke ich einen doppelten und gut ist.
    Das verstehe ich nicht. Ein halber doppelter kann sich geschmacklich von einem ganzen doppelten nicht unterscheiden. Oder ist dir doppelte Menge zu viel?
     
  11. #11 zeelander, 01.10.2019
    zeelander

    zeelander Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kurze Erfahrung ja, ich habe kein nennenswerter Unterschied geschmeckt
     
  12. #12 zeelander, 01.10.2019
    zeelander

    zeelander Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    ich nö
     
  13. #13 quick-lu, 01.10.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    9.480
    Kurz, so so und mit welchem Sieb hast du verglichen?
    Wie hast du das LM1 benutzt?
    Du schreibst das alles so lapidar, niemand, der das hier ließt, kann einschätzen, wieso du zu diesem Urteil kommst.
    Das du keinen Unterschied bemerkt hast, liegt evtl. nicht unbedingt am Sieb, kann sein, dass es einen anderen Grund für die Unzufriedenheit gab?

    Ich kann dir sagen, weshalb ich dieses Sieb sehr gerne verwende.
    Ich bekomme damit einen sehr sauberen Workflow hin, mit Trichter und 41mm Tamper funktioniert das tadellos, der Trichter muß beim tampen nicht abgenommen werden.
    Ich kann klassische Röstungen mit realen 7g zubereiten, ohne Qualitätsverlußt, mit dem Standard war das nicht möglich, da ging unter 9,5g nix (eher deutlich mehr), die Extraktion war in meinen Augen schlechter im Vergleich.
    Ich kann aber auch, sehr helle, Röstungen mit 10g beziehen, sehr fein gemahlen, ohne großen Qualitätsverlußt gegenüber Doppelsieben.
    Allerdings mit großem Qualitätsvorteil gegenüber Standard-Sieben, da ich hier gröber mahlen muß.
     
    Senftl und Cappu_Tom gefällt das.
  14. #14 Lilybee, 01.10.2019
    Lilybee

    Lilybee Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2018
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    65
    Dem kann ich mich voll anschließen. Sieb + Tamper reicht für's Erste. Mit Trichter ist es natürlich komfortabler, ich komme aber wunderbar auch ohne Trichter klar.
    Ich benutze das LM1 und das VST17 bei gleichem Mahlgrad und regle dann über die Menge. Klappt tadelos.
     
    ergojuer, christianhamburg, Senftl und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #15 Cappu_Tom, 01.10.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    2.249
    Ein Hinweis für alle Fälle, es gibt inzwischen zwei unterschiedliche LM-1 Siebe!
    Ich hoffe @quick-lu nicht vorzugreifen wenn ich behaupte, dass hier das klassische LM-1 Sieb ('classico') für 41 mm Tamper gemeint ist.
    Siehe dazu mein kürzliches Posting, in dem auch ein Video mit Enrico Wurm von LM verlinkt ist.
    Das beworbene neue LM-1 für 58 mm Tamper ähnelt für mich zu sehr den üblichen Einser-Sieben oder den IMS 'The Single', darum habe ich es auch nicht ausprobiert.
     
    Senftl, Lilybee und cbr-ps gefällt das.
  16. #16 Kaspar Hauser, 01.10.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    1.385
    Ich auch nicht.
     
  17. #17 christianhamburg, 01.10.2019
    christianhamburg

    christianhamburg Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    104
    Sehr hilfreich, vielen Dank! Insb. der Hinweis mit der Tamperbasis sowie der Siebhöhe. Aus irgendeinem Grund bin ich fest davon ausgegangen, dass das Sieb zwangsläufig aufgrund seiner Höhe einen Bodenlosen benötigt.

    Mir schmeckt ein doppelter Espresso (aus den bisherigen Bohnen und in Cappuccino) nicht.
     
  18. #18 Kaspar Hauser, 01.10.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    1.385
    Aber ein einfacher unterscheidet sich geschmacklich doch überhaupt nicht von einem doppelten Espresso, besonders wenn er einer von zwei per Doppelsieb hergestellten ist.

    Das wäre ja so, als wenn ein einfacher Schnaps anders schmeckt, als ein doppelter.
    Oder ne Cola anders als ne halbe.
     
    umi gefällt das.
  19. #19 Kaspar Hauser, 01.10.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    1.385
    @christianhamburg Oder möchtest du uns sagen, dass du keinen Cappuccino mit doppeltem Espresso magst?
     
  20. #20 christianhamburg, 01.10.2019
    christianhamburg

    christianhamburg Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    104
    Genau das habe ich in #3 geschrieben, alles andere ist doch nur Wortklauberei.. :rolleyes:
     
Thema:

LM1 zum zigsten Mal

Die Seite wird geladen...

LM1 zum zigsten Mal - Ähnliche Themen

  1. Schon mal jemand eine Espressomühle selbst gebastelt?

    Schon mal jemand eine Espressomühle selbst gebastelt?: Ich repariere des öfteren mal Schaerer/WMF Vollautomaten und über die Zeit haben sich da zig Mühlen angesammelt. Mir ist nun gestern mal...
  2. Mal wieder Frage: Hin zu einer "Low Cost" ST Macchina"

    Mal wieder Frage: Hin zu einer "Low Cost" ST Macchina": Hallo KN Folks Hier erst mal der Fragebogen..... Welche Getränke sollen es werden: [ x ] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener [ ]...
  3. Doppelter Espresso schmeckt anders

    Doppelter Espresso schmeckt anders: Hallo Leute! Ich benutze im Moment das LM1 Sieb für meine einfachen und das LM Strada 14 Gramm Sieb für meine doppelten Espressi. Mir ist jedoch...
  4. Endlich mal eine vernünftige Angabe auf der Kaffeetüte

    Endlich mal eine vernünftige Angabe auf der Kaffeetüte: [ATTACH]
  5. Zeigt mal eure mobilen Kaffeebars

    Zeigt mal eure mobilen Kaffeebars: Ob mobil nur für die Terrasse oder kleiner Verkaufsstand, würde mich interessieren.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden