Mahlkönig Guatemala/Kenia Sammelthread

Diskutiere Mahlkönig Guatemala/Kenia Sammelthread im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Wirklich wunderbar welches geballte Wissen hier immer wieder zu finden ist! Das Christkind hat mir eine alte Kenia von 99 vor die Tür gestellt :)...

  1. Highfly

    Highfly Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    292
    Da hat es das Christkind aber gut mit dir gemeint.;)
    Ich würde den Mitnehmer erstmal nicht so viel Aufmerksamkeit schenken.
    Würde die Kenia im betriebsbereiten Zustand mal laufen lassen und die Mahlgradverstellung paarmal von fein bis grob hin und her verstellen. Die axiale Verstellung kann man durch den Bohnenbehälter gut sehen.
    (Magnet am besten entfernen)
    Wenn die Verstellung über den gesamten Bereich funktioniert, sollte der Vorbrecher auch runter gehen.
    Es gibt ja einige gute Beschreibungen und Tips hier im Forum, wie der Vorbrecher auch ohne den teuren Abzieher entfernt werden kann. Mit 2x M5 Schrauben einer Beißzange (besser zwei) und 2x Manpower sollte das funktionieren.
    Die beiden Schrauben in die Gewindelöcher des Vorbrechers eindrehen. Dann mit einer, besser zwei Zangen fest ziehen. Ein zweiter Mann am besten die Mühle gegenhalten. Wenn Der Vorbrecher demontiert ist, kannst den Alu/Pertinax-Mitnehmer durchstoßen.
    So auf den ersten Blick sieht der Vorbrecher und die Mahlkammer recht sauber aus.
     
  2. Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    471
    Hallo,
    ich ziehe mit einer Spitzzange den Mitnehmer raus und dann mit einer kleinen Rohrzange packe ich an einer Wange und ziehe kräftig.
    Bisher gings immer leicht raus.
    Abzieher sollten sinnlos sein, da der Vorbrecher ja auf der Achse gleitet beim Verstellen, also immer leicht beweglich sein sollte.
    Ballistol ist gut geeignet.

    gruß

    Gruß
     
  3. genii

    genii Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    85
    Hallo Dirk, bei Mühlen, die relativ neu sind magst du Recht haben. Es gibt trotzdem verschiedene Gründe es genau so nicht zu machen. Vor allem bei Mühlen, die lange standen und bei denen sich bereits der Mitnehmer nicht bewegen lässt. Alle wurden aber bereits von @mechanist in diesem und auch im Favorite-Thread gut erklärt. Der Vorbrecher kostet, glaube ich, 150 Euro bei Cafe Limes. Es kann natürlich jeder selbst entscheiden, wie rabiat er damit umgehen mag.
     
  4. #124 mechanist, 30.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2017
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    364
    Liebe Leute, lest doch erstmal, bevor alle drei Monaten dieselben Fragen gestellt werden.
    Es kann meinetwegen jeder mit seiner Mühle machen was er will, auch den Unfug mit der Rohrzange,
    noch mehr Schaden macht eine Gripzange, schön fest zudrehen, dann platzt auch ordentlich Material
    ab und man hat eine wunderbare Unwucht produziert...
    Der Abzieher kostet bei MK 185- , ich hatte mehrfach schon eine preiswerte Alternative vorgestellt, dann
    kostet er keine 20,-. im Thread:


    Abzieher für Vorbrecher/Mahlscheiben Mahlkönig, Favorite

    Ist aber bloss eine Empfehlung, wers besser weiss und besser kann, bitte.
     
    genii gefällt das.
  5. #125 cityroast, 02.01.2018
    cityroast

    cityroast Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    16
    So, bin dank eurer Hilfe einen Schritt weiter. Da sich auch nach 3 Tagen Balistolbad der Mitnehmer nicht rausklopfen lassen wollte war mein Vater so nett mir einen einfachen Abzieher und ein geschlitztes Stück Messing zu fertigen. Damit konnte ich trotz montiertem Mitnehmer auf die Welle drücken und den Vorbrecher befreien. Den Mitnehmer habe ich dann wie oben beschrieben von der Rückseite her raus geklopft. Jetzt geht es ans Reinigen und Ausrichten.

    Für Jahrgang 99 war ich überrascht wie wenig Verschmutzung zum Vorschein kam. Der festsitzende Mitnehmer hatte mir schon Sorgen bereitet, dass sehr selten gewartet wurde.

    Ich habe schon mehrfach gelesen, dass Mahlscheiben optisch schwer zu bewerten sind. Ich hänge dennoch mal ein Bild vom Innenraum nach dem Aussaugen an, würde mich interessieren wie die erfahrenen Instandsetzer unter euch den Zustand beurteilen.[​IMG][​IMG]
     
    jupe2.0 gefällt das.
  6. #126 mechanist, 02.01.2018
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    364
    Das ist auf jeden Fall die alte Generation Scheiben, optisch schätze ich auf stumpf.
    Es gibt aber einen einfachen Test: Mit dem Fingernagel des Daumes und wenig Druck über die Schnittkanten fahren.
    Verhakt sich der Daumennagel, ist sie noch ausreichend scharf, rutscht der Nagel ohne spürbren Widerstand über die
    Kante, ist die Scheibe stumpf.
     
  7. #127 cityroast, 08.01.2018
    cityroast

    cityroast Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    16
    Alles klar, danke, getestet und für stumpf befunden. Das Mahlergebnis scheint zwar noch ganz ok, werde mich aber mal auf die Suche nach neuen Mahlscheiben machen.

    Spricht etwas für das Nachschleifen der alten Generation oder ist die neue Geometrie eh besser? Fokus liegt bei mir auf Filter und Frenchpress. Preislich liegt Schleifen und Neukauf bei der Kenia ja nicht weit auseinander.

    Leider vermute ich auch noch einen Lager defekt oder zumindest eine starke Unwucht. Im Betrieb und Leerlauf pflanzt sich die dumpfe Vibration der Maschine bis in den Küchenboden durch und kitzelt die Füße... Beim händischen drehen der Welle (wie im Favorite Thread beschrieben) konnte ich allerdings keinen Lagerschaden spüren.
     
  8. #128 mechanist, 08.01.2018
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    364
    Die Vibrationen kenne ich von der Guatemala mit dem Rüttelmechanismus - dieser rüttelt irgendwann nicht nur den Rüssel,
    sondern durch müde oder verhärtete Gummiteile auch das Gehäuse. Bei privatem Gebrauch empfehle ich grundsätzlich,
    diesen Mechanismus stillzulegen, am besten durch Entfernen der Exzenterscheibe am hinteren Wellenende bzw. Aushängen der Stange.
    Für Filter und FrenchPress ist die Kenia eine wunderbare Mühle, da lohnt sich auch einmal im Leben der Einbau
    neuer Scheiben.
     
    Pappi, genii und Highfly gefällt das.
  9. #129 genii, 01.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2018
    genii

    genii Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    85
    Also, ich habe meine Gua nun wieder zusammen (weitere Bilder folgen). Ich habe das hintere Lager (das im Lagerkäfig) getauscht und das vordere Lager auf der Heizung angewärmt (es läuft nun wieder geräuschlos und gut). Ich habe aber auch schon Ersatz bestellt. In der Mahlgradverstellubg der Kenia/Guatemala ist übrigens ein 6200 ZZ (2Z) verbaut. Das fehlte noch in der von @autosub geposteten Aufzählung (vielen Dank übrigens). Das mittlere Lager konnte ich leider nicht tauschen. Ich habe es nämlich auch unter größeren Anstrengungen nicht geschafft die Hülse von der Welle zu bekommen. Ich neige dazu einen Grat als Ursache ich aus folgendem Grund auszuschließen:

    Der Vorbrecher sitzt stramm auf der Welle (das soll er ja auch) und lässt sich ganz einfach über die Stelle schieben, an der die Hülse nicht mehr weiter herauskommt, an der ich also einen Grat vermutete). Die Hülse sitzt deutlich lockerer, ich gehe also davon aus, dass der Innendurchmessee der Hülse größer als der des Vorbrechers ist. Und der Vorbrecher lässt sich ja ohne Probleme weiter über die mögliche Gratstelle schieben. Kann es einen anderen Grund dafür geben, dass die Hülse nicht weiter hervorkommt? @autosub, wie war das bei deiner Kenia? Ich würde die Hülse natürlich trotzdem noch gerne herausbekommen, damit ich den Sitz der festen Mahlscheibe nach Jürgens (@jupe2.0) Mehhode einschleifen kann.

    Die Welle läuft meines Erachtens trotzdem rund, hat einen leichten Widerstand und einen schönen, gleichmäßig abnehmenden Nachlauf. Das könnte also auch mit altem Mittellager noch gut passen. Die Mühle wurde 1993 gewartet, hier wurden auch die Mahlscheiben getauscht. Keine Ahnung, wie lange die Mühle danach noch lief. Vermutlich aber nicht mehr allzu lang: Die Scheiben sind noch scharf (Nagelprobe).

    Meine Gua ist übrigens ganz schön anders aufgebaut (ein ziemlich altes Modell, schätze ich). Der Rüttelmechanismus ist über einen Kunststoffbolzen realisiert, der unten aus dem Motorgehäuse herausragt und auf das Ende des Auslasses drückt. Dieser Kunststoffbolzen drückt auf der Motorseite genau auf eben jene oben erwähnte Distanzhülse. Es gibt also keine Scheibe am Ende der Welle oder Ähnliches. Ist der Mechanismus wirklich so simpel?

    Ich habe zwei Bilder angehängt, welches das „Loch“ zeigen, das in den Motorraum in Richtung Welle/Distanzhülse führt. Hier saß der Kunstoffbolzen. Wenn man die Distanzhülse vorschiebt, kann man von hier sogar von der Seite der Feder aus die Distanzhülse (die sich bis zu einem Punkt sehr leicht bewegen lässt) mit bspw. einem Schraibenzieher hervorhebeln, aber eben kein Stückchen weiter. Auf den Bildern ist die Hülse sogar gerade nach vorn in Richtung Mahlkammer geschoben.

    B80F035A-8F40-4F28-867D-763840B64E15.jpeg E82E4A34-DA0D-4D29-994D-D35E43D592CF.jpeg
     

    Anhänge:

    cityroast gefällt das.
  10. jupe2.0

    jupe2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    1.729
    Die sitzt immer sehr fest, durch Kaffeeöl mit der Welle verklebt. Ich empfehle:
    CRC Kontakt Chemie "Solvent 50" Etikettenlöser, 100ml
     
  11. genii

    genii Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    85
    Dankeschön! Gelöst hab ich sie aber schon lange (mit Caramba und Balistol). Sie bewegt sich ja auch super. Bis zu dem auf dem Bild zu sehenden Punkt (Distanz ca. 5 mm).
     
  12. jupe2.0

    jupe2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    1.729
    ist auch normal. Hülse zurückdrücken und mit feiner Stahlwolle die Welle glattschleifen.
     
  13. genii

    genii Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    85
    Aber kann es wirklich ein Grat sein? Der Vorbrecher lässt sich ja problemlos darüber stecken. Ich hab auch schon Stunden mit Autosol verbracht...
     
  14. jupe2.0

    jupe2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    1.729
    Die Hülse ist bei der Guatemala immer so fest auf der Welle, und da reiben Stahl auf Stahl. Ich meine, das Problem ist Oxidation auf der Welle.
     
  15. genii

    genii Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    85
    Das erklärt, warum sie anfangs so fest saß, nicht aber, warum es möglicherweise einen Grat an der Stelle gibt (über 5 mm vor Anfang der Feder). Und wenn es einen Grat gäbe, dann sollte doch auch her der Vorbrecher (aus der anderen Richtung) daran hängenbleiben. Oder sehe ich da irgendetwas völlig falsch?
     
  16. #136 jupe2.0, 01.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2018
    jupe2.0

    jupe2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    1.729
    Ich ziehe die Hülse so raus;
    3F8D0802-3C4A-464B-8975-5C95D0E2CEB5.jpeg
    Langer Imbisschlüssel ind eine Zange.
    EFCB05BF-58CB-4A49-9995-7EA6FD6DDD3F.jpeg
    Einfach kräftig ziehen
    6221F6C3-B56B-436E-8B31-204B74DCC7A2.jpeg
    Da bleibt sie immer hängen.
     
  17. jupe2.0

    jupe2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    1.729
    Sehr schöner Abzieher. Es reicht aber ein einfacher Stempel, wenn der Mitnehmer vorher entfernt wird, der braucht nicht geschlitzt zu werden.
     
  18. genii

    genii Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    85
    Danke für die Bilder! An Kraft mangelt es mir nicht, ich kann dir Hülse von hinten ja sogar durch das Rüttelbolzenloch hebeln. Die Hülse stößt dann allerdings irgendwo an.

    @jupe2.0, man könnte doch notfalls aber sogar mit Hülse und Feder einschleifen, wenn man es mit dem Motor macht, oder? Dann müsste man halt die Stellkappe wieder anbringen und vorsichtig zudrehen.
     
    jupe2.0 gefällt das.
  19. jupe2.0

    jupe2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    1.729
    Das Schleifpapier nimmt etwas Platz weg. Man muss die Stellkappe also weiter rausdrehen, aber nicht zu weit, sonst stößt der Vorbrecher an die Stelllappenscheibe. Wenn man die Stellkappe zuweit rausdreht, vor dem Schleifen, hat der Vorbrecher keine Stan\bilität mehr und wankt, das kann die Mühle beschädigen. Aber, es geht. Bitte mach davon ein Video und poste es.
    Das Lager in der Stellkappenscheibe ist ein Stützlager; wenn es den Mahlscheibenträger nicht stützt, wankt der Mahlscheibenträger massiv, das kann die Mühle beschädigen.
     
  20. genii

    genii Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    85
    Okay, dann stellt sich nur noch die Frage: Ist der Mahlscheibensitz bei meiner alten Gua auch schon aus Aluminium? Ich hätte wetten können, er wäre aus Stahl.

    58D65E9E-9758-4413-8ACA-65C32D120E94.jpeg
     
Thema:

Mahlkönig Guatemala/Kenia Sammelthread

Die Seite wird geladen...

Mahlkönig Guatemala/Kenia Sammelthread - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Mahlscheiben Mahlkönig Guatemala K22S

    Mahlscheiben Mahlkönig Guatemala K22S: Suche neue oder sehr gut erhaltene 71mm Scheiben für eine Guatemala. Danke für eure Angebote.
  2. Mahlkönig Vario Home, kurze Liebe

    Mahlkönig Vario Home, kurze Liebe: Hallo, nachdem meine Kitchenaid Artisan Espressomaschine samt Mühle in die Jahre gekommen war, bin ich am 6. April zu einem Stuttgarter...
  3. [Erledigt] Glashopper für Mahlkönig 300g - all black custom

    Glashopper für Mahlkönig 300g - all black custom: Hallo Zusammen, ich verkaufe meinen TORR Toys Glashopper mit Mahlkönig Bajonette (Peak, K30, EK43, EKK43) in der 300g Variante. Der Hopper...
  4. [Erledigt] Mahlkönig K30 Vario schwarz matt - neuwertig

    Mahlkönig K30 Vario schwarz matt - neuwertig: Hallo Zusammen, ich verkaufe meine Mahlkönig K30 Vario. Es handelt sich um das neuste Modell der K30 in der schwarz matten Version. Die Mühle...
  5. [Verkaufe] Verkaufe Bohnenbehälter für Mahlkönig K30

    Verkaufe Bohnenbehälter für Mahlkönig K30: Verkaufe neuen Bohnenbehälter für Mahlköng K30. Wurde noch nie benützt, da sofort durch einen kleinen ersetzt. Preis: 65,- Euro inkl. Versand...