Mahlkönig Vario kommt von Reparatur (KM-TECH) - unbenutzbar!

Diskutiere Mahlkönig Vario kommt von Reparatur (KM-TECH) - unbenutzbar! im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe heute meine Mahlkönig Vario von KM-TECH (Bremen) zurück bekommen. Das ist der (wie's aussieht einzige) offizielle Reparaturdienstleister...

Schlagworte:
  1. #1 EspressoTrinker001, 29.10.2016
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    21
    Ich habe heute meine Mahlkönig Vario von KM-TECH (Bremen) zurück bekommen. Das ist der (wie's aussieht einzige) offizielle Reparaturdienstleister für das gute Stück, ich hatte extra auch bei Mahlkönig nachgefragt, wo ich das hinsenden soll.

    Das Problem nun: Die Maschine mahlt viel zu grob!

    Sogar wenn ich den kleinsten Mahlgrad einstelle, also links und rechts den Hebel ganz oben, rauschen die Bohnen nur so durch - und auch ein Versuch (in der Siebträgermaschine) bestätigt: Das Ergebnis ist viel zu grob. Bei kleinstmöglicher Einstellung!

    Als die Mühle noch ging, bevor ich sie zur Reparatur schickte, mahlte ich mit rechtem Hebel in Stellung "2" und links ungefähr Mitte für ca. 10 Sekunden, für eine Menge, die den Siebträger ideal füllte (Ergebnis war auch ideal). Wie gesagt, jetzt gibt es keine brauchbare Einstellung, da selbst in der kleinstmöglichen viel zu grob gemahlen wird!

    Außerdem, wenn ich früher mal im Leerlauf mit dem rechten Hebel ganz oben ("1") den linken (Fein-)Hebel auch Richtung ganz oben bewegte, dann war deutlich eine Änderung zu hören, es wurde schwerer für den Motor. Jetzt ändert sich gar nichts.

    Email an KM-TECH habe ich schon geschrieben, aber habt' ihr vielleicht noch eine Meinung dazu? Ich habe auch mal die obere Mahlscheibe abgenommen, sieht alles normal aus. Die Maschine war 2-3 Jahre alt und hat weniger als 2 Espresso pro Tag gemahlen. Zur Reparatur musste sie, weil jemand sie mit Wasser gereinigt hat... egal, das hat ja nichts damit zu tun, was jetzt vorliegt.
     
  2. #2 Iskanda, 29.10.2016
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.196
    Zustimmungen:
    9.541
    Die Mühle ist mE nicht kalibiert. Wenn das so wäre, wäre das kein Ruhmesblatt für den Dienstleister.

    Lass die Mühle abholen und in Ordnung bringen.
     
  3. #3 EspressoTrinker001, 29.10.2016
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    21
    Ich habe über die Wiki Seite (https://www.kaffeewiki.de/index.php?title=Mahlkönig_Vario) das hier gefunden: Recalibrating the Baratza Vario (http://www.home-barista.com/grinders/recalibrating-baratza-vario-t10282.html)

    Diese Schraube ist bei mir auf Anschlag nach vorne, Richtung Bedieneinheit. Auf der o.g. Seite steht "Pulling the screw forward moves the grind range towards coarse and pushing it in moves the grind range toward fine."

    Da ist der Sticker "warranty void if seal is broken", aber das muss mich nicht kümmern, ist sowieso außerhalb der Garantie. Ich will nicht einfach so rumschrauben, denn wenn ich was kaputt mache, dann war ich es und nicht die Firma. Das passende Werkzeug habe ich aber. Wenn ich das lockere und nach hinten schiebe, dann sollte es doch klappen, evtl. mit ein paar Versuchen?

    EDIT: Da steht noch was von einer zweiten "calibration screw", die man mit laufendem Motor drehen kann. Leider ist das Video dazu weg... welche ist das denn?
    EDIT^2: Ach gefunden: -- das ist hinter dem "arranty void" Aufkleber! Na dann probiere ich das mal...
     
  4. #4 Iskanda, 29.10.2016
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.196
    Zustimmungen:
    9.541
    Dann ist deine Garantie weg. Auch die der Reparatur.

    Das ist natürlich Willkür - aber magst du ggf. um dein Recht kämpfen ?
     
  5. #5 EspressoTrinker001, 29.10.2016
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    21
    Zu spät, ich habe den Aufkleber schon ab gemacht. Ich habe wie gesagt keine Garantie mehr, und wenn ich das jetzt einstellen kann dann mache ich das doch. Wieder drei Wochen warten?

    Also, ich nehme mal an, die vordere Schraube ist es? Für "Feiner", wie herum drehen, wenn ich davor sitze? Kann doch nicht so schwer sein, in den Videos machen das doch auch lauter normale Leute. Eine Schraube zu drehen sollte ich doch hinbekommen... hoffe ich mal.
     
  6. #6 EspressoTrinker001, 29.10.2016
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    21
    Ergebnis: Naja, also ich habe es feiner bekommen und so einstellen können wie es sein soll laut den Beschreibungen (und wie es vorher auch war), dass mit dem rechten Hebel ganz oben man mit dem linken Hebel ab Mitte den Motor beginnt arbeiten zu hören im Leerlauf. Dafür hat die 3-wöchige Pause wohl auch der Siebträgermaschine geschadet, im Lastbereich klingt die Pumpe jetzt seltsam... aber eins nach dem anderen, mal abwarten, was die nächsten Tage bringen.

    Danke an das Forum allein schon für die Existenz, ich fand die wichtigen Links alle hier.
     
  7. #7 EspressoTrinker001, 29.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2016
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    21
    Oh Mann, das ist wirklich nicht schön. Jetzt habe ich bei mehreren Mahlvorgängen mit identischer Zeit (10.5) aber immer gröberer Einstellung - von "1" (rechts) und links Mitte bis "5" (rechts) und links "W" (ganz unten) immer haargenau das gleiche Ergebnis bekommen, hat auch im Siebträger zum exakt gleichen Ergebnis geführt. Soll heißen, Menge im Siebträger war immer gleich, Durchlaufzeit dann auch. Aber eigentlich funktionieren die Hebel an sich, wenn ich rechts ganz oben bin und links ganz hoch gehe, dann klingt der Motor zunehmend "beschäftigt" (Leerlauftest). Also verstellt sich schon was. Nur, wieso ändert sich dann das Ergebnis nicht?

    Ich konnte nur mit der 2.5mm Schraube justieren (der Schieber), für die kleinere Schraube in dem Loch habe ich nichts gefunden in meinem Satz. Aber laut Leerlauftest geht's ja? Und beim ersten Versuch war es auch deutlich mehr Pulver, erst 1h später bei den Folgeversuchen war es auf einmal immer superfein, obwohl der Lehrlauftest doch auf Verstellen reagiert hat.

    Ich könnte heulen.
     
  8. #8 Kaffeesack, 29.10.2016
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    1.059
    Ruhig Blut.:)

    Nicht wild hin- und her verstellen, sondern erstmal einige(!) Siebfüllungen mit einer geänderten Mahlgradeinstellung rausmahlen.
    Von wegen Totraum, Mahlschacht etc..
     
  9. #9 EspressoTrinker001, 29.10.2016
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    21
    Nee, da ist nicht viel bei der Vario. Da zeigen sich Änderungen schon im nächsten Mahlvorgang. Ich hab' die ja nun schon eine ganze Weile, und den Mahlgrad muss ich öfters mal zwischen zwei Espressos verstellen, damit alles wieder passt (es liegen bei mir immer viele Stunden dazwischen, ich trink ca. 4 Espressos pro). Tag und oft nur Früh und und Abend zu Hause.
     
  10. #10 EspressoTrinker001, 29.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2016
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    21
    Ergänzung zu "Totraum": Ich habe einen Beitrag gefunden, wo jemand die Vario 2012 (das Modell, dass auch ich habe) komplett auseinander genommen hat.

    https://www.kaffee-netz.de/threads/inside-mk-vario-home.81313/

    Das 7. Bild von oben zeigt den nicht wirklich vorhandenen Totraum. Zitat:

    Für die "Totraumdiskussionen": Der schwarze Schnorchel (zum Größenvergleich vor dem mitgelieferten Siebträgerhalter fotografiert) ist die Verbindung von der Mahlkammer zum Auswurfloch und damit der einzig mögliche Totraum. Angeklumptes Kaffeemehl gab es lediglich in Form von ein paar Krümeln oben im Knick. Nach unten hin wird dieser "Auswurf" größer im Durchmesser, sodass nichts haften bleiben kann.
    Nebenbei, was man nicht alles findet, da gibt's deutlich mehr und tiefere Informationen zum (Self-)Service der Vario (wenn man auf "Vario" klickt): http://www.baratza.com/troubleshooting/
    Und im Baratza Youtube channel stehen noch mehr: https://www.youtube.com/user/Baratzallc1/videos

    Jetzt habe ich lauter Instruktionsvideos angeschaut, nur eines fehlt: Bilder oder Videos die zeigen, wie diese zwei Schrauben zur Kalibrierung eigentlich funktionieren, damit ich eine Idee bekomme, was ich da gemacht habe bzw. noch machen muss. Es wird zwar von Außen gezeigt, aber ich würde doch gerne wissen, wie's drinnen eigentlich funktioniert, wenn man an den Kalibrierungsschrauben rumdreht. Ohne, dass ich meine Maschine soweit auseinandernehmen muss, dass ich es selber rausfinden kann.

    Auch für mich selbst als Referenz setze ich hier noch diesen Link ein, genau zum Thema: http://www.home-barista.com/grinders/recalibrating-baratza-vario-t10282-10.html
     
  11. #11 Kaffeesack, 29.10.2016
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    1.059
    Ich kenne die Mühle ja nicht aus eigener Erfahrung; für mich besteht die potentielle Chance für altes Kaffeemehl im "Luftraum" um die Mahlscheiben im Rondell und bsd im Übergang vom Mahlrondell zum Rüssel.:rolleyes:

    Sollte aber nach einer Siebfüllung dann den Kaffee mit aktuellem Mahlgrad "ausspucken".

    Ich weiß dir mir keinen Rat mehr:confused:
     
  12. #12 EspressoTrinker001, 05.12.2016
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    21
  13. #13 EspressoTrinker001, 05.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2016
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    21
    Nochmal zur Wiederholung: Die Maschine kam so aus der mir von Mahlkönig genannten (einzigen) Reparaturfirma, KM-TECH in Bremen (siehe Ankündigung hier).

    So, ich habe jetzt mal nur die obere Mahlscheibe entfernt wie halt normal zum Reinigen, und da sehe ich das hier, ein Draht, wo er bestimmt nicht hingehört:

    [​IMG]


    Dann habe ich mal die Front abgenommen, ist ja nur eine Schraube, und wenn ich da rein schaue sehe ich das:
    [​IMG]

    Ich suche immer noch nach dem Grund dafür, dass die Mühle die Hebelstellung komplett ignoriert (beim Mahlen, im Leerlauf scheint's zu gehen, da ich in Richtung absolutes Minimum merke, wie der Motor stärker arbeitet, da sich die Mahlscheiben beginnen zu berühren, so wie die Kalibrierung ja sein soll für die Vario). Weiter geht's, wenn ich den passenden Schraubendreher habe für die tief sitzenden Schrauben in den Füßen, damit ich das Gehäuse abnehmen kann.
     
  14. #14 elcappi, 05.12.2016
    elcappi

    elcappi Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    24
    Moinsen,
    hast du denen schon eine e-mail Rückmeldung geschickt? Damit sowas bei anderen nicht nochmal passiert...Hab selbst lang in serviceorienterten Bereichen gearbeitet und war immer froh, wenn mal eine Rückmeldung kam. Hab das leider oft genug erlebt, dass die Kunden dann bei mir ankamen, weil ein Kollege was verbockt hat...Ich hab eine Pro M ersteigert und brauch da eine handvoll Ersatzteile. Meine Anfrage an das Service Dings in Bremen wurde schneller bearbeitet als ich Abrakadabra sagen konnte, fand ich sehr positiv!
    Viel Erfolg noch bei der weiteren Reparatur der Reparatur.;)
     
  15. #15 EspressoTrinker001, 05.12.2016
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    21
    Ich habe denen schon mehrfach emails geschickt - ganz normale, ganz bestimmt nicht in schlechtem Ton. NULL REAKTION!

    Das war schon bei der Reparatur so. Da kam am Anfang eine Email von einer Frau mit der Nachricht, dass ich "in Kürze" Kostenvoranschlag etc. erhalten werde. Das war in Reaktion auf meine Frage, ob die Maschine angekommen ist (ja war sie - die hatten sie also in der Hand). Danach: drei Wochen lang NICHTS. Erst, als ich dann mal wieder nachfragte, kam der Kostenvoranschlag.
     
  16. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.284
    Was spricht dagegen dort mal anzurufen? Du kannst noch 100mal auf dem aus Deiner Sicht nicht existenten Mailsupport rumhacken, das bringt Dich nicht weiter, uns hier uebrigens auch nicht. Es gibt halt Laeden, da liest niemand Mails und wenn doch, dann schieben die sich nach unten und werden vergessen - mach ich auch manchmal so, ist zwar kein guter Stil...aber was soll man machen? Irgendwas iss ja immer.
     
  17. #17 EspressoTrinker001, 05.12.2016
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    21
    Ich schreibe das hier rein, damit es im Netz steht, wenn Leute sich mal informieren wollen, welche Maschine sie von wem kaufen wollen. Ich glaube nicht, dass ich da jetzt eine vollkommen neue und unerhörte Art der Forennutzung erfunden habe? Also mit deiner Erlaubnis werde ich den Bericht fortsetzen, wenn sich was tut, sei es Eigenleistung oder was anderes :) Du kannst es ja einfach ignorieren. Außerdem hilft es mir, mal den Frust runterzuschreiben.

    Außerdem finde ICH wiederum Anrufe deutlich störender als Emails! Die unterbrechen einen zu Zeiten, wo man es nicht will. Emails dagegen kann der Empfänger sich so legen, wie er oder sie es will. Mal ganz abgesehen davon, dass der gleiche Informationsaustausch per Telefon fast immer mindestens doppel to lange dauert wie die Textform. Ich schreibe also aus Prinzip lieber Emails - aus Höflichkeit und Rücksichtnahme heraus. Es gibt IMHO nichts schlimmeres, als dauernd durch immer neue Anrufe im Fluss gestört zu werden. Ich rufe ja nicht in einem Callcenter an.
     
  18. #18 Espressogenießer, 05.12.2016
    Espressogenießer

    Espressogenießer Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2014
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    162
    Das nicht, aber ganz offensichtlich haben die da alles andere als ordentlich gearbeitet und auf deine Emails bekommst du keine Antwort. Selbst wenn du nicht die Kunde ist König Ansicht vertrittst, musst du doch nicht dem "Was interessiert mich der dumme Kunde?" Gedanken hinterherlaufen. ;-) Mach denen ruhig etwas Druck.
     
  19. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.284
    Du hast mein Posting offensichtlich nicht gelesen/verstanden, Deine Mails interessieren dort niemanden, Deine Hoeflichkeit und Ruecksichtnahme ebenfalls nicht - waere an der Zeit die Methode zu wechseln.
     
  20. #20 EspressoTrinker001, 07.12.2016
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    21
    UPDATE:

    Ich bekam gerade das Angebot, per Email und auf meine Emails :), dass sie mir eine neue Maschine schicken. Ist mir ja nun fast peinlich - aber nicht peinlich genug, um das abzulehnen. Dabei wollte ich eigentlich nur überhaupt eine Reaktion. Einfach nur miteinander reden. Der Ärger (in mir) entstand ja vor allem durch das Schweigen.
     
Thema:

Mahlkönig Vario kommt von Reparatur (KM-TECH) - unbenutzbar!

Die Seite wird geladen...

Mahlkönig Vario kommt von Reparatur (KM-TECH) - unbenutzbar! - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Mahlkönig Vario Home

    Mahlkönig Vario Home: Aufgrund einer Neuanschaffung verkaufe ich meine MK Vario Home. Sie ist ca 3-3,5 Jahre alt und technisch wie optisch in einwandfreiem Zustand....
  2. Mahlkönig K30 vario Siebträgeraufhalterung

    Mahlkönig K30 vario Siebträgeraufhalterung: Hallo zusammen, ich hätte mal eine Frage zur Siebträgerhalterung von der K30 vario. Passt ein 53 mm Siebträger auch in die Halterung? Momentan...
  3. Rancilio Silvia setzt verzögert ein beim Bezug

    Rancilio Silvia setzt verzögert ein beim Bezug: Hallo miteinander, meine ca. 8 Jahre alte Silvia macht mir Sorgen. Anders als in diesem Thread, gibt es bei meiner Maschine beim Bezug eine...
  4. Fragen zur aktuellen Mahlkönig Vario Home

    Fragen zur aktuellen Mahlkönig Vario Home: Moin zusammen :) Ich habe gerade mal auf der Homepage von Mahlkönig nachgeschaut, da ich hier im Forum immer mal wieder von Stahlmahlscheiben für...
  5. Bezerra BZ10 zischt und dampft in Wassertank

    Bezerra BZ10 zischt und dampft in Wassertank: Hallo zusammen, ich glaube ich brauche dringend mal eure Hilfe. Am Freitag hat meine BZ10 eine Weile nach dem Einschalten angefangen zu zischen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden