Metro - Kaffee Spezial

Diskutiere Metro - Kaffee Spezial im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo Leute! Mir ist gerade beim stöbern aufgefallen, dass es beim Metro zurzeit ein "Kaffee-Spezial" gibt aufgrund des Tag des Kaffees (01.10)...

  1. #1 Swordsoldier, 21.09.2019
    Swordsoldier

    Swordsoldier Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Leute!

    Mir ist gerade beim stöbern aufgefallen, dass es beim Metro zurzeit ein "Kaffee-Spezial" gibt aufgrund des Tag des Kaffees (01.10) und jetzt frage ich mich, ob es dort Bohnen gibt, die ihr mir (falls die Bohnen frisch sind natürlich) empfehlen könnt?

    Auch wenn mich viele Leute hier jetzt auslachen werden, ich trinke am liebsten Cappuccinos (manchmal auch mit Aroma (also so ziemlich das, was es bei Starb*cks um 6€ pro Tasse gibt ), daher werde ich nächste Woche sowieso zum Metro fahren für ein paar Monin Sirupe und wie es der Zufall will, habe ich eh nur mehr eine Packung Bohnen daheim, wäre also optimal wenn ich das dann auch gleich erledigen kann.

    Würde mich über Tipps und Antworten freuen!
    Lg Lukas

    PS: Hier ist noch der Link zum Kaffee-Spezial, ich hoffe das ist okay, dass ich den hier poste, sonst bitte einfach entfernen :)

    METRO Österreich - Kaffee 20 - Seite 12-13
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.500
    Zustimmungen:
    2.996
    Nein.
     
    sumac gefällt das.
  3. #3 Swordsoldier, 21.09.2019
    Swordsoldier

    Swordsoldier Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Okay, schade... Kannst du mir sonst Bohnen empfehlen, die nicht all zu teuer sind und keinen sehr hohen Mindestbestellwert haben?
     
  4. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.500
    Zustimmungen:
    2.996
    Was heißt für dich "nicht allzu teuer" und was "kein sehr hoher Mindestbestellwert"?
     
  5. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    72
    Es gibt in D (AT weiß ich nicht) große Lohnröster, welche beginnen selbst Kaffee per Onlineshop an den Endverbraucher zu verkaufen. Da geht es bei EUR 15/kg los. Das würde ich sehr günstig nennen.

    Ob die Metro eine eigene Handelsmarke von so einem Lohnröster hat, weiß ich nicht. Der Wettbewerber Handelshof hat eine Eigenmarke. Den gibt es aber nicht in AT.

    User Pingo (Quijote) hat hier mal einen großen Lohnröster vorgestellt und selbst dort testweise eine seiner Mischungen rösten lassen. Name habe ich gerade nicht zur Hand. War in Hamburg (Marke Hagenbeck-Kaffee ???).
    Die nutzen halt sehr große (statt kleine) Trommelröster und können (grundsätzlich) die gleiche Qualität bieten wie Kleinröster. Offen ist dann natürlich, wie lange die Ware bei der Metro im Regal steht (Frische).
     
    Swordsoldier gefällt das.
  6. #6 domimü, 21.09.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.104
    Zustimmungen:
    3.255
  7. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    72
    Swordsoldier gefällt das.
  8. #8 Swordsoldier, 21.09.2019
    Swordsoldier

    Swordsoldier Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Blubb danke für die Hilfreiche Antwort! So um die 15€ pro Kilogramm ist genau in meinem Budget! Ich denke die "Nummer 7" klingt sehr interessant und wird meine nächste Bohne sein :)
    Lg Lukas
     
    Blubb gefällt das.
  9. brewno

    brewno Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    326
    whereiscrumble gefällt das.
  10. #10 Swordsoldier, 21.09.2019
    Swordsoldier

    Swordsoldier Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3

    Okay danke für die Info, leider ist mir 23 bzw 25€ pro Kg zuviel, aber vlt werde ich mir die zu Weihnachten wünschen :)
     
    Blubb gefällt das.
  11. #11 risotto, 28.09.2019
    risotto

    risotto Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    63
    Schau Dir doch bitte mal die Kalkulation bei Quijote an, vielleicht hilft das ein bißchen bei der Bewertung des Kilopreises...
     
    kölner, cbr-ps und NiTo gefällt das.
  12. #12 Wrestler, 01.10.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.988
    Zustimmungen:
    1.482
    Ansonsten wäre der Kaffee bei https://www.langen-kaffee-shop.de/ evtl was für dich.
    Günstige und gute Kaffees, immer frisch und von guter Qualität.
    Vielleicht besser als deine bisherigen Sorten, mit Preisen unter 20 € / kg für dich bestimmt interessant.
     
  13. #13 Swordsoldier, 01.10.2019
    Swordsoldier

    Swordsoldier Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Ja mir ist durchaus bewusst, dass ein Kilo Preis von 23€ auf keinen Fall zu teuer oder ungerechtfertigt ist, aber was soll man tun, wenn nicht mehr Geld da ist? Natürlich kann man sich immer wieder einen besonders guten oder faireren Kaffee gönnen, da ich jedoch täglich 1-3 Kaffees trinke, und darauf auch nicht verzichten will, muss ich leider wohl oder übel für meinen Standardkaffee ein Budget setzen.

    Lg Lukas
     
  14. #14 Dale B. Cooper, 01.10.2019
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.945
    Zustimmungen:
    1.883
    Vor allem DAFÜR wären mir 23€ zu teuer. :D
     
  15. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.500
    Zustimmungen:
    2.996
    verbrauchst du durchschnittlich 600 g Kaffee im Monat, das sind bei einem Kilopreis von 23 € ca. 46 ct / Tag. Da ist ein enormes Einsparpotenzial drin, bei einem Kilopreis von 16 € jeden Tag 14 ct!
     
    domimü und cbr-ps gefällt das.
  16. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.327
    Zustimmungen:
    672
    Der Verkostungstest bei Pingo, hahaha....:D:rolleyes:das war echt spannend, das Zeug von Meyer & Horn (bzw. das war ja eine Röstung von Pingo dort) hatte da echt die Nase vorn.

    Ich hatte von denen schon einige Male Kaffee, mich haut der nicht um. Wenn die hier Rösten riecht es auch nicht immer angenehm (200m Luftlinie), manchmal riecht man regelrecht welche Säuren einem später im Magen wieder begegnen.
    Ich würde bei Pingo oder den kleinen Röstereien kaufen, die 50€/Jahr werden es doch nicht sein ;)
     
  17. #17 domimü, 01.10.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.104
    Zustimmungen:
    3.255
    Nein, das Einsparpotential ist wesentlich höher, wenn nämlich besserer Kaffee gekauft wird, steigt auch der Kaffeekonsum. Und dann werden noch teurere Kaffees probiert und die treffen den eigenen Geschmack vielleicht noch besser, oder sind auch ein "must have", weil sie die Vielfalt des Kaffees zeigen. Ein Teufelskreis. Dagegen hilft nur, den Mainstream der Großröster gegen die überwiegenden Tipps aus dem Kaffeenetz so standhaft zu verteidigen, wie es blubb macht.
     
    brewno, NiTo, whereiscrumble und einer weiteren Person gefällt das.
  18. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    72
    Es soll ja Leute geben, den schmeckt Kaffee erst an EUR 30 / kg. Und dann auch erst wenn die Bohne direct trade ist. :)
    Aber man hat ja die Wahl.
     
  19. #19 oldsbastel, 04.10.2019
    oldsbastel

    oldsbastel Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    325
    Das nicht, aber es gibt eine Preisgrenze, die man nicht unterschreiten kann. Darunter muss es zwangsläufig Abstriche bei der Qualität geben. Qualität hat weltweit ihren Preis.

    Bei 5 € für das Kilo kriegst du natürlich Ratte ... das weiß man aber auch. ;)
     
    brewno gefällt das.
  20. #20 risotto, 04.10.2019
    risotto

    risotto Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    63
    den Geschmack verbessert direct trade eher nicht, ich würde auch keinen Kaffee kaufen nur weil das draufsteht - aber wenn ich weiß, daß der leckerere Kaffee gleichzeitig auch dem Kaffeebauern etwas bringt, brauche ich diesbezüglich kein schlechtes Gewissen zu haben.
     
Thema:

Metro - Kaffee Spezial

Die Seite wird geladen...

Metro - Kaffee Spezial - Ähnliche Themen

  1. Teneriffa

    Teneriffa: Eine kleine Revolution findet derzeit in Puerto de la Cruz statt: Eine unscheinbare Bäckerei verwandelte sich in kürzester Frist zu DEM Kaffee...
  2. Kaffee aus dem Melitta Filter ist total bitter - was mache ich falsch?

    Kaffee aus dem Melitta Filter ist total bitter - was mache ich falsch?: Hallo alle zusammen :) Nachdem ich nun schon einige Zeit meinen Kaffee in der Karlsbader zubereitet habe [schmeckt super :)], wollte ich mich...
  3. Kaffee Mühle reinigen

    Kaffee Mühle reinigen: hallo, gibt es spezielle Arten eine Mühle zu reinigen? Mit gewissen Bohnen, regelmäßiges Entfernen der Kaffeereste o.ä.?
  4. Nuna Kaffee & Rösterei in Baiersbronn

    Nuna Kaffee & Rösterei in Baiersbronn: Vor kurzem dort in der Gegend gewesen was mich zu einem Abstecher zu Nuna Kaffee & Rösterei bewegt hat. Geh ja unterwegs auch gern mal nen Kaffee...
  5. Kaffee in Oliva (Valencia, Spanien), Denia, ...

    Kaffee in Oliva (Valencia, Spanien), Denia, ...: Hi, wir sind öfters in Oliva, Costa Blanca (Valencia, Spanien). Soll wohl die Stadt mit einer der höchsten Bardichte in Spanien sein. Leider haben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden