... mir raucht der Kopf!!!

Diskutiere ... mir raucht der Kopf!!! im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo und Guten Tag, ich lese schon seit dem 01.05. hier im Forum und langsam weiß ich gar nix mehr. Wir haben auf einer Ausstellung von der Firma...

  1. #1 Drea1969, 06.05.2019
    Drea1969

    Drea1969 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    11
    Hallo und Guten Tag, ich lese schon seit dem 01.05. hier im Forum und langsam weiß ich gar nix mehr. Wir haben auf einer Ausstellung von der Firma Esch, Kaffee und Espresso probiert und sind eigentlich von einem Siebträger begeistert, dass wir die Zubereitung schaffen mit den vielen Tips hier im Forum, davon gehe ich aus, ein großes Lob an Euch allen, wirklich toll hier.

    Da wir nur Kaffee und Espresso möchten und weder ich noch mein Mann irgendetwas trinken möchte mit Milch, wurde uns die ECM Classika empfohlen mit einer passenden Mühle von ECM und sämtlichen Zubehör von ECM. Doch je mehr ich hier lese um so weniger weiß ich :) es ist auch ein stolzer Preis mit Sicherheit auch gerechtfertigt, doch sollte man bei der ersten Maschine soviel ausgeben oder bekommt man vielleicht auch was etwas günstigeres wo der ECM etwas das Wasser reichen könnte? Besonders bei den Mühlen, weiß ich überhaupt nicht was nehmen, was vielleicht richtig gut ist und nicht gleich 600 / 700 Euro kostet und auch hier, die Qualität stimmt. Keine Frage, ich habe kapiert, dass wenn wir was anständiges möchten auch anständig bezahlen müssen, doch gerade bei den Mühlen stosse ich als wirklich absoluter Neuling an meine Grenzen. Vielleicht habt ihr ja eine Idee für mich.
    Ich hoffe das ich hier auch in die richtige Kategorie geschrieben habe, wenn nicht Sorry! Ich war jedenfalls bemüht :)

    Vielen dank im Voraus Andrea
     
  2. #2 silverhour, 06.05.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.220
    Zustimmungen:
    7.803
    Hallo und willkommen im KN!

    Das empfohlene Set-Up ist sicherlich eine gute Empfehlung, aber wie schon vermutet - es geht auch preiswerter.

    Bei Maschinen gibt es noch eine Reihe von "E61-Chrombomber-Einkreisern", die preislich spürbar unter der ECM Classika liegen. Die Bezzera Unica mit PID für ~1.000 ist eine gute Maschine, preislich nochmal einen Tick drunter ist die Vibiemme Domobar ein Klassiker. Daneben gibt es noch ein paar Maschinen. Im genauen Vergleich ist zu bemerken, wo der Preisunterschied herkommt, aber qualitativ auf hohem Niveau spielen sie alle.

    Das Feld der Mühlen ist ungemein größer. Enormes Potential an Preisreduzierung bietet das Weglassen eines digitalen Timers, was aber gut überlegt sein will - so ein Timer hat seine Daseinsberechtigung! Insgesamt ist das Angebot im Preissegment bis 500 groß, einfach mal durch ein paar Kaufberatungsthreads surfen. Mein sehr subjektiver Tip: Eureka Mignon Specialita für irgendwo bei 450.
     
    Tigr, espressionistin, Mr. Crumble 2.0 und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #3 Schlürf, 06.05.2019
    Schlürf

    Schlürf Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2018
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    77
    Bei der Eureka Specialita schließe ich mich an , habe sie selber und ist echt toll .
    Bei der Maschine ist das auch alles etwas `Glaubenssache ` und die erwähnten Maschine alle irgendwie gut , wobei die ECM schon toll ist .
    Nicht zu verachten hierbei der Hersteller in Heidelberg , sehr nette kompetente Leute bei Fragen rund um seine ECM Produkte.
    Die meisten sollte aber auch ein guter Händler oder das Forum hier beantworten .
    Das gibt lange Nächte :)
     
    Drea1969 gefällt das.
  4. #4 Drea1969, 06.05.2019
    Drea1969

    Drea1969 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    11
    ... Danke! Für die schnellen Antworten, wir kommen aus Heidelberg was dann natürlich für eine ECM spricht :) Hab mal geschaut, bei der Mühle, wäre es ja dann wirklich ein Sprung vom Geld her und wenn die genauso gut ist, wäre ich ja schon einen Schritt weiter. Die ECM hat es mir schon angetan aber vielleicht gibt es ja eine noch bessere für das Geld.
     
  5. #5 Bönsch, 06.05.2019
    Bönsch

    Bönsch Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2019
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    91
    Dem Tip mit der Eureka möchte ich mich auch anschließen und dabei noch bemerken daß ich jahrelang mit einer Bezzera Unica sehr zufrieden war.
     
  6. #6 Schlürf, 06.05.2019
    Schlürf

    Schlürf Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2018
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    77
    Kommt aus Heidelberg ...........da wäre die ECM ja fast Pflicht :)
     
  7. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.144
    Zustimmungen:
    4.462
    Oder doch in Mailand?
     
    silverhour gefällt das.
  8. #8 Wrestler, 07.05.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    2.307
    Mit der o.g. Eureka Mignon specialita wirst Du nicht so viel falsch machen.
    Derzeit bietet sie ein gutes Preis Leistungs Verhältnis.
    Weniger würde ich persönlich auch nicht ausgeben.
    Bei der Maschine gibt's sicherlich auch noch andere Möglichkeiten, aber bei der örtlichen Nähe ...
    Es gibt diverse Threads zum Thema Einkreiser, einfach mal schauen.
     
  9. #9 Drea1969, 07.05.2019
    Drea1969

    Drea1969 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    11
    ... ich mache ja schon seit Tagen nix anderes wie hier lesen :) doch je mehr ich lese, je weniger weiß ich was ich nehmen soll :)
     
    brrrt gefällt das.
  10. #10 Ajescha, 07.05.2019
    Ajescha

    Ajescha Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    67
    Huhu

    Wir haben eine ECM Classika aus einer Auflösung einer Ferienwohnung für kleines Geld bekommen können. Oft sehe ich auch, dass recht junge Geräte abgegeben werden, da doch ein Zweikreiser ins Haus soll. Hier kann man manchmal auch gut abstauben. Mit der ECM Classika sind wir sehr zufrieden, macht einen guten Job wenn sie erst mal warm ist, ist leicht zu reinigen und mit etwas Übung kommt da lecker Kaffee raus.
     
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.545
    Zustimmungen:
    18.540
    Du weißt doch eigentlich schon was Du haben willst, also nimm es, ist eine gute Wahl:)
     
    silverhour, brrrt, espressionistin und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #12 Drea1969, 07.05.2019
    Drea1969

    Drea1969 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    11
    ... nein wirklich nicht, es ist ja auch eine Menge Geld und was, was man nicht einfach dann so nach 4 Wochen austauschen kann.
     
  13. #13 cbr-ps, 07.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.545
    Zustimmungen:
    18.540
    Das ist eine Grundsatzfrage unabhängig davon, ob Du ein paar Hunderter mehr oder weniger ausgibst. Je mehr Kompromisse Du eingehst, umso größer ist das Risiko einer latenten Unzufriedenheit und Zweifeln, ob mehr nicht vielleicht doch besser gewesen wäre. Das bliebe dann auch, wenn der Mehrpreis für die ECM längst vergessen wäre, vorausgesetzt das Geld ist nicht grundsätzlich ein Problem. Bei der Mühle würde ich bzgl. Zufriedenheit mit der Eureka das risikoärmere Sparpotential sehen.
     
  14. #14 espressionistin, 07.05.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.557
    Zustimmungen:
    6.856
    Mein Tipp, lass dich nicht verunsichern von den Diskussionen hier, es ist viel subjektives dabei, du findest garantiert einen, der nie die Classika nehmen würde, einen der nur die Classika nehmen würde, gefolgt von einer sinnlosen Diskussion über Sinn und Unsinn von Brühgruppen, PID‘s, Aufheizzeiten bla bla
    (Und da haben wir noch nichtmal über die Mühle oder Zweikreiser geredet).

    Letztendlich kannst du mit allen Maschinen in der Klasse nix falschmachen und es ist alles Geschmacksache. Die eine ist vielleicht dreieurofuffzich billiger, aber auf die Jahre ist das doch völlig Wurscht. Solange du dich jeden Tag dran erfreust, kannst das Gefühl doch mit Geld gar nicht aufwiegen. Von daher: hau rein.
     
    WernerFrisur, AeroBTM, Brew Springsteen und 5 anderen gefällt das.
  15. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    1.363
    Alternativ - gerade wenn der finanzielle Aspekt nicht ganz unwichtig ist - frage dich/uns doch mal von null ausgehend, was du möchtest und brauchst. Was ist wichtig (Aufheizzeit, PID, Optik etc.)?

    Es gibt durchaus günstigere Einkreiser, auch bzw. sogar mit PID, die geschmacklich der Classika sicherlich das Wasser reichen können. Das kommt aber sicher auch darauf an, wie viele Bezüge hintereinander bezogen werden, welche Bohnen (dunkel/hell) bevorzugt werden, ob auch mal längere Portionen (Lungo etc.) benötigt werden usw.
     
  16. #16 silverhour, 07.05.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.220
    Zustimmungen:
    7.803
    Das kann ich gut verstehen. So eine Investition will gut überlegt sein bis der Punkt erreicht ist "ja, das soll es sein!".

    Im Raum HD/MA/LU gibt es zweifelsohne eine Reihe gute Händler. Am besten schaust Du Dir eine Reihe von Maschinen einfach mal live an und schaust, was es für das Geld gibt. Ich zB fand die Classika ja mal etwas überteuert im Vergleich zu Domobar oder anderen - bis ich sowohl die Classika (ein Kumpel hatte sie) als auch die Domobar (ich hatte sie) intensiv testen konnte: Die Verarbeitung und das FInishing zeigten mir den Mehrpreis der einen, aber auch den günstigeren Preis der anderen Maschine; das Ergebnis in der Tasse war aber vergleichbar. Mit Mühlen sieht es ähnlich aus.....
     
    cbr-ps und brrrt gefällt das.
  17. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.084
    Zustimmungen:
    5.932
    .. und Du bist wirklich sicher, dass Du Aufheizzeiten um die 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren kannst?

    Ich finde die Idee des "Hineinwachsens" reizvoll - denn erst, wenn Du weisst, was dich Deiner Maschine nervt, kannst Du bewerten, was für Dich wirklich wichtig wäre. Meine Idee wäre: kaufe eine ordentliche Gebrauchte, die Dir gefällt - vielleicht vom Händler. Spiele vorab mit ihr rum, erlebe sie. Vom Anheizen bis hin zur Pflege danach. Achte auf Haptik und Geräuschkulisse. Was immer dann passiert, die Verluste werden eher gering sein, gute Ware ist erstaunlich preisstabil. Und irgendwann wirst Du selbst wissen, was DU ganz individuell brauchst. Vielleicht ist´s ja schon die eine, vielleicht aber auch was ganz anderes....

    Was in aller Regel schief geht: Kopfentscheidungen, rationales Zeux, wenn die Emotion eigentlich dazu sagt.
     
    Sekem und brrrt gefällt das.
  18. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1.117
    Eine gute Mühle ist das A und O. Lieber mehr in die Mühle investieren als in die Maschine.
    Du hast noch nix darüber gesagt, über welches Volumen wir hier denn reden. Wenn es die üblichen 4-5 Espressi pro Tag sind sollte es eine Mühle sein, die Single Dosing abkann, (die Specialita kann das oder auch die Sette 270, die ich habe) da du sonst zu viel altes Mehl in der Mühle liegen hast. Siehe Video Totraum.
    Und, da schließe ich mich @joost an, die einzig richtige Maschine für dich ist - eine gebrauchte.
    Meine kleine Quickmill zum Beispiel ist fast 20 Jahre alt und hat 150 Euro in der Bucht gekostet. Für das Geld dachte ich damals, kann ich nicht viel falsch machen. Heute, nach einem Jahr kann ich mir noch nicht vorstellen eine andere zu haben. Stiere sind bindungsfest. :D:D:D:D
    Schau mal in den entsprechenden QM 0820 Thread hier. (Gibts als 3000er auch in Crome)
     
  19. #19 GenießeDenTag, 07.05.2019
    GenießeDenTag

    GenießeDenTag Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    50
    Das Thema Aufheizzeit wurde hier schon angesprochen. Viele Maschinen brauchen relativ viel Zeit bis sie betriebsbereit sind - 20-30 min sind durchaus üblich, teilweise sogar länger. Sollte das bei Dir ein Thema sein, dann eine möglichst "schnelle" Maschine nehmen.
    Die Eureka kann ich auch empfehlen. Leise, kompakt, gute Verarbeitung und gute Mahlqualität für das Geld. Bei meiner neuen Eureka ist leider das Touchpad nicht i.O., aber das mag ein Ausreisser sein.
     
  20. #20 furkist, 07.05.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    2.085
    Zustimmungen:
    1.511
    ..ich werfe mal einen anderen "Ball" rein:
    Ich habe eine Lelit PL41tem. Die heizt relativ schnell (ca 10 minuten) auf, und dann kann man 2 Espressi hintereinander beziehen: bis das 2 Sieb gemahlen und vorbereitet ist, ist sie wieder betriebsbereit.
    Und nach diesem Bezug schalte ich sie wieder aus.
    Wenn ich später am Tage nochmal einen Cafe will, schalte ich sie wieder ein, und - siehe oben.
    Die Maschine ist klein, handlich , und macht guten Espresso.

    Und du hast viel Geld für eine gute Mühle übrig, die muß auf jeden Fall sein !

    Edit: das mit dem Einschalten, Beziehen, Ausschalten - und später wieder einschalten: das wird mit einer E61 Maschine schwierig - wegen der Aufheizzeit - da bleibt die wohl lieber eingeschaltet ...
     
Thema:

... mir raucht der Kopf!!!

Die Seite wird geladen...

... mir raucht der Kopf!!! - Ähnliche Themen

  1. SUCHE: Procon Pumpe Kopf ~180L ; Evtl Reperatur?

    SUCHE: Procon Pumpe Kopf ~180L ; Evtl Reperatur?: Moin, Suche einen o.g. Pumpenkopf. Gängig! Gerne auch jemanden, der eine Reperatur in Betracht zieht. BG
  2. Kann man eine Maschine mit E61 auf Kopf drehen?

    Kann man eine Maschine mit E61 auf Kopf drehen?: Hey, Wir sind uns nicht einig. Kann man eine ECM Mechankia auf kopf stellen, um an der Grühgruppe bzw. Die zentrale verteilschraube im kopf...
  3. M6 Inbusschraube Kopf rundgedreht

    M6 Inbusschraube Kopf rundgedreht: Hallo zusammen Es ist mir ein Malheur passiert. Die Schraube, die den inneren Kegel meiner Mühle hält, ist rundgedreht. Torx und Gummi haben nicht...
  4. Kaffeeverbrauch pro Kopf in Liter weltweit

    Kaffeeverbrauch pro Kopf in Liter weltweit: Hallo allerseits, ich verfasse eine Arbeit über Kaffee und wollte Zahlen zum Kaffeeverbrauch pro Kopf in Liter weltweit oder so viele Länder wie...
  5. Viele Fragen im Kopf, brauche Hilfe (Aero-/Frenchpress, neue Mühle, usw...)

    Viele Fragen im Kopf, brauche Hilfe (Aero-/Frenchpress, neue Mühle, usw...): Hallo Leute, in meinem Kopf spinnen sich momentan ein paar Fragen zusammen und ich weiß einfach nicht was ich tun soll ... auch beim Threadnamen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden