Mühlenprojekt 'Mella'

Diskutiere Mühlenprojekt 'Mella' im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Solange kein Entscheider festlegt, wie es gemacht wird, ist das doch Ideen sammeln, zumindest "sind Ideen willkommen" hat es weiter oben geheißen....

  1. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.478
    Zustimmungen:
    8.395
    Der ließt interessiert mit und versucht gedanklich zu folgen... :)
     
    Fischers Panda gefällt das.
  2. 1968

    1968 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    478
    Ok, wenn dem so ist hier eine very quick and very dirty Skizze um @S.Bresseau s frage besser zu beantworten.
    Man könnte das Oberteil aus einem Stück drehen. Unten dreht man den Sitz für die zwei Lager zur Aufnahme des Unterteils mit dem Antrieb aus. In der Mitte lässt man die Hülse mit der Passefedernut zur Führung der Verstellwelle stehen. Oben sitzt das Lager zum halten des Verstellrads. Aussen bleibt ein Flansch stehen womit das ganze auf die Halteplatte aufgeschraubt wird. Nach dem drehen müssen dann von oben nur noch die Durchbrüche gefräst werden, damit man Bohnen zuführen kann.
    [​IMG]

    Ps. Sagt Bescheid oder löscht es wenns OT ist :)
     
  3. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    34
    Sorry, ich raff's nicht.
    Wo läuft jetzt der Antriebs-Zahnriemen? :confused:
    Und was treibt der dann an?
    Das Oberteil oder das Unterteil?
     
  4. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.478
    Zustimmungen:
    8.395
    Das ist überhaupt nicht OT. Es ist sehr interessant.
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.314
    Zustimmungen:
    6.763
    Das kannst Du hier gut sehen: Mühlenprojekt 'Mella'
     
  6. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    34
    Ok, lass' mich meine Frage anders formulieren, denn den Schnitt habe ich gesehen:

    Wo soll jetzt das von 1968 skizzierte Teil sitzen oder welches Teil soll es ersetzen?
     
  7. 1968

    1968 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    478
    Dieses Teil würde über dem originalen Aufbau mit der Riemscheibe und dem äußeren Mahlkranz sitzen. An dem Teil mit der Riemenscheibe wäre ein Absatz welcher in den von mir angedeuteten Lagern sitzt.
     
  8. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    34
    Pling :D
     
    1968 gefällt das.
  9. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    34
    Das war der berühmte Groschen, der da gerade gefallen ist.
    Danke für die Aufklärung.
     
  10. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.478
    Zustimmungen:
    8.395
    Wir haben das besprochen und die für uns realierbaren Lösungen abgewogen.

    Wir werden nun erst einmal den Entwurf mit dem Klemmring umsetzen. Ich erwarte, dass funktioniert bei (vermutlich) akzeptablen Kosten. Er passt auch der restlichen Konstruktion und die kommenden 2-3 Wochen werde ich das mit dem designierten Fertigungsbetrieb besprechen. Am Ende sollten wir wissen, ob es gut funktioniert und was es kostet.

    Der Vorschlag von @1968 gefällt gut, erscheint jedoch aufwändiger und wäre so etwas wie Plan B.
    Ausserdem gibt es seit kurzem noch eine weitere Idee, die eine ungewollte Mahlgradverstellung ziemlich sicher verhindert.
    Für beide Varianten kann man dann kostenseitig auf der Umsetzung "Klemming" aufbauen.

    Vielen Dank an alle Teilnehmer an dieser Diskussion. Es ist sehr hilfreich gewesen.
     
    1968 gefällt das.
  11. S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.261
    Zustimmungen:
    5.009
    Ungewollt? Da war doch was ... Wie sicher ist "ziemlich sicher"?
    Pearl-Index – Wikipedia
    :)

    Im Ernst: Wie sieht das aus, oder möchtet ihr aus patenrechtlichen Gründen nicht drüber reden?
    Und wie sieht der Klemmring aus, damit der nicht Franks Patente verletzt?
     
  12. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.478
    Zustimmungen:
    8.395
    Nichts ist 100% sicher solange man es nicht gebaut ist.

    Lohnt im Moment nicht.

    Es geht im Moment um eine grundlegende Umsetzung, die nicht sehr viel festlegt. Wenn es relevant wird, wird man sich das Thema genauer ansehen müssen.
     
Thema:

Mühlenprojekt 'Mella'

Die Seite wird geladen...

Mühlenprojekt 'Mella' - Ähnliche Themen

  1. [Vorstellung] Design Mella (Xenia-Mühle)

    Design Mella (Xenia-Mühle): Da es nun darum geht, die Schalter und das optionale Display unterzubringen (was nicht ganz so leicht wird), müssen wir uns nun für ein Design...
  2. und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben: tach, nach zwei Monaten Wartezeit auf die Mazzer Robur-Scheiben kann es jetzt endlich losgehen... Die Inspiration kam eindeutig von der Versalab!...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden