Nach dem Rösten - Entgasen & abkühlen

Diskutiere Nach dem Rösten - Entgasen & abkühlen im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo zusammen, ich hab mir bei Claus FRICKE die Gene CBR 101 geordert da ich zukünftig selbst rösten werde. Bei der Frage der entgasenden Bohnen...

  1. #1 katzengang, 07.02.2021
    katzengang

    katzengang Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    13
    Hallo zusammen,

    ich hab mir bei Claus FRICKE die Gene CBR 101 geordert da ich zukünftig selbst rösten werde.
    Bei der Frage der entgasenden Bohnen komme ich immer wieder auf die Airscape Dosen.
    Es werden nur Chargen von max. 250gr geröstet.

    - ist bei der Größe von 950ml (für ca. 300gr,) genug Platz zum Entgasen der Bohnen bei max 250gr. oder sind die Airscape dazu ungeeignet?
    - Welche Art der Kühlung ist zu empfehlen? (Gene hat einen Cooler der allerdings ~160 Takken kostet)

    Gruß
    Sascha
     
  2. Khaz

    Khaz Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    25
    Glückwunsch zur Entscheidung. Der Gene ist ein tolles Einsteigergerät bzw. auch für den weniger perfektionistischen Profi ein super Gerät (perfektionistisch = volle Temperaturmessung und Röstkurvenkontrolle).

    Von den AirScapes habe ich persönlich keine Erfahrung. Sie sollen ja die Luft rauspressen. Das reingefüllte Volumen ist somit irrelevant. Es lässt sich ja mit dem reinpressen des Deckels variieren. Man kann ja auch mehrere Röstungen hintereinander ungefähr gleich wiederholt machen und diese dann vereint auf 500 g bis 1 kg sammeln.
    Wie es mit einer stark ausgasenden Bohnenröstung ist, weiß ich nicht. Die meisten Rezensionen sagen aber nichts negatives zur Lagerung von frisch gerösteten Bohnen in diesen Airscapern.

    Zur Kühlung: Die interne Kühlung ist meiner persönlichen Erfahrung viel zu langsam und man muss extern Kühlen.
    Es gibt unterschiedliche Alternativen: 1. Die Abkühlung auf ein in Tiefkühler vorgekühltes Blech.
    2. Abkühlung mittels besprühen von kalten Wasser (halte ich nichts von)
    3. Abkühlung im Sieb durch starke Eigenbewegung oder mit Hilfe von elektrischer Ventilation

    Im Falle von 3tens gibt es hier im Forum sehr viele Eigenbaubeispiele. Vom Eimer mit Loch woran dann ein Staubsauber angeschlossen wird bis hin zu einem Kasten der mit 4 bis 10 Computerventilatoren betrieben wird. Natürlich gibt es auch von diversen Herstellern angebotene Ventilationkühler wie der von dir erwähnte Gene-Kühler. Alternativ auch chinesische Fabrikate bei Amazon mit gleichen Aufbau.

    So ein China-Fabrikat benutze ich z.B. und habe damit bis jetzt noch keine Negativerfahrungen gemacht. Die Methode mit Eimer und Staubsauger ging mir zu sehr auf den S****+. Einfach zu umständlich und Laut.
     
  3. phloem

    phloem Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    131
    Bohnenkühlung im Eigenbau

    Ich hatte beim Rösten mit dem Gene ein Nudelsieb auf einem Kübel und in den Kübel ein Loch geschnitten, in das ein Staubsaugerschlauch gesteckt wird.

    Meine Lösung für die gerösteten Bohnen sind kleine Schraubgläser a ca. 80g, in denen die Gasbildung keine Rolle spielt.
     

    Anhänge:

  4. #4 pdon991, 10.02.2021
    pdon991

    pdon991 Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Sascha,

    ich nutze die AirScape Dosen zum Lagern (und damit auch entgasen) meiner frisch gerösteten Kaffeebohnen.
    Meine Chargen (250g) passen sehr gut in die kleinen AirScape Dosen mit 950ml. Bekomme sogar 2 Chargen also knapp 400g in die Dose, dann aber nur noch den Ventildeckel drauf und dann ist sie randvoll. Also sollten die 300g gut möglich sein. Ich lege den Hebel immer um, damit baut sich der Druck in der Dose auf. Bisher habe ich aber noch nicht bemerkt, dass sich der Deckel verschiebt oder sich übermäßiger Druck aufbaut. Gerade bei dunklen Röstungen zischt es ab und an ein bisschen beim Öffnen. Aber das ist ja so gewollt ;)
    Ich schaue aber in den ersten 1-2 Tagen meist noch ein zwei mal in die Dose rein um zu sehen wie die Röstung geworden ist.
    Finde die Dosen für diesen Einsatzzweck sehr gut geeignet.

    In die 2 Liter Dose fülle ich dann meist 2-3 Chargen, wenn ich größere Mengen für den Filter röste.

    Grüße,
    Patrick
     
  5. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.270
    Zustimmungen:
    1.619
    Weckgläser erfüllen in zum Verbrauch passender Größe (Ich nutze diese Drahtbügelglas 400 ml)
    hervorragend den Zweck der Frischhaltung und Entgasung.

    Wüsste nicht, wo eine AirScape Vorteile hätte?
    Mir fallen dagegen eher nur Nachteile ein.
     
    fueld, onluxtex, sky und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Khaz

    Khaz Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    25
    Ich habe immer die Behälter für Glukose, andere Zucker und harmlose Salze aus dem Labor mitgenommen. Die halten super dicht. Manchmal waren die zum bersten aufgebläht durch das entgasen. Kurz aufgedreht und Luft wieder raus.

    Auch nur zu empfehlen als Campingdosen. Da kann das ganze Camp Unterwasser stehen. Alles was in den Behältern ist, wird eher weg geschwemmt als nass. xD
     
  7. #7 Yoku-San, 16.03.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    548
    Hier noch eine nette Idee, die ich in einer Facebook Gruppe gesehen hatte. Einfach Kreise mit dem Ventil aus Kaffeebeuteln rausschneiden und in die Deckel von Mason Jars setzen. Die Gläser und Deckel gibts übrigens bei lieblingsglas.de

    [​IMG]
     
    utzb_, LukA1337 und Piezo gefällt das.
  8. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.443
    Zustimmungen:
    1.932
    Wie viel Gramm geröstete Bohnen können da ungefähr max. eingefüllt werden?

    Ich habe deine Lösung inkl. der Beschriftung mittels des Stifts (für Weingläser?) bereits irgendwo anders hier bewundert und möchte das auch gern so umsetzen, sofern wenigstens 200 Gramm in diese Gläser passen.
     
  9. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.270
    Zustimmungen:
    1.619
    120-140g auf 400ml Gläser (mit Wasser ist bis Oberkante 440ml möglich)
    Bedeutet für dich mit 200g, dass du auf 615ml Weckgläser gehen müsstest.

    Drahtbügelglas 634 ml

    Die Beschriftung ist für Glas, läßt sich feucht leicht abwischen, optisch ist das wie lackiert.
    Nach 6 Wochen habe ich das leicht und schnell abgewischt bekommen und zwischendurch ist es fingerfest, 100% perfekt also.
     
    honsl gefällt das.
  10. Tommi5

    Tommi5 Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    13
    Hallo

    Ich benutzte zum Abkühlen auch einen Eimer mit einem seitlichen Loch für den Schlauch eines Industriesaugers. Die heißen Bohnen kommen in ein Edelstahlsieb das genau auf den Eimer passt und in 2 oder 3 Minuten sind 400 Gramm Bohnen runter gekühlt.
     
    fueld gefällt das.
  11. #11 'Ingo, 17.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2021
    'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.270
    Zustimmungen:
    1.619
    Damit habe ich auch angefangen, ging recht gut.

    20200308_121550.jpg 20200301_181803.jpg
    Daraus entstand dann diese Idee mit Turbofan, 25-35sec für 500g, unschlagbar.
     
    fueld, honsl, summa4ever und einer weiteren Person gefällt das.
  12. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.443
    Zustimmungen:
    1.932
    Ich habe mir jetzt ein Paket der Drahtbügelgläser und Marker geordert. Danke nochmals!

    Wie ist dein Hinweis bezüglich der Airscape-Variante zu verstehen bzw. welche Nachteile fallen dir dazu ein?
     
  13. #13 mr.smith, 19.03.2021
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    1.218
    Wenn du was stärkeres brauchst.
    1kg ist damit razfaz runtergekühlt.
    Ich habe einfach einen alten Dunstabzug umgedreht.
    Daraus ist mein KÜHLTISCH entstanden.
    (Die 2 starken Lüfter fahre ich max. mit 50%)
    2A42CFA7-D3C5-4F67-9C49-8185A31673DE.jpeg
     
  14. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.270
    Zustimmungen:
    1.619
    Was kosten Weckgläser und wie viele willst du nutzen?
    Wenn du Airscape kaufen würdest, wäre es die gleich Anzahle und Größe?

    Das habe ich hier im KN sicher schon oft breitgetreten, heute dann nochmal mit einer bildlichen Vorstellung des "Problems"

    Wir füllen dicken Club Nebel in ein Weckglas und in eine Airscape, gedanklich sind beide halbvoll mit Bohnen.
    Was passiert mit dem Nebel wenn du den Deckel des Weckglases öffnest und was passiert in der Airscape?

    Der Nebel soll mal das schützende CO2 darstellen, was die Oxidation der frischen Bohnen an Sauerstoff reduziert.
    Kommst du drauf?
     
  15. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.443
    Zustimmungen:
    1.932
    Nein, klär mich bitte auf!
     
  16. #16 Richard, 19.03.2021
    Richard

    Richard Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2015
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    38
    Ich denke worauf Ingo hinausmöchte ist, dass bei der Airscape der "Nebel" durch die Bewegung bzw. den Sog verwirbelt wird während dies beim Weckglas aufgrund des anderen Öffnungsmechanismus nicht bzw. weniger passiert und die schützende Schicht bestehen bleibt. @'Ingo korrigiere mich bitte, falls ich dich falsch verstanden habe.

    @'Ingo : Was ist das eigentlich für ein "Turbofan"? Wenn ich das bei Google als Schlagwort nutze werden mir nur Flugzeugturbinen angezeigt ;)
     
    'Ingo gefällt das.
  17. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.443
    Zustimmungen:
    1.932
    OK, sollte dies so sein, dann verstehe ich seinen Ansatz. Ich habe hier auch ein paar Airscapes.

    Vielleicht auch eine Frage der Technik.
    Beim herausziehen des inneren Deckels öffnen sich ja zwei Löcher (quasi der "Druckausgleich"), sobald man den Griff vertikal aufstellt. Die ersten 2 cm ziehe ich vorsichtig und dann kippe ich diesen inneren Deckel asap bis 45°. Somit tangiert die umlaufende Dichtung den Rand der Dose lediglich noch an 2 Punkten/ minimaler Flächenkontakt und jeglicher etwaiger Sogeffekt ist passé.

    Meinen Dosen sind allerdings für bis zu 500Gr und ich röste keine so großen Chargen mehr.
     
    'Ingo gefällt das.
  18. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.270
    Zustimmungen:
    1.619
    Sowas gibt das auch nicht ;)
    Suche mal nach EBM W1G200-EC91-45 oder eine Ausführung mit mehr als 2000 U/min


    Und....
    Genau, so meinte ich das mit dem Nebel.
    Völlig kontraproduktiv so ein Luftpumpenprinzip
     
    Richard gefällt das.
  19. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.270
    Zustimmungen:
    1.619

    https://www.glas-shop.com/images/1104801-twistoff-weiss-48mm.jpg
    Ihr solltet bei Verwendung der Twist-Off Gläser auf blaue Deckeldichtung achten, dann sind die Deckel BPA (Bisphenol-A) frei ;)
     
    Yoku-San gefällt das.
Thema:

Nach dem Rösten - Entgasen & abkühlen

Die Seite wird geladen...

Nach dem Rösten - Entgasen & abkühlen - Ähnliche Themen

  1. Faustformel: wie lange nach dem Rösten liegen lassen?

    Faustformel: wie lange nach dem Rösten liegen lassen?: Hallo, was ist denn so die herrschende Meinung, wieviel Zeit sollte man den Bohnen (in meinem Fall dunkle Röstungen) nach dem Rösten geben, bis...
  2. Nachrösten im Backofen

    Nachrösten im Backofen: hallo allerseits, ich habe eine 80/20 arabica/robusta mischung eines kleinrösters gekauft, die noch arg frisch ist. die bohnen sind mir aber viel...
  3. Das Schälchen nach dem Rösten entfernen?

    Das Schälchen nach dem Rösten entfernen?: Meine Kaffebohne hat ein kleines Schälchen, ist das besser wenn man es vor dem Mahlen wegmacht? Und dann wie am besten? Grüsse Jose.
  4. Ölige Bohnen nach dem Rösten als Qualitätsmerkmal- Frage an erfahrenere Röster

    Ölige Bohnen nach dem Rösten als Qualitätsmerkmal- Frage an erfahrenere Röster: Liebe Röster, heute öffnete ich wieder ein frisches packerl langen malabar. Die bohnen sind, wie meistens, an manchen stellen ölig glänzend,...
  5. Kann man zu hell geröstete Bohnen nachrösten?

    Kann man zu hell geröstete Bohnen nachrösten?: Seit gestern hab ich einen Röster und 5 Röstungen bereits gemacht die letzte aktion würde ich als erfolgreich ansehen! 2 röstungen sehr...