Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

Diskutiere Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich plane, mir eine Espressomühle anzuschaffen, um mehr aus meiner Saeco Aroma (jetzt mit ganz neuem, "klassischen" Siebträger)...

  1. Kaifee

    Kaifee Gast

    Hallo,

    ich plane, mir eine Espressomühle anzuschaffen, um mehr aus meiner Saeco Aroma (jetzt mit ganz neuem, "klassischen" Siebträger) herauszuholen. Da meine Maschine schon eher am unteren Ende der Skala ist, möchte ich eine "anständige" Mühle, die auch ein Upgrade der Maschine überleben soll. Ich trinke unter der Woche tägl. 1-2 Espresso, am Wochenende mehr.
    Nach langer Lektüre von Forumsbeiträgen habe ich folgende Mühlen (<300€) in die engere Wahl gezogen:

    - Anfim Haus Self
    - Rancilio Rocky
    - Eureka MCI

    Kriterien sind Geräuschpegel, Treffsicherheit, Verarbeitungsqualität.
    Die Anfim gefällt mir gerade am besten, ich bin mir jedoch unsicher, ob ein Timer praktisch und sinnvoll ist (spricht für die Eureka) oder die feinere Rasterung der Rocky bzw. die stufenlose Verstellbarkeit der Eureka wichtige Argumente sind. Bei der Rocky gefällt mir der Plastikrüssel nicht. Auch tendiere ich gerade zu einer Maschine mit Raster-Einstellung um eine reproduzierbare Mahlgradeinstellungen zu erreichen.

    Kann noch jemand ein Plädoyer für die Anfim halten, oder ist Arne hier der einzige Verfechter? ;-)

    Wie sinnvoll ist ein Timer? Die Alternative wäre für mich Augenmaß oder Abzählen, ich bin bislang kein Freund von Feinwaagen unter der Mühle und möchte mir auch keinen Fototimer o.ä. anschließen.

    Auch für Bezugsquellen bin ich dankbar, hier im lokalen Fachgeschäft "sind alle Mühlen gut".

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. #2 Sutcliffe, 15.04.2008
    Sutcliffe

    Sutcliffe Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    Hast du dir mal die Compak K3 Touch angeschaut ? Die hat ebenfalls einen Timer und ist Stufenlos verstellbar. Diese ist zumidest häufig verbreitet.
    Stehe momentan vor einer ähnlichen Entscheidung :-(
     
  3. #3 Bechtel, 15.04.2008
    Bechtel

    Bechtel Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    Hallo Kaifee,

    zunächst willkommen hier im Board. Da ich selbst ja noch Siebträgeranfänger bin, kann ich Dir zwar nicht mit einem Vergleich der von Dir in die Auswahl genommenen Mühlen dienen. Aber über meine bisherigen Erfahrungen mit der Eureka MCI kann ich Dir berichten. Die Mühle produziert gute Mahlergebnisse, ist relativ leise und solide gebaut. Mittels der Suchfunktion kannst Du einiges über diese Mühle erfahren und wirst feststellen, dass die positiven Eindrücke der Nutzer bei weitem überwiegen.

    Ich selbst besitze die Ausführung mit abschaltbarem Timer, mit dem ein Boardhändler (Rafiffi) die Eureka auf Wunsch für einen geringen Mehrpreis anbietet. Ich halte diese Variante durchaus für überlegenswert, da man sich damit alle Möglichkeiten (Timerbenutzung ja oder nein) offen hält. M.E. ist ein Timer, insbesondere für ST-Anfänger, eine gute Sache, weil damit zumindest einer von mehreren Parametern für die Zubereitung eines gelungenen Espresso festliegt. Und über die Eureka kann ich sagen, dass die mittels Timer erzeugte Mahlgutmenge reproduzierbar ist (wenigstens war das bei mir bisher so).
    Na, dann wünsche ich Dir nun viel Erfolg bei Deiner Suche.
     
  4. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    Ich empfehle dir die Anfim. Sie ist die leisete Mühle in dieser Preisklasse, die ich ja gehört habe. Sie hat, ähnlich wie die Rocky eine Verstellung in Stufen, die jedoch so klein sind und wenn mann sie zwischen 2 Stufen einstellt, was problemlos möglich ist, und somit einer stufenlosen nicht nachstehen. Die stufenlose Verstellbarkeit wird oft überschätzt. Ich will ja Bohnen mahlen und keine Arzneimittel herstellen. Der Vorteil: Jeder Mahlgrad ist problemlos und schnell reproduzierbar!
    Die Anfim hat unten am Bohnenbehälter einen Metallschieber, was praktish ist, wenn man zwischendurch die Bohnen wechseln will.
    Die Verarbeitungsqualität ist gut, Gewicht 7 kg, also absolut standfest.
    Der lange Metallrüssel endert 2-3 cm über dem ST, so dass praktisch nichts daneben fällt.
    Einen Timer habe ich noch nicht vermisst. Man muss ihn ohnehin bei einem Bohnenwechsel verstellen und bei manchen Mühlen ist das gar nicht einfach. Bei der Iberital z. B. befindet er sich am Boden, welch ein Schwachsinn.
     
  5. #5 senseman, 15.04.2008
    senseman

    senseman Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    18
    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    ICh würd mir die mühlen mal live anschauen ist das beste vielleicht haste auch das ein oder andere boardmitglied was eine der mühlen hat wo du mal schauen kannst. ich pers. bin mit der rocky sehr zu frieden. die sufen sind für mich auch fein genug.
     
  6. #6 Maximus, 16.04.2008
    Maximus

    Maximus Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    Genauso wie ich beim Espresso selbst auf die Küchenuhr schaue, tue ich das auch beim Mahlen. Den Nutzen eines Timers kann ich nicht erkennen, ist für mich allenfalls ein Teil, was zusätzlich verstellt werden muss.
     
  7. garti

    garti Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    Ich habe die ECM casa jetzt seit etwa 4 Jahren, die sollte mit der Anfim baugleich sein, nur umgelabelt.
    Kann mich der Empfehlung nur anschliessen. Das ist eine gute, schwere, stabile und relativ leise Mühle. Die 300 Ocken habe ich noch nicht bereut. Die Mühle legt im Vergleich zu meinen früheren Solis-Dingern auch ein sehr viel feineres Mahlgut hin. Allerdings habe ich schon bei einigen Kaffeesorten beobachtet, dass ein bißchen daneben geht.
     
  8. #8 Valentino, 16.04.2008
    Valentino

    Valentino Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    6
    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    Der Timer der Iberital befindet sich mitnichten am Boden, sondern an der Seite und läßt sich demzufolge gut verstellen. Bei der Eureka dagegen ist er an dieser Stelle, mit einer kleinen Modifikation (siehe anderen Thread) läßt sich die seitliche Verstellbarkeit aber sehr leicht herstellen.
    Vom Handling würde ich nach einem Vergleich ggü. der Iberital die Eureka bevorzugen - aber diese ist eben (m.E. zu recht) teurer. Ich möchte den Timer übrigens nicht mehr missen - wenn die Scheiben einmal eingeschliffen sind, tut er sehr zuverlässig seinen Dienst.
     
  9. #9 meister eder, 16.04.2008
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    hehe, jeder empfiehlt mal wieder, was er selbst besitzt. ich versuch auch mal nen anlauf:
    alle drei genannten mühlen sind für mich etwa gleichwertig. welche es werden sollte, müssen die eigenen präferenzen entscheiden:
    - die eureka lässt sich stufenlos einstellen, aber zumindest bei meiner eureka ist die einstellung nicht gar so präzise bzw fein untersetzt wie zb bei einer demoka/cimabli/ascaso, also bei solchen mit schneckentrieb. 2mm auf der schraube entsprechen ungefähr einem mahlgrad auf meinen restlichen mühlen. zwischenstufen lassen sich also nur mit etwas fingerspitzengefühl einstellen. dafür entfällt das lästige gekurbel, das beim schneckentrieb nötig ist, um zb für eine andere zubereitungsart wie filter oder schümli zu mahlen.
    - die anfim ist auch recht gut verarbeitet, nur die abstufung ist definitv grober als bei der rocky. und da hat sie mich schon ab und an genervt. solche stufen bringen's nur, wenn man einen auf 0,1s genau einstellbaren timer (fototimer/timerrelais) bestizt, mit dem man einen leicht daneben liegenden mahlgrad ausgleichen kann. von diesen interen timern halte ich aber auch nicht viel, zu schwer reproduzierbar. besser was mit skala oder display.
    - die rocky ist vergleichbar mit der anfim, etwas feiner gerastert, ich bin auch mit einem 1s-timer zumindest beim doppio immer auf die passende durchlaufzeit gekommen. etwas technischer im design, mehr mein geschmack.
    der motor ist etwas stärker als bei der anfim, von der firma würde ich dann eher die best haben wollen, da ist der motor vergleichbar mit meinen gastromühlen.

    ich würde, wenn sowieso ein timer dran soll, eher eine dosiermühle nehmen, weil man während des mahlens (bis zu 20s) nicht den st drunter halten muss, sondern nur zum "abholen" der portion. außerdem kann man mit dem dosierer das pulver besser durchmischen. die rocky sd schmeißt die groben partikel weiter vorne in den st, wodurch seitenchanneling begünsitgt wird, die mci neigt etwas zum klumpen, was allgemein channeling und sauerei begünstigt. mit einem dosierer dazwischen umgeht man diese probleme. wie es bei der anfim um den mahlgutauswurf steht, weiß ich nicht, ich hatte erst einmal eine in den fingern, aber die hatte einen dosierer. alle drei mühlen gehören zu den leisen vertretern, hatte sie aber noch nie nebeneinander stehen. zumindest bei der anfim, die ich mal am wickel hatte, hatte ich nicht den eindruck, dass sie signifikant leiser wäre als meine rocky zuhause. die wird nur etwas lauter, wenn ich sie für filterkaffee benutze, dann kann man fast die einzelnen schläge auf die bohnen raushören. vom motor selbst hört man aber nur ein summen. bei den anderen ist es nicht wirklich anders, sind alles ungefähr gleich starke asynchronmotore mit direktem mahlwerkantrieb und metallgehäuse...

    gruß, max
     
  10. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    @ Valentino
    Tut mir leid, ich habe die beiden verwechselt. Mein Gedächtnis lässt ich manchmal im Stich.
     
  11. #11 Valentino, 16.04.2008
    Valentino

    Valentino Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    6
    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    Die Frage, ob Dosierer oder nicht, treibt mich derzeit auch (mal wieder) um. Das mit "der Portion abholen" und der "besseren Durchmischung" ist natürlich ein Argument - aber was für mich zumindest damals dagegen sprach, der evtl. Verbleib von altem Pulver im Dosierer - stört das nicht doch?

    Edit: @Arni: Kein Problem - kann durch Koffeinmangel kommen ;-)
     
  12. #12 steffen, 16.04.2008
    steffen

    steffen Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    4
    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    In verbindung mit einem Fotolabortimer (±10€ aus der Bucht) ist das Problem komfortabel zu umgehen.
    Und das ziehen am Dosierhebel hat (zumindest für mich) absolut was.

    Klick-Klack und lg :-D

    Steffen
     
  13. #13 meister eder, 16.04.2008
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    bei mir bleiben durchschnittlich 10 krümel im dosierer liegen. kann mir kaum vorstellen, dass das in einem rüssel anders wäre.
    gruß, max
     
  14. #14 steffen, 16.04.2008
    steffen

    steffen Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    4
    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    @max: mist – wie machst Du das bloß. Hab grad gezählt. Bei mir sind es mindestens 14…

    Spaß ohne – hinsichtlich des nicht zu vermeidenden "Totraums" im Mahlwerk selbst ist das zu vernachlässigen.

    Gruß, Steffen
     
  15. #15 danielp, 17.04.2008
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    33
    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    Moin,

    es "geht auch" mit Dosierer. Erfordert ein wenig mehr "Herumfummeln", sprich genau so viel in den Dosierer mahlen wie man braucht, paar Mal am Hebel ziehen, ab und zu den Dosierer aussaugen usw. Dafür hat man den Vorteil, dass man bei größerem Besucheransturm auch mal in den Dosierer vormahlen kann und die bereits angesprochene Durchmischung etc.

    Deswegen kommt ja z.B. für Mazzer-Fans auch die Mazzer Mini (Dosierer) in Frage, die "nur" etwas zwischen 300 und 400 kostet... oder eben eine Gastro-Möhre aus dem Ebay...

    Einen "guten" Timer finde ich bei Direktmahlern übrigens nicht schlecht bzw. möchte ihn an meiner Mazzer nicht mehr missen. Hier kommt natürlich noch dazu, dass ich den ST ablegen und während des Timer-Mahlens was Anderes machen kann. Klar, einstellen muss man jeden Timer...

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  16. #16 Tobi654, 18.04.2008
    Tobi654

    Tobi654 Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    Hallo Kaifee!

    Ich hatte auch das Problem mich nicht für eine Mühle entscheiden zu können. Habe mich dann aus Preisgründen für eine Eureka MCI mit abschaltbarem Timer entschieden. Vorrangig waren Timer, Preis und auch zu einem großen Teil die Lautstärke. Zur Eureka kann ich nur sagen, dass ich nicht enttäuscht worden bin. Sie läßt sich meines Erachtens nach gut einstellen und ist wirklich sehr leise. Die Mahldauer beträgt bei ca. 9gr. 5-6 Sekunden. Das abgegebene Mahlgut ist von der Menge her sehr konstant. Wie schon in anderen Berichten geschrieben, klumpt sie etwas. Stört mich aber nicht, da beim Tampern und anklopfen die sehr lockeren Klumpen aufgelöst werden. Sie ist super zu reinigen und hat auch einen Metallschieber am Bohnenbehälter, so dass man diesen zur Reinigung oder bei zweitem Bohnenbehälter zum Wechseln der Bohnen einfach abnehmen kann. Ungewöhnlich ist die Position des Timereinstellrades. Es befindet sich an der Unterseite der Mühle. Es gibt hier im Forum einige Tipps um die Handhabung des Timers zu verbessern. Sie erfordern keinen großen Aufwand. In meinen Augen ist die Mühle dann so gut wie perfekt, was nicht heißen soll, das eine Mazzer oder Macap nicht noch einen kleinen Hauch besser sind.
     
  17. zamzon

    zamzon Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    15
    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    Schoenen Abend zusammen,

    Ich moechte mir erlauben auch noch auf die Moeglichkeit hinzuweisen, dass man in vielen Muehlen recht einfach mein Timermodul nachruecksten koennen sollte. Es ist praktisch abschaltbar, unsichtbar und speichert mehrer Zeiten (Einer- und Zweiersieb, versch. Kaffeesorten). http://www.mzon.de/h_dn/Einbau und Funktion.pdf.
    Preis z.Zt. 39,- + 3Euro Verp. und Versand

    Siehe auch den entsprechenden Thread: http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/14229-timer-f-r-direktm-hlen-zum-nachr-sten.html

    Z.
     
  18. Kaifee

    Kaifee Gast

    AW: Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten! Ich versuche tatsächlich mal, mir die Mühlen anzuschauen.
     
Thema:

Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar?

Die Seite wird geladen...

Neue Mühle: Timer? Stufenlos verstellbar? - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung, Maschine und Mühle

    Vorstellung, Maschine und Mühle: Hallo zusammen, ich möchte hier im Forum nicht nur von den Erfahrungen Anderer profitieren, sondern auch ein paar wenige eigene Erfahrungen, die...
  2. Kaufberatung Maschine mit einfachem Handling - Mühle mit integriertem Tamper

    Kaufberatung Maschine mit einfachem Handling - Mühle mit integriertem Tamper: Hallo zusammen, ich bräuchte einmal eure Hilfe bei der Kaufberatung… Meine bessere Hälfte und ich machen aktuell unseren täglichen Espresso mit...
  3. [Mühlen] Anfim Caimano Dosierbezug 2,5 Jahre alt

    Anfim Caimano Dosierbezug 2,5 Jahre alt: Verkaufe hier eine 2,5 Jahre alte Anfim Caimano / Super Caimano Mahlscheiben sind top in Ordnung Die Maschine hat einen Dosierbezug und ist...
  4. [Verkaufe] TIAMO GHOST PROFESSIONELLE ESPRESSOWAAGE MIT TIMER

    TIAMO GHOST PROFESSIONELLE ESPRESSOWAAGE MIT TIMER: Neu in unserem Sortiment die Tiamo Ghost Espressowaage wurde speziell für die Espressozubereitung entwickelt. Die Waage verfügt über 5 Programme...
  5. GCC: Neue Pumpe oder neue Maschine

    GCC: Neue Pumpe oder neue Maschine: Hallo, bei meiner GCC tropft Wasser aus der Pumpe (s.Bilder). Diese sieht eh ziehmlich fertig aus und ich würde diese mal austauschen. Ich würde...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden