Neuer Siebträger gesucht

Diskutiere Neuer Siebträger gesucht im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo ihr lieben, Ich bin auf der Suche nach einem Nachfolger für unsere Gaggia Classic. Die Pumpe ist defekt, und das entkalken des aluboilers...

  1. #1 Vronilein, 05.07.2020
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
    Hallo ihr lieben,

    Ich bin auf der Suche nach einem Nachfolger für unsere Gaggia Classic. Die Pumpe ist defekt, und das entkalken des aluboilers fand ich auch immer sehr lästig ich kenne mich auf dem Markt so gar nicht aus, und würde mich sehr über ein paar Ratschläge freuen!

    Welche Getränke sollen es werden:
    [ x] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [ ] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [ ] sonstiges: _____________
    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) dunkel, kaum reiner arabica, auch mal reiner robusta


    Budget für die Espressomaschine : kein festes Budget, dennoch eher niedrigpreisig


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    2 - 4 Getränke am Stück (Parallelbedarf)

    6 - 8 Getränke am Tag insgesamt


    Anteil Milchgetränke in %: 10%
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) kann, muss aber nicht sein


    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig? Ich bin sehr experimentierfreudig, bringe von überall interessante Bohnen mit, und würde gerne mit ein paar mehr Parametern spielen können


    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben? Mein Mann und ich
    Nutzung im Büro oder privat / beides? Privat


    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? Weiß ich nicht, München ist direkt um die Ecke
    Ist das für Dich relevant? Eine Werkstatt in der Nähe wäre von Vorteil

    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren? Eher nein
    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken? Notfalls ja


    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [ o] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [ o] Energieeffizient / stromsparend
    [? ] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [ ] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug
    [x ] Aufheizzeiten relevant?
    bis zu 30 min, je nach System. Aufheizzeiten unter 5 min. sind nur Werbeversprechen, weil das ganze System auf Temperatur kommen muss, nicht nur das Kesselchen.
    falls ja: 5 - 10min [ ] . kleiner 20min [ x] . deutlich kleiner als (E61-typische) 30min [ ]
    [ ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [ ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [ ] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [ ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)_____________
    [ ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ o] Flow- / Pressure-Profiling
    [ ] Wartungsarm
    [ o] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ o] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design
    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:



    Was darf keinesfalls sein? (Ausschlusskriterien)





    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten
    ja

    Ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung
    ja
    Falls ja: Gaggia Classic aufgerüstet mit messingplatte


    ____________

    Zur Information ->
    Es wird weiteres Zubehör benötigt:

    Abschlagskasten (kann man auch improvisieren)
    Ggf. Blindsieb
    Milchkännchen
    Ggf. Thermometer
    Ggf. Feinwaage
     
  2. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.950
    Zustimmungen:
    5.698
    ich trau mich ja fast nicht...
    aber schnell, wartungsarm, flow- und pressure-profiling, DIY-freundlich, günstig, effizient - das schreit geradezu nach einer Diva.
    Glücklicherweise kann sie am besten Einfachbezüge, was Dich bei deinem Parallelbedarf schnell nerven könnte.
    Glück gehabt, ich muss sie nicht schon wieder empfehlen :D

    Also ein kleiner Einkreiser (hier würde ich Überdruckventil ans Herz legen, das öffnet das Fenster verwendbarer Bohnen deutlich), mit oder ohne PID und mit ohne Alukessel. Bei Deinem Kalkproblem vielleicht eher Thermoblock. Oder Flaschenwasser.
    Ich übergebe an die Einkreisfraktion.

    Kleine Zusatzfrage
    Welche Mühle verwendest Du?
     
    DaBougi, benötigt und furkist gefällt das.
  3. pecto

    pecto Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    8
    Was heißt bei der Diva "wartungsarm"? Gehört entkalken nicht zur Wartung?!

    Gruß
    Dirk
     
  4. #4 Vronilein, 05.07.2020
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
    Danke für die Antwort :) mein Mann und ich trinken gerne gemeinsam ,also wäre einzelbezug tatsächlich auf Dauer nervig... Ich gucke trotzdem mal!

    Ich habe eine mahlkönig vario home.
     
  5. #5 Vronilein, 05.07.2020
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
    Ach ja: flaschenwasser verwenden wir schon länger, bei uns kommt beton aus der Leitung..
     
  6. #6 Apollo30, 05.07.2020
    Apollo30

    Apollo30 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2019
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    156
    Ja, jeder hat so seine eigene Stoßrichtung für Empfehlungen …
    Kurze Aufheizzeit, vermutlich zweimal tägliches Einschalten der Maschine und kaum aufzublasende Milch -> Schau dir mal die Thermoblockmaschinen von Quickmill (niederpreising bis mittelpreisig) und Ascaso (mittelpreisig bis hochpreisig) an.
    Für die Quickmill kenn ich mich zu wenig aus, bei den Ascaso würd ich eine mit PID empfehlen, den da bist dann bereits bei der Dream oder Steel und mit denen kannst viel einstellen und rumspielen.
    Hinsichtlich der Experimentierfreude kommt dann auch die Mühle ins Spiel, die im Idealfall eine möglichst reproduzierbare Mahlgradeinstellung und vielleicht eine Waage bietet.
    Wennst eh in der Nähe von München bist, mach dir mal nen Termin bei Moba, sobald du dir durch dein Engagement hier eine klare Preferenz erlesen hast.
     
    joost und Vronilein gefällt das.
  7. #7 Vronilein, 05.07.2020
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
    Vielen Dank!
    Die Ascaso Steel UNO PID klingt schon toll! Macht das PID denn die Nachteile eines Thermoblock wett?
    Das Teil ist auch ganz schön schick...
    Nur der Preis ist echt grenzwertig :(
     
    pecto gefällt das.
  8. #8 Apollo30, 05.07.2020
    Apollo30

    Apollo30 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2019
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    156
    pecto gefällt das.
  9. #9 Vronilein, 05.07.2020
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
  10. #10 benötigt, 05.07.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    1.541
    7132E07D-53B8-4A12-80E8-05D67888A0C0.jpeg
    In der Zwischenzeit seit dem TB Eintrag hat sich technisch schon noch was getan und Du würdest doch neu kaufen, also den letzten Stand bekommen? Das Funktionsprinzip ist natürlich unverändert.

    Die im Kaffeewiki aufgeführten "Nachteile" sind interessant zu wissen, aber keine K.O. Kriterien. Mach den Vergleich mit den Nachteilen bei Boilermaschinen und Du wirst sehen, dass kein System "ideal" ist. Aber eines wird näher bei Deinen Präferenzen liegen.
     
    Vronilein und cbr-ps gefällt das.
  11. #11 Vronilein, 06.07.2020
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
    Ich hab mal drüber geschlafen und finde die ascaso klingt wirklich gut.
    Hat vielleicht noch jemand eine günstigere Alternative in petto?
    Meinem Mann Rollen sich bei dem Preis die Fußnägel auf :(

    Bekomme ich mit der ascaso oder vergleichbaren Maschinen auch sporadisch mal einen Cappuccino hin?

    Danke auch für den Tipp mit moba, den laden kannte ich noch nicht! Da mache ich demnächst doch glatt einen Termin!
     
  12. #12 benötigt, 06.07.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    1.541
    Quickmill sind alternative Thermoblöcke für einen niedrigen Preis, die aber anderes Design haben.

    Um "sporadisch" Milch aufzuschäumen reicht auch ein Single TB. Und sogar noch besser funktioniert Milchschaum mit einer FrenchPress, oder auch einem externen Milchschäumer. Aber wenn das Baristagefühl wichtig ist, geht das mit Geduld auch mit einem Single TB.
     
    Vronilein und pecto gefällt das.
  13. #13 Apollo30, 07.07.2020
    Apollo30

    Apollo30 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2019
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    156
    Für den sporadischen ("einmal alle zwei Wochen") Cappucino reicht jetzt wirklich jede Maschine, die eine Dampflanze hat.
    Fall es doch um relevanten Mengen geht ("jedesmal mal wenn die Maschine angeschalten wird einer") wärst du mit den Ascasos und i.d.R: allen anderen auch noch gut gerüstet. Spannender würde es dann, wenn du sagst, dass dein Konsum hauptsächlich was mit Milch ist und jeweils beim Anschalten z.B. zwei, drei, vier mit Milch kommen müssen. Dann sollte die Maschine die Milch nicht nur generell, sondern auch schnell und langanhaltend aufschäumen können. Aber das hattest du ja bislang nicht geplant.
     
    Vronilein gefällt das.
  14. #14 Vronilein, 09.07.2020
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
    Danke für die Einschätzung!
    Sporadisch heißt tatsächlich höchstens mal im Winter am Wochenende oder wenn Besuch da ist :)
    Sollte also passen!
     
  15. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    9.615
    Zustimmungen:
    3.936
    Professionelle(r) Fußpfleger(in) ;)
     
    Silas, Vronilein und cbr-ps gefällt das.
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.413
    Zustimmungen:
    15.674
    Budgetempfehlung Einkreiser: Lelit PL41TEM

    Hmm - warum musst Du regelmässig entkalken, wenn Du Flaschenwasser nimmt, kaufst Du zu hartes?
     
    NiTo gefällt das.
  17. #17 Vronilein, 11.07.2020
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
    Nur zwei bis drei Mal im Jahr, aber es stört mich immer teure spezialentkalker im Internet bestellen zu müssen...
    Ich habe Volvic verwendet wollte in Zukunft aber mal nach was günstigerem suchen.

    Die lelit schau ich mir auch noch an , danke!
     
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.413
    Zustimmungen:
    15.674
    Warum hast Du das gemacht? Bei der Nutzung von Volvic dürfte die Maschine eigentlich nicht so häufig verkalkt sein, sondern schlimmstenfalls alle paar Jahre mal.
    Amidosulfonsäure aus dem Drogeriemarkt ist nicht teuer, „Spezialentkalker“ braucht man nicht.
     
    NiTo und joost gefällt das.
  19. #19 Vronilein, 11.07.2020
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
    Habe ich bei uns noch nicht gesehen!
    Ich dachte die Häufigkeit wäre nötig, danke für die Info
     
  20. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    9.615
    Zustimmungen:
    3.936
    Schau' mal nach Dugol.
     
Thema:

Neuer Siebträger gesucht

Die Seite wird geladen...

Neuer Siebträger gesucht - Ähnliche Themen

  1. Empfehlung für 1-gruppigen gewerblich genutzten Siebträger + Mühle

    Empfehlung für 1-gruppigen gewerblich genutzten Siebträger + Mühle: Moin, ich suche für einen Bekannten eine Empfehlung für einen 1-gruppigen gewerblichen Siebträger und eine zugehörige Mühle. Die Maschine steht...
  2. [Verkaufe] Tamper neu 58mm zum DIY kombinieren + Motta Matte

    Tamper neu 58mm zum DIY kombinieren + Motta Matte: Hier kommt ein kleiner Tamper-Baukasten, so dass ihr Euch den Tamper selbst zusammenstellen könnt: - 58 mm glatt A (€ 12,-) - 58 mm konvex...
  3. Brühverhältnis von Espresso mit 1er- oder 2er-Siebträger

    Brühverhältnis von Espresso mit 1er- oder 2er-Siebträger: Liebe Forengemeinde Ich bin neu hier und lerne gerade die Welt das Kaffees kennen... :-) Meine Kaffeemaschine ist die "Rocket Appartamento"...
  4. Extraktion mit bodenlosen Siebträger - Was mache ich falsch?

    Extraktion mit bodenlosen Siebträger - Was mache ich falsch?: Hallo, letztens hatte ich gefragt nach einem Rat zu einer Espressomaschine und Mühle. Vielen Dank für den Input - das war sehr hilfreich. Ich...
  5. Neue Bohnen, neuer Mahlgrad?

    Neue Bohnen, neuer Mahlgrad?: Liebe Kaffee-Freunde Ich bin noch ziemlicher Anfänger mit Siebträgern. Seit kurzem nenne ich eine Ascaso Dream PID und eine Eureka Specialita...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden