Neumaschinenfrage

Diskutiere Neumaschinenfrage im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin, da ja irgendwann ne neue Maschine bei mir einziehen soll, hab ich mal ne Frage. Es müßte eine sein, die nur Espressi machen kann und schnell...

  1. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    17.770
    Zustimmungen:
    18.405
    Moin,
    da ja irgendwann ne neue Maschine bei mir einziehen soll, hab ich mal ne Frage.
    Es müßte eine sein, die nur Espressi machen kann und schnell aufheizt.
    Ins Auge gefallen sind mir z. B. die Quickmill Orione und die Carola.
    Die Orione soll ja besonders schnell sein, so richtig leiden mag ich sie aber nicht (soll ja schon gefallen, wenn sie dauernd in der Küche rumsteht).

    Frage: Bei der Carola wird ne Aufheizzeit von ca. 15 Minuten angegeben - hat die schon jemand und kann das evtl. bestätigen?

    Die würde mir ja am besten gefallen, weil sie von der Bedienung her ähnlich ist wie meine damalige Zaffi (die aber wegen der langen Aufheizung auf Dauer nix für mich Spontantrinker war).
    Die 0820 wär ja auch geeignet, mag ich aber vom Aussehen nicht.
    Vielleicht kann mich da ja bei der Frage Aufklärung zuteil werden lassen ;).
    Schönen Sonntag noch
    Pitt
     
  2. #2 Wrestler, 24.02.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.974
    Zustimmungen:
    2.364
    Ne Lelit mit PID wäre nichts?
    Ascaso wäre auch eine Möglichkeit.
    Bei 15 Minuten sind viele dabei.
    Selbst mein Zweikreiser ist da bereits heiß.
    Die Xenia liegt auch in dem Bereich, irgendwas zwischen 10 und 15 Minuten.

    Fragen nach Präferenzen für kleinen Kessel oder doch lieber Thermoblock?
    Aussehen scheint Dir wichtig, wie schaut's mit dem Budget aus?
     
  3. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    17.770
    Zustimmungen:
    18.405
    Budget ist noch nicht vorhanden - sind Zukunftspläne ;). Bis zu 900 Taler könnten es sein, möglichst aber weniger.
    Ja, Aussehen ist mir schon etwas wichtig - auch sowas wie die Bezzi 09 würde gefallen.
    Xenia hatte ich mir auf nem KN-Volltreffen angeguckt - sehr gefällig, aber n Zweikreiser und deshalb nicht so geeignet, da kein Cappubedarf.
    Ne Silvia hat n Kumpel, funzt auch - aber das Leidenmögen fehlt.
    Und n büschen zur Quamar 50 passen muß sie auch - also nicht zu klein.
    So 6 Espressi hintereinander sollte sie bei Besuch schon können, ansonsten 2 hintereinander in ner halben Stunde.
    Bin ja durch die Zaffi (auch durch das Äußere) etwas vorfixiert.
    Einige Ascaso-Modelle wären auch was, muß ich nochmal gucken.
    Aber Danke schon mal für die Vorschläge - hab ich was zum Überlegen.
    Hab grad gesehen - die Leliths sind ja vom Preis sehr gefällig!

    Wobei ich ja erst vor kurzem gelesen hab, daß man bei der Zaffiro durch Rumfummeln mit Heißwasser die auch auf 15 Minuten hätte überreden können. Wußte ich damals nicht, sonst hätte ich die wohl noch :).
     
  4. #4 Wrestler, 24.02.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.974
    Zustimmungen:
    2.364
    Einkreiser mit PID wäre zumindest meine Empfehlung.
    Selbst bei Vorlieben für klassische Espresso Mischungen stimmt damit die konstante Temperatur.
    Bei einer solchen Maschine ist es dann quasi auch kein Problem, mehrere Bezüge hintereinander zu machen.
    Der übliche Workflow bietet dem durchgeheizten System eigentlich ausreichend Zeit zum nachheizen.
    Gab neulich schon mal einen Thread zum Thema Einkreiser.
    Da wurden die üblichen Verdächtigen alle genannt.
     
  5. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    17.770
    Zustimmungen:
    18.405
    Danke, dann guck ich da auch mal.
     
  6. #6 Wrestler, 24.02.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.974
    Zustimmungen:
    2.364
    basti-da-man und nenni gefällt das.
  7. #7 yoshi005, 24.02.2019
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    2.552
    Von Bezzera könntest Du Dir die BZ09 anschauen oder die Unica PID. Oder den Klassiker Vibiemme Domobar. Falls Du kurze Aufheizzeit bevorzugst, wirst Du um einen Thermoblock nicht herumkommen. Die haben aber ein anderes Design.
     
    nenni gefällt das.
  8. #8 Aeropress, 24.02.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.442
    Zustimmungen:
    5.922
    Carola ist eine E-61 Maschine, da kannst Du kurze Aufheizzeit knicken, das werden die üblichen 30 Minuten Minimum sein. Ich würd mir mal die Lelit PL91t anschauen. (oder Pavoni :) )

    Stimmt doch gar nicht außer du meinst quasi Instant Einsatzbereitschaft, gesättigte Brühgruppen einiger kleinerer Einkreiser sind durchaus unter 15 Minuten startklar, mit etwas heating Flush zur Not auch mal in 5 Minuten.
     
    Dale B. Cooper und cbr-ps gefällt das.
  9. #9 espressomo, 24.02.2019
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    554
    Ich würde dir eine Ascaso Dream PID empfehlen. Sieht gut aus, ist inkl. Siebträger definitiv in 8-10 komplett durchgeheizt (kann man durch ein bis zwei Leerbezüge noch beschleunigen), temperaturstabil, PID, leicht zu bedienen, kein stehendes Wasser in der Maschine, frisches Wasser bei jedem Bezug, leicht zu entkalken, 5 Jahre Garantie und gibts in zig Farben, matt, glänzend... etc.
     

    Anhänge:

    nenni und clickclack gefällt das.
  10. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    17.770
    Zustimmungen:
    18.405
    Ja, bei der Carola bezweifle ich auch die angegebenen 15 Minuten. Mit Wasserlaufenrumfummeln, um schnell auf passende Temperatur zu kommen, ist nicht die rechte Lust vorhanden.
    Wenn ich zu viel Geld komme, steht die Bezzi 09 für mich an erster Stelle (auch wegen Aussehen), dann käme Lelith oder ne ähnliche Quickmill oder ne Ascaso Steel Uno oder so.
    Ist jedenfalls gut, daß man hier Fragen stellen kann - vermeidet Fehlwege :).
    Aussehen ist ja nicht alles.
     
  11. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    17.770
    Zustimmungen:
    18.405
    Ich nochmal mit ner Frage - muß mich ja jetzt neu orientieren ;).
    Auf der Liste steht wegen meinen Vorgaben jetzt die Quickmill Orione und die Lelith Anna bzw. PL 41.
    Dazu ist die Frage aufgetaucht, weil ich mich wegen der vorherigen Orientierung noch nie damit beschäftigt hab.
    Die Anna gibts zum für mich sehr gefälligen Preis, aber auch jetzt ein Modell mit Pid.

    Wenn ich 2-4 Espressi nacheinander beziehen will und dann ist erstmal Pause - kein Milchaufschäumen etc. -
    brauch ich da überhaupt nen Pid?

    Man muß ja nicht mehr Geld ausgeben als nötig.
     
  12. #12 langbein, 25.02.2019
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    5.059
    Mit PID wird fast jeder einzelne Espresso besser, weil die Temperatur konstanter ist. Immer die gleiche Temperatur --》immer der gleiche Geschmack.... und die Temperatur ist einstellbar.
     
    nenni gefällt das.
  13. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    17.770
    Zustimmungen:
    18.405
    Ich hab das bis jetzt immer so verstanden, daß so n Pid am sinnvollsten ist, wenn bei der Maschine öfter von Schäumen auf Espresso umgeschwenkt wird.
    Deshalb auch die Frage, weil Schäumen bei mir nicht vorkommt.
    Wieder was dazugelernt ;).
     
  14. #14 langbein, 25.02.2019
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    5.059
    Nee, das war der Zweikreiser... ;-)
    Wenn ich mir einen Einkreiser zulegen wollte, dann auf jeden Fall mit PID, um konsistente Ergebnisse zu bekommen. Auf Temperatursurfen hätte ich keine Lust mehr.
     
    Dale B. Cooper und nenni gefällt das.
  15. #15 sasquuatch, 25.02.2019
    sasquuatch

    sasquuatch Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    4
    Ich weiß, hier gehts um Einkreiser, aber ich habe die PL91Tnun seit über 1 Jahr und ich würde mich heute für die PL92T entscheiden, auch wenn der Preis deutlich höher ist. Damals bin ich schon mit der PL91T zusammen mit der PL72 weit über mein Budget gegangen, aber im Nachhinein betrachtet war es das auf jeden Fall wert. Die optik beider Geräte zusammen ist schon toll, das hat selbst meine Freundin überzeugt. Heute würde ich aber die PL92T kaufen. Für den morgendlichen einfachen Americano ist die PL91T absolut top, aber indem Moment wo man auch mal mit einem schönen Cappuccino glänzen will, ist es vorbei mit dem Einkreiser. Natürlich weiß das jeder der sich mit der Materie auskennt, aber wenn man neu bei den Sieberträgermaschinen ist, so wie ich damals, eben nicht. Tatsächlich würde ich mir heute öfters mal einen schönen Cappuccino machen, gerade am WE wenn etwas mehr Zeit ist und tue es nur deswegen nicht, weil mir das Aufheizen für die Dampflanze zu lange dauert, aber auch das runter kühlen danach ewig Zeit braucht. Und dann kommt noch hinzu, selbst wenn es heisst, jetzt kann man wieder einen Espresso machen, weil alles runter gekühlt ist, kommt erst noch lange Zeit nur Dampf raus.
    Hast du mal Besuch und musst 4 Cappuccino machen, ist es komplett vorbei. Du machst erst 4 Espresso und musst ewig warten bis die Schaumlanze so weit ist, dann kannst du erst den Milschaum machen. Hast du einen zweikreiser machst du 2 Espresso, dann easy den Milschaum. Danach wieder 2 Espresso ohne warten zu müssen und sofort wieder Milschaum. Man denkt das geht schon ab und mit einem Einkreiser, für mich aber nicht, da bin ich schwer am rotieren und nur noch genervt und das sieht jeder im Raum, dass ich irgendwann den Milchschaum weg lasse.
    Zudem stört mich wenn der Timer abgelaufen ist, wird die Wasserzufuhr nicht automatisch beendet wird und man muss bei der PL91T manuel ausschalten. Das hat Vor- und Nachteile, für mich inzwischen eher ein Nachteile, dass gefällt mir auch besser bei der PL92T
     
  16. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    17.770
    Zustimmungen:
    18.405
    Für Besucher, die uuunbedingt nen Cappu wollen, steht n extra Aufschäumer bereit.
    Damals zu Zaffi-Zeiten waren meine Espressis so hervorragend, daß der Bedarf aber gar nicht vorhanden war ;).
     
  17. #17 onluxtex, 25.02.2019
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    5.212
    Meiner Tochter habe ich ne Bezzi 09 besorgt. Gebraucht für knapp €600,00. Ist schnell und sieht gut aus. Beide, Bezzi und Tochter;):)
     
    Piezo, S.Bresseau, infusione und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #18 Wrestler, 25.02.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.974
    Zustimmungen:
    2.364
    du musst ein wenig auf die sieb größe achten.
    die "normale" kommt in der etwas exotischeren sieb größe 57, die plus modelle in der gewohnten 58er größe.
    möchtest du dein altes equipment nutzen, ist das vielleicht wichtig.

    der aufpreis für den pid ist moderat und in jeglicher hinsicht zu befürworten.
    gerade wegen der konstanten temperatur rüsten viele ihre gaggia cc oder silvia damit nach.
    hier wird das bereits ab werk und mit garantie geliefert.
     
    nenni gefällt das.
  19. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    17.770
    Zustimmungen:
    18.405
    Equipment - bis auf den Abschlagkasten und Waage - muß eh neu, war ja alles auf die Diva zugeschnitten und ist in der Verkaufsmasse.
    Die PID-Hinweise werden mit berücksichtigt.
     
  20. #20 sasquuatch, 25.02.2019
    sasquuatch

    sasquuatch Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    4
    oh je, da kann ich nur die Hände über den Kopf zusammenschlagen. Meine bessere Hälfte hat auch so einen Milchaufschäumer, ich trinke keinen Kaffee wo so eine Milch oder was auch immer das sein soll drin ist, "für mich" einfach nur gruselig. Aber muss jeder selbst wissen, meine Freundin schwört drauf, meine Schwiegereltern finden den Cappuccino den ich mache, wenn ich mir mal mühe gebe, auch um besser...
     
Thema:

Neumaschinenfrage