Nuova Simonelli Mac Cup V Demontage/Abfluss

Diskutiere Nuova Simonelli Mac Cup V Demontage/Abfluss im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, vor kurzem habe ich eine eingruppige Nuova Simonelli Mac Cup V zusammen mit einer RR45 (Nuova Simonelli steht drauf) für 400€...

  1. #1 artur78, 03.08.2017
    artur78

    artur78 Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    36
    Hallo zusammen,

    vor kurzem habe ich eine eingruppige Nuova Simonelli Mac Cup V zusammen mit einer RR45 (Nuova Simonelli steht drauf) für 400€ gekauft.
    Mir gefällt einfach die Optik dieser Youngtimer. Von meiner blitzenden BFC Perfetta habe ich rein optisch etwas die Nase voll und wollte einfach etwas mit mehr Technik und weniger Chrom. Als die NS dann ankam, hatte sie fast die Maße eines Backofens)
    Die Mühle wird natürlich umgebaut) Hier steht etwas dazu:
    Noch eine RR45

    Nun ist der Druck der NS auf ca 7bar eingestellt.
    Ich würde ihn natürlich auf ca. 9bar einstellen, kapier aber nicht wie die Seitenteile abmontiert werden.
    Hat da jemand von Euch einen Hinweis?

    Dann noch etwas:
    Sie wird nicht am Festwasser betrieben, sondern aus einer 5L Flasche). Der Abfluss muss aber auch irgendwohin.
    Habt Ihr eine Idee wie ich den möglichst elegant verlege? Also nicht wie einen Waschmaschinenabfluss in die Wand)

    Vielen Dank und Gruß aus Nurnberg
    Artur
     
  2. #2 artur78, 03.08.2017
    artur78

    artur78 Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    36
    Moing,

    habe hier gesehen, dass man nicht unbedingt die Seitenteile abbauen muss:
    Restauration Nuova Simonelli Mac Cup 5
    Man kann wohl unten ran.

    Dennoch will ich natürlich den Zustand vom Maschinchen überprüfen.

    Gruß
    Artur
     
  3. #3 Sudlade, 03.08.2017
    Sudlade

    Sudlade Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    44
    Zu den Seitenteilen
    wenn ich mich richtig erinnere, sitzt je eine Schraube vorn unter der Tropfschale links und rechts ziemlich weit vorn. Tassenblech entfernen, da sind dann auch noch 2 Schrauben, eine vorn Nähe Stirnwand und eine hinten im Eckblech. An die Einstellschraube der Pumpe kommst du evtl. auch von unten
     
  4. #4 artur78, 04.08.2017
    artur78

    artur78 Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    36
    Jo, danke, so war es. Hab sie innen etwas geputzt.
    Der Vorbesitzer sagte zwar dass die Maschine vor kurzem überholt wurde (mit Bildern dokumentiert), Kaffeefettlöser hat die Brühgruppe anscheinend lange nicht gesehen - ich brauchte mehrere Spülungen und es kommt immer noch braune Soße beim Spülen. Das Duschsieb ist gar nicht sauber zu bekommen (hab schon mit einer Büroklammer jede Masche bearbeitet)).

    Spült man die Brügruppe wie eine E61? Also Fettlöser ins Blindsieb und Druck mehrmals aufbauen?

    Der Brüdruck musste anscheinend gar nicht erhöht werden. Beim Leerbezug geht das Manometer bis ca. 6bar und nicht mehr. Gegen das Blindsieb erst bis 6bar, dann nach ca. 5s rauf auf 9-10bar.
    Ist das normal?
    Ich vermute Wasser trifft erst gegen den Widerstand einer Düse (Druck wird begrenzt, da aber Durchfluss nicht gleich Null steigt nicht an), und dann gegen das Blindsieb.

    Gruß
    Artur
     
Thema:

Nuova Simonelli Mac Cup V Demontage/Abfluss

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden